Malteser eNews 9/16 vom 4. Mai 2016

 

 

AKTUELLES

·  Malteser Bundesseelsorger wird Bischof von Dresden

·  TV-Serie: "Helfer im Einsatz"

 

Flüchtlingshilfe

·  Celle-Scheuen: Steppen, stülpen, nähen - kuscheln!

·  Diepholz: Land Niedersachsen schließt "Haus Malta"

·  Lehrte: Von Hühnern und Motorrädern

·  Magdeburg - Diözese: Frauenintegrationsprojekte in den Startlöchern

·  Wallenhorst. Fahrräder gesucht

 

AUSLANDSARBEIT

·  Türkei: Malteser bauen medizinische Versorgung syrischer Flüchtlinge aus

·  Köln: Nepal-Einsatzmedaille für Technisches Hilfswerk und Aktion Deutschland Hilft

 

MALTESER VOR ORT

·  Aschaffenburg: Lehrgang für Kräfte der Einsatzleitung im Katastrophenschutz

·  Berchtesgadener Land/Traunstein: Weiterer Transport nach Baraolt

·  Bockhorst/Rhauderfehn: Teilnahme an Feuerwehrübungen

·  Braunschweig: Erfolgreicher Rettungshundeeinsatz

·  Deggendorf: Malteser Hochwasserhilfe Bayern pilgert mit Betroffenen

·  Dormagen: Vom Schulsanitäter zum Einsatzsanitäter

·  Düsseldorf: Fachkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion zur öffentlichen Sicherheit

·  Esslingen - Landkreis: Großeinsatz der Malteser beim AFD-Bundesparteitag

·  Furth im Wald: Gutes Brot von gestern

·  Georgsmarienhütte: Litauische Jugendliche zum Gegenbesuch im Juli erwartet

·  Glandorf: Gute Resonanz beim "Tag der offenen Tür"

·  Hamburg: Grundausbildung Besuchsdienst

·  Hamburg: Jugendzentrum Manna feiert Jubiläum

·  Heidelberg: Malteser und FDP gemeinsam im Kampf gegen Blutkrebs

·  Hildesheim - Diözese: Malteser Jugend am Steuer

·  Langenfeld: Girls’Day bei den Maltesern

·  Lingen/Geeste: "Mobiler Einkaufswagen" als Ausschuss-Thema

·  Magdeburg: Weiterbildung der Malteser Jugend

·  Mannheim: Malteser präsentieren sich mit Messestand auf dem Maimarkt

·  Mintraching: Erste Hilfe an der Natur

·  München und Freising - Erzdiözese: Bufdis erobern Facebook

·  Neumünster: Neue Einsatzsanitäter

·  Oestrich-Winkel: Frühjahrsputz auch im Rheingau

·  Oestrich-Winkel: Innenminister übergibt Notstromanhänger an Hessische KatS-Einheiten

·  Osnabrück. Beitrag zum Jahresmotto "Gemeinsam anders"

·  Osnabrück: Silviahemmet-Trainerin ausgebildet

·  Ost-Oberbayern - Bezirk: Externe Fahrdienst-Audits in Mühldorf und Erding bestanden

·  Paderborn - Erzdiözese: Tagung der ehrenamtlichen Geschäftsführer

·  Paderborn/Dortmund: Malteser zu Silviahemmet-Trainern ausgebildet

·  Passau: MEB-Mobil Gruppentreffen

·  Passau: Zehn neue Rettungssanitäter

·  Passau: 10 neue Schulsanitäter

·  Taufkirchen: Sanitätsdienst bei den Meisterschaften des EHC Red Bull Eishockey

·  Uetersen: Ausflug in die "Stadt der Toleranz"

·  Waldrach: Informationen aus Iwano-Frankiwsk aus Erster Hand

·  Zeitz: Erhard Hipke aus dem aktiven Malteser Dienst verabschiedet

 

VERANSTALTUNGEN

·  Erfurt: Erste-Hilfe auf Englisch startet bei den Maltesern am 7. Mai

·  Freiburg - Erzdiözese: "Läuft bei euch, rollt bei uns!" - Malteser Jugend-Sozialaktion am 4. Juni

·  Görlitz: "Sind Hämorrhoiden immer schuld?" - Vortrag am 10. Mai

·  Langenfeld: Malteser präsentieren sich bei der BOB 2016 am 11. Mai

·  Leverkusen: 60 Jahre Malteser mit Malteser Tag am 21. Mai

·  Leverkusen: Fotoausstellung "Erste Erfahrung mit Demenz" vom 10. bis 28. Mai

·  Wallenhorst: Beteiligung an Ferienspaß-Aktion vom 23. Juni bis 3. August

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Fitnessstudio oder was?

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Bonn

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  Tipp für Malta-Reisende

·  BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 18. Mai 2016

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Malteser Bundesseelsorger wird Bischof von Dresden

Papst Franziskus hat den Weihbischof der Diözese Münster und Bischöflichen Offizial für Oldenburg mit Sitz in Vechta, Heinrich Timmerevers (63), zum Bischof von Dresden-Meißen ernannt. Seit dem Jahr 2012 ist Heinrich Timmerevers als Bundesseelsorger des Malteser Hilfsdienstes für die seelsorgliche Arbeit in der Hilfsorganisation verantwortlich und gehört deren Präsidium an. Der Präsident des Malteser Hilfsdienstes, Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, freute sich über die Ernennung und wünschte Timmerevers "Gottes Segen für diese schöne Aufgabe". Mehr dazu: http://bit.ly/1SNqIos

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

TV-Serie: "Helfer im Einsatz"

Mit Bibel TV, einem christlichen, ökumenischen Spartensender, strahlt erstmals ein privater Fernsehsender eine zehnteilige Serie über die Malteser aus. Unter dem Titel "Helfer im Einsatz" werden die einzelnen Folgen unter anderem die humanitäre Hilfe im Vietnamkrieg sowie die Themen Demenz, Hospizarbeit, Flüchtlingshilfe, Migrantenmedizin und vergessene Krankheiten beleuchten. Die erste Folge beschäftigt sich mit der Entstehung des Hilfsdienstes nach dem Zweiten Weltkrieg. Gegründet unter anderem auf Empfehlung von Bundeskanzler Konrad Adenauer gelingt es dem Malteser Hilfsdienst, tausende, überwiegend junge Ehrenamtliche zu Helfern für die vielen Bedürfnisse der Nachkriegszeit auszubilden.
Freitag, 29. April, 18:15 Uhr (Wdh. Mo., 15:00 und Do., 16:15 Uhr)

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe - - - - -

 

Celle-Scheuen: Steppen, stülpen, nähen - kuscheln!

Sie haben einen geringen Materialwert, aber jede ist einmalig und mit Liebe gemacht! Rund 80 selbst hergestellte Kinder-Kuscheldecken haben Adela Seyffert und Helge Zdebel-Müller am 21. April in die Malteser Notaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Celle-Scheuen gebracht und dort an Kinder unter zehn Jahren verteilt. Hinter dieser Aktion stecken rund 20 Frauen aus Springe und das Projekt "Mini Decki". Mini Decki ist eine internationale Bewegung, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kuscheldecken für Flüchtlingskinder herzustellen.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Diepholz: Land Niedersachsen schließt "Haus Malta"

Die Malteser Flüchtlingsnotunterkunft des Landes Niedersachsen am Fliegerhorst Diepholz wird Ende Mai mangels Auslastung geschlossen. Ende vergangenen Jahres wurde die Aufnahmekapazität der im Oktober 2015 eröffneten Notunterkunft von 400 auf 288 reduziert. Insgesamt wurden in sieben Monaten 1.400 Flüchtlinge aufgenommen. Hausleiter Rainer Scherer informierte die Stadtverwaltung Diepholz und bedankte sich über eine Presseinformation bei den Kooperationspartnern und Unterstützern. Auch 100 Ehrenamtliche aus der Bevölkerung sind bis heute engagiert. Bericht: http://bit.ly/1W8gxRH

Info: Rainer Scherer rainer.scherer@malteser.org

^ nach oben

 

Lehrte: Von Hühnern und Motorrädern

Flüchtlingskinder mit neuem Wortschatz, fröhliche Erwachsene und jede Menge toter Hühner sind die Bilanz eines Begrüßungsfestes, das Malteser und Caritas in der Kommunalen Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Everner Straße, Lehrte, am Abend des 28. April mit den Bewohnern feierten. "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad" klang es aus den Lautsprechern in der Gemeinschaftshalle der Flüchtlingsunterkunft, und Kinder aller Altersstufen tanzten begeistert mit, während Männer vor der Halle auf dem Grill der Freiwilligen Feuerwehr von Lehrte große Mengen von Hühnerkeulen grillten. Für Nicht-Muslime gab es auch gegrillte Würstchen.

Info: Kerstin Rood kerstin.rood@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Frauenintegrationsprojekte in den Startlöchern

In der Landesaufnahmeeinrichtung in Halle sowie in der Gemeinschaftsunterkunft in Oschersleben sind mit dem ersten Mai zwei ganz besondere Integrationsmaßnahmen gestartet. Im Rahmen des Projekts CarIMa verwirklichen die Malteser Integrationsangebote und Patenschaften ausschließlich für Frauen, da diese im Verhältnis weniger Integrationsmöglichkeiten wahrnehmen. Die Malteser möchten diese Frauen erreichen und mitnehmen, nicht zuletzt weil sie der Schlüssel für eine gelingende Integration der jetzt aufwachsenden Flüchtlingskinder sind. Die beiden Projekte können mit Hilfe des Deutschen Caritasverbandes und mit den Geldern der Bundesbeauftragten für Migration, Flüchtlingshilfe und Integration durchgeführt werden.

Info: Rebecca Kutz rebecca.kutz@malteser.org

^ nach oben

 

Wallenhorst. Fahrräder gesucht

In der mit fast 40 Gästen belegten Jugendfreizeitstätte "Hollager Mühle" engagieren sich die Malteser in der individuellen Integration der Jungen und Männer aus dem Nahen Osten und Afrika. Während die Flüchtlinge zu den Behörden gefahren werden, sollen sie in der Freizeit möglichst schnell allein oder in der Gruppe aktiv und damit selbstständig werden, etwa beim Besuch des Sprachkurses oder Fußballtrainings sowie bei Fahrten zum Supermarkt oder örtliche Veranstaltungen. Dazu werden dringend funktionstüchtige und verkehrssichere Erwachsenenfahrräder gesucht. Bericht: http://bit.ly/1rmaHPb

Info: Susanne Theißing susanne.theissing@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Türkei: Malteser bauen medizinische Versorgung syrischer Flüchtlinge aus

Auf dem Gelände des von Malteser International und seiner türkischen Partnerorganisation betriebenen Rehabilitationskrankenhauses in der türkischen Grenzstadt Kilis werden die Malteser mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes eine Basisgesundheitsstation einrichten und vorhandene Behandlungsmöglichkeiten ausbauen, um neben der medizinischen Erstversorgung auch die physische und psychische Gesundheit der kriegsversehrten syrischen Flüchtlinge zu verbessern. In Kilis leben inzwischen mehr syrische Flüchtlinge als Türken. Die türkische Regierung hat Ende 2015 bekannt gegeben, dass 400 Basisgesundheitszentren speziell für Flüchtlinge in der Südtürkei benötigt werden.

Info: Janine Lietmeyer janine.lietmeyer@malteser-international.org

^ nach oben

 

Köln: Nepal-Einsatzmedaille für Technisches Hilfswerk und Aktion Deutschland Hilft

Am ersten Jahrestag des schweren Himalaya-Bebens vom 25. April 2015 zeichnete Douglas Graf von Saurma-Jeltsch als Präsident von Malteser International Europa mehrere Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks sowie stellvertretend für das Team von Aktion Deutschland Hilft dessen Geschäftsführerin mit der Nepal-Einsatzmedaille aus. Mit dieser vom Souveränen Malteserorden verliehenen Auszeichnung bedankten sich die Malteser bei ihren langjährigen Partnern THW und ADH für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in der Krisenregion und in Deutschland. In einer Schweigeminute gedachten alle Anwesenden der fast 9.000 Menschen, die bei dem Beben ums Leben gekommen waren.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Aschaffenburg: Lehrgang für Kräfte der Einsatzleitung im Katastrophenschutz

An den zwei Wochenenden im April führten die Malteser in Aschaffenburg einen sogenannten UG San EL Lehrgang für Kräfte der Leitungsunterstützung bei Großeinsätzen und Katastrophen durch. Die Teilnehmer - neben Maltesern aus Memmingen, Regensburg, Taufkirchen und Aschaffenburg auch Kräfte des BRK aus Miltenberg - kamen aus ganz Bayern nach Aschaffenburg um sich in den Bereichen Führung und Leitung, sowie dem Fachgebiet Information und Kommunikation schulen zu lassen. Neben den gesetzlichen und taktischen Grundlagen zu Katastropheneinsätzen in Bayern standen umfangreiche Themen aus den Bereichen Dokumentation, EDV-Nutzung, moderne Kommunikationsstrukturen und Führen komplexer Lagen mittels Lagekarten auf dem Programm.

Info: Andreas Weber andreas.weber@malteser-aschaffenburg.de

^ nach oben

 

Berchtesgadener Land/Traunstein: Weiterer Transport nach Baraolt

Mit einem neuerlichen Hilfstransport haben die Malteser Mitte März gespendete Möbel, Matratzen und Kleidung sowie zahlreiche Lebensmittelpakete in die rumänische Partnerstadt Baraolt gebracht. Derzeit ist schon der nächste Transport unterwegs mit rund 170 Matratzen für eine Obdachlosenunterkunft der Malteser in Micfalau.

Info: Michael Soldanski michael.soldanski@malteser.org

^ nach oben

 

Bockhorst/Rhauderfehn: Teilnahme an Feuerwehrübungen

Am 20. April um 18.30 Uhr wurde der Krankentransportwagen der Malteser Bockhorst/Rhauderfehn mit dem Alarmstichwort "PKW vor Zug" nach Ihrhove alarmiert. Es handelte sich um eine groß angelegte Übung unter Mitwirkung mehrerer Feuerwehren und Hilfsorganisationen. Die Malteser übernahmen im Team der Schnelleinsatzgruppe mit dem DRK Leer die sanitätsdienstliche Versorgung mehrerer Verletzter aus dem Auto und Zug. Das galt auch für eine weitere Übung bei einem simulierten Feuer im Heizungsraum einer Tankstelle in Rhauderfehn am 13. April.

Info: Tomas Sanders tomas.sanders@ewetel.net

^ nach oben

 

Braunschweig: Erfolgreicher Rettungshundeeinsatz

Gemeinsam mit Rettungshundeteams der Johanniter Braunschweig, des DRK Peine und BRH Harz und Heide beteiligten sich die Braunschweiger Malteser mit ihren Rettungshunden am 29. April an der Suche nach einer vermissten Person in Königslutter. Insgesamt 46 Helfer und 15 Rettungshunde durchkämmten das weitläufige Waldgebiet. Die Suche zog sich bis in die Nacht hin. Gegen 2.30 Uhr fand die Malteserin Katharina Rose mit ihrem Hund "Taiga" die vermisste Frau und versorgte sie bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, die die Frau schließlich ins Krankenhaus brachten.

Info: Jörg Rütjerodt joerg.ruetjerodt@malteser.org

^ nach oben

 

Deggendorf: Malteser Hochwasserhilfe Bayern pilgert mit Betroffenen

Das Team der psychosozialen Beratung Hochwasserhilfe pilgerte am 9. April mit Hochwasserbetroffenen auf der VIA-NOVA. Dieser überkonfessionelle europäische Pilgerweg verbindet Menschen im Zeichen des Friedens miteinander. 13 Kilometer führte der von Wiesen und Wäldern gesäumte Weg die 23 Pilger von der evangelischen Christuskirche in Metten zur katholischen Wallfahrtskirche in Weißenberg. So stand der vierte Gesundheitstag der Hochwasserhilfe im Zeichen der Bewegung und Besinnung an der frischen Luft. Achtsames Gehen, Schweigen, Singen, Beten und Gespräch wechselten sich ab. Die Hochwasserbetroffenen nahmen sich Zeit für ihre Seele und somit für ihre Gesundheit und bekamen Impulse zur Selbstfürsorge an die Hand.

Info: Daniela Decker daniela.decker@malteser.org

^ nach oben

 

Dormagen: Vom Schulsanitäter zum Einsatzsanitäter

Im Januar starteten sechs Schulsanis des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden bei den Maltesern in Dormagen die Ausbildung zum Einsatzsanitäter und legten am 17. April erfolgreich ihre Abschlussprüfung ab. Nun schließt sich für die Jugendlichen ein Praktikum im Sanitätsdienst bei den Maltesern oder im Schulsanitätsdienst an, unter Anleitung eines erfahrenen Sanitäters. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Praktikums können die jungen Sanitäter eine weitere Prüfung zum Rettungshelfer NRW absolvieren. Die Organisation und Durchführung der Ausbildung übernahmen ehrenamtliche Helfer aus Dormagen. Mehr unter: http://bit.ly/1VGThcY

Info: Dominik Siegers presse@malteser-dormagen.de

^ nach oben

 

Düsseldorf: Fachkonferenz der SPD-Bundestagsfraktion zur öffentlichen Sicherheit

Der Düsseldorfer SPD-Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus begrüßte in Berlin Frank Lamers, den stellvertretenden Dienststellenleiter der Malteser Düsseldorf, zur Fachkonferenz "Öffentliche Sicherheit in Deutschland". Die SPD-Fraktion hatte eingeladen, um mit denen ins Gespräch zu kommen, die sich täglich vor Ort um die Sicherheit der Bevölkerung kümmern - Polizei, Feuerwehr sowie THW und die Hilfsorganisationen. "Ich freue mich, dass wir im direkten Austausch mit den Einsatzkräften sprechen konnten, und werde den Dialog auch vor Ort in meiner Heimatstadt Düsseldorf gerne fortführen", so Rimkus. Mehr unter: http://bit.ly/1VGTBIB

Info: Sebastian Lohkemper sebastian.lohkemper@malteser.org

^ nach oben

 

Esslingen - Landkreis: Großeinsatz der Malteser beim AFD-Bundesparteitag

Zum Bundesparteitag der AFD am 30. April und 1. Mai war nach Erkenntnissen der Polizei mit zahlreichen auch gewaltbereiten Demonstranten zu rechnen. Der rettungsdienstliche Einsatz wurde unter Federführung der Malteser von den Rettungsdiensten von DRK und Malteser  sowie den Leitenden Notärzten im Landkreis Esslingen bereits Wochen zuvor intensiv vorbereitet. "Mit über 100 Einsatzkräften, darunter zwei leitende Notärzte, vier Notärzte, zahlreiche Rettungswagen und Krankenwagen sowie zwei ehrenamtlichen Schnelleinsatzgruppen waren wir gut aufgestellt", berichtet Einsatzleiter Marc Lippe von den Maltesern. Etwa 30 mal musste der Rettungsdienst schließlich ausrücken.

Info: Marc Lippe marc.lippe@malteser.org

^ nach oben

 

Furth im Wald: Gutes Brot von gestern

Die Einrichtung "Gestriges Brot" wurde am 9. April dieses Jahres genau ein Jahr alt. In dieser Zeit haben sich insgesamt 105 Familien registriert, davon 20 Familien, die zweimal wöchentlich die Einrichtung besuchen. An Bedürftige wurden über 1.1000 Stück, Brote, Semmeln, Weckerl und Plunderteilchen ausgegeben. "Gestriges Brot" ergänzt die Kleiderkammer in Furth im Wald. Ab Juni ist geplant, das Angebot ähnlich einer Tafel zu erweitern und es ab da "Gestriges Brot und mehr" zu nennen.

Info: Sarah Nerb sarah.nerb@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: Litauische Jugendliche zum Gegenbesuch im Juli erwartet

Vom 18. bis 24. Juli kommen litauische Jugendliche nach Georgsmarienhütte. Der Besuch von 20 Jugendlichen aus der Diözese Osnabrück vor zwei Jahren war der Startschuss für die Qualifizierung der Malteser Helfer und  Malteser Ausbilder in Erster Hilfe sowie anschließende Lehrgänge für die Bevölkerung, in Schulen und Unternehmen nach deutschem Vorbild. Jetzt steht der Gegenbesuch von 15 Maltesern aus den Jugendgruppen der Partnerdiözese Kaišiadorys an, in der sich sieben Osnabrücker Ortsgliederungen seit 1991 mit Hilfsgütertransporten engagieren. Vorbericht: http://bit.ly/1Zbo3IQ

Info: Jessica Sieker jessica.sieker@malteser.org

^ nach oben

 

Glandorf: Gute Resonanz beim "Tag der offenen Tür"

Am 17. April veranstalteten die Malteser Glandorf einen "Tag der offenen Tür" rund um ihre neue Dienststelle. Nach der heiligen Messe wurden einige Einsatzfahrzeuge gesegnet. Neben einer realistische Unfalldarstellung in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr gab es ein buntes Rahmenprogramm mit Erste-Hilfe-Mitmachstationen für Jung und Alt, eine Fahrzeug- und Materialschau mit Unterstützung der Nachbargliederungen Georgsmarienhütte und Hagen a.T.W., Mittagessen aus der eigenen Feldküche, Cafeteria mit selbst gebackenen Kuchen und die beliebte Malteser Rettungswagenhüpfburg. Bericht: http://bit.ly/1PqSx2M

Info: Ursula Salmon ulla.salmon@malteser-glandorf.de

^ nach oben

 

Hamburg: Grundausbildung Besuchsdienst

Mit Gottes Segen starteten die Absolventen der Grundausbildung Besuchsdienst am 23. April in der Kapelle des St. Ansgar-Hauses in ihren Dienst. Die Grundausbildung Besuchsdienst der Caritas-Verbände Hamburg und Schleswig-Holstein sowie der Malteser in der Erzdiözese Hamburg soll Ehrenamtliche und Interessierte für ihre Tätigkeit im Besuchsdienst qualifizieren, besonders für die Begegnung mit älteren Menschen. Erfahrene Referenten vermittelten die verschiedenen Einheiten und Inhalte der Fortbildung praxisnah. Themen der Ausbildung waren unter anderem der Umgang mit Grenzen, soziale Kompetenz und Gesprächsführung, Veränderungen durch Krankheit und im Alter sowie Demenz und der Umgang mit Demenzkranken.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Jugendzentrum Manna feiert Jubiläum

Zahlreiche Besucher feierten am Wochenende vom 15. bis 17. April das Jubiläum des Jugendzentrums Manna in Hamburg-Volksdorf. Der Anlass zur Freude war ein doppelter: Kinder und Jugendliche, Besucher, Freunde und Förderer des Jugendzentrums begingen nicht nur dessen zweiten Geburtstag, sondern auch das 50-jährige Bestehen des Hauses (ehemals Haus der Jugend Volksdorf). Diözesanleiter Andreas Damm dankte den Mitarbeitern unter der Leitung von Stefanie Schlösser für ihre engagierte Arbeit und stellte gleichzeitig einen neuen Fußballplatz für den Sommer in Aussicht, was auf große Begeisterung stieß. Das bunte Programm mit vielen kreativen Mitmach-Aktionen freute vor allem die Kinder und Jugendlichen, die an diesem Wochenende im Mittelpunkt standen.

Info: Judith Stieß judith.stiess@malteser.org

^ nach oben

 

Heidelberg: Malteser und FDP gemeinsam im Kampf gegen Blutkrebs

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung der Heidelberger Freien Demokratischen Partei (FDP) engagierten sich Malteser und FDP anlässlich des Todes des ehemaligen Vorsitzenden Guido Westerwelle gemeinsam gegen Blutkrebs. Bernhard Scheitler und Dirk Teut von den Heidelberger Maltesern stellten den Anwesenden die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS vor und erklärten, wie einfach sich jede und jeder als Stammzellenspender registrieren lassen kann: "Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein." Dem Aufruf des FDP-Stadtrates und stellvertretenden Kreisvorsitzenden Karl Breer folgten mehrere FDP-Mitglieder noch am selben Abend.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Malteser Jugend am Steuer

Drei Gruppenleiterinnen und vier Gruppenleiter der Malteser Jugend aus der Diözese Hildesheim trainierten am 23. April in Hildesheim ihren Umgang mit Kleinbussen des Malteser Hilfsdienstes. Mit diesen Fahrzeugen souverän und sicher umgehen zu können war Ziel der Fortbildung, die sich die jungen Männer und Frauen selbst gewünscht hatten. Inhalt der Ausbildung waren Verhaltensregeln, die zu einem sicheren Fahren führen. Daneben sind natürlich auch die Fahrzeuge auf "Herz und Nieren" getestet worden: Wie verhält sich der Kleinbus bei einer Vollbremsung; wie lässt sich der Wagen durch einen Slalomparcours manövrieren? Dies alles durften die Teilnehmer selbst am Steuer ausprobieren.

Info: Johannes Heinzerling johannes.heinzerling@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Girls’Day bei den Maltesern

Am 29. April informierten sich im Rahmen des jährlichen Girls’Day 18 Mädchen zwischen 11 und 16 Jahren über Berufe im Sanitäts- und Rettungsdienst. Acht Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Freiwilligendienstleistende der Malteser in Langenfeld haben ein abwechslungsreiches Programm geboten. In Vorträgen wurden zum Beispiel Hintergründe von Herzinfarkt und Schlaganfalls vermittelt. In praktischen Übungen wie Herz-Lungen-Wiederbelebung oder der Ruhigstellung von Patienten mit Wirbelsäulenverletzung wurden Maßnahmen der Ersten Hilfe und des Rettungsdienstes gezeigt. Zudem lernten die Mädchen Verbände und Pflaster richtig anzuwenden, besichtigten einen Rettungswagen und vieles mehr. Info: http://bit.ly/1Z2P01o

Info: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen/Geeste: "Mobiler Einkaufswagen" als Ausschuss-Thema

Um die wachsende Bevölkerungsgruppe nicht mehr mobiler Senioren ging es am 17. April im Senioren- und Sozialausschuss der Gemeinde Geeste. Wie schon im benachbarten Lingen, hatte sich die Malteser als Träger eines "Mobilen Einkaufswagens" angeboten. Als Stützpunkt könnte das Haus Margarethe in Groß Hesepe genutzt werden. Später ist eine Ausweitung über die Ortsteile Groß und Klein Hesepe hinaus auf die ganze Gemeinde vorgesehen. Der Landkreis Emsland will für das modellhafte Projekt einen Förderantrag stellen. Sponsoren sind ebenso willkommen. Bericht: http://bit.ly/1W8isph

Info: Bernhard Alberts bernhard.alberts@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Weiterbildung der Malteser Jugend

Weiterbildung der ehrenamtlichen Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen: Was muss ich beachten, wenn ich mit einer Gruppe zelten fahre? Was wird gebraucht? Wie gehe ich mit Material um? Mit diesen und anderen Fragen zu Methodenpraxis Outdoor beschäftigten sich die Ehrenamtlichen der Malteser Jugend Magdeburg in diesem Jahr beim Gruppenleiterwochenende im Cyriakushaus in Gernrode. Die Antworten und Bilder vom Wochenende: http://bit.ly/1ZbiVEJ

Info: Christiane Darr presse@malteser-magdeburg.de

^ nach oben

 

Mannheim: Malteser präsentieren sich mit Messestand auf dem Maimarkt

Die Malteser präsentieren ihre Arbeit an einem Messetand auf dem Mannheimer Maimarkt, der vom 30. April bis zum 10. Mai stattfindet. Im Rahmen des sogenannten "Schulterschlusses" stellen sich die Hilfsorganisationen dort jedes Jahr gemeinsam vor. Besonderen Einsatz zeigten dabei in der Vergangenheit die Malteser Ulrich Engel und Matthias Geist, die deshalb vom Geschäftsführer des Technischen Hilfswerkes, Markus Jaugitz, für ihr Schulterschluss-Engagement mit dem THW-Helferabzeichen in Gold ausgezeichnet wurden. Aktuell ist der Mannheimer Maimarkt mit jährlich rund 350.000 Besuchern während der elf Messetage und rund 1.400 Ausstellern Deutschlands größte Regionalmesse.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Mintraching: Erste Hilfe an der Natur

Die Kinder der Malteser Jugend Mintraching und deren Eltern und Freunde trafen sich Mitte April, um - im Rahmen der Aktion "Der Landkreis Regensburg räumt auf" - das erste Mintrachinger "Rama Dama" zu absolvieren. Guter Dinge und voller Tatendrang starteten die über 50 Teilnehmer, darunter mehr als 30 Kinder und eine Abordnung der in Mintraching lebenden syrischen Familien, um in und um Mintraching herum aufzuräumen. Viel Müll gab es vor allem in den Straßengräben und Wassergräben. Nach getaner Arbeit trafen sich alle wieder mit vollen Müllsäcken um Ihre Erfahrungen und Erlebnisse auszutauschen. So ganz nebenbei hatten die Kinder gesehen, wo denn so mancher Müll landet und wie man es NICHT machen sollte. Alle ließen sich die von der Gemeinde gestiftete Brotzeit schmecken.

Info: Sarah Nerb sarah.nerb@malteser.org

^ nach oben

 

München und Freising - Erzdiözese: Bufdis erobern Facebook

Mit einer neuen Reihe von Porträts stellen die Malteser im Erzbistum München und Freising ihre Bufdis bei Facebook vor. Die Aktion, die in den kommenden Wochen laufen wird, wurde von Bayern-3-Moderator Axel Robert Müller angekündigt. Und Müller weiß wovon er redet, war er seinerzeit doch selber Zivi bei den Maltesern. Alle Infos zur Aktion und über die Bufdis gibt es unter dem Hashtag #bestebufdies oder unter www.facebook.com/malteser.bistum.muenchen.

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

Neumünster: Neue Einsatzsanitäter

Den 100-stündigen Wochenend-Lehrgang zum Einsatzsanitäter in Neumünster haben kürzlich 15 Teilnehmer der Malteser aus Neumünster und Kiel sowie aus verschiedenen Schulsanitätsdiensten erfolgreich mit der mündlichen, schriftlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen. Nach dem noch anstehenden Praktikum, bestehend aus fünf von erfahrenen Einsatzkräften begleiteten Einsätzen im Sanitäts- oder Rettungsdienst, werden die neuen Einsatzsanitäter nun tatkräftig die Einsatzdienste in ihren Gliederungen verstärken.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Oestrich-Winkel: Frühjahrsputz auch im Rheingau

Bei der Aktion "Sauberhaftes Oestrich-Winkel" halfen dieses Jahr auch zehn Jugendliche der Malteser Jugend und weitere Helfer des Katastrophenschutzes, das Stadtbild zu verschönern. Parkplätze und Rheinufer galt es von Unrat und Müll zu befreien. Der Stadtbeauftragte Norbert Häger bedankte sich bei allen Beteiligten für den werbewirksamen Einsatz!

Info: Lutz Papalau lutz.papalau@malteser.org

^ nach oben

 

Oestrich-Winkel: Innenminister übergibt Notstromanhänger an Hessische KatS-Einheiten

Zahlreiche Einsatzfahrzeuge und rund 250 Gäste zu Besuch in Oestrich-Winkel: Auf dem Gelände der Malteser Stadtgliederung Oestrich-Winkel übergab Hessens Innenminister Peter Beuth 52 Notstromanhänger an Vertreter der 26 Hessischen Landkreise. 24 Helferinnen und Helfer aus Oestrich-Winkel, unterstützt durch das Verpflegungsteam der Malteser Kelkheim, sorgten für einen reibungslosen Ablauf dieser Großveranstaltung.

Info: Lutz Papalau lutz.papalau@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück. Beitrag zum Jahresmotto "Gemeinsam anders"

Der erste Beitrag zum Jahresthema "Gemeinsam anders" der Malteser Jugend in der Diözese Osnabrück ist der Inklusionssong "AndersSein".  Es ist eine bewegende Hymne entstanden, die für mehr selbstverständliches inklusives Miteinander steht und Menschen unterschiedlichster Backgrounds zusammenbringt. Die Essenz: Einfach Mensch sein! Im Laufe des Jahres wird der Diözesanjugendführungskreis weitere Impulse in die örtlichen Jugendgruppen und nach außen geben, um auf diese Thematik aufmerksam zu machen und für ein respektvolles Miteinander zu werben. Bericht: http://bit.ly/1W6KTTY

Info: Jessica Sieker jessica.sieker@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Silviahemmet-Trainerin ausgebildet

In Stockholm hat Diözesanreferentin Stephanie Tewes-Ahrnsen am 17. April ihre Ausbildung in der Arbeitsweise und Philosophie "Silviahemmet" für demenziell erkrankte Menschen abgeschlossen. Sie wird nun die bereits tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Osnabrücker Demenzbegleitungsdienstes und des "Café Malta" in Hunteburg schulen, in der Folge aber auch offene Kurse für pflegende Angehörige anbieten. Pflegekräfte können bereits jetzt entsprechende Fortbildungsmodule wählen und so ihre Perspektiven am Arbeitsmarkt verbessern. Bericht: http://bit.ly/1Y7uVXv

Info: Stephanie Tewes-Ahrnsen stephanie.tewes-ahrnsen@malteser.org

^ nach oben

 

Ost-Oberbayern - Bezirk: Externe Fahrdienst-Audits in Mühldorf und Erding bestanden

Turnusgemäß mussten sich die Malteser Fahrdienste in Mühldorf und Erding in der vergangenen Woche einer externen Überprüfung unterziehen, um weiterhin das Qualitätssiegel "Sicherheit in der Personenbeförderung" von TÜV und DEKRA führen zu dürfen. Der KFZ-Sachverständige Bert Dübner nahm dabei unter anderem Fahrzeuge, Ausstattung, Mitarbeiterakten und Dokumentationen genau unter die Lupe. Beide Fahrdienste bestanden die Überprüfung mit einem sehr guten Ergebnis, wobei der Prüfer besonders das Vorgehen bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter hervorhob.

Info: Michael Soldanski michael.soldanski@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn - Erzdiözese: Tagung der ehrenamtlichen Geschäftsführer

Über neue Entwicklungen aus den Bereichen Finanzen, Personal, Buchhaltung und IT diskutierten 35 Geschäftsführer, Rechnungsführer und Stadtbeauftragte der Malteser aus der Erzdiözese Paderborn. Die Geschäftsführer-Tagung des Ehrenamtes fand im Hotel Aspethera statt. Organisator Lars Wilger, Verwaltungsleiter und stellvertretender Diözesangeschäftsführer, lobte den fachlichen Austausch auf hohem Niveau - der nicht zuletzt durch die hochkarätigen Referenten ermöglicht wurde. Bericht: http://bit.ly/1qP1s9L

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn/Dortmund: Malteser zu Silviahemmet-Trainern ausgebildet

In der Erzdiözese Paderborn gibt es seit April zwei zertifizierte Silviahemmet-Trainerinnen: Barbara Crombach, Fachreferentin Sozialpflege-Ausbildung an der Malteserschule in Dortmund, und Ilona Schäfer, Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt in Paderborn. Sie werden nach dem Silviahemmet-Konzept ehren- und hauptamtliche Malteser weiterbilden, die sich für demenziell erkrankte Menschen engagieren. Bericht: http://bit.ly/1YV2IDx

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: MEB-Mobil Gruppentreffen

"Heute vor fast genau einem Jahr fand die Informationsveranstaltung statt, und nun sitzen wir mit dem MEB-Mobil (Malteser + Europa-Bücherei - Mobiler Bücherlieferdienst) schon fest im Sattel." Rosmarie Krenn, Referentin Soziales Ehrenamt, war die Freude bei diesen Worten deutlich anzumerken, als sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Gruppenabend in der Europa-Bücherei begrüßte. In der relativ kurzen Zeit seit Beginn der Lieferungen im Juni 2015 hat sich zwischen Nutzern und Lieferanten schon ein vertrauensvolles Verhältnis entwickelt, wie die Mitarbeiter einhellig berichteten. Der Wunsch der Organisatoren, dass es sich um keinen reinen Lieferdienst handeln, sondern auch die soziale Komponente nicht zu kurz kommen soll, hat sich damit erfüllt.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Zehn neue Rettungssanitäter

Mit der Abschlusswoche und der erfolgreich abgelegten Prüfung konnten kürzlich zehn neue Rettungssanitäter ihre Ausbildung beenden. "Das Ergebnis aller Prüflinge war insgesamt sehr gut", freut sich Lehrgangsleiter Klaus Jetzinger, Dozent im Rettungsdienst. Prüfungsbester war Josef Stutz aus Hauzenberg mit einem Notendurchschnitt von 2,0. Der Notendurchschnitt alle Prüflinge zeugt mit 2,74 von einem hohen Niveau. Zum ersten Mal bei einer Rettungssanitäter-Prüfung stellte die Gruppe Realistische Unfalldarstellung unter Leitung von Silvia Möbius die Verletzten. "Das war einfach Spitze", lobt Klaus Jetzinger.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: 10 neue Schulsanitäter

"Heute können wir den erfolgreichen Abschluss eurer Ausbildung feiern", freute sich Schulsanitätsdienst-Referent Manuel Moser bei der Überreichung der Urkunden an die zehn neuen Schulsanitäter an der Mittelschule St. Nikola. "Vielen Dank, dass ihr so fleißig mit dabei ward." Er überreichte die Urkunden zusammen mit einem Pflastermäppchen und einer Beatmungsfolie als Schlüsselanhänger "als Würdigung für euer Engagement."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Taufkirchen: Sanitätsdienst bei den Meisterschaften des EHC Red Bull Eishockey

Rund 6.000 Besucher feierten gemeinsam mit dem neuen deutschen Eishockeymeister Red Bull München die erste Meisterschaft. Die Taufkirchner Malteser sicherten den Einsatz mit 15 Einsatzkräften, einem RTW, einem KTW und einem Notarzt unter der Leitung von Alexander Brandstaetter ab. Die Taufkirchner betreuen den EHC seit Jahren und gehören inzwischen zu den persönlichen Sanis mancher Spieler.

Info: Thomas Auerbach thomas.auerbach@malteser.org

^ nach oben

 

Uetersen: Ausflug in die "Stadt der Toleranz"

In die Holländerstadt Friedrichstadt zog es am 27. April die Helfer des Malteser Besuch- und Begleitdienstes Uetersen. Dort stand ein Besuch in der ältesten katholischen Kirche nach der Reformation in Schleswig-Holstein, St. Knud, an. Nach der heiligen Messe mit Kaplan Jules Lawson empfingen die Gemeindemitglieder die Gruppe bei Kaffee und Kuchen. Eine Stadtführung mit Besuch der Remonstranten-Kirche und der evangelisch-lutherische Kirche St. Christophorus rundete den Ausflug ab.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Waldrach: Informationen aus Iwano-Frankiwsk aus Erster Hand

Im Rahmen der 25-jährigen Partnerschaft der Malteser Waldrach mit den Maltesern und der Caritas in der Ukraine war Lidia Baran aus Lwiw eingeladen, einen Informationsvortrag in Waldrach zu halten. In der gut besuchten Veranstaltung sprach Lidia Baran über die aktuelle Lage und vor allem über die Perspektiven für die jungen Leute in der Ukraine. Baran war Vorsitzende der Vereinigung katholischer ukrainischer Studenten und weilte im Rahmen der Eröffnung der diesjährigen Renovabis-Aktion in Deutschland.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Zeitz: Erhard Hipke aus dem aktiven Malteser Dienst verabschiedet

Am 17. April wurde im Rahmen des Gemeindegottesdienstes im Dom "St. Peter und Paul" in Zeitz Erhard Hipke nach 20 Jahren aus dem aktiven Malteser Dienst verabschiedet und gewürdigt. Hipke selbst, seine Familie und viele Helfer und Mitglieder konnten seit der Gründung am 8. März 1996 in den ehrenamtlichen Diensten wie Erste-Hilfe-Ausbildung, Sanitätsdienst oder Krisenintervention den Menschen in Not nahe sein. Dank auch an Herrn Diakon Helgert Günter, der die Malteser in dieser Zeit begleitet hat.

Info: Martin Schelenz martin.schelenz@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Erfurt: Erste-Hilfe auf Englisch startet bei den Maltesern am 7. Mai

Zum ersten Mal bieten die Malteser am 7. Mai von neun bis 17 Uhr in ihrer Geschäftsstelle in Erfurt eine Erste-Hilfe-Grundausbildung in englischer Sprache an. Inhaltlich wird es, wie auch in einer Erste-Hilfe-Grundausbildung auf Deutsch, um lebensrettende Sofortmaßnahmen, wie die Seitenlage, Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Stillung einer starken Blutung gehen. Ebenso werden Ursachen und Maßnahmen von Bewusstlosigkeit besprochen und das Anlegen von Verbänden geübt. Anmelden können sich Interessierte bis zum 6. Mai im Koordinationsbüro der Ausbildung, Tel.: 0361/ 34 04 74 3. Der Kurs umfasst neun Unterrichtseinheiten und kostet 35,- Euro pro Person.

Info: Markus Mühr markus.muehr@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg - Erzdiözese: "Läuft bei euch, rollt bei uns!" - Malteser Jugend-Sozialaktion am 4. Juni

Unter dem Motto "Läuft bei euch, rollt bei uns!" veranstaltet die Malteser Jugend in der Erzdiözese Freiburg am 4. Juni eine diözesanweite Sozialaktion: An diesem Tag  sollen verschiedene Orte und Städte in der Erzdiözese auf ihre Barrierefreiheit überprüft werden, um die Ergebnisse anschließend in die Karte "Wheelmap.org" einzutragen. Um die Aktion möglichst flächendeckend ausführen zu können, hofft das Organisationsteam auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Weitere Infos gibt es unter www.malteserjugend-freiburg.de. Die Anmeldefrist endet am 15. Mai.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: "Sind Hämorrhoiden immer schuld?" - Vortrag am 10. Mai

Am 10. Mai spricht Dr. Frank Hübschmann, Leitender Oberarzt der Abteilung Chirurgie am Malteser Krankenhaus St. Carolus, über schmerzhafte Aftererkrankungen und Heilmethoden. Beschwerden im Analbereich sind ein weit verbreitetes Leiden, doch Scham und die Angst vor einer schwerwiegenden Diagnose hindern noch immer viele Betroffene, sich in Behandlung zu begeben.
Was: Vortrag "Sind Hämorrhoiden immer schuld?"
Wann: 10. Mai 2016, 18:30 Uhr
Wo: Malteser Krankenhaus St. Carolus, Veranstaltungsraum im 3. OG

Info: Ines Eifler ines.eifler@malteser.org

^ nach oben

 

Langenfeld: Malteser präsentieren sich bei der BOB 2016 am 11. Mai

Die Malteser in Langenfeld bieten ab sofort wieder Stellen für ein Freiwilliges Soziales Jahr und für den Bundesfreiwilligendienst an. Gesucht werden engagierte Menschen aller Altersgruppen. Freiwillige können aktiv werden im Hausnotruf, Sanitätsdienst und in der Erste-Hilfe-Ausbildung. Bei der Berufsorientierungsbörse (BOB)  am 11. Mai auf dem Stadthallenvorplatz in Langenfeld können sich die Besucher an Stand 3 persönlich informieren und die Malteser vor Ort kennenlernen. Mehr: http://bit.ly/1NiAaDu

Info: Christian Nitz christian.nitz@malteser.org

^ nach oben

 

Leverkusen: 60 Jahre Malteser mit Malteser Tag am 21. Mai

Seit 60 Jahren gibt es den Malteser Hilfsdienst in Leverkusen. Alles begann mit einer kleinen Gruppe und Erste-Hilfe-Ausbildung für die Bevölkerung. Heute ist der Hilfsdienst aus Leverkusen nicht mehr weg zu denken. Ihr rundes Jubiläum möchten die Malteser in Leverkusen gerne zusammen mit der Bevölkerung feiern und ihre Dienste bei einem "Malteser Tag" am 21. Mai von 11 bis 18 Uhr auf dem Rathausvorplatz in Leverkusen-Wiesdorf vorstellen. Aktionsreiche Rettungsdienstvorführungen, Präsentation des Katastrophenschutzes, Unterhaltung für Kinder, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik und einiges mehr stehen auf dem Programm. Info unter: http://bit.ly/1X4r6nD

Info: Tim Feister tim.feister@malteser.org

^ nach oben

 

Leverkusen: Fotoausstellung "Erste Erfahrung mit Demenz" vom 10. bis 28. Mai

Der "Begleit- und Entlastungsdienst für Menschen mit Demenz und deren Angehörigen" konnte Ronja Gerstendorf dafür gewinnen, sich fotografisch mit dem Thema Demenz auseinanderzusetzen. Durch das Einfühlungsvermögen der angehenden Fotografin entstand eine offene, fast selbstverständliche Atmosphäre. Das Ergebnis dieser persönlichen und fotografischen Erfahrung mit demenziell veränderten Menschen zeigt die Ausstellung "Erste Erfahrung mit Demenz" vom 10. bis 28. Mai in der Stadtbibliothek Leverkusen. An drei Tagen finden zusätzlich Abendveranstaltungen zum Thema statt. Der Eintritt zur Ausstellung und den Veranstaltungen ist kostenfrei. Anmeldung und Info: http://bit.ly/1SVan01

Info: Britta Cesarz demenz@malteser-leverkusen.org

^ nach oben

 

Wallenhorst: Beteiligung an Ferienspaß-Aktion vom 23. Juni bis 3. August

Auch wer nicht mit den Eltern verreist oder ins Zeltlager fährt, muss sich in den kommenden Sommerferien nicht langeweilen. Wallenhorster Kinder und Jugendliche haben im Internet unter www.ferienspass-wallenhorst.de die Möglichkeit, aus rund 70 Angeboten ihr persönliches Ferienspaßprogramm zusammenzustellen. Vom 23. Juni bis 3. August haben 18 Vereine, Verbände und Gruppen wieder ein vielfältiges Veranstaltungspaket geschnürt. Die Malteser Jugend bietet am 29. Juni einen "Tag der offenen Tür" mit der Rettungswagen-Hüpfburg an. Bericht: http://bit.ly/24pC3Wo

Info: Jacqueline Mauter info@malteser-wallenhorst.de

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  10.05. - 15.05. Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

·  Samstag 14.05. um 9 Uhr "Gesund leben mit Hildegard von Bingen" Sie erfahren, welche Kräuter in der Küche und als Heilmittel angewendet werden können

·  Samstag 11.06. um 10  Uhr "Gesang und Gesundheit" Körper und Geist, Atmung und Stimme in Einklang bringen

·  13.06. - 14,06."Wir müssen reden!" Ein Training in achtsamer Kommunikation

·  14.06. - 17.06.  Oasentage für Malteser Mitarbeitende

·  Samstag 18.6. um 10 Uhr "Was ist Gesundheit für Körper und Seele?" in diesem Workshop werden die Grundlagen von Gesundheit vermittelt

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Website www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: kloster.badwimpfen@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

·  Mittwoch, 25.5.2016 - Sonntag, 29.5.2016: Radeln mit der Bibel ... im Dreiländereck

·  Freitag, 10.6.2016 - Sonntag, 12.6.2016: Erneuerung aus den Ursprüngen. Malteser Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

·  Samstag, 16.7.2016 - Samstag, 23.7.2016: "Alle, die den Herrn suchen, sollen sich freuen" (Ps 105,3). Ferienwoche für Erwachsene mit und ohne Behinderung

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2016 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2016 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Fitnessstudio oder was?

Alle  Unternehmen machen derzeit Gesundheitsförderung: Es reicht vom Koch- bis zum Fitnessstudio. War da nicht noch was? Persönliche Ressourcen fördern, die Laufbahn individuell planen, beim Vereinen von Privatleben, Familie und Beruf unterstützen - auch das ist Gesundheitsförderung. Beim Seminar "Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Fitnessstudio oder was?" werden aktivierende Elemente vorgestellt und erprobt, die auch am Arbeitsplatz umgesetzt werden können. Auch werden Ursachen physischer und/oder psychischer Belastungen am Arbeitsplatz identifiziert. 20.-21.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; GP16-059;

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

·  Rettungshelfer- und Rettungssanitätergrundlehrgang: 09.05. - 03.06.2016

·  Rettungsdienstliche Fortbildungswoche "Der traumatologische Notfall": 23.05. - 27.05.2016

·  Aufbaulehrgang für Rettungshelfer NRW und Einsatzsanitäter zum Rettungssanitätergrundlehrgang: 23.05. - 03.06.2016

·  Notfallsanitäterergänzungsprüfung mit Prüfungsvorbereitungslehrgang A+B: 06.06. - 17.06.2016

·  Ergänzungslehrgang für Lehrrettungsassistenten (LRA) zum Praxisanleiter (gem. NotSanG): 13.06. - 24.06.2016

Das Jahresprogramm 2016 steht ebenfalls zum Download bereit.

Info: Malteser Schule Aachen schule.aachen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

·  Prüfungsvorbereitung auf die staatliche Notfallsanitäterprüfung (80 Stunden) - 17.05.2016 - 27.05.2016

·  Ausbildung zum Desinfektor (130 Stunden) - 30.05.2016 - 24.06.2016

·  Grundlehrgang für Rettungshelfer, -sanitäter (160 Stunden) - 30.05.2016 - 24.06.2016

·  Weiterbildung zum Medizinproduktebeauftragten (16 UE) bzw. Medizinprodukteverantwortlichen (8 UE) - 30.05.2016 - 31.05.2016

·  Fortbildungsveranstaltungen, eintägig - auch für MPG-Beauftragte - 01.06.2016 - 01.06.2016

Info: Sekretariat schule.bonn@malteser.org, Telefon 0228/96992-70, www.malteserschulebonn.de

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  RD-Fortbildung "Gefahren an der Einsatzstelle"; 13.05.2016; Dortmund

·  Prävention sexualisierter Gewalt - Sensibilisierung; 14.05.2016; Rheda-Wiedenbrück

·  Flüchtlingshelfer Modul "Asylrecht"; 25.05.2016; Dortmund

·  Fahrerschulung; 28.05.2016; Schloss Holte Stukenbrock

·  Gruppenführer KatS; 28.05.-02.07.2016; Dortmund

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  80-stündiger Aufbau vom LRA zum Praxisanleiter 09.05. - 13.05.2016 (Aufbaumodul 1) & 20.06. - 24.06.2016 (Aufbaumodul 2) - in Wetzlar

·  100-stündiger Aufbau vom LRA zum Praxisanleiter 09.05. - 13.05.2016 (Aufbaumodul 1) & 23.05. - 25.05.2016 (Ergänzungsmodul) & 20.06. - 24.06.2016 (Aufbaumodul 2) - in Wetzlar

·  RettSan-Grundehrgang (M1) 09.05.-10.06.2016 - RD 11/16 in Frankenthal

·  ITLS-Advanced-Provider Kurs 18.06.-19.06.2016 - ITLS 02/16 in Wetzlar (nur noch wenige Plätze verfügbar)

·  RettSan-Abschlusslehrgang (M4) 27.06.-01.07.2016 - RS-A 03/16 in Wetzlar

Das Programm 2016 ist online: http://bit.ly/1nnKWMd

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Betriebswirtschaft kompakt. 03.-05.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; WR16-031

·  Praxisseminar Controlling; 07.-08.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; WR16-033

·  Die Führungskraft als Personalentwickler; 08.-09.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ16-034

·  Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; 17.-19.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ16-036

·  Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Fitnessstudio oder was? 20.-21.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; GP 16-059

·  Einstellungsgespräche sicher führen; 05.07.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ 16-043

·  Souverän Entscheidungen treffen; 05.07.2016: Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ 16-044

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Tipp für Malta-Reisende

Gruppen, die selbst eine Reise auf die Insel Malta organisieren, bietet Joe Galea, Mitglied der maltesischen Assoziation des Malteserordens und über viele Jahre hinweg erfahren in der Reiseorganisation vor Ort, eine Unterstützung in der Gestaltung des Reiseprogramms auf der Insel an. Er ist per E-Mail erreichbar: maltesecrosscorps@ifnetworks.net oder joe.paulinegalea@onvol.net.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  SUCHE: Materialspenden für Rettungsdienst und Feuerwehr im Baringo County (Kenia) - Für den weiteren Aufbau eines Rettungsdienstes und einer Feuerwehr in Kenia sucht Malteser International für eine Unterstützergruppe: Geräte und Materialien für Erste Hilfe, Rettungseinsätze und Fachausbildung, die generell noch gut einsetzbar sind, aber in Deutschland nicht mehr verwendet werden dürfen. Info: Anne Hild anne.hild@malteser-international.org

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

·  Flüchtlingssozialbetreuer/in für Kinder, Erstaufnahmeeinrichtung Schkeuditz, ab sofort, erstaufnahme.doelzig@malteser.org

·  Koordinator/in ehrenamtliche Integrationsdienste, Recklinghausen, Teilzeit 20 Std/Woche, ab 01.06.2016, Dr. Frauke Wagner, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Koordinator/in ehrenamtliche Integrationsdienste, Wesel, Teilzeit 20 Std/Woche, ab 01.06.2016, Dr. Frauke Wagner, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Hausmeister/in, Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung Schkeuditz, ab sofort, erstaufnahme.doelzig@malteser.org

·  Gesundheits-und Krankenpfleger/in, Flüchtlingserstaufnahmeeinrichtung Schkeuditz, ab sofort, erstaufnahme.doelzig@malteser.org

·  Rettungsassistent/in, Bonn, Voll- oder Teilzeit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Niklas Gillen, Wachleitung.Bonn@malteser.org

·  Rettungsassistent/in, Bonn, Studentische Hilfskraft, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Niklas Gillen, Wachleitung.Bonn@malteser.org

·  Leiter/in Rettungsdienst und Fahrdienst, Diözese Münster, Vollzeit, ab sofort, Thomas Fecker, uwe.hueging@malteser.org

·  Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen, Deggendorf, zum 01.09.2016, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Sachbearbeiter/in Mitglieder- und Spenderservice, Schwerpunkt Buchhaltung, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Controller/in, Malteser Zentrale Köln, Teilzeit (50-60% nach Vereinbarung), ab sofort, zunächst befristet auf 2 Jahre, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Diözesanreferent/in Notfallvorsorge, Berlin, zum 01.06.2016, personal@malteser-berlin.de

·  Mitarbeiter/in Hausnotrufdienst, Cottbus, ab sofort, Mechthild Hartelt mechthild.hartelt@malteser.org

·  Koordinator/in Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst, Berlin-Karlshorst, zum 01.01.2017, kerstin.kurzke@malteser.org

·  Sachbearbeiter/in Mitglieder- und Spenderservice, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, zunächst befristet auf 2 Jahre, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Personalreferent/in, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Koordinator/in Schulbegleitdienst, Wuppertal, Teilzeit (50-75%), ab sofort, Thomas Berding, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Stadtgeschäftsführer/in, Herne, Vollzeit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Nicole Föller, personal.pb@malteser.org

·  Mitarbeiter/in in Sekretariat/Verwaltung, Aggertal/Engelskirchen, Teilzeit (ca. 15 Std/Woche), ab sofort, Kerstin Bockemühl-von Rappard, hospizdienst.engelskirchen@malteser.org

·  Rettungssanitäter/in, Greven, Voll- und Teilzeit, ab 01.07.2016, Ferit Cimenci, Ferit.Cimenci@malteser.org

·  Rettungsassistent/in, Greven, Voll- und Teilzeit, ab 01.07.2016, Ferit Cimenci, Ferit.Cimenci@malteser.org

·  Stellvertretende/r Leiter/in für den Hausnotrufdienst, Traunstein, ab sofort, Voll- oder Teilzeit, Traunstein, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Diözesanreferent/in Malteser Jugend und Schule, Bamberg, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Landesjugendreferent/in Malteser Jugend Bayern, Bamberg, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Assistent/in der Geschäftsleitung, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, ab sofort, Martina Heisiph, MSCOestrich-Winkel@malteser.org

·  Studentische Aushilfe Assistance Ausland (m/w), Malteser Service Center Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Hildesheim: Aus Anlass seiner 20-jährigen Dienstzugehörigkeit bei den Maltesern in der Diözese Hildesheim hat Geschäftsführer Raphael Ebenhoch für seine Verdienste um die Diözesangliederung am 22. April aus der Hand von Diözesanleiter Maximilian Freiherr von Boeselager die Malteser Plakette in Gold erhalten.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Magdeburg: Am 17. April wurde Erhard Hipke nach 20 Jahren aus dem aktiven Dienst bei den Maltesern in Zeitz verabschiedet und gewürdigt (siehe oben).

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Auf der Mitgliederversammlung der Stadtgeschäftsstelle Osnabrück am 28. April wurde die Berufung des Stadtbeauftragten Wolfgang Zimmerer bis  Ende 2010 verlängert. Die stellvertretende Diözesanleiterin Maria Freifrau von Boeselager zeichnete außerdem Barbara Kühl und Norbert Mönter mit der Ehrennadel in Gold für 40 Jahre und Heinz Seegers mit der Ehrennadel in Silber für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft aus. Tim Hülsmann und Elias Abid bekamen ihre Urkunde als Einsatzsanitäter überreicht. Dominik Kreke und Antje Diekmann wurden in der Nachfolge von Burkhard Schwadtke und Barbara Kühl als Rechnungsprüfer gewählt. Außerdem wurden Dominik Kreke und Christian Moser als Helfervertreter in den Ortsführungskreis gewählt.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Speyer: Barbara Zecevic, bisherige Diözesanjugendreferentin der Malteser Speyer, hat am 25. April ihren neu geschaffenen Arbeitsbereich als Referentin für Integrationsdienste in der Diözese übernommen. - Felix Bohn hat am 25. April das Referat für Schule und Jugend in der Diözese Speyer übernommen.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Es brennt, o heiliger Florian,
Heut' allerorts und Enden.
Du aber bist der rechte Mann,
Solch' Unglück abzuwenden.
In Häusern und in Herzen
Entzünde schnell und himmelshell
Des Friedens heil'ge Kerzen!
(Gebet am 4. Mai, Gedenktag des hl. Florian)

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 18. Mai 2016

Redaktionsschluss: Freitag, 13. Mai 2016
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben