Malteser eNews 16/15 vom 26. August 2015

 

 

AKTUELLES

·  Traurige Rekorde zum Welttag der humanitären Hilfe

·  Irak/Flüchtlinge - Malteser: "Wir müssen mit unserer Hilfe mobil bleiben"

·  Kooperation mit der BILD-Zeitung im Bereich Hausnotruf

 

Flüchtlingshilfe

·  Bad Honnef: Flüchtlingshilfe in Königswinter

·  Rosenheim: Malteser Helfer suchen Unterstützung für Flüchtlingsbetreuung

·  Traunstein: Ausflug mit Asylbewerbern zum Chiemsee und zur Fraueninsel

·  Traunstein: Malteser bieten Schwimmkurs für Asylbewerber an

 

AUSLANDSARBEIT

·  Pakistan: Malteser leisten Fluthilfe in Chitral

·  Irak: Mehr als drei Millionen Menschen auf der Flucht

·  Vietnam: Neue medizinische Ausrüstung und Kräutergärten für mehr Gesundheit

·  Welttag der humanitären Hilfe: Aufruf zu weltweiter Menschlichkeit

 

MALTESER VOR ORT

·  Aachen - Diözese: Einladung zum Helferfest

·  Ahrensburg: Zweiwöchiger Einsatzsanitäter-Lehrgang als Summer School erfolgreich

·  Bonn: "Rote-Rucksack"-Tour - Bundestagsmitglied besucht Bonner Malteser

·  Braunschweig: Gesucht - gefunden

·  Dresden: Traditionen leben - Bischof besucht Diözesangeschäftsstelle

·  Dresden: Fahrdienst startet ins neue Schuljahr

·  Friedrichshafen: Gemeinsamer Sanitätsdienst von Maltesern und Johannitern

·  Fulda - Diözese: Malteser wählen Vertreter für Bundesgremium

·  Fulda - Diözese: Ehrungen

·  Gelnhausen: Sommerserenade im Main-Kinzig-Kreis

·  Hagen a.T.W.: Katastrophenschutzeinsatz nach Wohnungsbrand

·  Hamburg: Stadtteilwette der NDR-Sommertour unterstützt das Malteser Jugendzentrum Manna

·  Hamburg: Dritter inspirierender Spaziergang für Hospizmitarbeiter

·  Hennef: "Glücklich-Macher" beim Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund

·  Koblenz: Evakuierung nach Bombenfund

·  Köln - Erzdiözese: Herzliche Glückwünsche zum 75. Geburtstag, liebe Marie-Luise Marjan!

·  Köln: 4.000 Euro Spende für Kinder mit einer lebensverkürzenden Schwersterkrankung

·  Lingen: Sanitätseinsatz beim Abifestival

·  München-Land: Erfolgreiche Schulsanis

·  Nettetal: Malteser bilden erneut Schulsanitäter aus

·  Nettetal: Gottesdienst für Schulsanitäter

·  Osnabrück: Keine Pflegestufe und allein - Besuchsdienst sucht Ehrenamtliche

·  Osnabrück: Wie Ritter Kranken helfen

·  Passau: Auf dem Baumwipfelpfad

·  Singen: Im Einsatz für die Mountainbiker der 10. Vaude Trans Schwarzwald

·  Speyer: Malteser beim Tag der Retter in Landau

·  Traunstein/Ost-Oberbayern: Brücken bauen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

·  Trier: Besuch von Freunden

·  Waren/Müritz: Ein neues Zuhause für die Malteser in Waren

·  Wittlich: Information über die Malteser Arbeit

·  Würzburg: Greußenheimer Malteser im örtlichen Schülerferienprogramm

·  Würzburg: Evaluationsreise im Vorfeld des "Regenbogen-Jubiläums"

 

VERANSTALTUNGEN

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Praxisberatung Führung

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 9. September 2015

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Traurige Rekorde zum Welttag der humanitären Hilfe

Anlässlich des Welttags der humanitären Hilfe am 19. August blickten die Malteser auf ein von traurigen Rekorden geprägtes erstes Halbjahr 2015 zurück. Insbesondere die Syrienkrise und die Vertreibungen im Irak haben die Flüchtlingszahlen drastisch ansteigen lassen: Weltweit sind knapp 60 Millionen Menschen auf der Flucht, das entspricht dem höchsten Stand seit Beginn der Aufzeichnungen der Vereinten Nationen. Allein die Zahl der Flüchtlinge aus Syrien hatte im Juli die Schwelle von vier Millionen überschritten. Mehr dazu: http://bit.ly/1WRJLT9

Info: Malteser Pressereferat presse@malteser.org

^ nach oben

 

Irak/Flüchtlinge - Malteser: "Wir müssen mit unserer Hilfe mobil bleiben"

Rund ein Jahr nach der Massenflucht aus Mossul und dem Sindschar-Gebirge sind inzwischen mehr als drei Millionen Menschen im Irak auf der Flucht vor der Terrormiliz IS. Die Vereinten Nationen gehen davon aus, dass weitere 1,7 Millionen bis Ende des Jahres dazukommen werden. Die Malteser planen daher, ihre mobile medizinische Hilfe auszuweiten. "Wir bleiben mit unseren Hilfsmaßnahmen mobil, um rasch und effektiv auf neue Flüchtlingsbewegungen reagieren und den Notleidenden die nötige Hilfe zukommen zu lassen", so Nothilfe-Referentin Nicole Müller von Malteser International kurz nach ihrer Rückkehr aus dem Nordirak. Mehr dazu: http://bit.ly/1Lw59Ha

Info: Malteser Pressereferat presse@malteser.org

^ nach oben

 

Kooperation mit der BILD-Zeitung im Bereich Hausnotruf

Am 1. September startet eine bundesweite Kooperation der Malteser mit der BILD-Zeitung, um dem Thema Hausnotruf mehr Aufmerksamkeit in der Bevölkerung zu verschaffen und Kunden für den Hausnotruf zu gewinnen. Die BILD-Zeitung bewirbt ein gemeinsames Produkt, den BILD-Hausnotruf, in ihren Print- und Online-Medien. Anschließend übernehmen die Malteser die operative Abwicklung, dazu gehören zum Beispiel die Beratung von Kunden, die Installation des Hausnotrufgeräts und der Betrieb der Hausnotrufzentrale. Für Neukunden gibt es ein Angebot mit einer Testphase von acht Wochen, in der die Kunden den BILD-Hausnotruf kostenfrei und ohne Anschlussgebühr ausprobieren können.

Info: Laura Blöcher bild@malteser.org oder www.malteser-hausnotruf.de/bild

^ nach oben

 

- - - - - Flüchtlingshilfe - - - - -

 

Bad Honnef: Flüchtlingshilfe in Königswinter

Die neue Flüchtlingsunterkunft in Königswinter hat kürzlich am Wochenende die Malteser im Rhein-Sieg-Kreis in Atem gehalten. Die Stadt hatte kurzfristig den Auftrag bekommen, rund 100 Flüchtlinge aufzunehmen. Die Malteser unterstützten die städtischen Bediensteten und Helfer anderer Hilfsorganisationen bei der Durchführung der Betreuungsmaßnahme. Der Leiter Einsatzdienste der Malteser Rhein-Sieg, Frank Meurer, beriet vor Ort die Stadt und leitete die Maßnahmen der Malteser. Die Honnefer Malteser halfen mit rund 20 Sanitätern bei der medizinischen Erstuntersuchung der Neuankömmlinge durch Ärzte des Cura-Krankenhauses Bad Honnef. Mehr unter: http://bit.ly/1JuLU1n

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Rosenheim: Malteser Helfer suchen Unterstützung für Flüchtlingsbetreuung

Immer mehr Asylsuchende werden im grenznahen Landkreis von der Bundespolizei aufgegriffen. Bei der Versorgung der Flüchtlinge, die vor der Weiterleitung auf dem Gelände der Bundespolizei registriert werden, stoßen die Rosenheimer Malteser an die Grenzen der Belastbarkeit. Allein im Juli wurden bei 57 Einsätzen fast 8.500 Mahlzeiten bereitgestellt und ausgegeben. Pro Einsatzauftrag sind die Helfer oft 12 bis 15 Stunden unterwegs. Die Mitglieder der Verpflegungseinheit aus dem Katastrophenschutz werden dabei inzwischen von Helfern aus dem Sanitätsdienst unterstützt, doch nun werden dringend zusätzliche Kräfte benötigt, informierte Stadt- und Kreisbeauftragter Hans Kerschbaumer die Öffentlichkeit.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Traunstein: Ausflug mit Asylbewerbern zum Chiemsee und zur Fraueninsel

Einen Ausflug zum Chiemsee mit Besuch der Fraueninsel organisierten die Malteser für Asylbewerber der zentralen Unterkunft in Engelsberg. Rund 35 Asylbewerber - Familien mit ihren Kindern und junge Männer - wurden mit Kleinbussen der Malteser zum Chiemsee chauffiert. Mit dem Schiff ging es zur Fraueninsel. Bei herrlichem Sommerwetter verwöhnte ein lauschiges Picknick am Ufer. Begleitet wurden die Ausflügler vom Engelsberger Helferkreis, einer Firmgruppe, der Malteser Jugend und Schülerinnen des Arbeitskreises Anti Rassismus des Hertzhaimer-Gymnasiums Trostberg. Nach der Rückkehr bedankten sich alle mit einem Händedruck oder Lächeln für den Ausflug und die abwechslungsreichen Stunden.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Malteser bieten Schwimmkurs für Asylbewerber an

Betroffen von Meldungen, dass in Südostbayern mehrere Asylbewerber bei Badeunfällen ums Leben gekommen sind, organisierten die Traunsteiner Malteser einen Schwimmkurs für Jugendliche und junge Erwachsene. Dr. Ulrike Trips, Übungsleiterin vom Turnverein Traunstein, und ihr Team boten ihr ehrenamtliches Engagement an und führen die Schwimmausbildung zweimal wöchentlich im Erlebnisbad Traunstein an. Der Schwimmkurs für junge Asylbewerber wird bis zum Ende der Badesaison und Schließung des Freibades angeboten.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Pakistan: Malteser leisten Fluthilfe in Chitral

Nach den heftigen Monsunregen verteilt Malteser International mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes im stark überschwemmten Distrikt Chitral in Nord-Pakistan an Gesundheitsstationen Medikamente zur Erstversorgung von 1.000 Patienten sowie Erstausstattungen für Neugeborene, Hygiene-Kits, Moskitonetze und Wasserreinigungstabletten. Mittlerweise ist die Flut auch in Sindh, der südlichsten Provinz Pakistans, angekommen. Allein im Distrikt Thatta, wo Malteser International in der Katastrophenvorsorge tätig ist, sind 12.000 Menschen in 273 Dörfern betroffen. Sie brauchen Nahrungsmittel, Medikamente, Moskitonetze und Notunterkünfte. Auch in Myanmar sind die Malteser in den Flutgebieten im Einsatz. - Jetzt spenden: http://bit.ly/1M9SjQc

Info: Rebekka Toyka rebekka.toyka@malteser-international.org

^ nach oben

 

Irak: Mehr als drei Millionen Menschen auf der Flucht

Ein Jahr nach der Massenflucht aus Mossul und dem Sindschar-Gebirge sind mehr als drei Millionen Menschen im Irak auf der Flucht. Malteser International möchte daher seine mobile medizinische Hilfe auch mit einer steigenden Anzahl von Vertriebenen weiter fortsetzen, um rasch helfen zu können. Mit einem mobilen Team in Erbil und zwei Gesundheitszentren in Flüchtlingslagern in der Region Dohuk haben die Malteser und ihre lokalen Partner mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes seit August 2014 rund 45.000 Vertriebene medizinisch versorgt; fast 10.000 Menschen erhielten Nothilfe- und Hygienekits. - Jetzt spenden: http://bit.ly/1pNBWwJ

Info: Nicole Müller nicole.mueller@malteser-international.org

^ nach oben

 

Vietnam: Neue medizinische Ausrüstung und Kräutergärten für mehr Gesundheit

Die zwei Krankenhäuser der Dörfer Gari und Ch'om liegen in dem abgelegenen Tay Giang Distrikt in Zentralvietnam, der zu mehr als 90 Prozent von der ethnischen Minderheit der CaTu bewohnt wird. Rund 500 Patienten kommen monatlich in die beiden Kliniken, deren Ausstattung sehr alt und oft nicht mehr funktionsfähig ist. Dank finanzieller Unterstützung durch das Deutsche Konsulat in Ho Chi Minh City kann Malteser International den Gesundheitszentren neue medizinische Geräte und Materialien zur Verfügung stellen. In Kräutergärten werden zudem Heilpflanzen angebaut, um Krankheiten gemäß der Tradition der CaTu auch auf natürliche Weise zu heilen.

Info: Kai Pohlmann kai.pohlmann@malteser-international.org

^ nach oben

 

Welttag der humanitären Hilfe: Aufruf zu weltweiter Menschlichkeit

Zum Welttag der humanitären Hilfe hat Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International, das Prinzip der Menschlichkeit in Erinnerung gerufen: "Viele derjenigen, die vor Krieg und Gewalt flüchten, haben unvorstellbares Leid erlebt. Wir dürfen nicht aufhören, uns für das Wohl der in Not geratenen Menschen  einzusetzen." Sein Dank ging an diesem Tag insbesondere an die Kollegen in den Einsatzländern, "die ihrer Arbeit unter oftmals schwierigen Bedingungen und mit großem Einsatz nachgehen", und an alle Menschen "die unsere Arbeit mit finanziellen oder persönlichen Beiträgen unterstützen und so erst möglich machen." - Mehr dazu: http://bit.ly/1E7WhaG

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Aachen - Diözese: Einladung zum Helferfest

Am 5. September 2015 findet im Jülicher Brückenkopfpark das diesjährige Helferfest der Malteser in der Diözese Aachen statt. Auf etwa 150 Helferinnen und Helfer wartet ein spannendes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik, Comedy und Theater. Die Veranstaltung ist ein Dankeschön für den Einsatz und die vielen geleisteten Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Schirmherr der Veranstaltung ist der Landrat des Kreises Düren, Wolfgang Spelthahn.

Info: Christian Baumann Christian.Baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Ahrensburg: Zweiwöchiger Einsatzsanitäter-Lehrgang als Summer School erfolgreich

Ein besonderes Angebot in der Ferienzeit ist der Einsatzsanitäter-Lehrgang nach AV 10.3.1 als Blockkurs für Ehrenamtliche. Die in diesem Jahr zum ersten Mal stattfindende Summer School wurde von interessierten Teilnehmern zwischen 17 und 40 Jahren begeistert angenommen. Neben Schülern aus Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern freuten sich insbesondere Ehrenamtliche, die durch Schichtdienste bisher nicht die Zeit für die Qualifizierung fanden, über die Blockausbildung. Auf dem Programm standen u.a. die Helfergrundausbildung (AV 10), eine Fahrerschulung und die Wasserrettung als besonderes Highlight. Ausbildungsleiter Johannes Scharf gab den Teilnehmern zudem viel Zeit für praktische Übungen.

Info: Judith Stieß judith.stiess@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn: "Rote-Rucksack"-Tour - Bundestagsmitglied besucht Bonner Malteser

Der Bundestagsabgeordnete Ullrich Kelber besuchte am 13. August im Rahmen seiner "Roter Rucksack"-Tour durch Bonn auch die Malteser. Im Rahmen dieser Tour können Bonner Bürger ihre Sorgen und Wünsche im übertragenen Sinne in den roten Rucksack des Bundestagsmitgliedes packen, die dieser dann als Arbeitsauftrag mit nach Berlin nimmt. Der stellvertretende Malteser Stadtbeauftragte Gerd Osten berichtete über die Arbeit der Malteser in Bonn unter anderem in Ehrenamt, Katastrophenschutz und Sanitätsdienst. Als Themen der Bonner Malteser nimmt Kelber nun "Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf" sowie "Finanzierung und Ausstattung" mit nach Berlin.

Info: Michael Willer michael.willer@malteser.org

^ nach oben

 

Braunschweig: Gesucht - gefunden

Erfolgreicher Einsatz für die Suchhunde der Braunschweiger Malteser: Insgesamt sieben Hundeteams von Malteser, Johannitern und DRK beteiligten sich an der Suche nach einem Mann, der in einem unwegsamen Gebiet in der Nähe von Braunschweig vermutet wurde. Feuchtwiesen, Sumpfwald, alte Torfstiche und auch Bombenkrater machten den Teams die Suche nicht leichter. Nach etwa vierstündiger Suche konnte der Mann dann aber doch völlig entkräftet gefunden werden.

Info: Frank Stautmeister frank.stautmeister@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Traditionen leben - Bischof besucht Diözesangeschäftsstelle

Vor seinem Amtswechsel von Dresden nach Berlin besucht Bischof Dr. Heiner Koch am 18. August die Malteser Diözesangeschäftsstelle in Dresden. Mit Geschäftsführer Martin Wessels, Vertretern des Vorstandes und Mitarbeitern beriet Koch die Zusammenarbeit sowie die Entwicklung von Glauben, Kirche und Ehrenamt. "Wir dürfen die Traditionen nicht aus den Augen verlieren. Ein gemeinsames Johannisfest mit Gottesdienst und anschließendem Beisammensein bringt die Menschen zusammen. Traditionen geben Orientierung", meinte Koch am Vormittag. "Einander wertschätzen und Menschen Halt geben muss unser aller Anliegen sein."

Info: Katja Holfert Katja.Holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Fahrdienst startet ins neue Schuljahr

Am 24. August begann das neue Schuljahr in Sachsen. Nicht nur an den Schulen müssen Lehrer und Stundenpläne vorbereitet sein. Auch der Malteser Behindertenfahrdienst startet dann in die neue Saison. "Wir fahren 30 verschiedene Strecken mit insgesamt 80 Fahrern und Beifahrern. Für das Ankommen und wieder nach Hause bringen von 160 Kindern, Jugendliche und junge Erwachsene sind sie verantwortlich", berichtet Fahrdienstleiter Jeffrey Jenkis. Die meisten der zu Betreuenden haben eine geistige- oder mehrfache Beeinträchtigung. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Mike Altnickel hat Jenkis jede Tour genau geplant.

Info: Katja Holfert Katja.Holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Friedrichshafen: Gemeinsamer Sanitätsdienst von Maltesern und Johannitern

Erstmals hat der Malteser Hilfsdienst in Friedrichshafen einen großen Sanitätsdienst mit der Johanniter Unfall-Hilfe gemeinsam durchgeführt. Beim "Kulturufer", einem jährlichem Event entlang der Uferstraße am Bodensee mit vielen Buden, Aktionsflächen und Verköstigungsständen, kamen bei rund 250 Einsatzstunden in zehn Tagen über 20 Helfer der Malteser und der Johanniter in Friedrichshafen zum Einsatz. Hierbei wurden ca. 160 Hilfeleistungen im Sanitätszelt geleistet. "Die Zusammenarbeit lief reibungslos, und wir hatten viel Spaß zusammen. Gerne weiten wir die Zusammenarbeit auf weitere Dienste dieser Größe aus", sagt Horst Sonntag, stellvertretender Kreisbeauftragter der Malteser und Einsatzleiter vor Ort.

Info: Tobias Kreutz tobias.kreutz@malteser-fn.de

^ nach oben

 

Fulda - Diözese: Malteser wählen Vertreter für Bundesgremium

Die Malteser im Bistum Fulda haben sich zur Diözesanversammlung auf Burg Brandenstein in Schlüchtern getroffen. Alle zwei Jahre kommen die gewählten Vertreter der Ortsgliederungen zusammen, um sich über die Entwicklung bei den Maltesern zu informieren und Weichen für die Zukunft zu stellen. In diesem Jahr standen vor allem Wahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung. Als Delegierte zur Bundesversammlung wurden Sebastian Leitsch, Rita Hauke, Georg Hornung und Andreas Honikel gewählt. Sie vertreten nun die Interessen der Malteser im Bistum Fulda bei der jährlich stattfindenden Bundesversammlung der Malteser Deutschland. Winfried Bug und Peter Weingärtner wurden einstimmig als Vertretern der aktiven Helferschaft in den Diözesanverstand wiedergewählt.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda - Diözese: Ehrungen

Einen besonderen Stellenwert nehmen die Ehrungen bei den Maltesern ein. So auch bei der Diözesanversammlung. "Sie sind der Ausdrucks unseres Dankes für Ihr unermüdliches ehrenamtliches Engagement für die Malteser und damit die Gesellschaft", sagte Thomas Peffermann, Geschäftsführer der Malteser im Bistum Fulda. Gemeinsam mit Diözesanleiter Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin überreichte er die Malteser Verdienstplakette in Gold an Gerda Hau und Dr. Bertram Stitz. Die Dankplakette für ihren Einsatz beim Aufbau und der Projektleitung Malteser Migranten Medizin hat Karin Uffelmann erhalten. Zehn Jahre ist Gabi Benker im Schulsanitätsdienst aktiv und wurde hierfür ausgezeichnet. Lorena Benker von den Maltesern Veitsteinbach hat die Ausbilderbrosche überreicht bekommen.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Gelnhausen: Sommerserenade im Main-Kinzig-Kreis

Hessens ältester Werkschor, der Chor der VACUUMSCHMELZE Hanau, und die Hasselrother Hausmusik veranstalteten eine Benefizkonzert zu Gunsten des Kinderhospizdienst Main-Kinzig-Fulda und des Café Malta im Main-Kinzig-Kreis. Durch das Programm führte der Schirmherr des Kinderhospizdienstes Frank Lehmann, bekannt durch die Börsennachrichten vor der Tagesschau. Im Anschluss an das Konzert hatten die Hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Kreisgeschäftsstelle Main-Kinzig und die ehrenamtlichen der beiden Dienste leichte Sommerspeisen und leckere Cocktails vorbereitet, so dass die Gäste bei schönem Sommerwetter noch verweilen konnten. Die Spendensumme wird von der Geschäftsführung der VACUUMSCHMELZE Hanau verdoppelt.

Info: Peter Weingärtner peter_weingaertner@live.de

^ nach oben

 

Hagen a.T.W.: Katastrophenschutzeinsatz nach Wohnungsbrand

Am 17. August ging um 4.27 Uhr die Alarmierung bei der Rettungsleitstelle Osnabrück ein: Brand in einem Mehrfamilienhaus in Dissen. Gegen 5 Uhr wurden die Malteser Schnelleinsatzgruppen (SEG) 7und 11 alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich 13 Betroffene noch im Haus. Die SEG lösten den Regelrettungsdienst vor Ort aus. Des Weiteren wurden alle Betroffenen im Zelt registriert und betreut. Auch die Verpflegung der Feuerwehr-Einsatzkräfte wurde durch die Malteser organisiert. Einsatzende war gegen 8:20 Uhr. Bericht: http://bit.ly/1Ex62Kx

Info: Jan Bensmann jan.bensmann@osnanet.de

^ nach oben

 

Hamburg: Stadtteilwette der NDR-Sommertour unterstützt das Malteser Jugendzentrum Manna

Mit einem riesigen Fest auf dem Volksdorfer Markt feierten der NDR 90,3 und das Hamburg Journal am 15. August das große Finale ihrer Sommertour. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Stadtteilwette, bei der mindestens 190 Männer mit Hosenträgern und Halstüchern und 190 Frauen mit Kopftüchern und Schürzen ein Dorffest feiern sollten. Mit einem Tanz vor der NDR-Bühne bei bester Stimmung haben die Volksdorfer die Wette erfolgreich gemeistert. Der große Sieger des Abends war das Jugendzentrum Manna, das sich über den Wettgewinn von 1000 Euro freute. Das Geld wird sinnvoll investiert und so erwartet die Kinder und Jugendlichen des Malteser-Jugendzentrums demnächst ein neues Beachvolleyballfeld.

Info: Judith Stieß judith.stiess@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Dritter inspirierender Spaziergang für Hospizmitarbeiter

Am 22. August wanderten 23 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Freunde des Malteser Hospiz-Zentrums durch das benachbarte Naturschutzgebiet, die Volksdorfer Teichwiesen. Mit Texten und Liedern kamen alle miteinander zum Thema ERNTE ins Gespräch und tauschen sich aus. Sie verweilten, beteten, sangen und gaben der Stille Raum und gingen gemeinsam wieder ein Stück des Weges. Dieses spirituelle Angebot wird von den ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleitern selbständig organisiert und als Kraftquelle für den eigenen Glauben und für die hospizliche Gemeinschaft verstanden.

Info: Corinna Woisin corinna.woisin@malteser.org

^ nach oben

 

Hennef: "Glücklich-Macher" beim Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund

Menschen besuchen und den eigenen Hund mitnehmen war die Ausgangsidee für den Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund der Malteser in Hennef. Seit rund zwei Jahren bringt das Team von Maltesern und ihren Hunden den Bewohnern in Senioren- und Pflegeheimen Abwechslung und Freude. Nun werden weitere Unterstützer gesucht, die mit ihren Hunden ältere, kranke oder einsame Menschen ehrenamtlich besuchen möchten. Bei Interesse oder Rückfragen unter Telefon 0 22 42 - 92 20 400 oder E-Mail bbd.hund@malteser-hennef.de - mehr dazu: www.bit.ly/1V3Wosk

Info: Reinhard Fassbender presse@malteser-hennef.de

^ nach oben

 

Koblenz: Evakuierung nach Bombenfund

Der Fund einer 50-Kilogramm-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg führte am vergangenen Freitag zu einer Evakuierung von etwa 300 Koblenzer Bürgern. Mit einem Vorlauf von gut einer Stunde richteten die Koblenzer Malteser eine Betreuungsstelle ein, in der 14 Evakuierte betreut wurden.

Info: Florian Thillmann Florian.Thillmann@malteser-koblenz.de

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Herzliche Glückwünsche zum 75. Geburtstag, liebe Marie-Luise Marjan!

Seit fast 30 Jahren ist sie das Gesicht der ARD-Serie "Lindenstraße". Und beinahe ebenso lang engagiert sich die beliebte Schauspielerin und "Mutter der Nation" als prominente Botschafterin für die Hilfsprojekte der Malteser. Im August feierte sie ihren 75. Geburtstag! Die Malteser gratulieren von ganzem Herzen und sagen Danke für den unermüdlichen sozialen Einsatz, mit dem Marie-Luise Marjan auch die Arbeit der Malteser unterstützt! Foto unter: www.bit.ly/1MIdnxi

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: 4.000 Euro Spende für Kinder mit einer lebensverkürzenden Schwersterkrankung

Unerwartet haben die Gäste des Kölner Druckhauses DFS GmbH bei einem gleichnamigen Golf Event am vergangenen Wochenende, initiiert durch Geschäftsführer Ingo & Thomas Brecher, für die Malteser Aktion "Hoffnung spenden" einen Betrag in Höhe von 4.000 Euro gespendet. Das Geld soll in Kooperation mit dem "Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen" betroffenen Kölner Kindern Reisewünsche erfüllen.

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: Sanitätseinsatz beim Abifestival

Vom 17. bis 19. Juli fand das größte deutsche Abifestival mit über 10.000 Besuchern in Lingen statt. Ihren Sanitätsdienst begannen die Malteser in kleiner Besetzung und hatten dann an den Konzertabenden bis zu 42 Helfer aus den Ortsgliederungen Lingen, Alfhausen, Papenburg und Nordhorn im Einsatz. Unter den 210 Hilfeleistungen waren 19 Transporte zum Krankenhaus. Die Malteser wurden vom lokalen Fernsehen und Rundfunk interviewt. Bericht: http://bit.ly/1Mnz8E3

Info: Manfred Kampling sanitaetsdienste@malteser-lingen.de

^ nach oben

 

München-Land: Erfolgreiche Schulsanis

Am dritten Wettbewerb der bayerischen Schulsanitäter am 25. Juli in Holzkirchen nahmen auch Schulsanis der Kreisgliederung München-Land aus Gräfelfing teil. Zwei Gruppen belegten in den jeweiligen Wertungen erste Plätze, eine Gruppe den dritten Rang. Holzkirchen hat zwar keine eigene Gliederung, dafür aber eine engagierte SSD Maltesergruppe mit über 70 begeisterten Schülerinnen und Schülern. Einen der ersten Plätze teilten sich die Gastgeber mit der Gräfelfinger Gruppe. Begleitet wurden die Gräfelfinger von einem Kamerateam der ARD. Der Beitrag wird zum Tag der Ersten Hilfe im September gesendet. Informationen und Fotos zum Wettbewerb: http://bit.ly/1E9LzAR

Info: Christoph Graf von Brühl christoph.bruehl@malteser.org

^ nach oben

 

Nettetal: Malteser bilden erneut Schulsanitäter aus

Die Nettetaler Malteser haben am Ende des letzten Schuljahres auch am örtlichen Werner-Jaeger-Gymnasium wieder 23 Schülerinnen und Schüler ausgebildet. Durch die betreuende Lehrerin Birgit Dohmen, selbst Malteserin, wurden die Kursteilnehmer in 42 Unterrichtseinheiten geschult, es wurde praktisch geübt und am Ende auch in einer kleinen Prüfung das neu erworbene Wissen abgefragt. Kürzlich gab es nach einem gemeinsamen Gottesdienst in St. Sebastian dann die Ernennungsurkunden  in der Mensa des Gymnasiums. Der Nettetaler Stadtbeauftragte Willy Pollmanns lobte die neuen Schulsanitäter für ihr Engagement und ihre Vorbildrolle und überreichte der Schule als kleine Anerkennung zwei Blutzuckermessgeräte sowie Güdeltubi.

Info: Gabi Lommetz Gabi.Lommetz@malteser.org

^ nach oben

 

Nettetal: Gottesdienst für Schulsanitäter

"Bin da" - so lautete das Thema des Schulgottesdienstes des Werner-Jaeger-Gymnasiums zum Schulstart 201516. Vorbereitet hatten diesen Gottesdienst 23 neue Schulsanitäter und Schulsanitäterinnen. Sie stellten ihre Aufgaben des Helfens im Gottesdienst vor. "Wir sind da!", wenn jemand Hilfe braucht, wenn jemand Trost braucht. In Texten, Rollenspielen, Musikstücken und Liedern baten sie Gott um seine Hilfe und seinen Segen für ihre Aufgaben. Am Ende des Gottesdienstes erteilten die Gottesdienstleiter allen 23 Schülern einzeln den Segen durch Auflegen der Hände, ein bewegender Augenblick! Die Schulsanitäter trugen zum Schluss ihre Dienstzeiten in einen Stundenplan ein, so dass alle Schüler des Gymnasiums wissen: Im Notfall sagt einer "Ich bin da!"

Info: Ludwiga Reinold Ludwiga.Reinold@malteser-nettetal.de

^ nach oben

 

Osnabrück: Keine Pflegestufe und allein - Besuchsdienst sucht Ehrenamtliche

Viele ältere Menschen schleppen sich im wahrsten Sinne des Wortes durchs Leben. Sie sind auch ohne Pflegestufe hilfsbedürftig und einsam. Unterstützung von der Pflegekasse gibt es aber nur bei einer Pflegstufe oder nach dem Pflegestärkungsgesetz bei demenzieller Erkrankung. Ältere einsame Menschen, die diese Kriterien nicht erfüllen, bleiben weiter außen vor. Deshalb suchen die Malteser in Osnabrück weitere Ehrenamtliche, die Mitmenschen regelmäßig besuchen. Schon mit einer Stunde pro Woche kann man einsame Menschen glücklich machen und erhält viel Dankbarkeit zurück.

Info: Birgit Menke birgit.menke@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Wie Ritter Kranken helfen

Auch in diesem Jahr wurde von der Malteser Stadtgeschäftsstelle Osnabrück im Ausbildungsraum in der Johann-Domann-Straße 12 wieder ein kindgerechtes Erste-Hilfe-Training für Grundschüler angeboten. Die beiden Ferienpass-Aktionen am 30. Juli und 5. August waren wie immer mit interessierten und motivierten Kindern gut besucht. Der Kirchenbote, die Wochenzeitung für das Bistum Osnabrück, berichtete unter dem Titel "Wie Ritter Kranken helfen" ausführlich: http://bit.ly/1WxRqpy

Info: Beate Albers beate.albers@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Auf dem Baumwipfelpfad

Der jüngste Ausflug des Malteser Seniorentreffs führte zwölf reiselustige Senioreninnen, natürlich begleitet von Seniorentreff-Leiter Egon Schlott und bestens kutschiert von zwei ehrenamtlichen Maltesern, zum Baumwipfelpfad nach Neuschönau. Die Besucherinnen erwiesen sich als wahre "Gipfelstürmer", wie Egon Schlott berichtet: "Bei wunderbarem Wetter schafften es zehn von ihnen bis ganz oben auf das Baumei. Zwei der Damen ließen es sich derweil schon im Café gutgehen." Vorsorglich hatte Schlott einen Rollstuhl mitgenommen, falls jemand auf dem Weg nach oben hätte Rast machen wollen. Aber sie waren so fit, dass er nicht gebraucht wurde. "Das Wetter hat gepasst, es war nicht zu warm, und die Aussicht war einfach super", fasst Egon Schlott den gelungenen Ausflug zusammen.

Info: Rosmarie Krenn Rosmarie.Krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Singen: Im Einsatz für die Mountainbiker der 10. Vaude Trans Schwarzwald

Fünf Tage lang betreuten die Malteser aus Singen die 452 Teilnehmer der 10. Vaude Trans Schwarzwald Tour, dem schwersten Mountainbike-Rennen Deutschlands, das in Engen startete und in fünf Etappen über 423 Kilometer Strecke und 10.680 Höhenmetern auf dem Feldberg endete. Die neun Sanitäter aus Singen waren über 60 Mal gefordert. "In den meisten Fällen nur Bagatellverletzungen, die ambulant versorgt werden konnten", berichtet Einsatzleiter Christian Roth-Schuler. Jedoch waren auch schwerere Unfälle zu versorgen. In einem Fall waren die Malteser zufällig vor Ort als es wenige 100 Meter von ihrem Standort einen schweren Motorradunfall gab, bei dem sie schnell qualifiziert Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungshubschraubers leisteten.

Info: Christian Roth-Schuler c.roth-schuler@malteser-singen.de

^ nach oben

 

Speyer: Malteser beim Tag der Retter in Landau

Beim "Tag der Retter" am 22. und 23. August auf dem Gelände der Landesgartenschau in Landau haben sich Groß und Klein über den Rettungsdienst, den Katastrophenschutz, die Krankenwagen und den Gelände-Buggy der Malteser informiert. Auch das Segway-Angebot lockte besonders am Familientag (Sonntag) viele an den Malteser Standplatz am Riesenrad. Nach der Einweisung durch einen Profi und einer Runde über die umliegenden Wege stärkten sich die Gäste noch mit frischem Malteser Popcorn.

Info: Katrin Brodowski katrin.Brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein/Ost-Oberbayern: Brücken bauen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen

Die Bezeichnung "Schulbegleitdienst" kennzeichnet das Angebot der Malteser für Kinder mit besonderen Bedürfnissen nur unzureichend, finden die Verantwortlichen im Bezirk Ost-Oberbayern, Lena Fröhlich und Armin Haupt. Mit dem Begriff "Individualbegleitung" werde besser beschrieben, dass Kinder, Jugendliche und unter Umständen auch junge Erwachsene bei der Bewältigung des Alltags unterstützt werden. Das Recht auf Teilhabe gemäß der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen gelte grundsätzlich nicht nur für Schulkinder, sondern ebenso für Kinder, die einen Kindergarten oder eine Nachmittagsbetreuung besuchen sollen, sowie für junge Erwachsene in Ausbildung oder Studium.

Info: Lena Fröhlich inklusion.ost-oberbayern@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Besuch von Freunden

Auf dem Hin- und Rückweg zum Behindertencamp des Malteserordens in der Bretagne waren vier Rollstuhlfahrer und fünf Begleiter der Rollstuhlgruppe "Romantiker" der Malteser Iwano-Frankiwsk aus der Ukraine Gäste der Trierer Malteser. Wegen der langen Anreise waren Zwischenübernachtungen notwendig. Die Behindertencamps finden jedes Jahr in einem andern Land statt. Seit Jahren sind die Teilnehmer der Camps auf der Hin- und Rückfahrt Gäste, können sich etwas erholen und Eindrücke aus der Behindertenarbeit der Malteser gewinnen. Außerdem stehen die Besichtigung von Sehenswürdigkeiten und Besuche von Behinderteneinrichtungen auf dem Programm.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Waren/Müritz: Ein neues Zuhause für die Malteser in Waren

Hell und freundlich wie die Sonne strahlten am 1. August die neuen Räume der Stadtgeschäftsstelle in der Schleswiger Straße 8 in Waren bei deren Einweihung. Und es gab gleich doppelt Grund zur Freude, denn die Ortsgruppe feierte auch ihr 20-jähriges Bestehen, auf das sie mit Stolz zurückblicken kann. "Das Sammeln von Altkleidern, mit dem wir ein Mutter-Kind-Heim und zwei Behindertenheime in Polen unterstützen, soll auch in Zukunft unsere Hauptaufgabe sein", so die Stadtbeauftrage Inge Drell. Mit der Weihe der neuen Dienststelle durch Pfarrer Bruder Martin wurden die Räumlichkeiten eröffnet. Für die Zukunft ist neben dem Angebot von Erste-Hilfe-Kursen geplant, den Schulsanitätsdienst an einer Grundschule in Waren aufzubauen.

Info: Judith Stieß judith.stiess@malteser.org

^ nach oben

 

Wittlich: Information über die Malteser Arbeit

Mitte August waren acht Mitglieder der Malteser Kiew Gäste der Malteser in Wittlich. Die ukrainischen Malteser informierten sich über die verschiedenen Schwerpunkte der Malteser Arbeit, besonders aber über den Katastrophenschutz. Beim Einsatz auf der Wittlicher Säubrenner-Kirmes waren die Gäste auch als Helfer mit den Einsatzkräften eingesetzt und konnten so direkt die Arbeit kennenlernen. Besuche von verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Städten standen ebenfalls auf dem Programm. Die Malteser in Kiew gründeten sich nach dem Einsatz auf dem Maijdan, bei dem sie die Malteser Feldküche unterstützt hatten.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Würzburg: Greußenheimer Malteser im örtlichen Schülerferienprogramm

Kopfschüsse, offene Frakturen, Schnitt-, Quetsch-, Riss- und sonstige Wunden soweit das Auge reicht am Sportplatz in Greußenheim - und dazu lachende Gesichter! Was war geschehen? Die Greußenheimer Malteser hatten die Kinder des Dorfes zu einem abwechslungsreichen Nachmittag im Rahmen des örtlichen Schülerferienprogramms geladen. Kindgerechte Erste Hilfe unter der fachkundigen Anleitung der Würzburger Diözesanausbildungsreferentin Natascha Kügler und stilechte Wunden, geschminkt durch eine Handvoll Rottendorfer Malteser Jugend Kids mit ihrer Chefin Sandra Anderl-Schott waren gekommen, den Nachmittag zu gestalten. Bericht und Bilder: http://on.fb.me/1WhQPbh

Info: Gerhard Petter mail@malteserjugend-wuerzburg.de

^ nach oben

 

Würzburg: Evaluationsreise im Vorfeld des "Regenbogen-Jubiläums"

Vom 29. Juli bis 2. August bereiste Martina Mirus, stellvertretende Diözesanleiterin und Vertreterin der Diözesanleitung im Diözesanjugendführungsreis, die rumänischen Partnergliederungen der Würzburger Malteser Jugend um sich einen persönlichen Eindruck von den Ergebnissen der bisherigen Zusammenarbeit im Rahmen des "Partner- und Sozialprojekts Regenbogen" zu verschaffen. Das Projekt besteht im kommenden Jahr 30 Jahre und ist das nachhaltigste Projekt der Malteser Jugend. Auf dem Reiseplan standen ein Besuch des Sozialzentrums in Blaj, der Malteser Jugend in Sibiu, der Malteser Jugend und der Malteser in Sfantu Gheorghe sowie die Jugendversammlung der rumänischen Malteser Jugend. Bilder von der Reise: http://on.fb.me/1WhQPbh

Info: Gerhard Petter mail@malteserjugend-wuerzburg.de

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

·  Sonntag, 18.10.2015: "Als Bild Gottes schuf er Dich" (vgl. Gen 1,27). Fest des seligen Gerhard

·  Freitag, 13.11.2015 - Sonntag, 15.11.2015: Treffen der Diakone bei den Maltesern

·  Mittwoch, 18.11.2015 - Donnerstag, 19.11.2015: Pastoral im Malteser Hilfsdienst. Treffen der Diözesanseelsorger und -referenten (im Anschluss: Workshop zum Jahresthema 2016)

·  Freitag, 20.11.2015 - Sonntag, 22.11.2015: Mirjams Tanz und Ruts Treue. Frauen im Alten Testament - ein Wochenende für Frauen

·  Samstag, 5.12.2015 10 - 18 Uhr: nächster Alpha Trainingstag. Den Glauben neu entdecken

·  Donnerstag, 24.12.2015 - Samstag, 26.12.2015: "Er ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung (Kol 1,15). Weihnachten in Ehreshoven

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2015 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2015 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Praxisberatung Führung

Selbst erfahrene Führungskräfte sehen sich zuweilen vor Herausforderungen gestellt, wenn ein Mitarbeiter sich nicht ins Team integriert, die Gruppe zu keinem gemeinsamen Ziel findet oder ein Veränderungsprozess auf Widerstand stößt. Das Seminar "Praxisberatung Führung" bietet Gelegenheit, Fragen aus der eigenen Führungspraxis einzubringen und auf Ursachen hin zu untersuchen. In einer angeleiteten Praxisberatung werden Anliegen mit dem Ziel erörtert, konkrete Lösungs- und Handlungsoptionen zu erarbeiten. Termin: 20.10.-21.10.2015, Malteser Kommende Ehreshoven.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

·  Ausbildung zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OrgL-RD): 22.09. - 26.09.2015

·  Notfallsanitäterergänzungsprüfung mit Prüfungsvorbereitungslehrgang: 05.10. - 16.10.15

·  Rettungshelfer- und Rettungssanitätergrundlehrgang: 12.10. - 06.11.2015

·  Rettungshelfer NRW - Lehrgang: 12.10. - 23.10.2015

·  Praxisanleiter Notfallsanitäter - Ergänzungslehrgang für LRA (80 Std.): 09.11. - 20.11.15

Die Jahresprogramme 2015 stehen ebenfalls zum Download bereit.

Info: Malteser Schule Aachen schule.aachen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  Konzepteinweisung Abenteuer Helfen; 04.09.-06.09.2015; Dortmund

·  Rettungsdienst-Fortbildung "Traumacode"; 10.09.2015; Dortmund

·  Rettungsdienst-Fortbildung "Workshop Trauma"; 11.09.2015; Dortmund

·  Brandschutzhelfer; 12.09.2015; Dortmund

·  Aufbau und Begleitung von Schulsanitätsdiensten; 12.09.2015; Paderborn

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Social Media für Administratoren; 05.09.15; Malteser Kommende Ehreshoven; PR15-069

·  Telefontraining 1: Professionell telefonieren; 16.09.15; Kloster Bad Wimpfen; DV15-007

·  Telefontraining 2: Konfliktmanagement am Telefon; 17.09.15; Kloster Bad Wimpfen; DV15-008

·  Malteser Internetsystem: Webseiten-Optimierung in Typo3; 22.09.15; Malteser Kommende Ehreshoven; ED15-083

·  Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor Ort; 09.-11.10.2015, Malteser Kommende Ehreshoven, PR 15-058

·  Betriebswirtschaft kompakt. Refresher-/Aufbauseminar; 09.-11.10.204; Malteser Kommende Ehreshoven; WR 15-057

·  Praxisberatung Führung; 20.-21.10.2015; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ 15-062

·  Auf die Bühne, fertig, los… Schlagfertiges Auftreten und präsentieren; 21.-22.10.2015; Malteser Kommende Ehreshoven; KO 15-064

·  Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Fitnessstudio oder was?; 27.-28.10.2015; Malteser Kommende Ehreshoven; GP 15-016

·  Wertschätzend führen. Basistraining für ehrenamtliche Malteser Führungskräfte; 30.10.-01.11.2015; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ 15-065

·  Social Media für Administratoren; 03.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; PR15-090

·  Systemisch Moderieren - Frischer Wind in Sitzungen und Workshops; 03.-04.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; LM15-066

·  Freiwilligendienste bei den Maltesern; 04.-05.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; FÜ15-070

·  Seelsorge - Sorge um die Seele. Begleitung von Menschen mit einer Demenzerkrankung; 09.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; AD15-067

·  Autonomie und Demenz - ein Widerspruch?; 10.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; AD15-068

·  Lohnsteuer-/Reisekostenrecht. Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 3; 12.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; WR15-071

·  ABC Rechnungswesen. Einführung in das OrgaHandbuch Rechnungswesen MHD; 13.-14.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; WR15-072

·  Neurolinguistisches Programmieren (NLP) Aufbau. Kommunikation vertiefen; 17.-18.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; KO15-079

·  Zeit- und Email-Management mit Outlook; 18.11.15; Malteser Kommende Ehreshoven; OR15-073

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

·  Teamleiter/in Hausnotruf, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, ab sofort, Martina Heisiph, martina.heisiph@malteser.org

·  Trainee Non-Profit-Management (m/w), Magdeburg, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Bezirksgeschäftsführer/in, Magdeburg, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Referent/in Afrika, Malteser International, Köln, ab dem 01.09.2014, Bewerbung bis zum 27.08.201über das Malteser Jobportal

·  Projektassistent/in Afrika, Malteser International, Köln, ab 01.10.2015, Bewerbung bis zum 06.09.2015 über das Malteser Jobportal

·  Program Coordinator, Thailand, ab 01.10.2015, Bewerbung bis zum 18.09.2014 über das Malteser Jobportal

·  Program Administrator, Myanmar, ab 01.11.2015, Bewerbung bis zum 15.09.2014 über das Malteser Jobportal

·  Health Cluster Coordinator, ab 01.10.2015, Bewerbung bis zum 31.08.2014 über das Malteser Jobportal

·  Studentische Aushilfe (m/w) Malteser Service Center Köln, Qualitäts- und Prozessmanagement, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Studentische Aushilfe (m/w) Malteser Service Center Köln, Administration, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Projektmanager/in Malteser Zentrale Köln, nächstmöglicher Termin, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Koordinator/in für die Hospizarbeit im Landkreis Bad Kissingen, ab 01.01.2016, Teilzeit (25 Wochenstunden), Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Referent/in Mitglieder- und Spenderservice, Malteser Zentrale Köln, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Referent/in Bildungsmanagement und Finanzen (50% - 75%), Malteser Akademie Engelskirchen, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Aachen: Josef Okroi ist neuer Stadtbeauftragter der Malteser in der Stadt Aachen und hat damit die Nachfolge des zum Diözesanleiter berufenen Jürgen Werner angetreten.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Dresden-Meißen: Diözesanseelsorger Claus Bahmann hat das Verdienstkreuz "Pro Piis Meritis" des Malteserordens erhalten. Die Auszeichnung wurde dem Plauener Pfarrer durch den Botschafter des Malteserordens Stephan Freiherr Spies von Büllesheim überreicht. Bahmann hat im März 2015 die Funktion des Diözesanseelsorgers als Nachfolger von Pfarrer Bernd Fischer übernommen.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Fulda: Die Diözesanversammlung hat Sebastian Leitsch, Rita Hauke, Georg Hornung und Andreas Honikel als Delegierte zur Bundesversammlung gewählt sowie Winfried Bug und Peter Weingärtner als Vertreter der aktiven Helferschaft in den Diözesanverstand wiedergewählt. Bei gleicher Gelegenheit wurden Gerda Hau und Dr. Bertram Stitz mit der Malteser Verdienstplakette in Gold ausgezeichnet. Die Dankplakette für ihren Einsatz beim Aufbau und der Projektleitung der Malteser Migranten Medizin erhielt Karin Uffelmann. Gabi Benker wurde für zehn Jahre im Schulsanitätsdienst ausgezeichnet. Lorena Benker von den Maltesern Veitsteinbach bekam die Ausbilderbrosche überreicht.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Gebet
   Dein Angesicht suche ich,
Herr, mein Gott.
Ich bete Dich an.
   Du hast mich geschaffen,
o Herr,
und hast mich neu geschaffen,
und was ich Gutes habe,
ist alles von Dir.
Ich bete Dich an.
   Du hast mich nach Deinem
Ebenbilde geschaffen,
damit ich Deiner gedenke
und Dich liebe.
Ich bete Dich an.
(Anselm von Canterbury)

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 9. September 2015

Redaktionsschluss: Montag, 7. September 2015
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben