Malteser eNews 23/14 vom 3. Dezember 2014

 

 

AKTUELLES

·  Förderpreis "Helfende Hand": Je ein erster, zweiter und dritter Platz für die Malteser

·  Malteser Cloud: wer nutzt sie wozu, und wer noch nicht?

 

AUSLANDSARBEIT

·  Welt-AIDS-Tag/Mexiko: Ein Neuanfang für Rosa Maria - trotz HIV/AIDS

·  Türkei: Unterstützung einer zweiten Schule für syrische Flüchtlingskinder

·  Südsudan: Gesunde und sichere Ernährung für über 5.000 besonders Bedürftige

·  DR Kongo: Malteser International verteilt Nahrungsmittel an Vertriebene und Rückkehrer

 

MALTESER VOR ORT

·  Alfhausen/Bramsche: SEG-Einsatz bei LKW-Brand

·  Annaberg: Schulsanitätsdienst im St. Annen Landkreis-Gymnasium

·  Berlin: Kunst im Malteserladen - Auktion und Vernissage am Abend

·  Berlin: Nachwuchs für das Ehrenamt - neun neue Hospizbegleiter

·  Bockhorst/Rhauderfehn: Informativer Erbrechtsvortrag

·  Bramsche: Einsatz bei zwei Bombenräumungen

·  Buxtehude: Prüfung bestanden

·  Calbe: Bürgermeister Sven Hause zu Besuch bei den Maltesern

·  Chemnitz: Hausnotruf gratuliert zum 100. Geburtstag

·  Duisburg: Fünfte Besuchshundestaffel in Dienst gestellt

·  Erding: Traditioneller Einsatz bei der Jugend-Korbinianswallfahrt

·  Freiburg - Erzdiözese: Neue Ehrenamtliche beim Helferaufnahmetag begrüßt

·  Freiburg: 4.100 Euro der BB-Bank für ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

·  Gladbeck: Kurzweiliger Nachmittag im Café Malta

·  Hamburg: Die Malteser freuen sich über 40.000 Euro aus der Glücksspirale

·  Hamburg: Weihnachtspäckchen für Litauen

·  Hamburg: "Wir sagen DANKEschön!"

·  Hamm: Denkma(h)l ausgezeichnet

·  Köln - Erzdiözese: Malteser "Baum der Kinderherzen" erstrahlt auf dem Kölner Alter Markt

·  Köln - Erzdiözese: Malteser Gesicht im Oktober und November

·  Köln - Erzdiözese: Beauftragte tagten in Köln

·  Lingen: Nachlass und Vorsorge rechtzeitig regeln

·  Lingen: Neuer Rollstuhlbus durch Aktion Mensch gefördert

·  Lingen: Malteser Weihnachtscafé im historischen Rathaus

·  Magdeburg: Malteser Jugend startet Gemeindesanitätsdienst

·  Magdeburg: Doppelter Anlasse zur Freude für den ambulanten Hospizdienst

·  Mönchengladbach: Malteser aus Berlin helfen beim Sanitätsdienst

·  München/Erding/Traunstein/Flughafen: Großübung auf dem Flughafengelände

·  Münster - Diözese: Malteser Hausnotruf wächst weiter

·  Münster: Fünf Jahre Malteser Charity-Shop - Auszeichnungen für das Shop-Team

·  Münster - Diözese: Malteser verabschieden Diözesangeschäftsführer - Generationswechsel

·  Osnabrück: Hoher Besuch im Glühweinkeller

·  Osnabrück: Kooperationsjubiläum im Menüservice - 700.000 Essen in 10 Jahren

·  Passau: Ausflug zum Haus der Natur

·  Passau: Seniorentreff mit Vortrag zum Schwerbehindertenrecht

·  Passau/Simbach am Inn: Auszeichnung mit der Ehrennadel

·  Passau/Waldkirchen: Diözesanadventsfeier

·  Philippsreut: Nikolausaktion

·  Rhein-Sieg: Szenario "Herbststurm" - Malteser üben im Siebengebirge für den Notfall

·  Rosenheim: Mensch und Hund auf dem Prüfstand

·  Rosenheim: Malteser am zweiten Rosenheimer Hygienetag

·  Twistringen: Musikalischer Abschluss des Malteser Hospizdienstjubiläums

·  Wiesloch: Ehrenamtlich Leben retten - First Responder Wiesloch wird von C&A unterstützt

 

VERANSTALTUNGEN

·  Osnabrück: Malteser Glühweinkeller vom 26. November bis 22. Dezember

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Bonn

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 17. Dezember 2014

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Förderpreis "Helfende Hand": Je ein erster, zweiter und dritter Platz für die Malteser

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat am 1. Dezember in Berlin die Malteser mit je einem ersten, zweiten und dritten Platz beim bundesweiten Förderpreis "Helfende Hand" ausgezeichnet. In der Kategorie "Jugend und Nachwuchsarbeit"  kamen die Malteser aus Hamburg mit der Plakatkampagne "Kämpfe mit uns" auf Platz zwei. Gemeinsam mit anderen Organisationen gewannen die Berliner Malteser mit der Aktion "PROTECT - Lernen und helfen im Ehrenamt" den ersten Platz in der Kategorie "Innovative Konzepte". Mehr dazu: http://bit.ly/1HYu84J

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Cloud: wer nutzt sie wozu, und wer noch nicht?

Die Malteser Cloud http://portal.malteser.org ist die Web-Plattform für alle Malteser im Ehrenamt und im Hauptamt. Sich aktuell informieren, miteinander austauschen und gemeinsam arbeiten: Das passiert künftig immer mehr in der Malteser Cloud. Verbessert und weiter entwickelt werden kann die Online-Welt der Malteser nur mit Hilfe der Nutzer. Deshalb möchte das Projektteam von allen Maltesern wissen: Wie gut kommen die Nutzer mit der Cloud zurecht, was vermissen sie derzeit noch? Oder warum nutzen sie die Cloud bisher noch nicht? Der Online-Fragebogen ist bis zum 7. Januar 2015 geschaltet.

Info: Frank Winkelbrandt frank.winkelbrandt@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Welt-AIDS-Tag/Mexiko: Ein Neuanfang für Rosa Maria - trotz HIV/AIDS

"Als ich 2009 erfuhr, dass ich HIV-positiv war, war das für mich wie ein Todesurteil", erzählt die 29-jährige Rosa Maria, Mutter von drei Kindern. Auch ihre beiden ältesten Söhne sind HIV-positiv. Doch ihr drittes Kind ist dank der medikamentösen Behandlung und der Hilfe durch die Malteser vollkommen gesund. - Mit dem Projekt "Rette ein Kind vor HIV/AIDS" helfen die Malteser in Mexiko-Stadt HIV-positiven Müttern nicht nur, ihre Kinder von der Schwangerschaft an vor einer HIV-Infektion zu schützen, sondern betreuen sie auch in Mutter-Kind-Gruppen, damit sie ein gesundes Leben führen und ein eigenes Einkommen für ihre Familien erwirtschaften können. Mehr dazu im Video: http://bit.ly/1pGkXjB

Info: Jelena Kaifenheim jelena.kaifenheim@malteser-international.org

^ nach oben

 

Türkei: Unterstützung einer zweiten Schule für syrische Flüchtlingskinder

Seit einigen Wochen unterstützt Malteser International auch in der Stadt Kahramanmaras eine Schule für syrische Flüchtlingskinder und trägt hier zusammen mit dem BMZ die Kosten für Lehrergehälter und Miete. In Kahramanmaras leben mehr als 60.000 Kriegsflüchtlinge. Weniger als ein Drittel dieser Flüchtlinge hat Zuflucht in Camps gefunden, wo der Schulunterricht von der türkischen Regierung organisiert wird. Um auch den Kindern der urbanen Flüchtlingsbevölkerung den Schulbesuch zu ermöglichen, hat ein gemeinnütziger syrischer Verein die syrische "Fackeln-der-Freiheit-Schule” gegründet, die rund 1.700 Schüler im Alter von sechs bis 18 Jahren kostenlos unterrichtet.

Info: Janine Lietmeyer janine.lietmeyer@malteser-international.org

^ nach oben

 

Südsudan: Gesunde und sichere Ernährung für über 5.000 besonders Bedürftige

In fünf Dörfern nahe der Stadt Wau in dem im Nordwesten gelegenen Bundesstaat Western Bahr el Ghazal hilft Malteser International 850 besonders bedürftigen Familien - insgesamt mehr als 5.100 Menschen - ihre Ernährungssituation langfristig zu verbessern. "Wir werden Anbauflächen und Bewässerungsanlagen instand setzen und Lagerkapazitäten einrichten", erzählt Südsudan-Experte Jan Gruß. "Die Familien erhalten landwirtschaftliches Werkzeug sowie Stecklinge und Saatgut. In Schulungen lernen sie neue Anbaumethoden kennen und können so ihren Ernteertrag und die Vielfalt ihrer Produkte erhöhen und damit langfristig eine gesündere Ernährung sicherstellen." Die Diözese Wau stellt für den Anbau eigenes Land bereit.

Info: Jan Gruss jan.gruss@malteser-international.org

^ nach oben

 

DR Kongo: Malteser International verteilt Nahrungsmittel an Vertriebene und Rückkehrer

Nach wie vor leidet die Bevölkerung in der Region Süd-Kivu im Osten der Demokratischen Republik Kongo unter bewaffneten Konflikten. Die gewaltsamen Auseinandersetzungen haben zu einer starken Flüchtlingsbewegung und zu großer Nahrungsmittelunsicherheit geführt. Die Malteser verteilen mit dem Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen Lebensmittelrationen in der Region. Diese Nahrungsmittel-Nothilfe kam bisher mehr als 46.000 Menschen an fünf verschiedenen Standorten zugute. Seit August bis zunächst Dezember 2014 erhalten die bedürftigsten Familien alle zwei Monate Getreide, Gemüse, Öl und Salz. Die Rationen reichen jeweils bis zur nächsten Verteilung und schützen die Familien vor Unterernährung.

Info: Birte Thomsen-Brandt birte.thomsenbrandt@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Alfhausen/Bramsche: SEG-Einsatz bei LKW-Brand

Am 1. Dezember kam ein Gefahrgut-LKW auf der B 68 bei Wallenhorst von der Fahrbahn ab und geriet in Brand. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Explosion von Spraydosen machte den Löschangriff schwierig. Das Feuer griff auf die Lärmschutzwand über, die zum Glück große Schäden von Wohnhäusern abhielt. 185 Einsatzkräfte mit 60 Fahrzeugen und ein Rettungshubschrauber waren vor Ort. Neben dem Rettungswagen der Malteser Rettungswache Bramsche war auch die Schnelleinsatz-Gruppe  2 Alfhausen/Bramsche mit drei Fahrzeugen im Einsatz. Einer von vier verletzten Polizisten wurde ins Krankenhaus gefahren. Bericht: http://bit.ly/1zhKz6c

Info: Carsten Schuckmann info@malteser-bramsche.de

^ nach oben

 

Annaberg: Schulsanitätsdienst im St. Annen Landkreis-Gymnasium

Seit dem 17. November 2014 besitzt das St. Annen Landkreis-Gymnasium in Annaberg einen Malteser Schulsanitätsdienst. Aus unterschiedlichen Klassenstufen haben sich insgesamt 13 Schülerinnen und Schüler gefunden und seit April 2014 die umfassende Ausbildung in der Ersten Hilfe absolviert. Der Schulleiter Lothar Dickert überreichte den Schülern die offiziellen Urkunden. Peter Schmitt, Erste-Hilfe-Ausbilder der Malteser unterrichtete die Kinder und brachte ihnen neben den Standards auch die Hilfe bei akuten Notfällen bei.

Info: Katja Holfert Katja.Holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Kunst im Malteserladen - Auktion und Vernissage am Abend

Ein besonderes Event fand am 20. November im Malteserladen in Berlin statt: Die Künstlerin Gabriele Hiller zeigte im Laden ihre Werke im Rahmen einer Vernissage. Gleichzeitig wurde ein Bild, welches sie exklusiv für die Berliner Malteser gemalt hatte, versteigert. Ein professioneller Auktionator und ein Chor rundeten den gelungenen Abend in Kreuzberg ab. Der Erlös für das Bild kommt der Demenzarbeit der Berliner Malteser zugute. Sie sagen allen Gästen und Beteiligten herzlichen Dank!

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Nachwuchs für das Ehrenamt - neun neue Hospizbegleiter

Die Berliner Malteser begrüßen neue Ehrenamtliche für ihren Hospizdienst. Neun Ehrenamtliche wurden in der vergangenen Woche nach ihrer monatelangen Ausbildung in die Gruppe aufgenommen. Sie werden nun mir ihren mehr als 200 Kollegen allein im Hospizdienst in Berlin Menschen in schwierigen Situationen beistehen und helfen. Der nächste Ausbildungs-Kurs für Ehrenamtliche im Hospizdienst in Berlin startet bereits im Februar und ist ebenfalls schon fast ausgebucht.

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Bockhorst/Rhauderfehn: Informativer Erbrechtsvortrag

Am 26. November trafen sich über 60 Förderer und passive Mitglieder der Ortsgliederung im Dorfgemeinschaftshaus Burlage zu einem kostenlosen Fachvortrag mit den Themen Nachlassgestaltung, Vorsorgevollmacht, Patienten- und Betreuungsverfügung. Referenten waren die Rechtsanwälte und Notare Detlef Gühmann und Volker Poppen aus Leer. Sie stellten die gesetzlichen Regelungen und bedarfsgerechten Gestaltungsmöglichkeiten vor. Die Malteser bedankten sich bei ihren Gästen für die finanzielle Unterstützung und berichteten über ihre vielfältigen Dienste und ehrenamtlichen Mitwirkungsmöglichleiten. Bericht: http://bit.ly/1ttPTQn

Info: Tomas Sanders tomas.sanders@ewetel.net

^ nach oben

 

Bramsche: Einsatz bei zwei Bombenräumungen

Am 19. und 20. November wurden die Malteser Bramsche zu zwei Bombenräumungen angefordert. Im Ortsteil Achmer war ein Blindgänger entdeckt worden. Zur Evakuierung hilfsbedürftiger Personen wurden ein Rettungs- und Krankentransportwagen bereitgestellt. Außerdem wurde die Betreuung in der Dorfgemeinschafts-Anlage übernommen. Bei der zweiten Räumung im Ortsteil Pente kamen dieselben Fahrzeuge und ein zusätzlicher Krankenwagen aus Alfhausen zum Einsatz. Evakuierungszentrum war das örtliche Feuerwehrhaus. Ein Bramscher Malteser unterstützte die Einsatzleitung. Beide Einsätze verliefen reibungslos.

Info: Carsten Schuckmann info@malteser-bramsche.de

^ nach oben

 

Buxtehude: Prüfung bestanden

Ab sofort verstärken zwei neue Einsatzsanitäter das Team der Buxtehuder Malteser: Ferdinand Schönberg (17) und Thorsten Albers (45) haben ihre Prüfungen bestanden. Ob bei Sportveranstaltungen, Theateraufführungen, Konzerten oder Demonstrationen: Bei vielen öffentlichen Veranstaltungen ist ein Sanitätsdienst Pflicht, und die Buxtehuder Malteser sind für solche Aufgaben nun personell noch besser gerüstet. Zurzeit besteht das Malteser Sanitäts-Team in Buxtehude aus zehn Einsatzsanitätern.

Info: Andreas Stegemann andreas.stegemann@malteser.org

^ nach oben

 

Calbe: Bürgermeister Sven Hause zu Besuch bei den Maltesern

Da staunten die Malteser in Calbe nicht schlecht, als der Calbenser Bürgermeister Sven Hause mit einer großen Pflanze zur Begrüßung in die Dienststelle der Malteser kam. Als Willkommensgeschenk überreichte das seit Oktober amtierende Stadtoberhaupt die Pflanze den Mitarbeitern der Malteser vor Ort. Zum gemeinsamen Austausch und Kennenlernen kamen auch Anke Brumm, stellvertretende Diözesangeschäftsführerin der Malteser in Sachsen-Anhalt, und die Mitarbeiter vor Ort zusammen.

Info: Sebastian Stiewe Sebastian.Stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Chemnitz: Hausnotruf gratuliert zum 100. Geburtstag

100 Jahre - wer dieses Alter erreicht hat viel erlebt. So auch Frau Peukert. Die Chemnitzerin feierte in dieser Woche ihren 100. Geburtstag, und die Malteser haben gratuliert. "Für unsere Mitarbeiter ist es selbstverständlich, den Hausnotrufteilnehmern wie Frau Peukert zu so einem Jubiläum zu gratulieren. Dafür nehmen wir uns die Zeit", berichtet Pierre Kurth, Leiter des Dienstes in Dresden. Die Teilnehmer des Hausnotrufs sind mit einem Funkknopf, den sie am Handgelenk oder am Hals tragen, rund um die Uhr sicher. Im Notfall wird per Knopfdruck Alarm ausgelöst und geschultes Personal zu Hilfe gerufen.

Info: Katja Holfert Katja.Holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Fünfte Besuchshundestaffel in Dienst gestellt

Am 22. November wurde die fünfte Besuchshundestaffel "Besucher auf vier Pfoten" feierlich ernannt. Im Malteserstift St. Nikolaus wurden elf weitere Helfer mit insgesamt 16 Hunden ernannt. Die Malteser Duisburg verfügen nun über beeindruckende 44 Teams. Leiterin Petra Peiniger war sichtlich stolz über das stetige Wachstum, denn der Dienst besteht in Duisburg erst seit Anfang 2013. Weitere Teams werden 2015 folgen. Nach einer speziellen Ausbildung sollen dann auch Kindergärten besucht werden.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Erding: Traditioneller Einsatz bei der Jugend-Korbinianswallfahrt

Wie jedes Jahr waren die Malteser aus Erding wieder bei der Korbinianswallfahrt der Jugend nach Freising im Einsatz. Zwei Tage lang betreuten sie Wallfahrer, bauten Zelte auf- und ab und stemmten den Sanitätsdienst am Domberg. Allein am ersten Tag kochten die Helfer 900 Portionen Gulasch und gaben diese an die hungrigen Pilger aus. Am zweiten Tag gab es dann die bewährten Schupfnudeln. Alle Besucher lobten das Essen, das von der Küchencrew jeweils in der Dienststelle in Erding zubereitet und anschließend nach Freising transportiert wurde.

Info: Helmut Haider helmut.haider@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg - Erzdiözese: Neue Ehrenamtliche beim Helferaufnahmetag begrüßt

Mit einem abwechslungsreichen Info-Tag in der Malteser Diözesangeschäftsstelle und einer feierlichen Andacht im Freiburger Münster wurden Ende November 19 neue ehrenamtliche Malteser Helferinnen und Helfer in der Erzdiözese Freiburg in ihren jeweiligen Dienst entsandt. Malteser Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim hieß alle Helferinnen und Helfer herzlich willkommen und gab einen kleinen Einblick in die Malteser Geschichte des Helfens. Nach Informationen über die einzelnen Fachreferate in der Malteser Diözesangeschäftsstelle waren alle zu einer Führung und zur Entsendungsfeier ins Freiburger Münster eingeladen.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: 4.100 Euro der BB-Bank für ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Mit großer Freude nahmen Clarissa von Elverfeldt und Karin Dittmar, ehrenamtliche Hospizmitarbeiterinnen des ambulanten Malteser Kinder- und Jugendhospizdienstes in Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald, sowie die Freiburger Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim und Dienst-Koordinatorin Ruth Hilverling einen Scheck der BB-Bank über 4.100 Euro entgegen. Auszubildende der BB-Bank hatten bei einem Azubi-Vertriebsprojekt Gewinnsparlose verkauft und selbständig entschieden, welche Einrichtung mit einer Spende unterstützt werden sollte. "Der BB-Bank ist es besonders wichtig, dass ihre Auszubildenden soziale Verantwortung übernehmen", sagte BB-Mitarbeiter Christoph Löffler bei der Übergabe.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Gladbeck: Kurzweiliger Nachmittag im Café Malta

Einen interessanten und unterhaltsamen Nachmittag verbrachten die Besucher des Malteser Mehrgenerationencafés am 23. November. Im stimmungsvoll vorweihnachtlich dekorierten Saal der Heilig-Kreuz-Gemeinde traf sich eine muntere Schar von Besuchern von drei bis 90 Jahren. Sie erzählten und lachten bei Kaffee, Kakao, selbstgebackenem Kuchen und natürlich Lebkuchen und Spekulatius. Der angekündigte Vortrag "Sturzprophylaxe im Haushalt" wurde von allen Besuchern aufmerksam verfolgt. Das nächste Treffen im Mehrgenerationencafé findet am Sonntag, dem 28. Dezember statt.

Info: Rainer Prittwitz rainer.prittwitz@malteser-gladbeck.de

^ nach oben

 

Hamburg: Die Malteser freuen sich über 40.000 Euro aus der Glücksspirale

Mit dem Geld soll ein neues Einsatzfahrzeug für den Katastrophenschutz angeschafft werden. Alexander Becker, Geschäftsführer der Hamburger Malteser, nahm den Scheck am 25. November im Rahmen eines Eishockeyspiels der Hamburg Freezers in der O2-World entgegen. Bei allen Heimspielen unterstützt das Eishockey-Team der Hamburg Freezers das Mentorenprojekt "Balu und Du" durch eine Torpatenschaft. Für jedes Tor, das die Mannschaft während eines Heimspiels schießt, gehen 100 Euro an "Balu und Du". Am Dienstagabend hatte LOTTO-Hamburg die Torpatenschaft übernommen und das Projekt mit insgesamt 400 Euro unterstützt.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Weihnachtspäckchen für Litauen

Pünktlich vor Weihnachten bringt eine Delegation der Hamburger Malteser Weihnachtspäckchen für Kinder nach Litauen. Vom 3. bis zum 7. Dezember besuchen die Malteser Kinderbetreuungseinrichtungen litauischer Malteser in den Städten Siauliai, Kaunas, Marijampole und in der Hauptstadt Vilnius. Ziel der Reise ist außerdem ein Erfahrungsaustausch zu Schulsanitätsdienst, Katastrophenschutz und Besuchsdienst mit Hund.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: "Wir sagen DANKEschön!"

Das Malteser Hospiz-Zentrum freut sich über eine überraschende Spende von 316,50 Euro, die die Skatgemeinschaft mit Volker Witthöft, Knut Witthöft und dem Spielleiter Jürgen Sander der Leiterin des Malteser Hospiz-Zentrums Corinna Woisin am 17. November überreichte. Schon zum dritten Mal spenden die Spieler "Für die ambulante Hospizarbeit in Volksdorf" das Geld aus der Spielrunde. "Einfach toll, wie unbürokratisch und spontan Herr Sander mit dem Umschlag vor der Tür stand und mir das Bargeld überreichte, von Bürgern für Bürger der Region", bedankt sich Corinna Woisin.

Info: Corinna Woisin corinna.woisin@malteser.org

^ nach oben

 

Hamm: Denkma(h)l ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) hat drei Projekte mit dem Antistigma-Preis 2014 ausgezeichnet. Unter den Preisträgern ist das Restaurant "Denkma(h)l" der Malteser Werke in Hamm (www.denkmahl-hamm.de). "Die Gastronomie Denkma(h)l! bietet jungen Menschen mit psychischen Erkrankungen eine Perspektive im ersten Arbeitsmarkt. Ein wichtiger Faktor, wenn es um die Wiederherstellung der seelischen Gesundheit geht", heißt es in der Begründung für die Auszeichnung.

Info: Christine Straube christine.straube@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Malteser "Baum der Kinderherzen" erstrahlt auf dem Kölner Alter Markt

Bis zum 23. Dezember können sich die Besucher des "Weihnachtsmarkts Kölner Altstadt" an der Malteser Weihnachtshütte unter dem "Baum der Kinderherzen" über die Projekte der Malteser informieren und durch den Kauf verschiedener Produkte benachteiligte Kinder und Jugendliche in der Region unterstützen. Am 26. November wurden der Baum erleuchtet und der Song "Kinder dieser Welt" mit Kindern, der dreifachen Echopreisträgerin LaFee und der Band "KölschFraktion" sowie Musikern des WDR-Sinfonieorchesters interpretiert. Marie-Luise Marjan richtete das Wort an die Gäste und gab zusammen mit anderen prominenten Paten Autogramme. Alle Infos unter: www.hoffnung-spenden.org

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Malteser Gesicht im Oktober und November

Nadine Hahn (26) ist bei den Maltesern in Solingen als Jugendgruppenleiterin und Rettungssanitäterin aktiv. Daniel Gramüller (20) leitete bei der Malteser Jugend in Köln lange eine eigene Jugendgruppe und coacht nun die Nachwuchsgruppenleiter. Beide wurden Ende September bei der Diözesan-Jugendversammlung als stellvertretende Jugendsprecher gewählt. "Vieles wäre ohne die Hilfe von Ehrenamtlichen nicht möglich. Dieses Engagement macht unsere Gesellschaft aus und sollte deswegen weiter gepflegt werden", erklärt Nadine. Daniel möchte den Kindern die gleichen Möglichkeiten geben, die er selber als Junge hatte, ein Teil der Malteser Jugendgemeinschaft zu sein. Mehr unter: http://bit.ly/1yBHks6

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Beauftragte tagten in Köln

Vom 21. bis 22. November trafen sich die Beauftragten und weitere ehrenamtliche Führungskräfte der Malteser in der Erzdiözese Köln zur Beauftragtentagung in Köln-Mühlheim. Nach der Begrüßung durch den ehrenamtlichen Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ informierte die Diözesanleitung über verschiedene Themen. Gottfried Newzella wurde zum kommissarischen Stadtbeauftragten in Elsdorf berufen. Am Samstag startete die Tagung mit einer Heiligen Messe, zelebriert von Malteser Diözesanseelsorger Markus Polders. Schwerpunkt der Tagung am Samstag waren die "Diözesanen Umsetzungskonzepte Ehrenamt" (DUKE). Mehr unter: http://bit.ly/15MuJrr

Info: Dr. Katharina Engelhard katharina.engelhard@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: Nachlass und Vorsorge rechtzeitig regeln

Zu einem kostenlosen Vortrag mit den Themen Testamentsgestaltung und persönliche Vorsorge hatten am 24. November die Stadtgliederung Lingen ihre Förderer und passiven Mitglieder in das Ludwig-Windhorst-Haus eingeladen. Über 70 Gäste waren vom informativen Vortrag des heimischen und auf erbrechtliche Fragen spezialisierten Rechtsanwalts Dr. Johann Rotger van Lengerich, der auch Diözesanfinanzkurator der Malteser ist, begeistert. Er referierte anhand zahlreicher Praxisbeispiele, beantwortete Fragen aus dem interessierten Publikum und stand auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Bericht: http://bit.ly/1vH4laU

Info: Barbara Musekamp Barbara.Musekamp@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: Neuer Rollstuhlbus durch Aktion Mensch gefördert

Pastor Franz Thaler, Seelsorger der Malteser in Lingen und im Emsland, hat am 22. November einen durch die Aktion Mensch geförderten Behindertentransportwagen der Dienststelle Lingen geweiht. Mit der Segnung nach Psalm 91, "Du bist meine Zuflucht, bei Dir bin ich sicher wie in einer Burg" nahmen die Malteser, unter anderem vertreten durch Dienststellenleiter Norbert Hoffschröer und den Stadtbeauftragten Georg Henrichs, einen neuen VW Crafter mit Rollstuhlrampe entgegen, der nun hauptsächlich für Behindertenfahrten zu Schulen und Werkstätten eingesetzt wird.

Info: Barbara Musekamp barbara.musekamp@malteser.org

^ nach oben

 

Lingen: Malteser Weihnachtscafé im historischen Rathaus

Am 30. November waren die Malteser aus Lingen Gastgeber beim traditionellen Weihnachtscafé im historischen Rathaus. "Unsere Jugendlichen und Fahrerinnen vom Menüservice haben mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee im gemütlich geschmückten Saal wieder zahlreiche Bürgerinnen und Bürger beim Bummel über den Weihnachtsmarkt gestärkt", berichtet Pressereferentin Barbara Musekamp. Gleichzeitig konnten sich Interessierte beim Stadtbeauftragten Georg Henrichs über die vielfältigen Dienste und ehrenamtlichen Mitwirkungsmöglichkeiten informieren. Der Spendenerlös kommt dem Ehrenamt zugute.

Info: Barbara Musekamp barbara.musekamp@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Malteser Jugend startet Gemeindesanitätsdienst

Im November fand die erste Ausbildungsstunde der künftigen Gemeindesanitäter der Malteser Jugend Magdeburg statt. Zum ersten Mal wurden den jungen Teilnehmern Kenntnisse in der Ersten Hilfe vermittelt. In Zukunft werden die angehenden Gemeindesanitäter während Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen der Kirchengemeinde die Absicherung übernehmen.

Info: Sebastian Stiewe Sebastian.Stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Doppelter Anlasse zur Freude für den ambulanten Hospizdienst

Gleich doppelten Grund zur Freude hatte der ambulante Hospizdienst der Malteser Magdeburg, als sie kürzlich zwei Spenden für ihre Hospizarbeit entgegennehmen konnten. Beim traditionellen Herbstfest der Wolmirsleber Bördewichtel konnten zusammen mit der katholischen und evangelischen Kirche in Wolmirsleben eine Summe von 1.600 Euro gesammelt werden. Auch die Nähgruppe der Gemeinde St. Marien aus Sudenburg überreichte dem ambulanten Hospizdienst eine beachtliche Spende in Höhe von 1.000 Euro. Über zwei Jahre nähten und strickten die vielen fleißigen Helfer der Gruppe Topflappen, Socken und andere Textilien.

Info: Sebastian Stiewe Sebastian.Stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Mönchengladbach: Malteser aus Berlin helfen beim Sanitätsdienst

Eine länderübergreifende Hilfe ist bei den Maltesern keine Seltenheit. Dass Einsatzkräfte aber mit der Fußballmannschaft ihrer Stadt mitreisen um bei einem Auswärtsspiel den Sanitätsdienst in der Bundesliga zu unterstützen ist neu. Die Malteser Berlin unterstützten am 6. Dezember die Malteser Mönchengladbach bei dem Auswärtsspiel der Herta. Die elf Malteser aus Berlin konnten sich ein Bild von der Einsatzsituation machen und wurden im Borussia-Park mit eingesetzt. Die Übernachtung und Verpflegung der Malteser Mannschaft erfolgte auf der Dienstelle. Die Bahnreise sponserte die Deutsche Bahn.

Info: Alexander Spörkel admin@malteser-moenchengladbach.de

^ nach oben

 

München/Erding/Traunstein/Flughafen: Großübung auf dem Flughafengelände

Unter Beteiligung zahlreicher Hilfsorganisationen fand kürzlich die zweijährliche große Notfallübung am Flughafen München statt. Um den Flugbetrieb nicht zu beeinträchtigen, wurde der Unfall zwischen einem Flugzeug und einem Tanklaster in der Nacht von Freitag auf Samstag inszeniert. Besonderes Augenmerk galt dem Lotsen im Flughafengelände, da dort das selbständige Fahren auch für Einsatzfahrzeuge verboten ist. Die Erdinger Malteser nahmen mit den Schnellen Einsatzgruppen Transport und Behandlung, einem Rettungswagen und mehreren Beobachtern an der Übung teil. Die 70 Statisten waren von den Malteser Spezialisten für Realistische Unfalldarstellung aus Erding und Traunstein beeindruckend geschminkt worden.

Info: Helmut Haider helmut.haider@malteser.org

^ nach oben

 

Münster - Diözese: Malteser Hausnotruf wächst weiter

2.936 Menschen im Bistum Münster nutzen mittlerweile den Hausnotrufdienst der Malteser. Das sind 1.000 mehr als noch vor zwei Jahren. Der konsequente Ausbau des sogenannten Hintergrunddienstes habe sicher zu dieser positiven Entwicklung beigetragen, sagt Heike Adamczyk von den Maltesern. Dabei handele es sich um besonders geschulte, vorwiegend ehrenamtliche Malteser aus den jeweiligen Standorten, die bei einer Alarmierung schnell zur Stelle seien. Von Januar bis Ende Oktober habe es 467 Notrufe über dieses System gegeben. 67 Mal musste medizinische Hilfe gleistet werden. Der Großteil der Alarmierungen seien aber nach wie vor soziale Notrufe aus Einsamkeit oder Hilflosigkeit bei Alltagsdingen, weiß die Hausnotrufreferentin.

Info: Kai Vogelmann kai.vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: Fünf Jahre Malteser Charity-Shop - Auszeichnungen für das Shop-Team

Mit einer gelungenen Überraschung begrüßte am 29. November Rudolph Herzog von Croy das ehrenamtliche Verkäuferinnenteam des Malteser Charity-Shops an der Überwasserstrasse und zahlreiche Gäste, die zum Jubiläum des Shops gekommen waren. Als Diözesanleiter der Malteser zeichnete er die Damen um Shopleiterin Bruni Menting mit der Malteser Dankplakette aus. "Sie haben in den vergangenen fünf Jahren hier großartige Arbeit geleistet und viel dazu beigetragen, dass Münster ein Vorbild für die Malteser auf Bundesebene wurde", betonte Herzog von Croy. Denn mittlerweile würden die Malteser bundesweit auf Charity Shops setzen. Mehr dazu:

Info: Kai Vogelmann kai.vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Münster - Diözese: Malteser verabschieden Diözesangeschäftsführer - Generationswechsel

Noch knapp sechs Wochen, dann ist nach 34 Jahren als hauptamtlicher Malteser für Stephan Bilstein (59) Schluss. Der Diözesangeschäftsführer übergibt dann seine Geschäfte offiziell an seinen Nachfolger Stephan von Salm (38), der dann die Geschicke des ältesten Malteser-Diözesanverbandes in Deutschland lenken wird. Lang anhaltenden Applaus für Stephan Bilstein gab es aber schon jetzt in Freckenhorst während der Beauftragtentagung der Malteser, zu der über 90 Führungskräfte und mancher Überraschungsgast erschienen waren, um sich persönlich beim Bald-Pensionär und Malteser Urgestein Bilstein zu verabschieden. Mehr dazu: http://bit.ly/1vmFqus

Info: Kai Vogelmann kai.vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Hoher Besuch im Glühweinkeller

Passend zum "Internationalen Tag des Ehrenamtes" wird am 5. Dezember der Präsident des litauischen Malteser Hilfsdienstes Romas Abunevičius als Ehrengast im Malteser Glühweinkeller auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt erwartet (siehe Veranstaltungshinweis). Er wird zusammen mit den Gastgebern und Ehrengästen aus Kirche und Caritas für ein ehrenamtliches Mitwirken in der Auslandshilfe der Malteser werben. Vor dem Kellerbesuch gibt es um 18 Uhr im Forum am Dom einen Vortrag zur Litauenhilfe. Am 3. und 4. Dezember wird es zuvor ein Besuchsprogramm in den Nachbardiözesen Paderborn und Münster geben. Mehr dazu: http://bit.ly/1HHYV5H

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Kooperationsjubiläum im Menüservice - 700.000 Essen in 10 Jahren

Anlässlich der zehnjährigen Kooperation mit der Krankenhausküche des St. Franziskus-Hospitals hatte Küchenchef Martin Odoy für einen Pressetermin beeindruckende Zahlen ermittelt: An 300 Kunden in der Stadt und im Landkreis Osnabrück wurden an 365 Tagen im Jahr durch zehn Teilzeitkräfte und Bundesfreiwillige der Dienststellen Osnabrück und Georgsmarienhütte knapp 700.000 Hauptmahlzeiten, 162.000 Suppen und 248.000 Desserts ausgeliefert. Heiße Kost auf Porzellangeschirr mit Vollkost, leichter Kost, Saisonangeboten und allen Diätformen bietet sonst kein Anbieter der Region. Bericht: http://bit.ly/1tD2i4t

Info: Beate Albers beate.albers-trentmann@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Ausflug zum Haus der Natur

Die erst einen Tag zuvor eröffnete Weltraumhalle, die Tierwelt und vieles mehr auf fünf Stockwerken: Jede Menge zu entdecken gab es für die 25 jungen Malteser aus den Gruppen Fürholz, Passau-Stadt, Passau-Grubweg, Pocking und Schulsanitätsdienst Niedernburg, die am Ausflug zum Haus der Natur in Salzburg teilnahmen. "Für die Kinder gab es viel auszuprobieren. Vor allem aber die Themen rund um den menschlichen Körper hatten es den jungen, Erste-Hilfe-geschulten Maltesern angetan. Wissen, dass sie teilweise schon aus ihren Gruppenstunden kannten, konnte vertieft werden", freut sich Diözesanjugendreferent Johannes Breit über den gelungenen Ausflug.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Seniorentreff mit Vortrag zum Schwerbehindertenrecht

Einen interessanten Vortrag zu den Themen Schwerbehindertenrecht und Rente hielt VDK-Kreisgeschäftsführer Klaus Ortner im Seniorentreff. Dabei erhielt die ausschließlich weibliche Zuhörerschaft auch wertvolle Tipps zu ihren Rentenansprüchen. Seniorentreff-Leiter Egon Schlott lobte den "hervorragenden Vortrag und das muntere Gespräch" und überreichte Klaus Ortner als Anerkennung ein kleines Geschenk.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau/Simbach am Inn: Auszeichnung mit der Ehrennadel

Zehn Ehrennadeln in Bronze, 32 Ehrennadeln in Silber und eine Ehrennadel in Gold verliehen Diözesanleiter Georg Adam Freiherr von Aretin und Diözesangeschäftsführer Rainer F. Breinbauer in Simbach am Inn an verdiente Malteser der Diözese Passau. Sie bedankten sich für die langjährige Unterstützung und betonten, dass viele der Dienste ohne diese nicht zu leisten wären. Mit der Ehrennadel in Gold für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Johann Irlesberger aus Fürstenzell ausgezeichnet:

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau/Waldkirchen: Diözesanadventsfeier

"Ihre Organisation ist und bleibt ein starker Partner der Kirche, der Gesellschaft und der Politik. Es bedarf nur eines Anklickens Ihrer Internetseite, um zu erkennen, welche tragende Säule unserer Gesellschaft die Malteser sind." Die stellvertretende Landrätin Renate Cerny sparte nicht mit Lob bei der Diözesanadventsfeier der ehrenamtlichen Malteser im Gasthaus Boxleitenmühle in Werenain bei Waldkirchen. Sie dankte in ihrem Grußwort "für ihr engagiertes, unverzichtbares Wirken in der Diözese. Ich bin stolz, auch Mitglied bei den Maltesern zu sein". Auf dem Programm standen neben einem Jahresrückblick Ernennungen und Ehrungen - und eine Premiere: Der neue Chor "Die SINGMAL!teser" trat zum ersten Mal bei einer Malteser Veranstaltung auf.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Philippsreut: Nikolausaktion

Im Rahmen der Nikolausaktion besuchte die Jugendgruppe Philippsreut die Gemeindebürger, denen es nicht mehr möglich ist, ihr Heim zu verlassen, sowie ehemalige Gemeindebürger, die nun im Seniorenheim Freyung leben. Am Tag zuvor trafen sich die engagierten Jugendlichen mit Gruppenleiterin Tina Lütje, um Butterplätzchen und Vanillekipferl für die Besuche zu backen und sie liebevoll zu verpacken. Außerdem sangen die jungen Leute ein Lied. "Als wir wieder zu Hause waren, hatten wir alle ein gutes Gefühl, weil sich die Senioren wirklich sehr gefreut haben", berichtet Tina Lütje. "Viel Lob haben wir auch vom Personal des Seniorenheims bekommen. Die Mitarbeiter waren begeistert."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rhein-Sieg: Szenario "Herbststurm" - Malteser üben im Siebengebirge für den Notfall

Der Siebengebirgsort Ittenbach war am 22. November Schauplatz der bislang größten Einsatzübung der Einsatzeinheit BRK-06 der Malteser im Rhein-Sieg-Kreis. Die Einsatzeinheit unter der Führung der Bad Honnefer Malteser ist über die Standorte Bad Honnef, Hennef, Meckenheim und Siegburg verteilt. 33 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen mussten zehn Stunden lang 14 Einzelszenarien bewältigen, die in ein großes Gesamtszenario eingebettet waren, das von der neunköpfigen Übungsleitung erdacht worden war und unter Leitung von Zugführer Florian Papke realisiert wurde. Mehr unter: http://bit.ly/1A7xcGx

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Rosenheim: Mensch und Hund auf dem Prüfstand

Wer mit seinem Hund als geprüftes Rettungshundeteam arbeiten und ehrenamtlich bei der Suche nach vermissten Personen helfen möchte, muss zunächst eine offizielle Prüfung bestehen und diese alle 18 Monate wiederholen. Dass diese hohe Anforderungen an Hund und Hundeführer stellt, zeigte sich bei der jüngsten Rettungshundeprüfung der Rosenheimer Malteser in Maxlrain. Von acht angetretenen Teams der Malteser in Neckar-Enz und Rosenheim sowie der Johanniter in Landsberg konnten am Ende nur vier die begehrte Plakette entgegennehmen, darunter die Rosenheimer Martin Gsinn mit Hund Monaco, Johanna Bruenig mit Hund Rocky und Kathrin Altmaier mit Hund Lenny. Insgesamt gibt es bei den Rosenheimer Maltesern derzeit sechs geprüfte Teams.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Rosenheim: Malteser am zweiten Rosenheimer Hygienetag

Unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin Melanie Huml fand der zweite Rosenheimer Hygienetag des MRE-Netzwerks statt, das die Weiterverbreitung multiresistenter Erreger bekämpft. Die Malteser konnten bei dieser Gelegenheit ihren Rettungswagen und die im Rettungsdienst und Krankentransport erforderlichen Hygienemaßnahmen demonstrieren. Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes Dr. Michael Bayeff-Filloff und Klaus Dirscherl, Desinfektor der Malteser, gaben Interviews und beantworteten Fragen. Ernst Schütz, Leiter der Rettungswache Rosenheim, informierte über die Malteser. Ministerialdirigentin Ruth Nowak und Dr. Irmgard Wölfl, Leiterin des Gesundheitsamts Rosenheim, dankten den Maltesern für ihre Teilnahme.

Info: Ernst Schütz ernst.schuetz@malteser.org

^ nach oben

 

Twistringen: Musikalischer Abschluss des Malteser Hospizdienstjubiläums

Der Malteser Hospizdienst Twistringen beendete seine herbstliche Veranstaltungsreihe zu seinem 20-jährigen Bestehen am 29. November mit einem Benefizkonzert in der St.-Anna-Kirche. Die Malteser Ordensmitglieder Dr. Franziskus Heereman (Gitarre und Gesang) und seine Frau Elisabeth (Geige und Gesang) präsentierten eigene Interpretationen kirchlicher und weltlicher Lieder. Mal gefühlvoll, mal stimmungsvoll wurden die Zuschauer durch bekannte Folk-, Country-, und Blues-Titel gefesselt. Dazu kamen Advents- und Weihnachtslieder. Den emotionalen Abschluss bildete ein "Lichtermeer" aus Kerzen für Verstorbene und Bedürftige. Bericht: http://bit.ly/1yJ20gR

Info: Silke Meier-Sudmann silke.meier-sudmann@malteser.org

^ nach oben

 

Wiesloch: Ehrenamtlich Leben retten - First Responder Wiesloch wird von C&A unterstützt

Finanzielle Unterstützung erhielt das First-Responder-Projekt der Malteser in Wiesloch: C&A überreichte 2.000 Euro an den Wieslocher Ortsbeauftragten der Malteser, Bernhard Ritz. Der Malteser Projektleiter Alexander Stroh sagte: "Die Einsatzzahlen zeigen, wie wichtig dieses Projekt für die Versorgung der Wieslocher Bürger ist." So absolvierte das ehrenamtliche Team im Jahr 2013 290 Einsätze und im Vorjahr 219 Einsätze. Nun soll das in die Jahre gekommene Einsatzfahrzeug ausgetauscht werden.

Info: Alexander Stroh alexander.stroh@malteser-wiesloch.de

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Osnabrück: Malteser Glühweinkeller vom 26. November bis 22. Dezember

Auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt gibt es in diesem Jahr zum 17. Mal den Malteser Glühweinkeller. Zwischen dem 26. November und 22. Dezember ist er montags bis donnerstags ab 17 Uhr und freitags bis sonntags ab 15 Uhr im Gewölbekeller der Bischöflichen Kanzlei, Hasestraße 40a, geöffnet. Über 80 Ehrenamtliche werden im Wechsel für die Bewirtung sorgen. Der Erlös wird wieder der diözesanen Litauenhilfe zufließen. Die Malteser unterstützen seit 1991 mit sieben Ortsgliederungen durch Hilfsgütertransporte und soziale Projekten die arme Landbevölkerung in der Partnerdiözese Kaišiadorys.

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Der Herr wird kommen, mach‘ dich bereit! Besinnungswochenende im Advent. 05. – 07.12.2014

·  Gregorianik am Sonntag. Gesänge einüben und die Eucharistiefeier mitgestalten. 14.12.2014

·  Das alte Jahr würdigen, das neue Jahr unter die Füße nehmen. Besinnungstage über die Jahreswende. 30.12.2014 – 02.01.2015

·  Die Taufe Jesu. Wimpfener theologisches Seminar. 04.01. – 06.01.2015

·  Tempel oder Markthalle? Hinführung zum Herzensgebet. 03.03. – 08.03.2015

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Website www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: Ingrid Orlowski ingrid.orlowski@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

·  Nächster Alpha-Trainingstag: Samstag, 13.12.2014 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Malteser Kommende, Ehreshoven. Weitere Informationen sind hier zu finden: http://bit.ly/1xp3ltF

·  Weihnachten in Ehreshoven: Mittwoch, 24.12.2014 - Freitag, 26.12.2014: "Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes hat uns besucht das aufstrahlende Licht aus der Höhe." (Lk 1,78)

·  Der Ehe-Kurs: Theologie des Leibes - konkret!: Mittwoch, 28.1.2015 - In Kooperation mit Alpha Deutschland e.V. und der Initiative Nightfever

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2014/2015 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2014 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind natürlich auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter

Gute Mitarbeiter sind der wichtigste Erfolgsfaktor sozialer Dienstleistungen. Deshalb haben die Planung, Auswahl, Integration, Führung und Förderung des Personals zentrale Bedeutung. Im Seminar "Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter" werden praktische Grundlagen der Personalarbeit in den Malteser Diensten vermittelt. Ein besonderer Akzent liegt auf den unterschiedlichen Beschäftigungsverhältnissen. Anhand von Praxisbeispielen lernen Sie die wichtigsten Instrumente der Personalarbeit auf der operativen Ebene kennen und anwenden. Das Seminar ist für alle Dienststellen- und Diensteleiter im Malteser Hilfsdienst verpflichtend. Termin: 17.-19.02.2015 in Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

·  Rettungssanitäterabschlusslehrgang : 15.12. - 19.12.2014

·  Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang : 29.12.14 - 30.01.15

·  Fortbildung für Lehrrettungsassistenten und Führungskräfte : 20.12. - 21.12.2014

·  Rettungsassistentenausbildung für Berufsanfänger : ab 29.12.2014

·  Interdisziplinäre, rettungsdienstliche Fortbildungstage : 29.12. + 30.12.2014

Info: Malteser Schule Aachen - schule.aachen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

·  Rettungshelfer NRW-Lehrgang vom 08.12.2014 - 19.12.2014

·  Weiterbildung zum Medizinproduktebeauftragten vom 15.12.2014-17.12.2014

· Interdisziplinäre Fortbildungswoche vom 15.12.2014-19.12.2014

·  Rettungsassistentenlehrgang für Rettungssanitäter vom 29.12.2014-30.06.2015

· Rettungsassistentenlehrgang für Rettungssanitäter (berufsbegleitend) vom 29.12.2014-30.10.2015  

·  Info: Marion Zimmer und Margot Maurer schule.bonn@malteser.org www.malteserschulebonn.de

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  Rettungsassistenten-Ausbildung (Aufbau für Rettungssanitäter) berufsbegleitend; Dortmund; 20.12.2014-17.09.2015

·  Medizinische Fachausbildung für EH-Ausbilder ; Paderborn; 09.01.-18.01.2015

·  PSNV-Basisseminar; Dortmund ; 10.01.-25.01.2015

·  Betreuungshelfer-Fachausbildung ; Werl; 10.01.-22.02.2015

·  Konzepteinweisung Helfergrundausbildung ; Dortmund; 17.01.2015

·  Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  RS-Abschlusslehrgang und -prüfung (M4) 15.12. - 19.12.14 - RS-A 15/14 in Frankenthal

·  RS-Abschlusslehrgang und -prüfung (M4) 05.01.-09.01.2015 - RS-A 1/15 in Wetzlar

·  RS-Grundlehrgang (M1) 02.03.-01.04.2015 - RD 11/15 in Frankenthal

·  Fortbildung für Dozenten und Lehrrettungsassistenten 24.03.-25.03.2015 in Wetzlar

·  RS-Grundlehrgang berufsbegleitend (M1) 30.03.-02.08.2015 (RD 1/15 in Wetzlar

Info: Bildungszentrum HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Malteser Internetsystem: Webseiten-Optimierung in Typo3: 10.02.2015, MBS Köln; ED 15-025

·  Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter; 17.-19.02.2015; Malteser Kommende; WR15-002

·  Ausbildung zum Silviahemmet Trainer/zur Silviahemmet Trainerin; 22.02.-08.05.2015; Malteser Kommende, Stockholm; AD 15-003

·  MS Outlook 2010; 23.02.2015; Malteser Kommende; ED15-004. Termin-, Aufgaben-, Info-, und Kontaktmanagement effizient gestalten und im Netzwerk mit Arbeitsgruppen und Kollegen koordinieren. Das Seminar biete die Möglichkeit, das Programm auf den individuellen Bedarf direkt einzustellen.

·  MS Word Grundlagen; 24.-25.02.2015; Malteser Kommende; ED15-005. Anwendungsorientiertes Wissen zu den Grundlagen der Textverarbeitung und -gestaltung über Grafiken und Tabellen bis hin zur Erstellung von Serienbriefen und dem Druck.  

·  Social Media für Administratoren. Social Media in der Praxis - von Blogs und Facebook bis Twitter & Co.; 24.02.2015;, Malteser Kommende; PR 15-027

·  Souverän Entscheidungen treffen; 25.02.2015; Malteser Kommende; FÜ15-059

·  Office Management 2 - Kommunikation persönlich und per Telefon; 26.-27.02.2015; Malteser Kommende; OR 15-084

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

·  Leiter/in Logistikzentrum der Valletta GmbH, Kerpen-Türnich bei Köln, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Leitende pädagogische Fachkraft für die Schulbegleitung/ Individualbegleitung, Traunstein, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, 25 Stunden/Woche, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Stellvertretende/r. Einrichtungsleiter/in, Betreuungseinrichtung der Malteser Werke, Nostorf-Horst, Andreas Konen, andreas.konen@malteser.org

·  Rettungsassistent/in, Voll- oder Teilzeit, Rettungswachen Kaiserslautern, Ludwigshafen und Rülzheim, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Rettungssanitäter/in, Voll- oder Teilzeit, Rettungswachen Kaiserslautern, Ludwigshafen und Rülzheim, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Leitstellendisponent/in für die integrierte Leitstelle Landau, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Leitstellendisponent/in für die integrierte Leitstelle Kaiserslautern, ab sofort, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Fahrdienstleiter/in, Fulda, ab 01.01.2015, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Diensteleiter/in, Fritzlar, ab 01.01.2015, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Rettungsassistent/in, Greven, in Voll- oder Teilzeit, ab dem 01.01.2015 oder 01.02.2015 (gerne auch früher), vorerst befristet auf ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Rettungssanitäter/in, Greven, in Voll- oder Teilzeit, ab dem 01.01.2015 oder 01.02.2015 (gerne auch früher), vorerst befristet auf ein Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Referent/in Soziales Ehrenamt, Diözesangeschäftsstelle Paderborn, ab dem 01.01.2015, befristet auf 2 Jahre, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Projektmitarbeiter/in "Mobile Sozialberatung Hochwasserbetroffener", Diözese Magdeburg (Halle/Saale), ab 15.01., Sebastian Stiewe, Sebastian.Stiewe@malteser.org

·  Sekretär/in mit Aufgaben in der Sachbearbeitung (50%), Arbeitsgruppe Natürliche Familienplanung, Malteser Zentrale Köln, ab 01.01, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Leiter/in Ausbildung, Diözesangeschäftsstelle Würzburg, 19,5h/Wo., zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Bewerbung über das Malteser Jobportal

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser Hilfsdienst: Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin ist als Gast in den Fachausschuss "Gesundheit und Pflege" der CDU, den deren gesundheitspolitischer Sprecher Jens Spahn leitet, berufen worden.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Rottenburg-Stuttgart: Diözesanleiter Karl-Eugen Erbgraf zu Neipperg ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Baden-Württembergs Innenminister Reinhold Gall überreichte die Auszeichnung bei einer Feierstunde am 25. November im Schloss Schwaigern.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Paderborn: Diözesangeschäftsführer Andreas Bierod und Bezirksgeschäftsführer Siegfried Krix haben Jubilare des Jahres 2014 in einer kleinen Feierstunde in Paderborn geehrt: für 25 Jahre bei den Maltesern Rettungsassistent Klaus Dieter-Buddenkotte aus Gütersloh; für 20 Jahre Matthias Hannemann, Rettungsassistent in Dortmund; für 10 Jahre Christine Mettenmeyer, Fahrdienst Paderborn, Mattias Kluth, Fahrdienstleiter Paderborn, Peter Langemann und Walter Mierau, beide Rettungsassistenten aus Lage, Tanja Beutler-Heidrich, Menüservice Siegen. Verhindert waren Doris Wolf, Björn Rolfes und Christian Praast (je 10 Jahre) sowie Thomas Seeberger (20 Jahre).

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Werner Kloiber, stellvertretende Rettungsdienstleiter, ist seit kurzem offiziell Organisatorischer Leiter Rettungsdienst (ORGL) für das Gebiet des Landkreises Freyung-Grafenau und damit der erste staatlich geprüfte ORGL überhaupt im Landkreis Freyung-Grafenau und auch der Erste der Malteser in der Diözese Passau.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Wenn es einmal so ganz still wäre.
wenn das Zufällige und Ungefähre
verstummte und das nachbarliche Lachen,
wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,
mich nicht so sehr verhinderte am Wachen -
dann könnte ich in einem tausendfachen Gedanken
bis an den Rand dich denken und dich besitzen
(nur ein Lächeln lang),
um dich an alles Leben zu verschenken
wie einen Dank.
(Rainer Maria Rilke)

Gebet
Guter Gott,
diese Sehnsucht, die dieses Gedicht beschreibt, kennen wir gut.
Der Wunsch "Wenn es nur einmal so ganz still wäre"
meint mehr als die Geräusche,
denen wir von außen ständig ausgesetzt sind.
Oft gelingt es uns nicht, innerlich abzuschalten.
Der innere Lärm macht uns krank und ist gefährlich,
besetzt also unser Denken und unsere Gefühle.
Doch Du lehrst in der Botschaft des Weihnachtsfestes den Gegensatz dazu.
Denn Du kamst leise, im Schwiegen zu Welt,
in der Nacht, als es still war, unscheinbar als ein kleines Kind.
Doch nur die, die nicht die Ohren, vor allem aber nicht "den Kopf voll haben"
können dies wahrnehmen und nachfühlen.
Hilf uns, still zu werden in den kommenden Tagen des Advents,
so wie damals die Hirten - wachend und lauschend.
Hilf uns, diese Ruhe zu finden,
eine Ruhe, die auf Dein göttliches Wort wartet,
eben eine "himmlische Ruhe".
Amen
(Beate Schwick)

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 17. Dezember 2014

Redaktionsschluss: Montag, 15. Dezember 2014
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben