Malteser eNews 17/14 vom 10. September 2014

 

 

AKTUELLES

·  Irak: Malteser weiten medizinische Versorgung aus

·  Südsudan - drohende Hungersnot: Malteser verteilen Nahrungsmittel und Saatgut

·  Welt-Alzheimertag 21. September: Lassen Sie sich helfen!

·  Bewegende Feier: Malteser übernehmen Antoniuskolleg von den Salesianern

·  Nordrhein-Westfalen: Malteser starten landesweite Schüler-Kochaktion "Essen mit Köpfchen"

·  Das neue Malteser Magazin ist da

 

AUSLANDSARBEIT

·  Lateinamerika: Mit vereinten Kräften besser vor Katastrophen geschützt

·  Vietnam: Kindergarten für 70 Kinder renoviert

·  Auf einen Blick: Neuer Flyer mit aktuellen Zahlen, Daten und Fakten

 

MALTESER VOR ORT

·  Aachen: Der Glaube ist wieder in Bewegung: "Mach‘ dich auf!" - die Zweite

·  Altenstadt: Erste Ferienfreizeit begeistert Kinder mit Handicap

·  Bad Honnef: Malteser unterstützen Feuerwehr bei nächtlichem Einsatz

·  Bad Reichenhall/Traunstein: Zweiter Hilfstransport nach Baraolt in Rumänien

·  Berlin: ZusammenWachsen - das neue Gartenprojekt des Familienzentrums Manna

·  Berlin: Abschied von den Stadtarmen - Kardinal Woelki in der Suppenküche der Malteser

·  Berlin: Wechsel an der Spitze des Beirats - Diözesanversammlung mit vielen Ehrungen

·  Essen - Diözese: "Ich bin ein Malteser, holt mich hier raus!"

·  Frankfurt: Maßarbeit

·  Frankfurt: Organisiertes Chaos

·  Freiburg: Helfen kann jeder - Kinder lernen in den Sommerferien alles über Erste Hilfe

·  Gräfelfing: Malteser Rettungswache modernisiert sukzessive Fuhrpark

·  Hagen am Teutoburger Wald: Rundum gelungener Malteser Flohmarkt

·  Hannover: Auf den Spuren Bernadettes

·  Helmstedt: Der "Friedensgrund" ist Geschichte

·  Heppenheim: Gräfin Westphalen gratuliert zum 50-jährigen Bestehen

·  Köln - Erzdiözese: Das Malteser Gesicht im August ist Timm Hübertz aus Bedburg

·  Krefeld: Malteser machen die Pinguine fit

·  Magdeburg - Diözese: Bistumswallfahrt "Selig, die Frieden stiften"

·  Magdeburg - Diözese: Malteser Jugend wagt das Abenteuer Helfen im "Hort am Dom"

·  Mainz: Außergewöhnlicher Dienst in Medjugorje/Bosnien-Herzegowina

·  Mainz: Malteser informieren beim Mainzer Senioren-Sommerfest

·  München: Gewinnsparverein der Sparda Bank spendet für Mahlzeiten-Patenschaften

·  Nürnberg: Großeinsatz der Malteser am Wochenende

·  Offenbach: Autofahrer nach schwerem Verkehrsunfall versorgt

·  Offenburg: Malteser engagieren sich beim Kinder-Ferien-Programm

·  Oldenburg: Notfallsanitäter-Ausbildung begonnen - Oldenburg sorgt für eigenen Nachwuchs

·  Osnabrück/Aukštadvaris: "Building Bridges" - Malteser Jugendfahrt nach Litauen

·  Osnabrück: Malteser starten Ausbildung zum Notfallsanitäter

·  Passau: Drei neue Auszubildende

·  Regensburg: SEG Infekt in der Oberpfalz

·  Solingen: Sommerfest rundum gelungen

·  Traunstein: Bayerisches Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Ehrenamt bei den Maltesern

·  Traunstein: Sanitätsdienst beim Chiemsee Summer: 1.578 Hilfeleistungen

·  Trier: Besuch von Freunden

·  Trier/Schöndorf: Begegnung in Rumänien

·  Willich: "Medical Help Drivers" auf dem zweiten Platz

 

VERANSTALTUNGEN

·  Freiburg - Erzdiözese: Malteser Diözesanjugendtag 27./28. September

·  Meckenheim: Malteser suchen Ausbilder - Infoabend am 16. September

·  München: Im September wieder Malteser Training für den Besuchsdienst "Mit Herz und Hand"

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Praxisberatung Führung

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 24. September 2014

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Irak: Malteser weiten medizinische Versorgung aus

"Die Anzahl der Flüchtlinge und Flüchtlingslager im Nordirak nimmt stetig zu", berichtet Dr. Marie Theres Benner, Nothilfeexpertin der Malteser in Erbil. Auch in die Provinzstadt Zakho und in die umliegenden Dörfer an der syrisch-türkischen Grenze seien Tausende geflohen: Christen, Jesiden und Araber, im Land Vertriebene und Flüchtlinge aus Syrien. Ihre Situation ist dramatisch, so Benner. In und um Erbil versorgen die Malteser mit einem mobilen medizinischen Team rund 25.000 Vertriebene medizinisch. Ein zweites Team mit einem Ambulanzwagen wird die derzeit 18 Plätze in und um Zakho aufsuchen, wo Vertriebene Zuflucht gesucht haben. Mehr dazu: http://bit.ly/1AdMIiA
Einfach online spenden: http://bit.ly/1pNBWwJ

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Südsudan - drohende Hungersnot: Malteser verteilen Nahrungsmittel und Saatgut

Im Südsudan, Bundesstaat Western Equatoria, verteilen die Malteser Grundnahrungsmittel wie Mais, Reis, Bohnen und Speiseöl an rund 7.500 Vertriebene, die vor der Gewalt in ihrer Heimat geflohen sind. Zusätzlich erhalten die Menschen Saatgut für Mais und Erdnüsse sowie die für den Anbau erforderlichen Hacken. "Schnelle Hilfe ist nötig, denn die derzeitige Nahrungsmittelkrise ist für die hungernde Bevölkerung schon jetzt eine Katastrophe", erklärt Jan Gruß, der die Hilfsmaßnahmen von Malteser International koordiniert. "Je schneller wir helfen, desto größer die Chance, dass wir das Leben von unzähligen Kindern retten können". Mehr dazu: http://bit.ly/XRReaX

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Welt-Alzheimertag 21. September: Lassen Sie sich helfen!

Das rät Silvia Kuhn in ihrem Interview allen Angehörigen von Menschen mit Demenz: Rat suchen, Hilfe holen, sich mit Anderen austauschen. Silvia Kuhn hat vier Jahre ihren demenzkranken Mann zu Hause begleitet und gepflegt, bis er in eine Altenhilfeeinrichtung gezogen ist. Mit der Entscheidung hat sie sich schwer getan, und sie hatte lange ein schlechtes Gewissen. Aber ihre Grenzen waren erreicht und ihr eigenes Leben hat praktisch nicht mehr stattgefunden. Ihre eindringliche Botschaft: Lasst es nicht so weit kommen. Ergebt euch nicht - kämpft. Vernachlässigt nicht eure Freunde, vergesst nicht, selber zu leben und Freude daran zu haben. Und - ganz wichtig - versucht nicht, alles allein zu stemmen, denn das schafft ihr nicht. Zum Video: http://bit.ly/1osrx6X

Info: Katharina von Croy katharina.voncroy@malteser.de

^ nach oben

 

Bewegende Feier: Malteser übernehmen Antoniuskolleg von den Salesianern

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Margareta und einem Festakt in der Aula haben die Salesianer Don Boscos das Antoniuskolleg in Neunkirchen-Seelscheid am 2. September an die Malteser Werke symbolisch übergeben. Bereits zum 1. August 2014 hatten die Malteser das Gymnasium offiziell übernommen. Schüler, Lehrer und Eltern hatten sich zur Verabschiedung der Salesianer um Provinzial Pater Josef Grünner SDB viel einfallen lassen und eine bewegende Feier inszeniert. Mehr dazu: http://bit.ly/1nwBIaj

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Nordrhein-Westfalen: Malteser starten landesweite Schüler-Kochaktion "Essen mit Köpfchen"

Kinder und Jugendliche gaben am 7. September zusammen mit der Schauspielerin Marie-Luise Marjan, TV-Moderatorin Gülcan Kamps, Sängerin und dreifache Echo-Preisträgerin LaFEE und dem ehemaligen Zehnkämpfer und Olympiasieger Jürgen Hingsen im "Forum Landwirtschaft" auf der Landesgartenschau in Zülpich/Rheinland den offiziellen Startschuss zur NRW-Schüleraktion der Malteser "Essen mit Köpfchen". Der Malteser Wettbewerb "Essen mit Köpfchen - gesund essen, gesund lernen, gesund leben" soll Schülerinnen und Schüler anregen, sich kreativ mit dem Thema "Gesunde Ernährung" auseinanderzusetzen. Mehr dazu und Teilnahme-Informationen: http://bit.ly/1pGoKGH

Info: Kai Vogelmann kai.vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Das neue Malteser Magazin ist da

Das gibt es in der September-Ausgabe:

·  Titelthema Malteser Auslandsdienst: Auf dem Weg zum Inlandsdienst im Ausland

·  Malteser helfen Vertriebenen im Irak

·  Vor 25 Jahren: Hilfe für DDR-Flüchtlinge in Budapest

·  Bundesjugendlager bildet Agenten aus

·  Hilfe für syrische Flüchtlinge in der Türkei

·  Tod - ein Thema für Kinder

·  Höhlenrettung: Ein riesen Ding

·  Krisenintervention: Wenn das Unfassbare passiert ist

·  Im Porträt: Der Großkanzler des Malteserordens, Albrecht Freiherr von Boeselager

·  Und vieles mehr!

Online im Heft Blättern

Info: Christoph Zeller malteser.magazin@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Lateinamerika: Mit vereinten Kräften besser vor Katastrophen geschützt

Mexiko und Kolumbien sind häufig von Überschwemmungen, Hurrikans, Waldbränden und Erdrutschen betroffen. Daher führt Malteser International mit den nationalen Malteser Assoziationen in beiden Ländern grenzüberschreitende Trainings durch. Die Teilnehmer lernen, wie sie Erste Hilfe leisten, Fluchtwege und Evakuierungsplätze identifizieren sowie die Menschen für die Bedeutung von Nahrungsmittel- und Wasservorräten für den Notfall sensibilisieren können. "In ihren Gemeinden sind sie als Multiplikatoren für eine bessere Koordination von Vorsorgemaßnahmen und die Entwicklung eines Krisenplanes verantwortlich", so Jelena Kaifenheim von Malteser International.

Info: Jelena Kaifenheim jelena.kaifenheim@malteser-international.org

^ nach oben

 

Vietnam: Kindergarten für 70 Kinder renoviert

Die 70 Mädchen und Jungen fühlen sich nach den Ferien sichtlich wohl in ihren neuen Räumen. Der in einem sehr armen Stadtteil von Danang und in der Nähe eines Flusses gelegene Kindergarten war während der Regenzeit wiederholt überflutet und stark beschädigt worden. Jetzt wurden nicht nur die Räume zum Spielen, die Küche und die Toiletten neu gestrichen, sondern es gibt auch einen Spielplatz, und das Gebäude erhielt ein neues Dach, neue Fenster sowie eine neue Stromversorgung und ist nun besser vor Überflutungen geschützt. Die tatkräftige Mithilfe der Eltern und Erzieher sowie die Unterstützung durch das Deutsche Konsulat und das Volkskomitee machten die Renovierung möglich.

Info: Kai Pohlmann kai.pohlmann@malteser-international.org

^ nach oben

 

Auf einen Blick: Neuer Flyer mit aktuellen Zahlen, Daten und Fakten

In dem kleinen, handlichen Flyer "Auf einen Blick" veröffentlicht Malteser International die wichtigsten Zahlen, Daten und Fakten zu seiner weltweiten Arbeit. Der Flyer steht auf www.malteser-international.org in der Mediathek zum Download zur Verfügung: http://bit.ly/1uoxSVP - Kostenlose Druckexemplare können per Mail an info@malteser-international.org angefordert werden.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Aachen: Der Glaube ist wieder in Bewegung: "Mach‘ dich auf!" - die Zweite

Für Sonntag, den 14. September 2014 bietet das Jugendreferat einen besonderen Pilgertag an. Unter dem Titel "Mach' dich auf! - die Zweite" können sich interessierte Malteser (Jugendliche) ab 16 Jahren für eine weitere Pilgerwanderung im Rahmen der Aachener Heiligtumsfahrt anmelden. Anlass dieses Angebotes ist die Korneli-Oktav, die in Kornelimünster vom 13. bis 21. September gefeiert wird. Neben dem Naturerlebnis können die Teilnehmer auch die öffentliche Zeigung der Heiligtümer in Kornelimünster bestaunen. Weitere Infos und Anmeldeunterlagen unter www.malteserjugend-aachen.de - Anmeldeschluss ist am 10.9.2014.

Info: Christian Baumann Christian.Baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Altenstadt: Erste Ferienfreizeit begeistert Kinder mit Handicap

Rauskommen von zu Hause, Gleichaltrige kennenlernen, tolle Ausflüge unternehmen - die Malteser Altenstadt haben Ende August erstmals eine Ferienfreizeit für junge Menschen mit Handicap durchgeführt. In Brebbia/Italien am Lago Maggiore erlebten zehn Teilnehmer aus dem Wetteraukreis gemeinsam mit anderen Jugendlichen der Malteser eine ereignisreiche und gleichzeitig erholsame Woche. Die insgesamt 30-köpfige Gruppe war untergebracht in Bungalows des Jugendwerks Brebbia e.V., das zum Bistum Mainz gehört. "Wir hatten vor Ort prima Bedingungen, die es auch den Kindern mit Handicap leicht gemacht haben", erklärt Carmen Meyer von den Maltesern.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Honnef: Malteser unterstützen Feuerwehr bei nächtlichem Einsatz

Nächtliche Alarmierung für die Schnelleinsatzgruppe der Honnefer Malteser am 31. August: Gemeinsam mit dem DRK Bad Honnef galt es, rund 100 Feuerwehrleute zu verpflegen, die bei einem Großbrand im Bad Honnefer Ortsteil Aegidienberg im Einsatz waren. Kurz nach 4.30 Uhr rückten sechs Malteser Helfer unter der Leitung von Zugtruppführer Christian Büsch mit dem Mehrzweckfahrzeug und einem Mannschaftswagen aus. Löschen macht hungrig und durstig - darum wurden in Windeseile vor Ort eine Getränke- und Essensausgabe für die Wehrleute eingerichtet, 250 Brötchen geschmiert und etliche Siedewürstchen erhitzt. Gegen acht Uhr konnten die Malteser ihren Einsatz beenden und abrücken.

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Bad Reichenhall/Traunstein: Zweiter Hilfstransport nach Baraolt in Rumänien

Ende August brachten vier Malteser Helfer mit einem voll bepackten Lastwagen samt Anhänger sowie einem Transporter wieder zahlreiche Hilfsgüter in die rumänische Kleinstadt Baraolt. Dort unterstützen sie ein Behindertenheim und die rumänischen Malteser beim Aufbau einer örtlichen Dienststelle. Der Betreiber des Behindertenheimes machte deutlich, wie stark die Hilfe der Malteser dort ins Gewicht fällt. Darüber hinaus hatten die Helfer auch etwas Ausstattung für die Feuerwehr und Röntgenbildbildschirme für das Krankenhaus an Bord. Michael Soldanski, der den sechstägigen Hilfstransport leitete, überbrachte den Dank aller rumänischen Partner. Voraussichtlich im Oktober wird bereits der nächste Hilfstransport starten.

Info: Max Rauecker maximilian.rauecker@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: ZusammenWachsen - das neue Gartenprojekt des Familienzentrums Manna

Das Malteser Familienzentrum Manna in Berlin hat Ende August Nachwuchs bekommen: In unmittelbarer Nähe des Manna bewirtschaften Kinder, Schüler und Senioren jetzt einen Garten. Sie pflanzen, pflegen und ernten gemeinsam und lernen dabei viel über den Kreislauf der Natur kennen. Zusammen mit der Kleingartenkolonie am Buschkrug können sie auch den Naturgarten mit einer Imkerei erleben - Natur pur, mitten in der Stadt oder wie ein Gast zur Eröffnung sagte: "Lernen, wo die Pommes herkommen!"

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Abschied von den Stadtarmen - Kardinal Woelki in der Suppenküche der Malteser

Kurz vor seinem Wechsel nach Köln hat sich Berlins Kardinal Rainer Maria Woelki von den Berliner Stadtarmen bei den Maltesern verabschiedet. Mit einem Mittagessen in der Suppenküche wollte Woelki nochmals sein Engagement für die sozial Schwachen und Bedürftigen zum Ausdruck bringen. Neben dem Essen nahm er sich viel Zeit für Gespräche mit den Stadtarmen, aber auch mit den Ehrenamtlichen, die in der Suppenküche montags bis freitags Essen für bis zu 150 Menschen zubereiten. Mehr dazu: http://bit.ly/1uFT0pV

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Wechsel an der Spitze des Beirats - Diözesanversammlung mit vielen Ehrungen

Auf der Diözesanversammlung der Berliner Malteser am vergangenen Wochenende gab es viele Ehrungen und Neuberufungen: Neuer Vorsitzender des Beirates der Berliner ist Dr. Gerd Westdickenberg, ehemaliger Deutscher Botschafter. Er folgt in diesem Amt Dr. Annemarie Ziefer, die nach vielen Jahren im ehrenamtlichen Dienst der Malteser sich nun mehr um ihre Familie kümmern möchte. Auch wurde im Rahmen der Versammlung und der anschließenden heiligen Messe eine neue Einsatzleitung für die Sanitätsdienste berufen. Der Abend klang mit einem gemütlichen Sommerfest im Hof der Diözesangeschäftsstelle aus.

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Essen - Diözese: "Ich bin ein Malteser, holt mich hier raus!"

Fernab der Zivilisation verbrachten jetzt neun junge Malteser aus der Diözese Essen ein Survival-Wochenende in einem alten Steinbruch in der Nähe von Wipperfürth. Auf dem Programm standen unter anderem Zeltaufbau und Kochen über dem Lagerfeuer. "Am Samstag waren wirklich unsere Survival-Fähigkeiten gefragt", erzählt Lukas Sarachmann, Malteser Jugendsprecher aus Gelsenkirchen. "Fernab von Handy und Facebook haben wir das Übermitteln einer Nachricht geübt". Neben einer Einführung in die Pflanzenkunde und einem Nachtgeländespiel, mussten die Jugendlichen auch verschiedene Denksportaufgaben lösen. "Als es anfing zu regnen, mussten wir sogar einen Unterstand bauen, um nicht nass zu werden", so Sarachmann weiter.

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Maßarbeit

Ein Donnerstagvormittag in Frankfurt, nervöses Warten bei den Frankfurter Maltesern. Endlich biegt er in den Hof ein: der Gerätewagen Sanitätsdienst (GW SAN) aus Fulda. Die Spannung steigt: Passt dieser Wagen in die Fahrzeughalle? Nach wenigen Minuten und ein paar kleinen Manövern atmen Michael Gies, Leiter Bereitschaftsdienste, und Gruppenführerin Sarah Müller auf: Sauber eingeparkt steht das Schmuckstück in der Halle. "Wir freuen uns über diese unkomplizierte kollegiale Unterstützung", so Michael Gies beim anschließenden Frühstück mit den Kollegen aus Fulda. "Aufgrund dieser gelungenen Stellprobe sehen wir der Abholung unseres neuen GW SAN im November nun ganz entspannt entgegen." 

Info: Michael Gies michael.gies@malteser-frankfurt.de

^ nach oben

 

Frankfurt: Organisiertes Chaos

Tatort Frankfurter Osthafen. Ein beißender Geruch liegt in der Luft. Verletzte rufen nach Hilfe. Ein Gefahrgutcontainer liegt leckgeschlagen auf der Straße. Das erschreckend realistische Bild bot sich den ehren- und hauptamtlichen Mitarbeitern des Frankfurter Katastrophenschutzes am 6. September bei der Großübung "Olymp". Der Gefahrgutunfall war das letzte und herausforderndste von insgesamt zehn Szenarien, die Branddirektion, Malteser, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter Unfallhilfe, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft und Technisches Hilfswerk durchspielten. Je nach Schadenslage waren dabei zum Teil mehr als 100 Helfer gleichzeitig im Einsatz. 377 Personen waren so an der Großübung beteiligt, dass die Einsatzleitung danach ein positives Fazit ziehen konnte.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Helfen kann jeder - Kinder lernen in den Sommerferien alles über Erste Hilfe

Einen Erlebnisvormittag unter dem Thema "Erste Hilfe" veranstaltete die Malteser Jugend Freiburg für Schulkinder im August. Dabei konnten die Mädchen und Jungen zunächst die Rettungswache und die Einsatzfahrzeuge besichtigen und anschließend auf dem Hof der Freiburger Diözesangeschäftsstelle an einem Erste-Hilfe-Parcours teilnehmen. "Helfen kann jeder" lautete das Motto der Veranstaltung, die bei den teilnehmenden Kindern gut ankam.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Gräfelfing: Malteser Rettungswache modernisiert sukzessive Fuhrpark

Die Rettungswache der Malteser in Gräfelfing besitzt einen neuen Rettungswagen. Die Investition war nötig geworden, weil der  Vorgänger mit der maximalen Laufleistung von 220.000 Kilometern aus dem Betrieb genommen werden musste. Die Anschaffung des neuen Rettungswagens ist nicht die erste Investition in den Fuhrpark der Gräfelfinger Wache in diesem Jahr. Bereits im Frühjahr wurde ein neuer Krankentransportwagen in Betrieb genommen, weil der Vorgänger bei einem fremdverschuldeten Auffahrunfall einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hatte.

Info: Angelika Nagelrauf angelika.nagelrauf@malteser.org

^ nach oben

 

Hagen am Teutoburger Wald: Rundum gelungener Malteser Flohmarkt

Bestes Flohmarktwetter, über 50 Standbetreiber machten gute Geschäfte, Malteser Rettungswagen-Hüpfburg als beliebtes Ziel junger Familien, Würstchen und Pommes bereits um 13.30 Uhr ausverkauft und eine gut besuchte Cafeteria mit gespendeten Kuchen, auch zum Mitnehmen - das ist die positive Bilanz des traditionellen Malteser Flohmarkts in Hagen-Gellenbeck rund um die katholische Kirche Mariä Himmelfahrt am 7. September 2014, wie immer am letzten niedersächsischen Ferienwochenende. Nicht zuletzt war der Flohmarkt auch wieder Treffpunkt ehemals Aktiver oder älterer Malteser und zahlreicher Fördermitglieder.

Info: Ulrich Bensmann ulrich.bensmann@osnanet.de

^ nach oben

 

Hannover: Auf den Spuren Bernadettes

Malteser der Diözese Hildesheim waren wieder mit kranken Menschen in Lourdes. Am Donnerstag, 28. August, flogen sie ab Flughafen Hannover gen Frankreich, nicht ohne zuvor einen Gottesdienst in der Flughafenkapelle zu feiern. Ehrengast beim Abflug war Hans-Christian Biallas, Präsident der Klosterkammer Hannover. Die Klosterkammer unterstützte die Lourdesreise der Malteser bereits zum 15-mal. Sehr gerne habe die Klosterkammer auch in diesem Jahr wieder Geld gegeben, sagte Biallas. Die Lourdesreise erfülle die Förderrichtlinien der Klosterkammer gleich in mehrfacher Hinsicht: Sie diene dem Wohl von Menschen, unterstütze das ehrenamtliche Engagement der Helfer und fördere das Pilgern.

Info: Marie-Rose von Boeselager maximilian.boeselager@malteser-orden.de

^ nach oben

 

Helmstedt: Der "Friedensgrund" ist Geschichte

25 Jahre lang haben die Hildesheimer Malteser ein ganz besonderes Projekt mitgetragen: Jedes Jahr im Sommer organisierten sie in einem osteuropäischen Land den "Friedensgrund", ein Projekt des verstorbenen Hildesheimer Bischofs Dr. Josef Homeyer, das Jugendliche aus ganz Osteuropa zwei Wochen lang zu Gebet und Arbeit zusammenbrachte. Am Sonntag, 31. August, hat das Bistum den 25. und zugleich letzten "Friedensgrund" gefeiert. Das Projekt wird in seiner bisherigen Form beendet. Zum Schluss bekamen die Malteser vom Hildesheimer Bischof Norbert Trelle noch einmal einen ganz besonderen Dank für ihren jahrelangen Einsatz.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Heppenheim: Gräfin Westphalen gratuliert zum 50-jährigen Bestehen

Die Malteser Heppenheim haben am 6. und 7. September ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Beim Festabend waren zahlreiche Gäste gekommen, um gemeinsam Rückschau zu halten und verdiente Mitglieder zu ehren. Vinciane Gräfin von Westphalen, Vize-Präsidentin des Malteser Hilfsdienstes, war vor Ort, um den Helfern ihren Glückwunsch und ihren Dank für ein halbes Jahrhundert Dienst am Nächsten auszusprechen. Anschließend nahmen die Heppenheimer ihre Gäste mit auf eine modische Zeitreise: Vom historischen Outfit der Schwesternhelferin bis zur modernen Einsatzjacke des Sanitäters wurde die typische Malteser Kleidung vorgeführt. Am Sonntag schloss sich ein feierlicher Gottesdienst an.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Das Malteser Gesicht im August ist Timm Hübertz aus Bedburg

Der 25-jährige Timm Hübertz ist Mitglied der Bedburger Fahrradstaffel und engagiert sich rund 30 Stunden im Monat ehrenamtlich für die Malteser. Neben den Einsätzen im Stadtgebiet ist Timm auch schon bei großen nationalen Einsätzen geradelt, unter anderem beim Papstbesuch in Thüringen im September 2011. Damals wurden die Fahrradstaffel und ihre Besatzung eingesetzt, um auf den Pilgerwegen Erste Hilfe zu leisten und den Besuchern für Fragen und ihre Belange zur Seite zu stehen. "Ich engagiere mich bei den Maltesern, weil mich dieser tolle Zusammenhalt in der Gruppe fasziniert und die Aufgaben der Bedburger Malteser sehr vielseitig sind". Mehr unter: http://bit.ly/1tlewiB

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Krefeld: Malteser machen die Pinguine fit

Zum Start in die Eishockey-Saison haben die Malteser Rhein-Ruhr einen Imagespot mit den Krefeld Pinguinen gedreht. Die Malteser stellen als Partner des DEL-Vereins auch in diesem Jahr wieder das medizinische Komplettpaket zur Verfügung. Angefangen von Chefarzt Dr. Martin Wazinski, der schon seit vielen Jahren als Mannschaftsarzt des Vereins hinter der Bande steht, über die Physiotherapie bis hin zur Ernährungsberatung garantiert das Malteser Krankenhaus St. Josefshospital den Krefeld Pinguinen die bestmögliche medizinische Versorgung. Neben DEL-Verteidiger Oliver Mebus wirkten auch Nationalspieler und NHL-Veteran Christian Ehrhoff in dem Film mit.

·  Zum Video: http://bit.ly/1qjLFwH

·  Zur Sportmedizin im St. Josefshospital: http://bit.ly/1rWmBgo

Info: Patrick Pöhler patrick.poehler@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Bistumswallfahrt "Selig, die Frieden stiften"

Wie kann die Welt, wie kann mein Umfeld friedvoller werden? Um Antworten auf diese Frage ging es kürzlich an einem Sonntag bei der Wallfahrt des Bistums Magdeburg. Zu diesem größten Einsatz des Jahres engagierten sich 70 ehrenamtliche und hauptamtliche Malteser aus der Diözese Magdeburg. Helfer und Helferinnen aus dem Fahrdienst, dem Sanitäts- und Betreuungsdienst des Katastrophenschutzes, dem Besuchs- und Begleitungsdienst des Sozialen Ehrenamts, dem Hospizdienst und der Malteser Jugend versorgten und betreuten die rund 4.000 Pilger. Fünf Jugendliche des neuen Magdeburger Schulsanitätsdienstes erlebten ihren ersten aktiven Einsatz bei einer Großveranstaltung. Bilder und ein Bericht unter: http://bit.ly/WFvC05
Info: Christiane Darr presse@malteser-magdeburg.de

^ nach oben

 

Magdeburg - Diözese: Malteser Jugend wagt das Abenteuer Helfen im "Hort am Dom"

Anfang September 2014 organisierte die Malteser Jugend im integrativen Hort "Am Dom" ein Projekttag "Abenteuer Helfen". 22 Kinder des Hortes im Alter von sechs bis acht Jahren ließen sich auf dieses Abenteuer ein und verbrachten gemeinsam mit Ritter Malte, der sie beim Basteln der Helferringe, beim Erlernen und Ausprobieren des Notrufs sowie den Verbänden begleitete, erlebnisreiche Stunden. Jedes Kind kann Helfen - zu diesem Schluss sind die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dank des Tages gekommen. Zum Abschluss freuten sich die Kinder über ihr Ritter-Malte-Zertifikat. Da hat sich das Abenteuer doch gelohnt.
Info: Christiane Darr presse@malteser-magdeburg.de

^ nach oben

 

Mainz: Außergewöhnlicher Dienst in Medjugorje/Bosnien-Herzegowina

Drei Helfer der Mainzer Malteser sind Ende August im Auslandseinsatz im Pilgerort Medjugorje (Bosnien-Herzegowina) gewesen. Die Arbeit im Sanitäts- und Rettungsdienst sowie die Assistenz bei ärztlichen Behandlungen in der örtlichen Ambulanz gehörten zu ihren Aufgaben. Neben der Gewöhnung an ein völlig anderes Gesundheitssystem stellte die sprachliche Barriere eine besondere Herausforderung dar. Nachdem er in den letzten Jahren bereits zweimal in Medjugorje im Einsatz war, wurde Benedikt Schwarz mit der Einsatzmedaille "Medjugorje" des Malteser Hilfsdienstes ausgezeichnet. Diese Auszeichnung ist Anerkennung für insgesamt mehr als vier Wochen Dienst in der Malteserambulanz "Donum Dei".

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Malteser informieren beim Mainzer Senioren-Sommerfest

Besuchsdienst mit Hund, Hausnotruf, Demenzdienst und vieles mehr - die Malteser haben am 7. September beim Senioren-Sommerfest auf dem Mainzer Domplatz ihre Dienste rund ums Leben im Alter vorgestellt. Liebling der Besucher: Bella und Urmel von den Malteser Besuchshunden, die gemeinsam mit ihren Frauchen vor Ort waren. "So haben die Seniorinnen und Senioren ganz hautnah einen Eindruck davon bekommen, wie bereichernd der Kontakt mit unseren Besuchshunden sein kann", erklärt Clemens Eckes, Diözesanreferent Soziales Ehrenamt.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

München: Gewinnsparverein der Sparda Bank spendet für Mahlzeiten-Patenschaften

Fünf Bedürftige aus München und Umgebung werden einen Monat lang jeden Tag mit einem kostenlosen, warmen Mittagsmenü vom Malteser Menüservice versorgt. Möglich geworden ist das über eine Auslosung von zehn Spendenschecks des Gewinnsparvereins der Sparda Bank München in Höhe von je 1.000 Euro. Der Gewinner eines dieser Schecks hat seinen Erlös dem sozialen Projekt Malteser Mahlzeiten-Patenschaften gespendet.

Info: Thomas Rapp thomas.rapp@malteser.org

^ nach oben

 

Nürnberg: Großeinsatz der Malteser am Wochenende

Der Fund und die Entschärfung einer 250 Kilogramm schweren Fliegerbombe hielten 1.300 zu evakuierende Anwohner und die Nürnberger Malteser in Atem. Zur gleichen Zeit fand in Nürnberg das Red Bull District Ride der weltbesten Mountain-Biker mit über 82 000 Besuchern statt, bei dem die Malteser die Sanitätsdienstbetreuung mit übernahmen. Trotzdem konnten die Nürnberger Malteser einen Rettungswagen als Ergänzung des Rettungsdienstes sowie zwei Krankernwagen als SEG-Transport und einen Mannschaftstransporter mit fünf Helfern zur Evakuierung abstellen.

Info: Markus Johannes Nietert MarkusJohannes.Nietert@malteser.org

^ nach oben

 

Offenbach: Autofahrer nach schwerem Verkehrsunfall versorgt

Ein schwerer Verkehrsunfall auf der A3 in Höhe Obertshausen sorgte am Morgen des 1. Septembers für einen 11 Kilometer langen Stau mit Vollsperrung. Mehrere Lkw und Pkw waren in den Unfall in einer Baustelle einbezogen - leider mit zum Teil tödlichen Folgen. Der gemeinsame Betreuungszug der Johanniter und Malteser wurde kurz vor 9.30 Uhr alarmiert. Der Auftrag: Versorgung der im Stau befindlichen Kraftfahrer. Ab dem Offenbacher Kreuz verteilten die Helfer Getränke an die Wartenden. Zu Fuß gingen sie von Fahrzeug zu Fahrzeug und boten die Durstlöscher an. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden, aber es lohnte sich. Alle Autofahrer freuten sich über die Hilfe.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Offenburg: Malteser engagieren sich beim Kinder-Ferien-Programm

Ein Höhepunkt in den Sommerferien ist für die Offenburger Kinder jedes Jahr das Kinderspielstadt-Projekt "Unsere kleine Stadt", welches auf dem Gelände der katholischen Kirchengemeinde Heilig Geist im Offenburger Stadtteil Albersbösch stattfindet. Und auch die Malteser der Gliederung Offenburg haben den Termin schon lange im Kalender, denn sie sind mit großem Engagement beim Kinderprojekt im Einsatz. In der "kleinen Stadt" gibt es für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren all das zu finden und zu entdecken, was zu einer "richtigen" Stadt gehört: Es gibt zum Beispiel einen Bürgermeister und Stadtrat, eine Sparkasse, Bäckerei, Müllabfuhr und Stadtzeitung, ein Kaufhaus und eine Krankenstation.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Oldenburg: Notfallsanitäter-Ausbildung begonnen - Oldenburg sorgt für eigenen Nachwuchs

Am 1. September haben 16 Auszubildende im Bezirk Oldenburg (Stadt und Landkreis Oldenburg sowie Landkreis Vechta) ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter begonnen. Sie setzten sich im Frühjahr beim Assessmenttag und den folgenden Bewerbergesprächen gegen ihre Konkurrenten durch. Die praktische Ausbildung wird an allen Lehrrettungswachen im Wechsel stattfinden. Die klinische Ausbildung findet an besonders ausgewählten Krankenhäusern im Bezirk statt. Die theoretische und somit schulische Ausbildung erfolgt am Malteser Schulungszentrum Nellinghof. Die Malteser im Bezirk Oldenburg waren die Ersten bundesweit, die eine Vereinbarung über die Kosten mit den Kostenträgern geschlossen hatten.

Info: Harald Wahle Harald.Wahle@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück/Aukštadvaris: "Building Bridges" - Malteser Jugendfahrt nach Litauen

Vom ersten deutsch-litauischen Jugendaustausch "Building Bridges" kehrten 20 Mitglieder der Malteser Jugend aus der Diözese Osnabrück zurück. Sie trafen im malerischen Aukštadvaris vom 18. bis 25. August auf 20 litauische Jugendliche aus der Partnerdiözese Kaišiadorys, in der sich die Osnabrücker Malteser seit 1991 mit Hilfsgütertransporten und sozialen Projekten für die arme Landbevölkerung engagieren. Neben vielfältigen Freizeitangeboten standen eine Sozialaktion und ein gemeinsames Erste-Hilfe-Training auf dem Programm. Alle Teilnehmer wünschen sich nun einen Gegenbesuch in der Diözese Osnabrück.

Info: Jessica Kröger Jessica.Kroeger@malteser.org Bericht: http://bit.ly/1u5WZgQ

^ nach oben

 

Osnabrück: Malteser starten Ausbildung zum Notfallsanitäter

Seit Jahresbeginn gibt es das neue Berufsbild Notfallsanitäter. Die dreijährige Ausbildung ersetzt den Rettungsassistenten und ist mit weiterreichenden Kompetenzen verbunden. Um Patienten in der Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes lebenserhaltende Therapien zu ermöglichen, wurde eine Liste von Medikamenten erstellt, beispielsweise gegen starke Schmerzen. Außerdem dürfen Notfallsanitäter invasive Maßnahmen, wie die Beatmung durch Intubation, durchführen. Rettungssanitäter David Stegmann wird ab dem 1. September erster Notfallsanitäter-Azubi. Rettungsassistenten müssen innerhalb von sieben Jahren einen Aufbaukurs belegen.

Info: Susanne Theißing Susanne-Theissing@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Drei neue Auszubildende

Bezirksgeschäftsführer Rainer F. Breinbauer und Bärbel Sigl, bei den Maltesern verantwortlich für die Auszubildenden, konnten am 1. September drei neue Auszubildende zur Kauffrau im Gesundheitswesen begrüßen. Die 16-jährige Stefanie Weber aus Hofkirchen wird zunächst im Bereich Ausbildung eingesetzt. Christina Beringer aus Hauzenberg, 18-jährige Abiturientin, wird ihre ersten beruflichen Erfahrungen in den Sozialen Diensten sammeln, während Claudia Schmidhuber im Bereich Personal/Sekretariat einsetzt wird. Die 46-jährige gelernte Masseurin aus Haselbach absolviert eine Umschulung. Rainer F. Breinbauer überreichte den drei Damen zum Einstand Blumensträuße. Mit den vier neuen Mitarbeiterinnen bilden die Malteser derzeit sieben Frauen und Mädchen aus.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Regensburg: SEG Infekt in der Oberpfalz

SEG, das steht für Schnelleinsatzgruppe. Der Name ist gleichzeitig Programm. Denn wenn der Verdacht auf eine hochansteckende Infektionskrankheit besteht, ist es wichtig, schnell und effektiv zu reagieren. Die SEG Infekt transportiert als Spezialeinheit des Rettungsdienstes hochinfektiöse Patienten in ein Fachkrankenhaus. Engste Zusammenarbeit mit den Sicherheits- und Gesundheitsbehörden ist obligatorisch, das erfahrene und qualifizierte Einsatzpersonal kommt von der Rettungswache. Die Tätigkeit im Rahmen der SEG Infekt wird allerdings ehrenamtlich geleistet. Wie aufwendig Schutzmaßnahmen aussehen und was im Ernstfall zu beachten ist, erklärte Sebastian Metzner von den Maltesern kürzlich dem Klinikpersonal des Caritas-Krankenhauses St. Josef.

Info: Sarah Nerb Sarah.Nerb@malteser.org

^ nach oben

 

Solingen: Sommerfest rundum gelungen

Sascha Küll, Stadtbeauftragte der Malteser in Solingen/Remscheid, freute sich, beim Sommerfest am  6. September einer breiten Öffentlichkeit die Malteser näherbringen und die größtenteils ehrenamtliche Arbeit vorstellen zu können. Zahlreiche Besucher nutzten den Tag, um einen Einblick in die Arbeit der Malteser und den Aufbau der Rettungswache zu erhalten. Zudem konnte Küll einigen Helfern durch eine Auszeichnung der Deutschen Assoziation des Malteserordens für ihr Engagement danken. Bürgermeister Carsten Vogt zeigte sich beeindruckt von der Größe und Vielfältigkeit der Malteser. Kaplan Celso Sánchez-Rosario segnete in einer feierlichen Zeremonie Fahrzeuge, Gebäude und Gäste. Mehr dazu: http://bit.ly/WxJuJH

Info: Wolfgang Guenther wolfgang.guenther@malteser-solingen.de

^ nach oben

 

Traunstein: Bayerisches Ehrenzeichen in Gold für 40 Jahre Ehrenamt bei den Maltesern

Für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit bei den Maltesern wurden Dieter Riechel und Ulrich Weber mit dem Ehrenzeichen am Bande in Gold des Freistaates Bayern ausgezeichnet. Verliehen vom Bayerischen Innenminister Joachim Herrmann überreichte Landrat Siegfried Walch die Auszeichnung an die Malteser Helfer. Dieter Riechel war mehr als drei Jahrzehnte im Rettungsdienst und bei Sanitätsdiensten tätig. Zudem engagierte er sich als Gerätewart und kümmerte sich um Ausrüstung und Fahrzeuge. Auch Ulrich Weber leistete ehrenamtlichen Dienst im Rettungsdienst und Krankentransport. Besondere Verdienste erwarb er sich aber als Ausbilder, der viele Hundert Kursteilnehmer in Erste-Hilfe-Kursen schulte.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Sanitätsdienst beim Chiemsee Summer: 1.578 Hilfeleistungen

Sechs Tage leisteten die Malteser rund um die Uhr den Sanitätsdienst beim 20. Chiemsee Summer, dem großen Musikfestival am Bayerischen Meer. Rund 250 Malteser Helfer aus der Erzdiözese München und Freising, unterstützt vom Malteser Hospitaldienst Tirol sowie von JUH, ASB, DLRG und Feuerwehr leisteten über 11.500 Einsatzstunden und sorgten für die Sicherheit von täglich bis zum 40.000 Festivalbesuchern. Einsatzsanitäter und Notärzte versorgten 1.578 Patienten; 53 Patienten wurden zur weiteren Behandlung in Kliniken transportiert. Schwere Verletzungen und lebensgefährliche Erkrankungen gab es nicht, und so hatten auch die Malteser Gelegenheit die Gigs von SEEED, Macklemore, Casper und vielen anderen zu genießen.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Besuch von Freunden

Auf der Rückfahrt vom Behindertencamp des Malteserordens in den Niederlanden besuchten die vier Rollstuhlfahrer und ihre fünf Begleiter die Malteser Partner in Trier. Neben der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten waren auch die Begegnung mit den Maltesern ein wichtiger Punkt. In Wittlich besuchten sie die dortige Gliederung, tauschten Erfahrungen aus und gingen auf die Wittlicher "Säubrenner Kirmes". Am Sonntag stand ein Besuch des Gottesdienstes der Griechisch-Katholischen Gemeinde in der Athanasiuskapelle im Trierer Dom auf dem Programm. Weiterhin wurden zwei Behinderteneinrichtungen besucht, um die Möglichkeiten, eine solche Einrichtung in der Ukraine zu schaffen, kennenzulernen.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Trier/Schöndorf: Begegnung in Rumänien

Nachdem die bisherige Partnerschaft mit den Maltesern einer rumänischen Gliederung nicht mehr aufrechterhalten werden konnte, da sich diese Gliederung aufgelöst hat, suchen die Malteser aus Schöndorf nach einer neuen Partnerschaft. Nach einem Kennenlernen im letzten Jahr in Rumänien fuhren vier Mitarbeiter im August nach Rumänien. Dort führten sie einen Erste-Hilfe-Lehrgang durch und halfen den jungen Maltesern, ihre Kenntnisse in der deutschen Sprache zu vertiefen. Bei Ausflügen in die Umgebung lernten sie Land und Leute kennen. Die Schöndorfer Malteser wollen die Arbeit der Malteser in Blaj weiterhin unterstützen und beide Gliederungen streben eine offizielle Partnerschaft an.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Willich: "Medical Help Drivers" auf dem zweiten Platz

Am 30. August fand in Haringsee/Niederösterreich der internationale notfallmedizinische Wettbewerb "ride and rescue" statt. Vier ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Sanitätsdienstes der Willicher Malteser nahmen als eines von zwei deutschen Teams unter dem Namen "Medical Help Drivers" teil. Malte Stukenberg, Dietmar Vander, Inga van Eyll und Lisa Coenes stellten ihr Können unter Beweis und erreichten in ihrer Kategorie Paramedics (Rettungsdienstpersonal ohne Arzt) den zweiten Platz von 22 Teams. Ziel des Wettbewerbes ist es, mit Sport, Spaß und Spiel das theoretische Wissen von Ersthelfern und Rettungspersonal unter realen Bedingungen anzuwenden. Zu den Szenarien gelangen die Mannschaften mit dem Fahrrad.

Info: Martina Schumacher martina.schumacher@malteser-willich.de

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Freiburg - Erzdiözese: Malteser Diözesanjugendtag 27./28. September

Bereits zum 31. Mal lädt die Malteser Jugend in der Erzdiözese Freiburg zum Diözesanjugendtag ein. Die Veranstaltung findet unter dem Motto "Lachen, Leben, Helfen" vom 27. bis 28. September in Wald in den Räumen der Grundschule und in der Zehn-Dörfer-Halle statt. Erwartet werden 150 Kinder und Jugendliche. Schirmherr der Veranstaltung ist Bürgermeister Werner Müller. Zum Programm gehören unter anderem ein Spieleparcours, ein Gottesdienst mit Weihbischof Klug in der Pfarrkirche St. Bernhard und zahlreiche Workshop-Angebote. Die Abschlussveranstaltung findet am Sonntag um 13.30 Uhr statt.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Meckenheim: Malteser suchen Ausbilder - Infoabend am 16. September

Die Malteser in Meckenheim suchen nach neuen Ausbildern in Erster Hilfe. Die Einsatzzeiten sind frei gestaltbar, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Außerdem umfasst die Ausbildung wichtige Schlüsselqualifikationen, die für Studierende und Berufsein- und Wiedereinsteiger heute eine besonders große Rolle spielen. Einen Überblick über die Arbeit und Verdienstmöglichkeiten als Ausbilder, sowie über die Qualifikation und Fortbildungsmöglichkeiten gibt es beim Info-Abend am Dienstag, den 16. September 2014, ab 19 Uhr in der Malteser Stadtgeschäftsstelle, Königsberger Straße 40 in Meckenheim.

Info: Johannes Otto j.otto@malteser-meckenheim.de

^ nach oben

 

München: Im September wieder Malteser Training für den Besuchsdienst "Mit Herz und Hand"

Damit viele Senioren auch im Alter die Freude am Alltag nicht verlieren, suchen die Malteser aktuell für ihren Besuchsdienst wieder ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. Das nächste aus fünf unterschiedlichen Themenmodulen bestehende Besuchsdiensttraining für Interessierte findet am 16. und 17. September sowie am 22. September, 23. September und am 24. September 2014 immer von 18 Uhr bis 21 Uhr in der Malteser Stadtgeschäftsstelle München, Streitfeldstraße 19, 81673 München statt.

Info: Veronika Dörfler veronika.doerfler@malteser.org.

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Franz von Assisi - geistliche Erneuerung durch den Blick auf das Wesentliche. Einkehrtage für Malteser im Ehrenamt. 02.10. - 05.10.2014

·  Zieh weg aus deinem Land! Oasentage für Malteser Mitarbeiter/innen. 14.10. - 17.10.2014

·  Herzensgebet. Meditationskurs mit Leibarbeit, Gartenpflege, Gebet und Einzelgesprächen. 21.10. - 26.10.2014

·  Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung, die gut tut. 31.10. - 02.11.2014

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Website www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: Ingrid Orlowski ingrid.orlowski@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

·  Sonntag, 12.10.2014: "Seid barmherzig, wie euer Vater barmherzig ist." (Lk 6,36) Fest des Seligen Gerhard

·  Dienstag, 14.10.2014 - Sonntag, 19.10.2014: "Ich habe Erbarmen gefunden ..." (1 Tim 1,13) Herbstexerzitien für Malteser (Einzelexerzitien in Gemeinschaft)

·  Donnerstag, 6.11.2014 - Sonntag, 9.11.2014: "Es ist besser, Unrecht zu erleiden als Unrecht zu tun." Lektüreseminar zu den letzten Tagen des Sokrates

·  Freitag, 14.11.2014 - Sonntag, 16.11.2014: "Der Barmherzige wird Erbarmen finden." Treffen der Diakone

·  Freitag, 21.11.2014 - Dienstag, 25.11.2014: Mit hörendem Herzen Begleiten aus der Kraft des Glaubens

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2014 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2014 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind natürlich auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Praxisberatung Führung

Selbst erfahrene Führungskräfte sehen sich zuweilen vor Herausforderungen gestellt, wenn ein Mitarbeiter sich nicht ins Team integriert, die Gruppe zu keinem gemeinsamen Ziel findet oder ein Veränderungsprozess auf Widerstand stößt. In solchen Situationen ist Unterstützung von dritter Seite in der Regel eine große Hilfe. Im Seminar "Praxisberatung Führung" hat man Gelegenheit, Fragen aus der eigenen Führungspraxis einzubringen und in der Gruppe auf ihre Ursachen hin zu untersuchen. In einer Praxisberatung werden einzelne Anliegen mit dem Ziel erörtert, konkrete Lösungs- und Handlungsoptionen zu erarbeiten. Anmeldeschluss ist der 16.09.2014! Termin: 20.-21.10.2014 in der Malteser Kommende.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Aachen

·  Medizinische Fachausbildung (MFA) Erste-Hilfe: Teil 1 13.09.-14.09.14 / Teil 2: 20.09. - 21.09.14

·  ERC ALS-Provider Kurs: 18.09. - 19.09.14

·  Aufbaulehrgang vom Rettungshelfer NRW zum Rettungssanitätergrundlehrgang: 22.09. - 04.10.2014

·  Rettungssanitätergrundlehrgang: 06.10. - 31.10.2014

·  Verkürzte Rettungsassistentenausbildung für Rettungssanitäter: 22.12.14 - 26.06.2015

Info: Ralf Bischoni ralf.bischoni@malteser.org, www.malteser-schule-aachen.de

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  Feldkoch-Ausbildung; Dortmund; 13.09.-12.10.2014

·  Sprechfunker-Lehrgang Modul A/B; Paderborn; 13.09.-14.09.2014

·  Aufbaulehrgang vom RH-NW zum RS-Grundlehrgang; Dortmund; 15.09.-27.09.2014

·  Sprechfunker-Lehrgang Modul C (Digitalfunk); Paderborn; 20.09.2014

·  Aufbau und Begleitung von Schulsanitätsdiensten; Paderborn; 27.09.2014

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Fortbildung (FRRP): Der Polytraumatisierte Patient 10.10.2014 in Frankenthal

·  RS-Grundlehrgang (M1) 13.10. - 12.11.2014 - RD 6/14 in Wetzlar

·  RS-Abschlusslehrgang und -prüfung (M4) 20.10. - 24.10.2014 - RS-A 14/14 in Frankenthal

·  Fortbildung für Lehrrettungsassistenten und Praxisanleiter 29.11. - 30.11.2014 in Frankenthal

·  ERC ALS-Provider 06.12. - 07.12.2014 - in Wetzlar

Info: Claus Kemp claus.kemp@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Arbeitsrecht. Grundlagen;  Malteser Kommende;  22. - 23.09.2014;  WR 14-052

·  Mobbing am Arbeitsplatz. Hilfen zur Prävention und Gegenstrategien für Führungskräfte;  Malteser Kommende23.09.2014;  GP 14-029

·  Wirksam kommunizieren. Kommunikationstraining für hauptamtliche Fach- und Führungskräfte; Malteser Kommende; 29. - 30.09.2014; KO 14-057

·  MS Excel Aufbauseminar; Malteser Kommende; 01. - 02.10.2014; ED 14-059

·  Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter;  Malteser Kommende; 08. - 10.10.2014; WR 14-055

·  Praxisberatung Führung; Malteser Kommende; 20.-21.10.2014; FÜ 14-063

·  Auf die Bühne, fertig los … Schlagfertiges Auftreten und Präsentieren; Malteser Kommende;  23.-24.10.2014; KO 14-065

·  Wertschätzen führen. Basistraining für ehrenamtliche Führungskräfte; Malteser Kommende;  24.-26.10.2014; FÜ 14-067

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

·  Rettungssanitäter/in oder Rettungshelfer/in, Jena, Krankheitsvertretung Oktober bis Dezember 2014, Holger Siegel, holger.siegel@malteser.org

·  Ausbilder/in und Praxisanleiter/in Erste Hilfe, Berlin, ab 01.10.2014, Marianne Filler, marianne.filler@malteser.org

·  Volljurist/in (50%), Justitiariat, Malteser Zentrale Köln, ab 01.11.2014, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Fulda und Kassel, ab 01.10.2014, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Rettungssanitäter/in, Bonn und Rhein-Sieg-Kreis, ab sofort oder später, befristet auf 1 Jahr, Niklas Gillen, niklas.gillen@malteser.org

·  Rettungsassistent/in, Bonn und Rhein-Sieg-Kreis, ab sofort oder später, befristet auf 1 Jahr, Niklas Gillen, niklas.gillen@malteser.org

·  Rettungsassistent/in (Vollzeit), Bad Münstereifel, ab sofort oder später, zunächst befristet auf ein Jahr, Michael Kraemer, michael.kraemer@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Berlin: Neuer Vorsitzender des Beirates der Berliner Malteser ist Botschafter i.R. Dr. Gerd Westdickenberg, der in diesem Amt Dr. Annemarie Ziefer nachfolgt, die nach vielen Jahren im ehrenamtlichen Dienst der Malteser sich nun mehr um ihre Familie kümmern möchte.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Für 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit bei den Maltesern haben Dieter Riechel und Ulrich Weber das vom bayerischen Innenminister verliehene Ehrenzeichen am Bande in Gold des Freistaates Bayern aus den Händen von Landrat Siegfried Walch erhalten (siehe oben).

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Köln: Am 6. September haben der Stadtbeauftragte der Malteser in  Bonn, Dr. Ansgar Knipper, sowie der stellvertretende Beauftragte und ehrenamtliche Geschäftsführer Gerd Osten dem Inhaber der Firma "Franz Aachen Zelte und Planen" Franz Aachen die Dankplakette des Malteserordens überreicht und ihn so für seine besonderen Verdienste um die Erfüllung des Malteserauftrages geehrt.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Unser Herr Jesus Christus hat gesagt:
"Selig, die vor Gott arm sind;
denn ihnen gehört das Himmelreich.
Darum bitten wir:
Gott, unser Vater.
Bewahre uns vor der Gier nach Reichtum und Macht.
Gib, dass wir alles, was uns anvertraut ist,
recht gebrauchen.
Lehre uns, dass die Liebe unser größter Reichtum ist
die Liebe, die du uns schenkst
und die wir einander erweisen.
(aus dem Tagesgebet)

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 24. September 2014

Redaktionsschluss: Montag, 22. September 2014
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben