Malteser eNews 7/16 vom 6. April 2016

 

 

AKTUELLES

·  Neue Flüchtlingswelle im Nordirak: Hygieneartikel und medizinische Versorgung

·  resetMal: Gewinner des Projekt- und Ideenwettbewerbs der Malteser Jugend stehen fest

·  Ehrenamtsbefragung: Alle Gliederungsergebnisse online

·  Einsatz in Medjugorje hat begonnen

·  Malteser in den Medien

 

Flüchtlingshilfe

·  Erfurt - Diözese: Malteser übernehmen "Welcome-Projekt" für Flüchtlinge in Arnstadt

·  Harsefeld: Notunterkunft geschlossen

·  Traunstein: Yosief aus Eritrea - Praktikant bei den Maltesern

 

AUSLANDSARBEIT

·  Südsudan: Malteser bauen Ausbildung des Gesundheitspersonals weiter aus

·  "Osterlammaktion 2016": Mit Selbstgebackenem gegen Unterernährung in Kolumbien

·  "Weil Fasten zählt": Malteser International dankt allen Spendern

 

MALTESER VOR ORT

·  Bayreuth: 10.000. Teilnehmer

·  Berchtesgadener Land/Traunstein: Hilfsgütertransport nach Rumänien

·  Bergisch Gladbach: Helfergrundausbildung

·  Berlin: Wohlfühltag für Obdachlose und Stadtarme bei bestem Wetter

·  Ebersberg: neue Dienststelle in Grafing eröffnet

·  Fürstenzell: Schulsanitätsdienst

·  Hildesheim: "Sehr gute Arbeit!"

·  Hildesheim: Frühe Hilfe für Kinder

·  Kerzell: Einsatzsanitäterlehrgang 2016

·  Köln: "Dat Hätz för Kölle" über Ostern in der Kölner Südstadt

·  Leverkusen: Film zum Herzenswunsch-Krankenwagen

·  Moers-Xanten: Quartiersentwicklung am Niederrhein

·  München - Erzdiözese: Grabtuchausstellung mit über 6.000 Besuchern

·  München: Malteser Bundesseelsorger besucht Landesgeschäftsstelle

·  Paderborn: 720 Lourdes-Wallfahrer sind voller Eindrücke zurück

·  Paderborn: Menüservice-Kunden und Flüchtlinge freuen sich über süße Osterüberraschung

·  Passau: Frühjahrsaktion beim Mahlzeitendienst

·  Passau: Ausflug nach Frauenau

·  Passau: Osterbräuche im Seniorentreff

·  Taufkirchen: Osterüberraschung im Seniorentreff

 

VERANSTALTUNGEN

·  Bramsche: "Mobiler Einkaufswagen" für Bramsche - Infoabend am 6. April

·  Erfurt: Kindertrauergruppe "Mutmacher" - betreute Exkursion zum Erfurter Friedhof am 9. April

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzen

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Bonn

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 20. April 2016

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Neue Flüchtlingswelle im Nordirak: Hygieneartikel und medizinische Versorgung

Am Karsamstag waren etwa 2.000 Hilfsbedürftige im Dorf Makhmour im kurdischen Autonomiegebiet angekommen. Ihr Gesundheitszustand ist sehr schlecht. Malteser International hilft den Menschen, die vor den Kämpfen um die Stadt Mosul im Nordirak flüchteten, nachdem sie mehrere Tage ohne Nahrung und Wasser zwischen den Fronten festsaßen, mit Hygiene-Artikeln und einer mobilen Klinik. Internationale Hilfsorganisationen befürchten, dass die Vertreibung der 2.000 Menschen erst der Beginn einer neuen Flüchtlingswelle im Irak sein könnte. Die Malteser bereiten weitere Hilfe vor. Oberste Priorität hat die medizinische Versorgung: http://bit.ly/22YN14J

Info: Cordula Wasser cordula.wasser@malteser-international.org

^ nach oben

 

resetMal: Gewinner des Projekt- und Ideenwettbewerbs der Malteser Jugend stehen fest

Die "Zehn gute Taten" der Malteser Jugend Traunstein konnten verdient die Abstimmung beim online Wettbewerb für sich entscheiden. Der zweite Platz ging an das Imagevideo für den Gemeindesanitätsdienst der Diözese Berlin. Dritter wurde das Projekt "Stromlos-Wochenende" der Ortsgliederung Gröbenzell. Durch eine interaktive Wahl im Stil von "1 ... 2 ... oder 3" auf der Bundesjugendversammlung ist das Gewinnerprojekt des vom Hilfsdienst-Präsidenten gestifteten Sonderpreises gefunden worden: Nach einem Kopf an Kopf Rennen konnte die Malteser Jugend Berlin mit ihrem Imagevideo zum Gemeindesanitätsdienst die Mehrheit für sich gewinnen.

Info: Clara Bönsch clara.boensch@malteser.org

^ nach oben

 

Ehrenamtsbefragung: Alle Gliederungsergebnisse online

Ab sofort sind alle Ergebnisberichte zur Malteser Ehrenamtsbefragung 2015 in der internen MalteserCloud veröffentlicht. Unter www.malteser.de/befragung2015 finden sich neben den Gesamt- und Diözesanergebnissen nun auch die Ergebnisberichte aller 267 Malteser Ortsgliederungen mit Antworten von mindestens zehn Ehrenamtlichen. Die Ergebnisse sollen zusätzlich auch vor Ort vorgestellt werden. 7.300 Ehrenamtliche hatten sich an der Befragung beteiligt. Diesen einzigartigen Datenschatz stellt das Zukunftsprogramm "Miteinander Malteser - Ehrenamt 2020" mit den Ergebnisberichten allen Gliederungen zur Verfügung, die sich mit Hilfe der Rückmeldungen ihrer Ehrenamtlichen weiterentwickeln wollen. Mehr dazu unter www.malteser.de/e-werk

Info: Gregor Schaaf-Schuchardt gregor.schaaf-schuchardt@malteser.org

^ nach oben

 

Einsatz in Medjugorje hat begonnen

Wie in den vergangenen Jahren haben die Malteser an Palmsonntag die Ambulanz "Donum Dei" in Medjugorje für die Pilger, die nach Medjugorje kommen, eröffnet. Dazu war es notwendig, die Ambulanz aus ihrem "Winterschlaf zu holen, alle Materialien wieder einzuräumen, die Beschilderung aufzubauen und die Pläne mit dem einheimischem Personal abzusprechen. In 14-tägigem Rhythmus können Helferinnen und Helfer mit einer Ausbildung mindestens als Einsatzsanitäter/Rettungshelfer zum Einsatz nach Medjugorje kommen. Informationen über freie Plätze sind unter www.malteser-sanitaetsdienst-medjugorje.de erhältlich.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser in den Medien

·  Neue Hände für Abdul: Sat.1-Beitrag über die Behandlung des zehnjährigen Abdul aus Usbekistan im Bonner Malteser Krankenhaus: http://bit.ly/234DmcP

·  Die Vergessenden nicht vergessen - Demenz im Alltag: Interview des Domradios mit Dr. Ursula Sottong: http://bit.ly/234HTMs

Info: Malteser Pressestelle presse@malteser.org

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe - - - - -

 

Erfurt - Diözese: Malteser übernehmen "Welcome-Projekt" für Flüchtlinge in Arnstadt

Im Einvernehmen mit dem bisherigen Träger, der Evangelischen Kirchgemeinde Arnstadt, haben die Malteser im Bistum Erfurt zum 1. April 2016 das "Welcome-Projekt" für Flüchtlinge übernommen. Bereits seit drei Jahren gibt es die ehrenamtliche Initiative mit einem breiten Angebot, von einem Treff für junge Mütter über eine Fahrradreparatur-Gruppe, einem Handarbeitskurs, einem Deutschlern-Treff, verschiedenen Kontaktgruppen und Beratungsmöglichkeiten bis hin zu einer Kickboxgruppe für Sportbegeisterte. Die bisherige ehrenamtliche Leiterin des "Welcome-Projektes", Helga Marz, wird nun die hauptamtliche Koordinatorin für die Flüchtlingshilfe der Malteser in Arnstadt.

Info: Elisabeth Webers elisabeth.webers@malteser.org

^ nach oben

 

Harsefeld: Notunterkunft geschlossen

Die Malteser in der Diözese Hildesheim haben Ende März ihre Notaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Harsefeld geschlossen. Im Rahmen einer Abschlussbegehung hat Kreis-Dezernentin Nicole Streitz den Helferinnen und Helfern unter der Leitung von Björn Protze sowie dem stellvertretenden Malteser Geschäftsführer Jens Engel sowie dem Dienststellenleiter der Malteser in Buxtehude, Heiko Drägerhof, ausdrücklich für die hervorragende Arbeit gedankt. Diesem Dank schloss sich Jens Engel im Namen der Geschäftsführung an. Engel, der als Stabsleiter für den Aufbau der Flüchtlingseinrichtungen verantwortlich war, lobte vor allem, wie angenehm und kollegial die Arbeit von allen Beteiligten bewältigt worden sei.

Info: Jens Engel jens.engel@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Yosief aus Eritrea - Praktikant bei den Maltesern

Yosief ist 18 Jahre alt, stammt aus Eritrea und ist vor eineinhalb Jahren aus seiner Heimat geflohen. Sein Asylantrag ist bereits anerkannt - er darf in Deutschland bleiben. Im Rahmen eines Schulpraktikums war er bei Maltesern in Traunstein und half im Fahrdienst für Behinderte und bei Krankenfahrten sowie im Menüservice mit. Yosief interessiert sich für einen sozialen Beruf. Yosief klingt so ähnlich wie Josef, und so wurde er von den Kollegen "Seppi" gerufen, wogegen Yosief nichts hatte, denn seine Mitschüler nennen ihn genauso. Für sein engagiertes Praktikum bekam er von Dienststellenleiter Peter Volk einen Erste-Hilfe-Kurs geschenkt, denn Yosief macht gerade seinen Führerschein.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Südsudan: Malteser bauen Ausbildung des Gesundheitspersonals weiter aus

Die Qualifizierung von einheimischem Personal ist Malteser International ein besonderes Anliegen. Dank der Europäischen Union können die Malteser die Berufsschule "Rumbek Health Sciences Institute"  bis Dezember 2016 weiter  unterstützen und so allen Studenten ihren Abschluss ermöglichen. Gemeinsam mit dem Gesundheitsministerium betreibt Malteser International seit 2002 eine Laborschule in Rumbek, deren Kapazität sukzessive ausgebaut wurde und die nun an das Ministerium übergeben wird. Mit der Ausbildung einheimischer  Laborassistenten und Krankenpfleger leisten die Malteser einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsversorgung im Südsudan: http://bit.ly/25CU5Tk

Info: Daniela Krings daniela.krings@malteser-international.org

^ nach oben

 

"Osterlammaktion 2016": Mit Selbstgebackenem gegen Unterernährung in Kolumbien

Auch in diesem Jahr hat die Malteser Jugend in Weinberg und Aurach am Ostermontag selbstgebackene Osterlämmer verkauft und damit geholfen, Unterernährung und Kindersterblichkeit in Kolumbien zu bekämpfen: http://bit.ly/1pZ1dZv. Mit dem Erlös in Höhe von knapp 1.000 Euro kann Malteser International 15 unterernährte Kinder einen Monat lang täglich mit Nahrungsergänzungsmitteln versorgen, sie wieder aufpäppeln und ihnen so eine gesunde Zukunft schenken. Malteser International dankt der Malteser Jugend in Aurach und Weinberg sowie allen Helferinnen und Helfern für ihre langjährige treue Unterstützung der Malteser Arbeit in Kolumbien.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

"Weil Fasten zählt": Malteser International dankt allen Spendern

Malteser International bedankt sich bei allen Freunden und Unterstützern, die sich an der diesjährigen Fastenkampagne beteiligt und ihren Glauben in die Tat umgesetzt haben. Dank ihres Verzichts auf ein Mittag- oder Abendessen und ihrer Spende haben sie zahlreichen hungrigen Kindern in Peru, Kambodscha, Uganda oder im Libanon eine warme Mahlzeit geschenkt. Schon 10 Euro reichen, um ein Kind in Peru nach der Schule mit einem warmen Mittagessen zu versorgen. Auch jetzt sind Spenden noch möglich und dringend notwendig: http://bit.ly/MI-WeilFastenZaehlt

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Bayreuth: 10.000. Teilnehmer

Anlässlich eines Erste-Hilfe-(EH-)Trainings für betriebliche Ersthelfer konnte Ausbildungsleiter Michael Danner den 10.000. Teilnehmer an einem Kursangebot der Bayreuther Malteser begrüßen. Während früher nur die Angebote EH-Kurs, EH-Training und Lebensrettende Sofortmaßnahmen angeboten wurden, erweiterten die Malteser sukzessive ihr Portfolio und bieten heute ein vielfältiges Spektrum für die interessierte Bevölkerung, Betriebe und Einrichtungen an: Abenteuer Helfen, KiNo, AED-Schulung, EH mit Selbstschutzinhalten für Jugendliche, erweiterte EH für Schulsanis oder EH in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Außerdem stellen die Malteser auch Kurse nach individuellen Vorgaben des Auftraggebers zusammen.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser-bayreuth.de

^ nach oben

 

Berchtesgadener Land/Traunstein: Hilfsgütertransport nach Rumänien

Im März startete erneut ein Malteser Hilfstransport nach Osteuropa. Ziel war die Stadt Baraolt in Rumänien. Vor Ort wurden die Helfer schon erwartet und herzlich empfangen. Nach der Begrüßung wurden LKW und Anhänger von freiwilligen Helfern entladen. Diesmal bestanden die Spenden hauptsächlich aus Matratzen und Pflegebetten. Aber auch Kleidung und Nahrungsmittel waren geladen. In Baraolt besichtigten die Fahrer das Laura-Haus, eine Einrichtung für Behinderte, vergleichbar mit der Lebenshilfe in Deutschland. Die beiden Gliederungen Traunstein und Bad Reichenhall unterstützen das Laura Haus seit einigen Jahren. Mittlerweile werden durch die Spenden der Malteser ca. 40 Prozent der Kosten abgedeckt.

Info: Josef Hinterschnaiter josef.hinterschnaiter@malteser.org

^ nach oben

 

Bergisch Gladbach: Helfergrundausbildung

Vom 19. bis 20. März erhielten 15 junge Malteser in der Dienststelle Bergisch Gladbach ihre Helfergrundausbildung. Den meisten Spaß hatten die zukünftigen Helferinnen und Helfer beim Üben mit dem "Senioren-Anzug". Mit diesem speziellen Anzug wird simuliert, wie sich körperliche Einschränkungen bemerkbar machen. Naturgemäß haben vornehmlich ältere Mitmenschen Schwierigkeiten beim Sehen und Hören. Sie sind altersbedingt auch vielfach in ihren Bewegungen eingeschränkt. Teilgenommen haben Malteser  aus Hilden, Olpe, Engelskirchen, Bocholt, Lohmar, Mönchengladbach und Bergisch Gladbach. Mehr unter: http://bit.ly/1M9FmJ8

Info: Ulrich Kraus ulrich.kraus@malteser-gl.de

^ nach oben

 

Berlin: Wohlfühltag für Obdachlose und Stadtarme bei bestem Wetter

Bei strahlendem Sonnenschein hat am 2. April der jährliche Wohlfühltag für Obdachlose und Stadtarme auf dem Hof und in den Räumlichkeiten der Diözesangeschäftsstelle in Alt-Lietzow stattgefunden. Über 200 Gäste ließen sich mit leckerem Essen aus der Malteser Suppenküche verwöhnen, erhielten eine Massage und einen neuen Haarschnitt, konnten sich vom Arztmobil der Caritas betreuen lassen und wurden bestens vom Shanty-Chor Berlin unterhalten. Zahlreiche Ehrenamtliche leisteten an diesem schönen Frühlingstag einen wertvollen Dienst an den Bedürftigen der Hauptstadt und sorgten für gute Stimmung und viel Freude.

Info: Dr. Anna Grebe anna.grebe@malteser.org

^ nach oben

 

Ebersberg: neue Dienststelle in Grafing eröffnet

Die Kreisgliederung Ebersberg hat am 2. April ihre neue Dienststelle in Grafing bei München eröffnet. Nach der Begrüßung durch den ehrenamtlichen Dienststellenleiter Peter Murr stellten die realistische Unfalldarstellung, die Malteser Jugend, der Schulsanitätsdienst sowie der Einsatzzug aus dem benachbarten Rosenheim ihre Arbeit vor. Den Segen für die neue Dienststelle und die Ehrenamtlichen spendeten Ortsseelsorger Dekan Josef Riedl sowie der Grafinger Pfarrer Anicet Mutonkole.

Info: Jan Philipp Gerhartz janphilipp.gerhartz@malteser.org

^ nach oben

 

Fürstenzell: Schulsanitätsdienst

Kurz nach Beginn des zweiten Schulhalbjahres konnten acht Schülerinnen und Schüler an der Mittelschule Fürstenzell ihre Ausbildung zu Schulsanitätern erfolgreich abschließen. "Damit ist der Fortbestand des Schulsanitätsdienstes an der Schule gesichert", freut sich Schulsanitätsdienst-Referent Manuel Moser, der für die Ausbildung und Betreuung der Schulsanitäter verantwortlich zeichnet. Gewürdigt wurde ihr Engagement bei einer Urkundenübergabe vor versammelter Mannschaft in der großen Aula, wobei Konrektor Josef Höcker den frisch gebackenen Schulsanitätern mit sehr ermunternden Worten dankte. Unter den Gratulanten war auch Ute Krüger, beauftragte Lehrkraft für den Schulsanitätsdienst.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: "Sehr gute Arbeit!"

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernd Westphal hat das Büro für Schulintegration und Einzelassistenz der Malteser in Hildesheim besucht und sich ein Bild von den vielfältigen Angeboten der Inklusionsexperten gemacht. Begrüßt wurde der Bundespolitiker von Georg Häusler, dem Pädagogischen Leiter des Büros, und dem Dienststellenleiter der Hildesheimer Malteser, Thomas Krause. In lockerer Runde berichteten Häusler und sein Team dem SPD-Politiker von den unterschiedlichen Aufgaben des Büros und den wachsenden Herausforderungen an die Mitarbeiter. "Georg Häusler und sein Team leisten wichtige Aufgaben für das Zusammenleben in unserer Gesellschaft. Sehr gute Arbeit!", sagte Westphal später anerkennend.

Info: Georg Häusler georg.haeusler@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim: Frühe Hilfe für Kinder

Deutschlandweite Premiere bei den Maltesern: Seit März bieten die Hildesheimer Malteser "Ambulante Heilpädagogische Frühförderung" an - als erste und bislang einzige Malteser Einrichtung in Deutschland. Ziel dieses neuen Angebotes ist, Kindern mit Entwicklungsverzögerungen den Weg ins Leben zu erleichtern, denn nicht alle Kinder sind bei gleichem Alter auf einem vergleichbaren Entwicklungsstand. Einige brauchen erkennbar Anleitung und Unterstützung. Das Büro für Schulintegration und Einzelassistenz der Hildesheimer Malteser bietet in solchen Fällen seine Hilfe an. Die betroffenen Kinder werden zu Hause in deren gewohntem Umfeld oder auch in der Kindertagesstätte mit speziellen Angeboten in ihrer Entwicklung unterstützt und begleitet.

Info: Georg Häusler georg.haeusler@malteser.org

^ nach oben

 

Kerzell: Einsatzsanitäterlehrgang 2016

Die Malteser Ortsgruppe Kerzell hat dieses Frühjahr wieder einen Einsatzsanitäterlehrgang in ihrer Unterkunft in Kerzell durchgeführt. Wie schon in den vergangenen Jahren fand der Lehrgang auch überregional großen Zuspruch bei Hilfsorganisationen und Unternehmen. In diesem Jahr konnten 18 Einsatzsanitäter ausgebildet werden. Die Malteser gratulieren allen Teilnehmern herzlich zur bestandenen Prüfung. Ein großes Lob gebührt aber auch den zahlreichen Ausbildern und Helfern, die ehrenamtlich Hand in Hand arbeiten, um eine möglichst umfassende Ausbildung zu ermöglichen.

Info: Annika Poppel annika-poppel@arcor.de

^ nach oben

 

Köln: "Dat Hätz för Kölle" über Ostern in der Kölner Südstadt

Am 24. März nahm Jörg Ch. Topfstedt, Geschäftsführer der Deutsche R+S GmbH "Dat Hätz för Kölle" in der Kölner Südstadt entgegen. Das Unternehmen zählt zu den Führenden im Bereich der Gebäudereinigung und Sicherheitsdienste. Topfstedt engagiert sich sehr für die sozialen Belange in der Kölner Region und setzt sich aktiv insbesondere für bedürftige Kinder und Jugendliche in "seiner" Heimatstadt Köln ein. Sein persönliches Motto lautet dabei stets "Das Leben meinte es gut mit mir und daher möchte ich etwas von meinem eigenen Glück an diejenigen weitergeben, denen es nicht so gut geht!" Mehr zur Charity-Aktion und zum RTL-West-Beitrag unter: www.hoffnung-spenden.org/haetzfoerkoelle

Info: Angela Weiland angela.weiland@malteser.org

^ nach oben

 

Leverkusen: Film zum Herzenswunsch-Krankenwagen

Der Herzenswunsch-Krankenwagen ist eine von engagierten Maltesern in Leverkusen ins Leben gerufene und ehrenamtlich geleistete Initiative. Rettungssanitäter, Ärzte, Palliativ-Mediziner, ambulante Malteser Hospizdienste und Einsatzkräfte, erfüllen dabei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit lebenszeitverkürzender Erkrankung einen letzten Reisewunsch, den die Patienten und ihre Angehörigen aus eigener Kraft und aus eigenen finanziellen Mitteln nicht realisieren können. In Kooperation mit weiteren Malteser Standorten im Erzbistum Köln und in Nordrhein-Westfalen sowie mit Hilfe von Förderern möchte dieses ausschließlich durch Spenden finanzierte Projekt viele schwerstkranke Menschen unterstützen. Zum Film: http://bit.ly/1M9GaOl

Info: Tim Feister tim.feister@malteser.org

^ nach oben

 

Moers-Xanten: Quartiersentwicklung am Niederrhein

In einem Projekt des Landes Nordrhein-Westfalen werden unter anderem in den Städten Moers und Kamp Linfort Quartiersentwicklungen betrieben. Das heißt es wird gefragt, welche Wünsche und Bedürfnisse unter anderem ältere Menschen haben. Selbstverständlich sind in beiden Projektteams Malteser aus Moers-Xanten vertreten.

Info: Stephan Bilstein stephan.bilstein@web.de

^ nach oben

 

München - Erzdiözese: Grabtuchausstellung mit über 6.000 Besuchern

Die Malteser Ausstellung zum Turiner Grabtuch war in den vergangenen fünf Wochen im Münchner Karmelitersaal zu sehen. Über 6.000 Gäste konnten die Malteser an den 34 Öffnungstagen begrüßen. Das Gästebuch und die vielen Führungen zeugen davon, wie sehr die Exponate zum Nachdenken und zur Glaubenserfahrung anregen. Schirmherr Bischofsvikar Rupert Graf zu Stolberg betete zum Abschluss der Ausstellung eine Vesper mit den ehrenamtlichen Ausstellungsbetreuern und anderen Gästen. Als Nächstes ist die Ausstellung vom 6. Juli bis 15. August dieses Jahres in Stuttgart zu sehen.

Info: Jan Philipp Gerhartz janphilipp.gerhartz@malteser.org und www.malteser-turinergrabtuch.de

^ nach oben

 

München: Malteser Bundesseelsorger besucht Landesgeschäftsstelle

Eine Delegation aus Vechta, angeführt von Bundesseelsorger Weihbischof Heinrich Timmerevers, besuchte Ende März die Diözesan- und Landesgeschäftsstelle der Malteser in München. Zusammen mit Vechtas Diözesanleiter Dr. med. Christian Hönemann und Geschäftsführer Frank Rieken, beide in Begleitung ihrer Ehefrauen, besuchte Timmerevers die Ausstellung zum Turiner Grabtuch. Auch eine Besichtigung der Demenz Tagesstätte MalTa stand auf dem Programm der Delegation. Abgerundet wurde der Besuch von einer feierlichen, vom Bundesseelsorger zelebrierten heiligen Messe und einem bayerischen Weißwurstessen im Kreise der Kollegen von der Diözesan- und Stadtgeschäftsstelle.

Info: Wilhelm Horlemann wilhelm.horlemann@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: 720 Lourdes-Wallfahrer sind voller Eindrücke zurück

720 Wallfahrer aus der Erzdiözese Paderborn waren vom 17. bis 23. März mit den Maltesern im südfranzösischen Lourdes. Mit nach Hause nehmen sie genügend Wasser von der Quelle an der Grotte, an der im Jahr 1858 dem Bauernmädchen Bernadette Soubirous die Mutter Gottes erschienen ist, wie auch viele Eindrücke, Glaubenserlebnisse - und ein starkes Gemeinschaftsgefühl. Begleitet wurde die Gruppe unter anderem von Weihbischof Hubert Berenbrinker. Den Höhepunkt der Wallfahrt bildete die internationale Palmsonntagsmesse. Bericht: http://bit.ly/21IQX3u

Info: Frank Kaiser frank.kaiser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Menüservice-Kunden und Flüchtlinge freuen sich über süße Osterüberraschung

Jeden Tag bereitet Dennis Embgenbroich die Menüs für viele Paderborner Senioren vor und liefert mit seinen Kollegen die heißen Essen pünktlich aus. Ostersonntag hatte er noch ein kleines Schokotäfelchen mit einem Ostergruß dabei. Eine Überraschung, die nicht nur bei den Einzelkunden gut ankam. Auch die Flüchtlinge in der mit Malteser Menüs belieferten Notunterkunft Wollmarktstraße freuten sich über die österliche Extra-Portion Süßigkeiten. "Schokolade kommt halt in allen Kulturen gut an und natürlich ganz besonders bei den Kindern!", bestätigen auch die Mitarbeiter der Notunterkunft.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Frühjahrsaktion beim Mahlzeitendienst

Zu den Frühlingsblumen für die Mahlzeitendienst-Kunden gab es heuer erstmals auch Ostereier, die Diözesanseelsorger Johannes B. Trum vorher gesegnet hatte. Zur Bedeutung des Ostereis erklärt Pfarrer Trum: "In der Interpretation der christlichen Kirche bedeutet es den Triumph des Lebens (das Küken) über den Tod (die leblose Schale), Jesu Christi Wiederauferstehung nach der Kreuzigung." "Das Ei steht also für das Leben. Genau dieser Gedanke hat uns motiviert, unseren Mahlzeitendienstkunden heuer zu Ostern ein Ei mitzugeben. Damit wollten wir die Symbolik aus der Kirche in die Häuser unser Kunden bringen", erklärt Mahlzeitendienst-Leiterin Manuela Schedlbauer.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Ausflug nach Frauenau

Zum ersten Mal war der Seniorentreff kürzlich mit der neuen Leiterin Gertraud Reichart unterwegs. Ziel war Frauenau, und hier speziell das Glasmuseum. Nach der Ankunft versammelte Gertraud Reichart die 13 Damen und den einen Herrn vor dem Eingangstor und erläuterte kurz die Gestaltungsmöglichkeiten des Nachmittags. "Alle Teilnehmer gestalteten ihn nach eigenen Wünschen und Interessen. Wieder gut in Passau gelandet, waren sie sich einig: das Glasmuseum in Frauenau ist sehr sehenswert, und es war ein rundum gelungener Ausflug", freut sich Gertraud Reichart über ihren erfolgreichen Einstand auch als Reiseleiterin.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Osterbräuche im Seniorentreff

Mit Ostern und der Fastenzeit beschäftigte sich Theresia Hofbauer vom Referat Seniorenseelsorge der Diözese Passau zusammen mit den Besuchen des Seniorentreffs. Bei ihrem Vortrag "Vom Kuckucksfeuer bis zum Osterlachen" wurde offenbar, wie vielfältig und oft auch skurril die überwiegend religiösen Bräuche in manchen Gegenden sind. Zu den Bräuchen hatte Theresia Hofbauer Anschauungsmaterial mitgebracht, so einen wunderschönen Palmbuschen mit einem Kreuz aus Palmkätzchen in der Mitte, Ratschen, verzierte Eier, eine Osterkerze und ein leckeres Osterlamm. "Ohne diese Bräuche wären wir ganz schön arm dran. Es liegt an uns, dass wir sie pflegen und an die nachfolgenden Generationen weitergeben", erklärte sie abschließend und erhielt uneingeschränkte Zustimmung.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Taufkirchen: Osterüberraschung im Seniorentreff

Es gibt in Taufkirchen nicht nur eine Nikolaus-, sondern auch eine Osterhasenaktion. Unter der Leitung von Claudia Luetkecosmann und Peter Veicht vom Besuchs- und Begleitungsdienst der Malteser in Taufkirchen erlebten über 50 Senioren ihre freudige Überraschung, als der Malteser Osterhase mit vielen Ostereiern zum Seniorentreffen kam. Allen hat es Spaß gemacht, und man rückte einander wieder mal ein Stück näher. Der Osterhase hatte einen anstrengenden Job, und es dürfte ihm in seinem Fell ziemlich heiß geworden sein. Aber auch er wird 2017 bestimmt wiederkommen.

Info: Thomas Auerbach thomas.auerbach@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Bramsche: "Mobiler Einkaufswagen" für Bramsche - Infoabend am 6. April

Damit der normale Alltag auch im Alter oder bei Krankheit einmal in der Woche zum Erlebnis wird, möchten die Malteser auch in Bramsche den "Mobilen Einkaufswagen", einen kostenlosen Einkaufsfahrdienst für nicht mehr mobile Senioren, anbieten. Dazu werden ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer sowie Begleitpersonen gesucht. Sie sind über die Malteser versichert und werden auf ihren Einsatz vorbereitet. Interessierte Ehrenamtliche sind am 6. April um 19 Uhr zu einem Informationsabend in das Martinus Forum (Lindenstraße 28) eingeladen. Informationen unter 05461/4414.

Info: Helmut Schuckmann info@malteser-bramsche.de

^ nach oben

 

Erfurt: Kindertrauergruppe "Mutmacher" - betreute Exkursion zum Erfurter Friedhof am 9. April

Am kommenden Samstag, 9. April 2016, veranstaltet die Kindertrauergruppe der Malteser bei schönem Wetter eine Exkursion zum Erfurter Hauptfriedhof. Unter der Betreuung von ehrenamtlichen Trauerbegleitern können die Kinder und Jugendlichen der Gruppe vor Ort unterschiedliche Grabformen anschauen und mehr über die verschiedenen Bestattungsarten erfahren. Bei Regen findet das Treffen wie gewohnt in den Räumen der Malteser Geschäftsstelle in Erfurt statt. Treffpunkt zur gemeinsamen Fahrt mit der Straßenbahn zum Hauptfriedhof ist gegen 14:30 Uhr am Domplatz in Erfurt.

Info: Gudrun Biesselt gudrun.biesselt@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  19.04. - 24.04. Klosterleben (fast) in echt!  Der Alltag in einem Kloster - fremd und faszinierend zugleich

·  05.05. - 08.05. Einkehrtage der Malteser "Dein Angesicht, Herr, will ich suchen."

·  10.05. - 15.05. Kloster auf Zeit "Ora et labora" Leben in klösterlichem Rhythmus mit Gebet, Arbeit, geistlichen Impulsen und Gemeinschaft

·  Samstag 14.05. um 9 Uhr "Gesund leben mit Hildegard von Bingen" Sie erfahren, welche Kräuter in der Küche und als Heilmittel angewendet werden können

·  Samstag 11.06. um 10  Uhr "Gesang und Gesundheit" Körper und Geist, Atmung und Stimme in Einklang bringen

·  13.06. - 14,06."Wir müssen reden!" Ein Training in achtsamer Kommunikation

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Website www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: Petra Megerle petra.megerle@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

·  Freitag, 6.5.2016 - Sonntag, 8.5.2016: "Lass leuchten, Herr, dein Angesicht / erfüll uns mit der Gnade Licht ...". Ein Wochenende für Firmlinge und ihre Paten

·  Mittwoch, 25.5.2016 - Sonntag, 29.5.2016: Radeln mit der Bibel ... im Dreiländereck

·  Freitag, 10.6.2016 - Sonntag, 12.6.2016: Erneuerung aus den Ursprüngen. Malteser Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

·  Samstag, 16.7.2016 - Samstag, 23.7.2016: "Alle, die den Herrn suchen, sollen sich freuen" (Ps 105,3). Ferienwoche für Erwachsene mit und ohne Behinderung

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2016 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2016 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzen

Projekte zu managen ist eine anspruchsvolle, bereichsübergreifende Aufgabe. Der Referent zeigt, worauf es dabei ankommt und wie erfolgreiches Projektmanagement aufgebaut sein muss. Aus der ganzen Bandbreite der Instrumente wird eine Auswahl der wirkungsvollsten Werkzeuge vorgestellt. Das Seminar "Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzen" gibt den Teilnehmern die Sicherheit, den Erfolg eines Projekts nachhaltig zu gestalten. Dazu werden Übungen an konkreten Praxisbeispielen durchgeführt. Beispiele aus eigenen Projektarbeiten sind willkommen. Termin: 31.05.-01.06.2016, Malteser Kommende Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

·  Rettungshelfer- und Rettungssanitätergrundlehrgang: 11.04. - 06.05.2016

·  Rettungshelfer NRW - Lehrgang: 11.04. - 22.04.2016

·  Aufbaulehrgang für Rettungshelfer NRW zum RettSan-Grundlehrgang: 25.04. - 06.05.2016

·  ERC ALS-Provider Kurs: 07.05. - 08.05.2016

·  Notfallsanitäterergänzungsprüfung mit Prüfungsvorbereitungslehrgang A+B: 06.06. - 17.06.2016

Das Jahresprogramm 2016 steht ebenfalls zum Download bereit.

Info: Malteser Schule Aachen schule.aachen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

·  Ergänzungslehrgang für Lehrrettungsassistenten zum Praxisanleiter (gem. NotSanG) - 02.05.2016 - 13.05.2016

·  Prävention sexualisierter Gewalt - Schulung (8 UE) - 21.05.2016

·  Weiterbildung zum Medizinproduktebeauftragten - 30.05.2016 - 31.05.2016

·  Ausbildung zum Desinfektor gemäß APO-Desinf. NRW mit staatlicher Prüfung - 30.05.2016 - 17.06.2016

Das Jahresprogramm 2016 steht ebenfalls zum Download bereit.

Info: Sekretariat schule.bonn@malteser.org, Telefon 0228/96992-70, www.malteserschulebonn.de

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  Konzepteinweisung Frühdefibrillation; 16.04.-17.04.2016; Dortmund

·  RD-Fortbildung "Recht im Rettungsdienst"; 18.04.2016; Warstein

·  Entspannungstechniken; 20.04./27.04.2016; Dortmund

·  RD-Fortbildung "Erste Hilfe für die Seele"; 21.04.2016; Dortmund

·  Konzepteinweisung Abenteuer Helfen; 22.04.-24.04.2016; Dortmund

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Fortbildung für Praxisanleiter NotSan, Lehrrettungsassistenten und Dozenten 02.05. - 03.05.2016 - in Wetzlar

·  80-stündiger Aufbau vom LRA zum Praxisanleiter 09.05. - 13.05.2016 (Aufbaumodul 1) & 20.06. - 24.06.2016 (Aufbaumodul 2) - in Wetzlar

·  100-stündiger Aufbau vom LRA zum Praxisanleiter 09.05. - 13.05.2016 (Aufbaumodul 1) & 23.05. - 25.05.2016 (Ergänzungsmodul) & 20.06. - 24.06.2016 (Aufbaumodul 2) - in Wetzlar

·  RettSan-Grundehrgang (M1) 09.05.-10.06.2016 - RD 11/16 in Frankenthal

·  ITLS-Advanced-Provider Kurs 18.06.-19.06.2016 - ITLS 02/16 in Wetzlar (nur noch wenige Plätze verfügbar)

Das Programm 2016 ist online: http://bit.ly/1nnKWMd

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Basistraining Visualisierung; 02.05.2016; Malteser Kommende Ehreshoven, LM16-078

·  Personalentwicklung im Ehrenamt? Chancen für Führungskräfte und Helfer; 20.-21.05.2016; St. Georg Köln; FÜ16-093

·  Projektmanagement kompakt. Projekte erfolgreich umsetzen; 31.05.-01.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; OR16-097

·  So gelingt Teamführung - ehrenamtliche Zusammenarbeit entwickeln und fördern; 03.-05.06.2016; Kloster Bad Wimpfen; FÜ16-089

·  Betriebswirtschaft kompakt. 03.-05.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; WR16-031

·  Praxisseminar Controlling; 07.-08.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; WR16-033

·  Die Führungskraft als Personalentwickler; 08.-09.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ16-034

·  Krank, pflegebedürftig und selbstbestimmt. Wieviel Selbstbestimmung ist im Gesundheits- und Sozialwesen möglich? 14.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; EK16-080

·  Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; 17.-19.06.2016; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ16-036

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  BIETE: Die Malteser in Siegen bieten verschiedene Artikel für Malteser Rettungshundestaffeln (zum Teil neu und in Originalverpackung) an. Bestehend aus Rückenschildern für Einsatzjacken, Kenndecken sowie H+DG-Einsatzhosen mit Klimamembran (viele Größen vorhanden). Preis: VS. Info: Tim Haida haida@malteser-siegen.de

·  SUCHE: Die Malteser in Passau suchen eine große Malteser Fahne. Kontakt: Irmgard Winke, Tel. 0851/95666-42, Fax 0851/95666-60, E-Mail irmgard.winke@malteser.org

·  ^ nach oben

 

Stellenangebote

·  Haustechniker/in, Flüchtlingseinrichtung Hamburg, zum 01.05.2016 oder später, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org

·  Mitarbeiter/in Back-Office in Teilzeit, MSC Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Rettungsassistent/in, Leverkusen, Vollzeit, ab 01.05.2016, Stephan Heller, stephan.heller@malteser.org

·  Rettungssanitäter/in, Düsseldorf, Voll- und Teilzeit, ab sofort, Sebastian Lohkemper, sebastian.lohkemper@malteser.org

·  Rettungsassistent/in, Düsseldorf, Voll- und Teilzeit, ab sofort, Sebastian Lohkemper, sebastian.lohkemper@malteser.org

·  Rettungssanitäter/in, Dortmund, Vollzeit, ab sofort, Siegfried Franke, siegfried.franke@malteser.org

·  Mitarbeiter/in Schulsekretariat, Schule Bonn, Vollzeit, ab sofort, Ina Löllgen, ina.loellgen@malteser.org

·  Schulbegleiter/Integrationshelfer (m/w), Magdeburg, sofort, mittendrin@malteser-magdeburg.de

·  Pflegeberater/in Malteser Service Center, Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser - Zentrale: Am 1. April hat Anne Wiesmann ihre Tätigkeit im Prozess-und Projektmanagement der Malteser Zentrale begonnen und steht als Projektmanagerin für alle Themen rund um die Weiterentwicklung des Projektmanagements im Malteser Verbund sowie für die Umsetzung strategischer Projekte zur Verfügung.

·  Malteser Medizin & Pflege - Sachsen/Brandenburg: Als neue Personalleiterin der Malteser Sachsen-Brandenburg gGmbH ist Cathleen Gläser seit dem 1. März für die Personalangelegenheiten der beiden Malteser Krankenhäuser St. Johannes in Kamenz und St. Carolus in Görlitz sowie der sechs Altenhilfeeinrichtungen der gGmbH in Kamenz, Bautzen, Räckelwitz, Wittichenau, Leipzig und Cottbus zuständig. - Yousif Faddah heißt der neue Chefarzt der Abteilung Chirurgie des Malteser Krankenhauses St. Johannes in Kamenz. Der 39-Jährige ist Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie und hat seine neue Tätigkeit am 1. April 2016 aufgenommen.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Hildesheim: Ralf Warner (43) ist mit seinem Stellvertreter Helge Stautmeister (26) der neue Leiter Einsatzdienste der Malteser in Wolfsburg. Er löst Sven Haupt (41) ab, der für seinen Arbeitgeber drei Jahre nach China geht. Außerdem wird Andreas Nickel (36) die ehrenamtliche Geschäftsführung des Hilfsdienstes übernehmen. Im Rahmen einer kleinen Feier hat Diözesanleiter Maximilian Freiherr von Boeselager am 29. März die entsprechenden Urkunden übergeben.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Köln: Die Malteser in Solingen haben seit dem 1. April eine neue Pressesprecherin: Cornelia Weck-Stephan (47), langjährige Rettungssanitäterin und Ausbilderin bei den Maltesern Solingen, übernimmt die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Wolfgang Guenther, der dieses Amt zum Jahresende 2015 niedergelegt hat.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Wir müssen uns
immer wieder sehr lange
und sehr ruhig
in das Leben, Sprechen, Handeln,
Leiden und Sterben Jesu versenken,
um zu erkennen,
was Gott verheißt
und was er erfüllt.
(Dietrich Bonhoeffer)

Gebet
Wann, Herr, habe ich
zu lesen verlernt in Dir?
Wann habe ich zum ersten Mal
das offene Buch gemieden?
Wann wurde ich zum Analphabeten
Deiner Gegenwart?
Wann zerriss ich die Lesezeichen?
Wann wurdest Du mir
zur Fremdsprache?
(aus dem Buch von Bernhard Meuser "Wenn der Tag zu Ende geht")

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 20. April 2016

Redaktionsschluss: Montag, 18. April 2016
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben