Malteser eNews 11/14 vom 4. Juni 2014

 

 

AKTUELLES

·  Katholikentagseinsatz - Fazit der Malteser: Eine fröhliche und friedliche Veranstaltung

·  Katholikentag - was sonst noch geschah: Betten gerettet

·  Jahresbilanz der Malteser zum Hochwasser: "Immer noch eine Katastrophe für die Seele"

·  Malteser Helferdatenbank ab sofort verfügbar

·  Malteser WM-Mach mit-Tippspiel

 

AUSLANDSARBEIT

·  Hochwasser Balkan: Malteser International koordiniert Hilfe in Bosnien und Serbien

 

MALTESER VOR ORT

·  Aachen - Diözese: Kreativwettbewerb "35 Jahre Malteser Jugend - 35 Sekunden"

·  Aachen - Diözese: Malteser Jugend legt Veranstaltungen für 2015 fest

·  Augsburg: Polizeipräsident übernimmt Schirmherrschaft über die Krisenintervention

·  Bad Honnef: Pilgerfahrt mit Rekordbeteiligung

·  Bramsche/Alfhausen: Rettung aus brennender Mensa

·  Bramsche/Alfhausen: Katastrophenschutzübung auf Betriebsgelände

·  Cottbus: 20-Jahrfeier der Malteser Cottbus begann mit einem festlichen Empfang

·  Dresden: Kleiderspendenübergabe an die Erstaufnahmeeinrichtung in Schneeberg

·  Eichstätt - Diözese: Schulsanitätsdienst hat 23 neue Mitarbeiter

·  Eichstätt/Preith: Malteser Jugend feiert Aufnahme acht neuer Mitglieder

·  Eichstätt/Aurach/Weinberg: Malteser Jugend bietet Friedhofsbegleitdienst an

·  Eichstätt/Aurach/Weinberg: Osterlamm-Aktion der Malteser Jugend

·  Eichstätt/Aurach/Weinberg: Eröffnungsgottesdienst zur "Woche für das Leben"

·  Frankfurt: Besuch des Hong Kong Ambulance Service (HKAS) beim Malteser Rettungsdienst

·  Frankfurt: Auszubildende des Malteser Rettungsdienstes üben mit der Freiwilligen Feuerwehr

·  Frankfurt: Cronstett-Stiftung unterstützt Malteser Begleiter

·  Freiburg - Erzdiözese: Malteser begrüßen neuen Erzbischof Stephan Burger

·  Fulda: 780 Malteser Kräppel in einer Woche für den guten Zweck verkauft

·  Gründau: CDU - Generalsekretär Peter Tauber besucht Kinderhospizdienst Main-Kinzig-Fulda

·  Hannover: Gemeinsame Erklärung zum Vergaberecht im Rettungsdienst

·  Hildesheim - Diözese: Eilige Malteser Jugend

·  Kaiserslautern: Neuer Standort "Hilfe für Pflegende"

·  Karlsbach: Erste Inklusionsolympiade

·  Köln - Erzdiözese: Film zur 30. Kevelaer-Wallfahrt

·  Köln: Foto-Story der Malteser Jugend zur Kevelaer Wallfahrt

·  Limburg - Diözese: Malteser rufen zu Spenden für die Hochwasseropfer auf dem Balkan auf

·  Limburg: Malteser feiern 40-jähriges Bestehen

·  Mannheim: Einrichtung der Malteser Migranten Medizin (MMM) erstmals geöffnet

·  München: "Frühlingserwachen" des Besuchs- und Begleitungsdienst für Senioren

·  München: Malteser Rettungswache fuhr 2013 sechsmal um die Erde

·  München: 30 Jahre Malteser Patientenbegleitdienst im Klinikum Großhadern

·  München - Bezirk: Vertriebsmitarbeiterinnen und Jugend auf den Fürstenfelder Gesundheitstagen

·  Osnabrück - Diözese: Beauftragtentagung in Lingen

·  Osnabrück: Katastrophenschutzübung "Falcon 2014 - Deep Water"

·  Osnabrück: Spende für Flutopfer auf den Philippinen übergeben

·  Osnabrück: Malteser Migranten Medizin auf dem "Afrika-Markt"

·  Ost-Oberbayern - Bezirk: Hilfsgüter für Hochwasseropfer in Serbien gesucht

·  Ost-Oberbayern - Bezirk: Externes Fahrdienst-Audit in Mühldorf und Erding bestanden

·  Paderborn: "Viva Brasil" - Kicken für den guten Zweck

·  Paderborn: Deeskalation im Rettungsdienst als erstes Ziel

·  Passau: Bildvortrag im Seniorentreff

·  Passau: Amtsantritt Bischof Dr. Stefan Oster

·  Passau: Typisierungsaktion Jörg Krenn - Scheckübergabe

·  Plauen: Bunt wie ein Regenbogen - Abschluss des Gartenbauprojekts

·  Rosenheim: Malteser betreuen nach Bombenfund rund 240 Evakuierte

·  Rostock: Gemeinsamer Dienst beim Citylauf

·  Schwetzingen: Lions Club spendet für das Jugendzeltlager 2014

·  Solingen: "Lebenslust statt Rückenfrust"

·  Steinhaus: Wendelinusschule und Malteser üben Katastrophenfall

·  Traunstein: 20 Jahre Ambulanter Hospizdienst - von Maltesern mitgegründet

·  Weilheim: Vortrag Erben und Vererben

·  Weilheim: Ortsversammlung mit Wahlen und Berufungen

·  Wismar: Einsatz bei Großfeuer

·  Würzburg: Herzdruckmassage statt Helau - Malteser bilden Fastnachter in Erste-Hilfe aus

 

VERANSTALTUNGEN

·  Augsburg: Oasen- und Entspannungstag für demenzkranke Menschen am 28. Juni

·  Berlin: 15. Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag 3. bis 5. Juni

·  Berlin: Malteser mit "H7" auf dem Jugendhilfetag vom 3. Bis 6. Juni

·  Ebringen: Informationsabend "Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund" am 23. Juni

·  Köln - Erzdiözese: Wir feiern 60 Jahre - Einladung an alle Helfer!

·  Köln - Erzdiözese: 3. PR-Vernetzungstreffen

·  Köln: Tanztheater "Blickwinkel - Straßen des Lebens" am 29. Juni

·  Osnabrück/Telgte: Einladung zur 3. Osnabrücker Fahrradwallfahrt nach Telgte am 12. Juli

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Bonn

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 18. Juni 2014

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Katholikentagseinsatz - Fazit der Malteser: Eine fröhliche und friedliche Veranstaltung

Mit dem Verlauf des 99. Deutschen Katholikentages vom 28. Mai bis 1. Juni in Regensburg ist der Gesamteinsatzleiter der Malteser, Benedikt Liefländer, sehr zufrieden: "Ich denke, es ist uns gelungen, uns als guter Partner des Deutschen Katholikentages zu präsentieren. Wir haben alle Wünsche des Veranstalters erfüllt, so dass wir als katholische Organisation zum Gelingen dieser Tage beigetragen haben." Mehr dazu: http://bit.ly/1kx1kp9
Das Katholikentags-Engagement in Bildern: http://bit.ly/1ma2Yd8

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Katholikentag - was sonst noch geschah: Betten gerettet

Als Michael Asanger mitbekam, dass die Betten in den Ruheräumen im Teilnehmerzentrum des Katholikentags abgeholt und verschrottet werden sollten, mobilisierte er auf die Schnelle die vier Gliederungen Preith, Grafentraubach/Oberdeggenbach, Regensburg und Straubing, sechs Helfer, einen LKW und eine Halle, um die Betten für den Auslandsdienst oder andere Bereiche der Malteser zur Verfügung zu stellen. Der Katholikentag hatte bis dahin vergebens versucht, die Betten an wohltätige Organisationen zu spenden. Michael Asanger meinte "manchmal hilft halt nur der kurze Dienstweg" dazu, und ein paar Telefonate später konnten sich die Malteser in Regensburg über die Spende in Form von sechs neuen Pflegebetten freuen.

Info: Maren von Contzen Maren.vonContzen@malteser.org

^ nach oben

 

Jahresbilanz der Malteser zum Hochwasser: "Immer noch eine Katastrophe für die Seele"

Ein Jahr nach dem verheerenden Hochwasser in Bayern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt ziehen die Malteser zufrieden Bilanz: Sie haben bisher neun Millionen Euro für die Unterstützung der betroffenen Menschen ausgegeben und verplant. Darunter finden sich finanzielle Hilfen für 400 Personen zur Reparatur von Gebäudeschäden, der Wiederaufbau von zehn privaten und gemeinnützigen Einrichtungen wie Schulen und Vereinen, hunderte Gespräche zur psychosozialen Nachbetreuung von Hochwasserbetroffenen und die Finanzierung von mehr als 19.000 warmen Mahlzeiten. Mehr dazu: http://bit.ly/S2klVf

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Helferdatenbank ab sofort verfügbar

Malteser Gliederungen können jetzt ihre eigene Helferdatenbank erhalten. Vom Ehrenamt für das Ehrenamt entwickelt, bietet das webbasierte Tool viele Funktionen, die die Zusammenarbeit und Kommunikation vor Ort erleichtern. Zum Start des Echtbetriebs in den ersten 28 Gliederungen sorgt die SoCura mit Lintra, einem erfahrenen Microsoft-Partner, für eine stabile, kundenfreundliche Umsetzung. Dank der Mithilfe der Erstanwender sind die Startschwierigkeiten gelöst. Jede Gliederung kann nun prüfen, wann sich der Einsatz lohnt. Wer sich entscheidet, kann in vier Wochen loslegen. Das Modul wird ohne Zusatzkosten in der Malteser Cloud angeboten.

Info: Reiner Lunckshausen reiner.lunckshausen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser WM-Mach mit-Tippspiel

Die Malteser Aktion "Mach mit!" präsentiert zur Fussball-WM (vom 12. Juni bis 13. Juli) das Malteser WM-Mach mit-Tippspiel. Alle ehren- und hauptamtlichen Malteser sind herzlich eingeladen, sich zu registrieren und mitzutippen - ob als Einzelperson oder in einer Gruppe. Attraktive Gewinne warten auf die 100 besten Einzeltipper und die zehn besten Gruppen. Die Registrierung gilt gleichzeitig auch für das Malteser Mach mit-Portal www.malteser-machmit.de - Wer sich nicht nur am WM-Tippspiel, sondern auch an der Werbung neuer Mitglieder beteiligt, erhält für alle während der WM geworbenen neue Mitglieder die doppelte Prämienpunktzahl. Mitmachen lohnt sich also! Mehr Informationen unter www.malteser-tippspiel.de

Info: Marco Rizzo marco.rizzo@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Hochwasser Balkan: Malteser International koordiniert Hilfe in Bosnien und Serbien

Die schwersten Regenfälle seit 120 Jahren haben in Bosnien und Herzegowina sowie Serbien zu dramatischen Überschwemmungen geführt. In Bosnien und Herzegowina werden die Malteser gemeinsam mit dem örtlichen Botschafter des Malteserordens geeignete Projekte in Verbindung mit dem internationalen Katastrophenhilfe-Netzwerk der Caritas unterstützen. Besonderes Augenmerk wird dabei schon jetzt auf den Wiederaufbau einer zerstörten Armenküche und der Ambulanz des Krankenhauses im besonders stark von der Flut zerstörten Maglaj gelegt. In Serbien hat der serbische Malteser Hilfsdienst bereits in Zusammenarbeit mit den katholischen Bistümern in der Vojvodina mit der Soforthilfe begonnen.

Info: Michael Lülsdorff, michael.luelsdorff@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Aachen - Diözese: Kreativwettbewerb "35 Jahre Malteser Jugend - 35 Sekunden"

Die Malteser Jugend der Diözese Aachen ruft zu einem Kreativwettbewerb unter dem Motto "35 Jahre Malteser Jugend - 35 Sekunden" auf Mitmachen können alle Malteser Jugendlichen ab 12 Jahren. Benötigt wird nur ein Handy und die eigene Kreativität. In einem 35-sekündigen Video sollen die Teilnehmer darstellen, was die Malteser Jugend ausmacht, was das Besondere an ihr ist und, und, und … Der Kreativität und dem Einfallsreichtum sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Als Gewinne locken tolle Preise. Infos und Teilnahmeunterlagen gibt es auf www.malteserjugend-aachen.de und auf der Facebookseite www.facebook.de/malteserjugendaachen. Einsendeschluss ist der 14. August 2014. Also: Film ab, (Handy)Kamera läuft!

Info: Christian Baumann Christian.Baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Aachen - Diözese: Malteser Jugend legt Veranstaltungen für 2015 fest

Am 25. Mai 2015 kamen die Gruppenleiterassistenten und Gruppenleiter der Malteser Jugend in der Diözese Aachen in Grefrath zu ihrer alljährlichen Gruppenleiterrunde zusammen. Neben einem ausführlichen Rückblick auf die Veranstaltungen in diesem und dem vergangenen Jahr standen die Veranstaltungen und Aktionen für 2015 besonders im Fokus. Auch im kommenden Jahr gibt es wieder ein Erlebniswochenende, ein Auftankwochenende für Gruppenleiter und das begehrte Pfingstlager. Den kompletten Veranstaltungskalender gibt es unter www.facebook.de/malteserjugendaachen und www.malteserjugend-aachen.de

Info: Christian Baumann Christian.Baumann@malteser.org

^ nach oben

 

Augsburg: Polizeipräsident übernimmt Schirmherrschaft über die Krisenintervention

Der Polizeipräsident von Nordschwaben, Michael Schwald, hat die Schirmherrschaft über die Krisenintervention im Rettungsdienstbereich Augsburg übernommen. In seinem Grußwort betont er: "Krisenintervention ist ein gelebter Dienst am Menschen. Sie wird in unserer hochtechnisierten Welt, in einem schnelllebigen, manchmal hektischen und von vielen unaufschiebbaren Terminen geprägten Umfeld, immer wichtiger." Der Augsburger Stadt- und Kreisgeschäftsführer der Malteser, Günter Gsottberger, dankte: "Unsere Ehrenamtlichen brauchen diese Wertschätzung und Unterstützung, damit unser Dienst endlich auch von den Kostenträgern anerkannt wird. Die Einsatzzahlen sprechen hier eine deutliche Sprache!"

Info: Guenter Gsottberger Guenter.Gsottberger@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Honnef: Pilgerfahrt mit Rekordbeteiligung

Mit 85 betreuungsbedürftigen Pilgern und 45 ehrenamtlichen Helfern brachen die Bad Honnefer Malteser zur Wallfahrt nach Kevelaer auf, begleitet von Pastor Bruno Wachten. Vier Rollstuhlfahrer konnten mit dem neuen, aus Spenden finanzierten Mehrzweckfahrzeug nach Kevelaer gebracht werden. Katharina Beschoner, Geschäftsführerin der Honnefer Malteser, berichtet: "Für jeden gab es nach seinen Fähigkeiten etwas zu tun. Die einen schoben Rollstühle, einige halfen in der Einsatzleitung mit. Sieben Helfer wurden als Messdiener eingeteilt, weitere elf bei der Verpflegung. Schon zu Ostern waren wir ausgebucht. Ich überlege daher, im nächsten Jahr einen dritten Bus zu bestellen." Mehr: http://bit.ly/SjQyaR

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Bramsche/Alfhausen: Rettung aus brennender Mensa

Am 9. Mai war die SEG 2 des Landkreises Osnabrück, die im Realeinsatz bei großen Bränden vom Regelrettungsdienst als Ablösung angefordert wird, bei der jährlichen Frühjahrsübung der Ortsfeuerwehr Bramsche dabei, die Malteser Bramsche mit einem Rettungs- und einem Krankentransportwagen, die Malteser Alfhausen mit einem weiteren KTW. Schwerpunkte der Übung für die Feuerwehr waren Personenrettung und Brandbekämpfung. Die Malteser übernahmen die medizinische Erstversorgung von sieben "Patienten", davon vier mit Brüchen, Prellungen und Rauchgasinhalation. Eine Person konnte den Eltern unverletzt übergeben werden.

Info: Carsten Schuckmann info@malteser-bramsche.de

^ nach oben

 

Bramsche/Alfhausen: Katastrophenschutzübung auf Betriebsgelände

250 Einsatzkräfte aus dem Landkreis Osnabrück waren am 26. April an einer Großübung von Stadtfeuerwehr, Kreisfeuerwehrbereitschaft Umweltschutz und Rettungsdiensten auf dem Remondis-Betriebsgelände in Bramsche beteiligt. In einer Werkshalle der Firma für Sonderabfälle war es zu einem Gasaustritt gekommen. Zwei Arbeiter galten als vermisst. Sie wurden durch die Feuerwehr geborgen und dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben. Die Malteser waren mit einem RTW der Rettungswache Bramsche und seitens der ehrenamtlichen SEG 2 mit einem RTW und zwei KTW der Malteser Bramsche und einem KTW der Malteser Alfhausen vor Ort.

Info: Carsten Schuckmann info@malteser-bramsche.de

^ nach oben

 

Cottbus: 20-Jahrfeier der Malteser Cottbus begann mit einem festlichen Empfang

Aus einer kleinen Gruppe ehrenamtlicher Helfer ist in den vergangenen zwei Jahrzehnten eine Organisation entstanden, in der 40 Hauptamtliche und knapp 100 ehrenamtliche Mitarbeiter tätig sind. In Angeboten wie dem Ambulanten Pflegedienst, Hausnotruf, Behindertenfahrdienst und Ambulanten Hospizdienst leisten sie wertvolle Hilfe. Am 23. und 25. Mai feierten die Malteser im Stadthaus und in der Propstei zum Guten Hirten ihr Jubiläum. Am 23. Mai begrüßte der Stadtbeauftragte der Malteser, Holger Kelch, die Gäste und führte durch das Programm. Der Görlitzer Bischof Wolfgang Ipolt dankte in seinem Grußwort für den Einsatz der Mitarbeiter in den vergangenen Jahren.

Info: Katja Holfert katja.holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Kleiderspendenübergabe an die Erstaufnahmeeinrichtung in Schneeberg

Am Kindertag luden die Dresdner Wohnungsbaugenossenschaften bei wunderbarem Wetter von 10 bis 17 Uhr zu einem fröhlichen Familienfest auf die Cockerwiese ein. Auf einer Fläche von rund 20.000 Quadratmetern gab es mehr als 40 kostenlose Spielangebote und spaßige Mitmachaktionen zu entdecken. Eine besondere Aktion war das Spannen Dresdens längster Wäscheleine. Auf 300 Metern Leine hingen Familien rund 300 gut erhaltene T-Shirts und 150 Hosen auf. Diese wurden am 2. Juni an Christian Welzel, Mitarbeiter des Malteser Erstaufnahmeheims für Asylbewerber in Schneeberg, übergeben.

Info: Katja Holfert katja.holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt - Diözese: Schulsanitätsdienst hat 23 neue Mitarbeiter

Vier Eichstätter Schulen - zwei Realschulen und zwei Gymnasien - haben insgesamt 23 neue Malteser Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter in ihren Reihen begrüßt. Vor kurzem haben die 14 Jungen und neun Mädchen im Alter von 12 bis 14 Jahren ihr umfangreiches Ausbildungspensum mit den Abschlussprüfungen erfolgreich abgearbeitet. Die Schulsanitäter sind nicht nur in der Theorie, sondern auch in ihrer praktischen Anwendung bestens ausgebildet. Auch im kommenden Schuljahr 2014/2015 werden die Eichstätter Malteser wieder neue Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter ausbilden und Fortbildungsangebote im Programm haben.

Info: Michael Dremel MIchael.Dremel@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt/Preith: Malteser Jugend feiert Aufnahme acht neuer Mitglieder

Mit einer stimmungsvollen Aufnahmefeier konnte die Malteser Jugend Preith vor kurzem acht neue Mitglieder in ihren Reihen begrüßen. Nach einem feierlichen Gottesdienst mit dem Malteser Diözesanjugendseelsorger Anton Schatz wurde die Feier im Gemeindesaal fortgesetzt. Dort überreichte der Erste Vorsitzende Robert Bittl jedem Kind als Andenken eine Kette mit einem kleinen Malteserkreuz. Ein großes Dankeschön sprach Bittl den Eltern der Neulinge aus: Sie hatten mit einem leckeren kalten Büffet für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Info: Michael Dremel MIchael.Dremel@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt/Aurach/Weinberg: Malteser Jugend bietet Friedhofsbegleitdienst an

Seit dem 27. April hält die Malteser Jugend Aurach/Weinberg ein neues Angebot für ältere und behinderte Menschen bereit: den Friedhofsbegleitdienst. Jeden zweiten Sonntag stehen die Jugendlichen von 15 Uhr bis 17 Uhr Menschen unterstützend beim Friedhofsbesuch zur Seite. Interessierte werden um Voranmeldung gebeten.

Info: Michael Dremel MIchael.Dremel@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt/Aurach/Weinberg: Osterlamm-Aktion der Malteser Jugend

Das ist schon Tradition in Aurach/Weinberg: die Osterlamm-Aktion der Malteser Jugend. Auch dieses Jahr waren die Jugendlichen wieder aktiv und haben Osterlämmer und Ostergebäck in kleine Pakete verpackt, Osterkerzen gebastelt und im Anschluss an die Gottesdienste am Ostermontag in Weinberg und Aurach gegen eine Spende weitergegeben. Der stolze Erlös von mehr als 900 Euro geht in diesem Jahr an das "Duni-Projekt" von Malteser International. Die Malteser sagen auch hier noch einmal herzlichen Dank für die Unterstützung.

Info: Michael Dremel MIchael.Dremel@malteser.org

^ nach oben

 

Eichstätt/Aurach/Weinberg: Eröffnungsgottesdienst zur "Woche für das Leben"

Anfang Mai hatten die evangelische Kirchengemeinde Weißenkirchberg mit Aurach und die katholische Pfarrei Aurach/Weinberg zur gemeinsamen Eröffnungsfeier geladen. Regionalbischöfin Gisela Bornowski und der Eichstätter Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB hielten einen ökumenischen Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul Aurach. In ihren Ansprachen stellten sie die besondere Bedeutung des Lebens in den Mittelpunkt und prangerten die Praxis von Schwangerschaftsabbrüchen bei Verdacht auf Behinderung des Kindes und Sterbehilfe im Alter an. Besonders die Malteser sagen Ja zum Leben.

Info: Michael Dremel MIchael.Dremel@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Besuch des Hong Kong Ambulance Service (HKAS) beim Malteser Rettungsdienst

323 Rettungswagen, 730.000 Notrufe im Jahr bei 8,0 Millionen Einwohnern - das waren nur einige der Fakten, welche die Frankfurter Malteser am 27. Mai von den Mitarbeitern des HKAS erfahren haben. Im Rahmen des World Trauma Congress in Frankfurt haben die beiden Kollegen aus Hong Kong die Gelegenheit genutzt, sich die Fahrzeuge und das Equipment der Malteser sowie das Rettungswesen in Deutschland erklären zu lassen. Die sehr freundschaftliche Atmosphäre machte diesen Erfahrungsaustausch zu einem besonderen Erlebnis. Der Kontakt bleibt aber nicht nur für diesen Tag. So wurden Adressen ausgetauscht und Freundschaften über Facebook geschlossen. Die Frankfurter Malteser haben sich sehr über diesen Besuch gefreut.

Info: Thomas Ulrich thomas.ulrich@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Auszubildende des Malteser Rettungsdienstes üben mit der Freiwilligen Feuerwehr

Am 16. Mai konnten die Auszubildenden der Frankfurter Malteser an einer Übung der Freiwilligen Feuerwehr Frankfurt teilnehmen. Angenommen wurde ein Feuer in einem landwirtschaftlichen Betrieb, bei dem mehrere Verletzte vermutet wurden. Dies war eine gute Möglichkeit für die Azubis, eigenständig Entscheidungen zu treffen und die gemeinsame Arbeit mit anderen Einsatzkräften an Einsatzstellen zu optimieren. Diese besondere Partnerschaft wurde durch die jährlich statt findende Großübung "Olymp" möglich und hat sich im Laufe der Jahre gefestigt. Im Anschluss der Übung wurde in gemütlicher Runde gegrillt.

Info: Thomas Ulrich thomas.ulrich@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Cronstett-Stiftung unterstützt Malteser Begleiter

"Lebensfreunde und Kultur" - unter diesem Slogan begleiteten Ehrenamtliche der Frankfurter Malteser benachteiligte Menschen an die schönen Orte Frankfurts. Ein überzeugendes Projekt, wie auch die Cronstett- und Hynpergische evangelische Stiftung zu Frankfurt am Main findet. Sie unterstützt das diesjährige Ausflugsprogramm mit 9.000 Euro. "Wir freuen uns, dass dank dieses Projektes körperlich stark eingeschränkten Menschen durch schöne Ausflüge ein Stück Lebensqualität zurückgegeben werden kann", sagte Bernolph Freiherr von Gemmingen-Guttenberg, geschäftsführender Administrator der Stiftung.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg - Erzdiözese: Malteser begrüßen neuen Erzbischof Stephan Burger

Papst Franziskus hat Domkapitular Stephan Burger am 30. Mai zum neuen Erzbischof von Freiburg ernannt. Burger ist damit Nachfolger von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch, der nach seinem 75. Geburtstag seinen Amtsverzicht erklärt hatte und bis zur Amtsübernahme seines Nachfolgers als Apostolischer Administrator des Erzbistums Freiburg tätig sein wird. Stephan Burger ist der fünfzehnte Erzbischof der im Jahre 1827 gegründeten Erzdiözese Freiburg. Er wird am 29. Juni in Freiburg zum Bischof geweiht und offiziell in sein Amt eingeführt. Die Malteser in der Erzdiözese Freiburg begrüßen den neuen Erzbischof sehr herzlich und wünschen ihm für alle bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen alles Gute und Gottes Segen.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: 780 Malteser Kräppel in einer Woche für den guten Zweck verkauft

Eine Aktionswoche, wie man sie sich nicht besser hätte wünschen können: 780 Malteser Kräppel haben die Fuldaer im Aktions-Zeitraum bei der Bäckerei Happ gekauft und damit für einen Erlös in Höhe von 880 Euro zugunsten des Malteser Demenzdienstes gesorgt. Michael Happ, Geschäftsführer der Bäckerei Happ, legte noch 120 Euro drauf. So kommen dem Malteser Demenzdienst insgesamt 1.000 Euro zu Gute. "Wir sind ganz begeistert über so viel Interesse und Unterstützung", freute sich Inga Reith, Leiterin des Malteser Demenzdienstes und Initiatorin der Aktion.

Info: Stefanie Bode Stefanie.Bode@malteser.org

^ nach oben

 

Gründau: CDU - Generalsekretär Peter Tauber besucht Kinderhospizdienst Main-Kinzig-Fulda

Über die Arbeit des Malteser Kinderhospizdiensts Main-Kinzig-Fulda hat sich der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der CDU, Dr. Peter Tauber, bei einem Besuch in Gründau informiert. Im Gespräch mit Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin und dem Team des Kinderhospizdienstes erfuhr er viel über die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer. Peter Tauber zeigte sich von den Berichten berührt. "Es sind unvorstellbare Situationen, in die Familien ab der Diagnose einer schweren Krankheit kommen." Es sei daher wichtig, dass es Anlaufstellen wie den Kinderhospizdienst der Malteser für die Familien im Main-Kinzig-Kreis gebe.

Info: Stefanie Bode Stefanie.Bode@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Gemeinsame Erklärung zum Vergaberecht im Rettungsdienst

In einer gemeinsamen Erklärung setzen sich der Niedersächsische Landkreistag sowie die Landesverbände der vier anerkannten gemeinnützigen Hilfsorganisationen Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst für die Umsetzung einer EU-Richtlinie vom Februar 2014 ein. Die Richtlinien benennen für den Bereich des Rettungsdienstes ausdrücklich Ausnahmen und Erleichterungen für gemeinnützige Organisationen vom Vergaberecht. Für die Malteser in Niedersachsen hat Raphael Ebenhoch, Geschäftsführer der Malteser in der Diözese Hildesheim, die Vereinbarung in Hannover unterzeichnet.

Info: Raphael Ebenhoch raphael.ebenhoch@malteser.org

^ nach oben

 

Hildesheim - Diözese: Eilige Malteser Jugend

"Ein eiliges Experiment" wagen die Malteser in der Diözese Hildesheim mit ihrem diesjährigen Pfingstlager der Malteser Jugend: Von 6. Juni bis 9. Juni treffen sich unter ihrer Regie rund 150 junge Menschen im Alter von acht bis 16 Jahren aus sechs Diözesen auf dem Kinder- und Jugendzeltplatz des Landkreises Peine bei Uetze. Das Motto des Camps erinnert an das Motto des Hildesheimer Bistumsjubiläums ­ "Ein heiliges Experiment" ­ und thematisiert den Umgang mit der Zeit. Geplant sind eine große Eröffnungsfeier, zu der neben Bürgermeistern der Umgebung auch Gäste aus dem kirchlichen Bereich erwarten werden, außerdem ein Pfingstgottesdienst unter freiem Himmel.

Kontakt: René Höfer rene.hoefer@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Neuer Standort "Hilfe für Pflegende"

In Kaiserslautern entsteht ein neuer Standort der "Hilfe für Pflegende" des Malteser Hilfsdienstes. Als erstes soll ein Team von Ehrenamtlichen aufgebaut werden, das Menschen mit Demenz zu Hause besucht, um deren Angehörige zu entlasten und den Betroffenen Abwechslung zu bieten. Ab sofort ist Roswitha Stripf aus Sembach zuständige Standortkoordinatorin. "Vor drei Jahren habe ich meinen Beruf aufgegeben, um meine Mutter zu betreuen", berichtet Stripf. Als ihre Mutter verstorben war, entschied sie sich, "um für den einzelnen mehr Zeit zu haben", für eine Demenz-Tagesstätte. "Nun hoffen wir darauf, dass sich viele Menschen aus Kaiserslautern und Umgebung bei den Maltesern engagieren und ihre Zeit verschenken möchten."

Info: Katrin Brodowski Katrin.Brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

Karlsbach: Erste Inklusionsolympiade

Am Sportplatz von Karlsbach fand kürzlich die erste Inklusionsolympiade statt. Teilnehmer waren junge Malteser aus den Gruppe Karlsbach, Philippsreut und Fürholz sowie Schützlinge der Lebenshilfe Grafenau. Zu erleben waren einfach nur Freude und Fröhlichkeit pur. Die mit Lebenshilflern und Maltesern gemischten Mannschaften durchliefen einen Parcours mit verschiedenen Spielen, bei denen jeder nach seinen Möglichkeiten und Fähigkeiten mitmachen konnte und so ein vollwertiges Mitglied des Teams war. "Bei uns gibt es nur Sieger", erklärte Gruppenführer Claus Berger zum Abschluss. Als Höhepunkt eines an schönen Erlebnissen reichen Nachmittags erhielten alle Teilnehmer Medaillen, Urkunden und Gutscheine für den Karoli-Badepark in Waldkirchen.

Info: Rosmarie Krenn Rosmarie.Krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Film zur 30. Kevelaer-Wallfahrt

Der Film zur 30. Malteser Kevelaer-Wallfahrt ist online. Die Bilder zeugen von einer hervorragenden Arbeit der ehrenamtlichen Helfer für Kranke, Menschen mit Behinderung und Senioren. Zum Film-Beitrag: http://bit.ly/1nJowBy

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org

^ nach oben

 

Köln: Foto-Story der Malteser Jugend zur Kevelaer Wallfahrt

Das Köln-/Bonner Schülermagazin "K50" hat die Malteser Jugend in der Stadt Köln während der 30. Kevelaer-Wallfahrt begleitet und eine kleine "Fotostory" auf seine Internetseiten gestellt. Zum Beitrag: http://www.k50.jnbw.de/Leute/20727

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Limburg - Diözese: Malteser rufen zu Spenden für die Hochwasseropfer auf dem Balkan auf

Der Malteser Auslandsdienst in der Diözese Limburg hat seit über 20 Jahren seinen Schwerpunkt in Mittel- und Osteuropa. Auch jetzt, nach den verheerenden Überschwemmungen, wollen die Limburger Malteser helfen und rufen deshalb zu Spenden für die Flutopfer auf. Um gezielt helfen zu können, steht das Auslandsdienstreferat in permanentem Austausch mit den Partnern vor Ort. Zurzeit fehlt es an frischer Kleidung, Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Die Spenden werden für Soforthilfemaßnahmen wie auch für den anschließenden Wiederaufbau im Rahmen der neuen Aktion Hoffnungszeichen verwendet. Schon jetzt ist absehbar, dass viele Häuser nicht mehr bewohnbar sein werden. Mehr dazu: www.malteser-auslandsdienst-limburg.de

Info: Jürgen Briegel juergen.briegel@malteser.org

^ nach oben

 

Limburg: Malteser feiern 40-jähriges Bestehen

Die Malteser im Landkreis Limburg-Weilburg haben am 17. Mai ihr 40-jähriges Bestehen und die Einsegnung der neuen Katastrophenschutzdienststelle in Limburg-Eschhofen gefeiert. In einem kurzen Rückblick, vorgestellt vom Kreisbeauftragten Heinz-Georg Muth, konnten die Gäste einen Einblick in die Arbeit bekommen. Bei Kaffee und Kuchen und einer aufregenden Übung zur Rettung einer schwerverletzten Person aus einem Unfallauto konnten die Besucher den sonnigen Nachmittag ausklingen lassen.

Info: René Schultheis Rene.Schultheis@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: Einrichtung der Malteser Migranten Medizin (MMM) erstmals geöffnet

Nach vielen Monaten der Vorbereitung ist die Malteser Migranten Medizin-Einrichtung in Mannheim am heutigen 4. Juni zum ersten Mal geöffnet. Zukünftig beraten und behandeln Ärztinnen und Ärzte jeden Mittwoch zwischen 11 und 15 Uhr Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus oder Krankenversicherung in den Räumen der MMM in der Zehntstraße 32 in 68169 Mannheim.

Info: mmm.mannheim@malteser.org

^ nach oben

 

Mühldorf: Familienfreundliches Bildungsfest mit zahlreichen Vorführungen

Unter dem Titel "Wissen ist Zukunft" fand an einem Sonntagnachmittag im Kulturhof Mettenheim ein Lern- und Familienfest statt. Viele Organisationen aus dem gesamten Landkreis stellten drinnen und draußen ihre Angebote vor und luden zum Ausprobieren ein. Die Malteser präsentierten sich mit einem Stand und Erste-Hilfe-Vorführungen. Außerdem gab es ein attraktives Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Kinderschminken und Kaffee und Kuchen in großer Auswahl. "Das Lernfest war sehr gut vorbereitet, aber leider waren nicht so viele Besucher da, wie wir uns das gewünscht hätten", bedauerte Malteser Dienststellenleiterin Anita Baumert.

Info: Anita Baumert anita.baumert@malteser.org

^ nach oben

 

München: "Frühlingserwachen" des Besuchs- und Begleitungsdienst für Senioren

Veronika Dörfler ist die erste Ansprechpartnerin für Senioren, die besucht werden möchten, kümmert sich um die ehrenamtlichen Helfer und plant mehrmals im Jahr gemeinsame Ausflüge von Senioren und ihren Besuchern. So auch Ende April, als sie heuer zum fünften Mal zu einem gemeinsamen Nachmittag einlud. Unter dem Motto "Frühlingserwachen" verbrachten 30 Besuchte und ihre ehrenamtlichen Helfer gemütliche Stunden im Pfarrsaal St. Immaculata bei Kaffee und Kuchen, vorgetragenen Liedern, Gedichten und Musikstücken. Alle Senioren wurden zuvor vom Malteser Fahrdienst kostenlos abgeholt und nach der Veranstaltung auch wieder nach Hause gebracht.

Info: Veronika Dörfler veronika.doerfler@malteser.org

^ nach oben

 

München: Malteser Rettungswache fuhr 2013 sechsmal um die Erde

Die mehr als 60 Mitarbeiter der Rettungswache in Berg am Laim rückten 2013 zu 11.542 Einsätzen aus, dabei wurde 5.496 Mal der Rettungswagen für einen Notfalleinsatz eingesetzt. An Sylvester und zum Oktoberfest konnten die Malteser außerdem 17 Extraschichten im Rettungsdienst besetzen. Im qualifizierten Krankentransport waren 6.046 Einsätze zu verzeichnen. Bei den 132 "Medizinischen Transporten" handelte es sich hauptsächlich um den Transport von Blutkonserven innerhalb des Stadtgebiets. Bei allen Einsätzen des vergangenen Jahres legten die Malteser Fahrzeuge der Rettungswache München insgesamt 233.231 Kilometer zurück, was einer sechsfachen Erdumrundung entspricht.

Info: Sebastian Moser Sebastian.moser@malteser.org

^ nach oben

 

München: 30 Jahre Malteser Patientenbegleitdienst im Klinikum Großhadern

Der Patientenbegleitdienst der Malteser im Klinikum Großhadern feiert sein 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass luden die Malteser die ehrenamtliche Gruppenleiterin des Patientenbegleitdienstes Christa Ruhl mit ihren 24 Helferinnen zu einem gemeinsamen Abendessen in eine bayerische  Traditionsgaststätte unweit des Klinikums ein. Die Stadtbeauftragte der Malteser in München Mária Gräfin Clary bedankte sich bei den Helferinnen und betonte die Wichtigkeit des 1984 gegründeten Dienstes. Die Malteser suchen ab sofort ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich ehrenamtlich beim Patientenbegleitdienst im Klinikum Großhadern engagieren wollen.

Info: Christa Ruhl christa.ruhl@malteser.org

^ nach oben

 

München - Bezirk: Vertriebsmitarbeiterinnen und Jugend auf den Fürstenfelder Gesundheitstagen

Am letzten Maiwochenende fanden auf dem Klostergelände in Fürstenfeldbruck die Fürstenfelder Gesundheitstage statt. Malteser Vertriebsmitarbeiterinnen stellten an diesen zwei Tagen die sozialen Dienste vor und gaben in einem Vortrag wichtige Informationen zur richtigen Ernährung im Alter. Auf besonderes Besucherinteresse stießen die Erste-Hilfe-Vorführungen der Malteser Ausbildung zur Herz-Lungen-Wiederbelebung und dem Einsatz eines Defibrillators an einer Dummy-Puppe. An einem eigenen Stand schminkte die Malteser Jugend aus Gröbenzell täuschend echt aussehende Wunden. Sicher werden die Malteser auch an den Gesundheitstagen 2016 wieder dabeisein.

Info: Anke Ringel anke.ringel@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Beauftragtentagung in Lingen

Am 20. Mai fand die Frühjahrstagung der Ortsbeauftragten aus der Diözese Osnabrück in der Geschäftsstelle Lingen statt. Schwerpunkt war die Auswertung der Führungskräftebefragung im Rahmen der "Verbandsstrategie 2020". Auf einem Workshop im März wurden dazu drei Projekte als erste dringende Maßnahmen definiert: Konzept zur Einführung und Begleitung neuer Ortsbeauftragter, Etablierung von Jahresgesprächen mit ehrenamtlichen Führungskräften, Neukonzeption der Beauftragtentagungen. Weitere Themen waren die Prävention von sexuellem Missbrauch, die Jugendfahrt nach Litauen und ein Erfahrungsbericht zum "Mobilen Einkaufswagen" in Hunteburg.

Info: Ludwig Unnerstall Ludwig.Unnerstall@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Katastrophenschutzübung "Falcon 2014 - Deep Water"

Nach dem großen Erfolg von "Falcon 2013", richtete die Leitung Einsatzdienste im Landkreis Osnabrück vom 30. Mai bis 1. Juni eine weitere organisationsübergreifenden Katastrophenschutzübung "Falcon 2014 - Deep Water" im Raum Bramsche aus. Über 300 Einsatzkräfte der Malteser, des THW aus Osnabrück, Meppen und Münster, der DLRG, der Freiwilligen Feuerwehr und der Reservisten der Bundeswehr Osnabrück und aus den Niederlanden nahmen teil. Bei drei "Großschadenslagen" galt es, Verletzte zu bergen, medizinisch und psychosozial zu versorgen und Krankentransporte in umliegende Krankenhäuser vorzubereiten. Bericht unter http://bit.ly/1tH0Dui

Info: Norbert Hehmann nhehmann@aol.com

^ nach oben

 

Osnabrück: Spende für Flutopfer auf den Philippinen übergeben

Die Tassenpfandspende für die Philippinenhilfe in Höhe von 1.000 Euro aus dem Malteser Glühweinkeller auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt 2013 wurde in den letzten Wochen durch Dieter Tewes, Referatsleiter Missionarische Dienste des Bistums Osnabrück, persönlich an Bischof Filomeno Bactol von Naval, einer Diözese auf der Insel Biliran, übergeben. Auf Biliran gab es durch den Taifun Haiyan mehr als 10.000 Tote. Mit dem Geld wird nun der Wiederaufbau von 13 einfachen Häusern für sehr arme Flutopfer unterstützt. Eine Arbeitsgruppe unter Leitung des Generalvikars überwacht die Bauarbeiten und Mittelverwendung. Zum Bericht: http://bit.ly/1oIB5fY

Info: Ulrich Brakweh Ulrich.Brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Malteser Migranten Medizin auf dem "Afrika-Markt"

Das 9. Afrika Festival in Osnabrück gibt in diesem Jahr unter dem Motto "At home abroad - zu Hause in der Welt" vom 30. Mai bis 26. Juni mit einem spannenden Kulturprogramm von Tanz und Theater, Film, Konzerten, Lesungen, Vorträgen, Schulprojekten und Ausstellungen neue Denkanstöße. Am 31. Mai startete das Festival mit dem "Afrikanischen Markt" vor dem Dom. Dr. Sigrid Pees-Ulsmann, Teamsprecherin der Malteser Migranten Medizin, stellte bei dieser Gelegenheit die Hilfsangebote ihres Dienstes vor und wiederholte dies bei guter Resonanz auch am 1. Juni beim afrikanischen Gottesdienst in der St. Marienkirche.

Info: Ludwig Unnerstall Ludwig.Unnerstall@malteser.org

^ nach oben

 

Ost-Oberbayern - Bezirk: Hilfsgüter für Hochwasseropfer in Serbien gesucht

Angesichts des verheerenden Hochwassers hat die Malteser der Hilferuf einer Partner-Hilfsorganisation in Serbien erreicht. In dem Gebiet um Vranje in Südserbien sind durch das Hochwasser und Erdrutsche 27.000 Menschen obdachlos geworden. Viele Häuser sind unbewohnbar. Die Malteser wollen kurzfristig einen Hilfstransport organisieren, um Hilfe beim Wiederaufbau zu leisten. Gebraucht werden haltbare Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel sowie Gerätschaften zur Reinigung und Trocknung der Häuser, zum Beispiel Hochdruckreiniger, Waschsauger und Bautrockner. Hilfsgüter werden bis Ende Juni in den Malteser Dienststellen am Flughafen München, in Erding, Traunstein und Bad Reichenhall angenommen.

Info: Martin Draheim martin.draheim@malteser.org

^ nach oben

 

Ost-Oberbayern - Bezirk: Externes Fahrdienst-Audit in Mühldorf und Erding bestanden

Daumen hoch hieß es kürzlich für die Malteser Fahrdienste in Mühldorf und Erding. Der KFZ-Sachverständige Bert Dübner nahm im Auftrag der DEKRA unter anderem Fahrzeuge, Ausstattung und Dokumentationen genau unter die Lupe. Über das hervorragende Ergebnis freuen sich neben Dienststellenleitern und Mitarbeitern auch Michael Soldanski, Leiter Fahrdienst im Bezirk, und Peter Auinger, Leiter Fahrdienst in der Region Bayern Thüringen. Die Malteser Fahrdienste führen das Qualitätssiegel "Sicherheit in der Personenbeförderung" von TÜV und DEKRA seit 2008. Für die Rezertifizierung wird jedes Jahr eine begrenzte Zahl der Dienststellen stellvertretend überprüft.

Info: Michael Soldanski Michael.Soldanski@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: "Viva Brasil" - Kicken für den guten Zweck

Paderborn war als eine von sieben Städten bundesweit ein Austragungsort des Streetsoccer-Turniers der "Youngcaritas". Die Malteser Dienststelle stellte kurzerhand ein hochmotiviertes Team für das Turnier zusammen. Für einen Platz auf dem Treppchen hat es nicht gereicht, aber in jedem Fall sind Straßenkinder in Brasilien die Gewinner. Die Einnahmen aus dem Turnier gehen an Caritas-Projekte in Brasilien. "Trainer" Jens Sander und seine Jungs erhielten Medaillen für ihren fairen und sportlichen Einsatz.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Deeskalation im Rettungsdienst als erstes Ziel

Die Malteser in Paderborn schulten in je einem Theorie- und einem Praxis-Modul ihre Rettungsdienst-Mitarbeiter, denn Rettungskräfte werden in ihrem Einsatz immer häufiger behindert. Oft erleben sie wüste Beschimpfungen oder Rangeleien. Das Trainingskonzept des Verbandes Krav-Maga-Defcon setzt genau hier an und lehrt Basistechniken, die es einem ermöglichen, einen "gesicherten Rückzug" anzutreten. Anhand von Rollenspielen mit Videodokumentation konnten die Teilnehmer ihr eigenes Verhalten analysieren und erhielten so eine anschauliche Lernerfolgskontrolle.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Bildvortrag im Seniorentreff

Hochwasser in Passau war das Thema des Bildvortrages von Stadtarchivar Richard Schaffner im Seniorentreff: "Wir haben den Dom in Passau, wir haben das Oberhaus und vieles mehr. Aber die Hauptattraktion bei den Touristen ist immer noch die Hochwassermarke. Schon immer habe es dabei Schaulustige gegeben, sagte er und zeigte ein Foto von 1899, als viele von diesen auf der Innbrücke standen: "Die haben sich dabei in Lebensgefahr begeben." Dem Hochwasser habe man auch historische Bilder von Passau zu verdanken. "Diese Aufnahmen gäbe es alle nicht, wenn nicht das Hochwasser gewesen wäre. Nur deshalb haben wir diese schöne Dokumentation." Es war wieder ein rundum interessanter und gelungener Nachmittag.

Info: Rosmarie Krenn Rosemarie.Krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Amtsantritt Bischof Dr. Stefan Oster

Die Malteser sind dem neuen Passauer Bischof Dr. Stefan Oster keine Unbekannten. Seit vielen Jahren ist er mit ihnen verbunden. So hat er in Regensburg bei den Maltesern seinen Ersatzdienst geleistet und war auch aktiv im Rettungsdienst im Einsatz. Sicher hat er sich gefreut, "seine" Malteser auch in der neuen Heimat zu sehen, die ihn bei der kürzlich stattgefundenen Bischofsweihe ganz herzlich begrüßten und die Gelegenheit zu einem Gespräch mit ihm nutzten.

Info: Rosmarie Krenn Rosemarie.Krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Typisierungsaktion Jörg Krenn - Scheckübergabe

Im März haben die Malteser eine Typisierungsaktion für ihren an Leukämie erkrankten Kollegen Jörg Krenn organisiert und dabei auch Spenden gesammelt. Nun konnten sie einen Scheck in Höhe von 3.169,43 Euro überreichen. "Das ist eine tolle Summe. Die Hälfte der Kosten für die Aktion ist damit gedeckt", freute sich Manuela Ortmann von der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern. Um Spenden zu sammeln, wurde Gulasch ausgegeben: Fast 700 Euro kamen dabei zusammen. Bei der Typisierungsaktion selbst konnten sich die Besucher mit Kaffee und Kuchen versorgen und dabei ebenfalls spenden. Das Resultat: Mehr als 900 Euro kamen in den Spendentopf. Der Dank der Beteiligten geht an alle Spender sowie alle Helferinnen und Helfer, die dieses Ergebnis ermöglicht haben.

Info: Rosmarie Krenn Rosmarie.Krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Plauen: Bunt wie ein Regenbogen - Abschluss des Gartenbauprojekts

Am 24. Mai feierte das Malteser Kinderhaus St. Martin in Plauen den Abschluss eines langen Bauprojektes. Unter dem Motto "Gottes Schöpfung mit allen Sinnen erfahren" wurden seit 2011 der Großteil des Gartengeländes im Kinderhaus neu gestaltet und die Spielmöglichkeiten zu einem naturnahen Gesamtkonzept verbunden. Neben Grußworten und Segenswünschen von Altbischof Joachim Reinelt und Pfarrer Heinz-Claus Bahmann aus der katholischen Pfarrei Herz Jesu zeigten Mitarbeiterinnen des Kinderhauses in einem Theaterstück wie bunt ein Regenbogen ist. Und erst die vielen Farben machen den Regenbogen zu einem Regenbogen, so wie die Gesellschaft aus der Vielfalt ihrer Mitglieder besteht.

Info: Katja Holfert katja.holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Malteser betreuen nach Bombenfund rund 240 Evakuierte

Im Rahmen der Entschärfung einer 250-Kilogramm-Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die bei Bauarbeiten am Rosenheimer Bahnhof gefunden wurde, waren kürzlich 50 ehrenamtliche Malteser von etwa 16 Uhr bis fast zwei Uhr im Einsatz. Die Schnellen Einsatzgruppen (SEG) "Betreuung" und "Technik & Sicherheit" errichteten eine Betreuungsstelle und kümmerten sich um 240 evakuierte Personen, vor allem Familien und ältere Menschen. Die SEG "Transport" brachte 24 liegende Personen in die Notunterkunft. Der Fahrdienst evakuierte 60 Bewohner einer stationären Behinderteneinrichtung. Die SEG "Verpflegung" versorgte die beteiligten Einsatzkräfte.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Rostock: Gemeinsamer Dienst beim Citylauf

Beinahe zum Traditionsdienst ist die Betreuung des Citylaufs für die Malteser aus Rostock geworden. Seit 2005 betreuen sie die jährlich wachsende Sportveranstaltung sanitätsdienstlich. In diesem Jahr gingen bereits über 3.000 Läufer an den Start. Der drei Kilometer lange Rundkurs wurde von 14 Maltesern, davon vier Helfer aus Timmendorfer Strand, zwei aus Wismar sowie acht aus Rostock, gemeinsam betreut. Zentral auf dem Marktplatz war die Sanitätsstation positioniert, auf halber Strecke wurden Läufer im KTW versorgt. Zwei Kradfahrer sicherten zudem die Strecke. Einsatzleiter David Beumer: "Wir hatten mehrere Hilfeleistungen, darunter Stürze mit Schürfwunden, Schwächeanfälle, sowie Knie- und Rückenbeschwerden."

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Schwetzingen: Lions Club spendet für das Jugendzeltlager 2014

Im Rahmen ihrer Ortsversammlung konnten sich die Malteser in Schwetzingen über eine großzügige Spende des Lions Club Schwetzingen freuen. Dessen Präsident Dr. Hans Leweling betonte, dass der Lions Club gerne ortsansässige Vereine unterstütze. Zusammen mit dem Vizepräsident Jürgen Fuchs und Dr. Hans-Joachim Förster überreichte er einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an die Malteser Jugendbeauftragte in Schwetzingen, Lena Sauer, und den Leiter des Malteser Jugendzeltlagers 2014 in Meisenheim, Christian Hertrampf. Zusammen mit den 51 angemeldeten Kindern freuen sich die Betreuerinnen und Betreuer nun auf schöne Tage in der Nähe von Bad Kreuznach.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Solingen: "Lebenslust statt Rückenfrust"

Die Malteser Solingen setzen verstärkt auf betriebliche Gesundheitsprävention und tragen durch gezielte Aktivitäten zur Gesunderhaltung und vor allem Motivation der Mitarbeiter bei, eigenverantwortlich auf ihre Gesundheit zu achten. Am 7. Mai fanden erstmalig eine Rückenvermessung mit der MediMouse sowie ein Lungenfunktionstest statt. Die MediMouse ist ein handliches Messgerät, womit die Wirbelsäule computerunterstützt und vor allem strahlenfrei vermessen wird. Eine Beratung zur gezielten Behandlung bei Fehlstellungen gab es durch die Kooperationspartner KKH und Medisport gratis dazu. Die Rückenvermessung, an der fast 30 Mitarbeiter teilgenommen haben, war ein voller Erfolg und auch für die Beschäftigten eine interessante Erfahrung.

Info: Bettina Heuschkel Bettina.Heuschkel@malteser.org

^ nach oben

 

Steinhaus: Wendelinusschule und Malteser üben Katastrophenfall

Vor kurzem übten die Drittklässler der Wendelinusschule Steinau gemeinsam mit den Steinhäuser Maltesern den Aufbau und Betrieb eines Betreuungsplatzes mit einer mobilen Küche. In der gemeinsamen Übung hatte ein Erdbeben die Häuser einer Ortschaft stark beschädigt. Was den Menschen dort nun fehlt, war den Schülern schnell klar: Ein Dach über dem Kopf, ein Bett zum Schlafen, etwas zum Spielen und natürlich etwas zum Essen. "Wir wollten den Schülern zeigen, welche Aufgaben wir Malteser hier in Steinhaus haben und dafür war eine gemeinsame Übung genau das richtige", erläutert der Ortsbeauftragte Sebastian Leitsch. Die gemeinsame Übung mit der Wendelinusschule Steinau fand dieses Jahr zum zweiten Mal statt.

Info: Sebastian Leitsch sebastian.leitsch@malteser-steinhaus.de

^ nach oben

 

Traunstein: 20 Jahre Ambulanter Hospizdienst - von Maltesern mitgegründet

Mit einem feierlichen Gottesdienst und einem Festabend wurde das 20-jährige Jubiläum des Ambulanten Hospizdienstes der Caritas im Landkreis Traunstein gefeiert. Dabei würdigten Franz Burghartswieser, Kreisgeschäftsführer der Caritas, und Diözesan-Caritasdirektor Hans Lindenberger die Initiative des Malteser Hilfsdienstes Traunstein, des Katholischen Kreisbildungswerkes und des Caritaszentrums, die 1994 die Notwendigkeit eines ambulanten Betreuungs- und Beratungsdienstes für Schwerkranke und deren Angehörige erkannten und den Hospizdienst gemeinsam gründeten. Nach wie vor unterstützen die Traunsteiner Malteser den Caritas-Hospizdienst ideell sowie mit ihren sozialen Dienstleistungen.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Weilheim: Vortrag Erben und Vererben

Zu einem Vortrag über das immer wieder wichtige und interessante Thema "Erben und Vererben" haben waren die Fördermitglieder der Malteser in Weilheim eingeladen. Der stellvertretende Diözesanleiter und Rechtsanwalt Georg Graf von Ballestrem referierte spannend und kurzweilig vor weit über 30 Zuhörern und beantwortete auch beim anschließenden gemütlichen Kaffeetrinken noch viele Fragen. Ein Dankeschön an dieser Stelle geht an Beatrix Hertle, Diözesanreferentin aus Augsburg, für die umfangreiche Organisation der Veranstaltung.

Info: Thomas Koterba presse@malteser-weilheim.de

^ nach oben

 

Weilheim: Ortsversammlung mit Wahlen und Berufungen

Zur ersten Ortsversammlung der jungen Malteser Kreisgliederung Weilheim-Starnberg mit umfangreicher Tagesordnung lud Florian Bartl als kommissarischer Beauftragter im Mai alle Mitglieder nach Weilheim ein und war erfreut über die zahlenmäßig starke Beteiligung. Jutta Zuber erläuterte als Dienststellenleiterin den Tätigkeits- und den Finanzbericht. Ein Höhepunkt der Versammlung waren die Wahlen, bei denen eine Delegierte für die Diözesanversammlung (Angelika Flassig-Forster), zwei Helfer für den Ortsführungskreis (Jürgen Amsel und Otto Silber) sowie zwei Rechnungsprüferinnen (Babsi Walther und Gaby Schweiger-Koterba) gewählt wurden. Des Weiteren konnten einige neue Helferinnen und Helfer sowie eine neue Ausbilderin berufen werden.

Info: Thomas Koterba presse@malteser-weilheim.de

^ nach oben

 

Wismar: Einsatz bei Großfeuer

Am 21. und 22 Mai waren 12 Helfer aus Wismar und Rostock gemeinsam beim Großbrand der Milchviehanlage in Hof Mummendorf vor Ort. Eine mit Stroh gefüllte Halle war in Brand geraten. Das Feuer griff auf zwei weitere, ebenfalls 60 mal 10 Meter große Strohmieten über. Zudem verbrannten zwei fahrbare Futtersilos. Fünf Feuerwehren und das Technische Hilfswerk waren im Einsatz. Die Malteser stellen nicht nur den Meldekopf der Einsatzleitung, sondern sorgten auch für die Verpflegung der etwa 80 Einsatzkräfte von Feuerwehr und THW.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Würzburg: Herzdruckmassage statt Helau - Malteser bilden Fastnachter in Erste-Hilfe aus

"Sie müssen immer im Takt drücken": Malteser Ausbilder Franz Englert hatte mit dieser Anweisung bei der Herzdruckmassage kein Problem. Denn die Gardetrainerinnen des Veitshöchheimer Carneval-Clubs (VCC) bewiesen ihr Rhythmusgefühl und übten fleißig an der Puppe die Wiederbelebung. Die Vereinsführung des VCC hatte sich entschlossen, vor allem die Trainer und Verantwortlichen, aber auch Akteure und andere Mitglieder in Erster Hilfe ausbilden zu lassen. "Gardetanz ist Sport, und da kann natürlich immer mal was passieren - egal ob beim Training, bei unseren Prunksitzungen oder bei den Auftritten auswärts", erklärt Jugendleiter Stefan Lutz den Grund für diese ungewöhnliche Maßnahme.

Info: Christina Gold christina.gold@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Augsburg: Oasen- und Entspannungstag für demenzkranke Menschen am 28. Juni

Für den 28. Juni von 9.30 bis 16.00 Uhr laden die Augsburger Malteser pflegende Angehörige von demenzkranken Menschen zum Oasen- und Entspannungstag ein. Im Haus St. Radegundis und bei schönem Wetter im angrenzenden Therapie- und Sinnesgarten in Steppach haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Entspannungsübungen zu erlernen und sich vom Pflegealltag zu erholen. Weitere Informationen: http://bit.ly/1hxdr0X

Info: Sabine Hensold sh@epr-online.de

^ nach oben

 

Berlin: 15. Deutscher Kinder-und Jugendhilfetag 3. bis 5. Juni

Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) ist Europas größte Veranstaltung ihrer Art: Seit nunmehr 50 Jahren zieht er zigtausend Besucherinnen und Besucher mit einer großen Bandbreite an Themen an. Auch der 15. DJHT, der vom 3. Bis 5. Juni in Berlin unter dem Motto "viel wert, gerecht, wirkungsvoll" stattfindet, verspricht mit einer umfangreichen Fachmesse und zahlreichen Fachveranstaltungen einen spannenden und bereichernden Austausch. Weitere Informationen: http://www.jugendhilfetag.de

Info: Ruth Werthmann ruth.werthmann@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Malteser mit "H7" auf dem Jugendhilfetag vom 3. Bis 6. Juni

Malteser Jugend zusammen mit den Jugendverbänden der Helfenden Jugendverbände "H7" auf dem Jugendhilfetag in Berlin: Vom 3. Bis 6. Juni stellen die "H7 Jugendverbände" ihre gemeinsamen Aktivitäten und ihre Arbeit im Bereich Prävention und Schutz vor sexueller Gewalt vor. Der gemeinsame Stand findet sich in der Halle der Jugendverbände mit der Standnummer 7.02.

Info: Ruth Werthmann ruth.werthmann@malteser.org

^ nach oben

 

Ebringen: Informationsabend "Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund" am 23. Juni

Aufbauend auf den positiven Erfahrungen der acht ehrenamtlichen Malteser Besuchshundegruppen in der Erzdiözese Freiburg gründen die Malteser einen neuen Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hund in der Region Freiburg am Standort Ebringen. Zum Infoabend am Montag, 23. Juni, um 18 Uhr im Gruppenraum Sommerbergweg/Schlossnebengebäude in 79285 Ebringen sind alle interessierten Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer herzlich eingeladen.

Info: Astrid Holstein astrid.holstein@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Wir feiern 60 Jahre - Einladung an alle Helfer!

In diesem Jahr werden die Malteser in der Erzdiözese Köln 60 Jahre alt. Aus diesem Anlass feiern sie am 13. September im Kloster Knechtsteden (Dormagen) mit einem Helfer-Leistungswettbewerb in den Bereichen Einsatzdienste, Schulsanitätsdienst und Malteser Jugend die letzten sechs Jahrzehnte. Die Gewinner sind gleichzeitig die Vertreter der Erzdiözese beim kommenden Bundeswettbewerb. Am Abend sind alle Helfer des Erzbistums Köln zu einem Festabend mit Siegerehrung und Live-Musik eingeladen. Anmeldung unter: www.malteser-koeln.de/60Jahre 

Info: Dr. Katharina Engelhard katharina.engelhard@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: 3. PR-Vernetzungstreffen

Am 21. Juni findet das 3. PR-Vernetzungstreffen der Malteser im Erzbistum Köln statt. Man ist von 10.30 Uhr bis 17.30 Uhr zu Gast im Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg. Bei diesem Treffen stehen neben dem fachlichen Austausch Themen wie Presserecht und das Web 2.0 auf der Agenda. Die Teilnehmergebühr beträgt 20 Euro. Verantwortliche im Bereich Presse, Internet und Social Media sowie Interessierte aus den Gliederungen der Diözese sind eingeladen, sich bis zum  6. Juni anzumelden per E-Mail an Daniel Könen oder über das Anmeldeformular: http://bit.ly/1efsNsN  

Info: Daniel Könen daniel.koenen@maltser.org

^ nach oben

 

Köln: Tanztheater "Blickwinkel - Straßen des Lebens" am 29. Juni

Am 29. Juni gastiert das Neusser Tanztheater-Projekt "Blickwinkel - Straßen des Lebens" im Arkadas Theater in Köln-Ehrenfeld (Platenstr. 32, 50825 Köln). Es handelt sich um eine Kooperation zwischen dem Malteser Kinder- und Jugendzentrum, dem Kulturforum "Alte Post" und dem Kulturamt der Stadt Neuss. Die Aufführung beginnt um 15 Uhr. Karten können unter karten.blickwinkel@gmail.com bestellt werden und kosten pro Person sieben Euro.

Info: Madeleine van Rossum madeleine.vanrossum@malteser.de

^ nach oben

 

Osnabrück/Telgte: Einladung zur 3. Osnabrücker Fahrradwallfahrt nach Telgte am 12. Juli

Am 12. Juli 2014 startet die dritte Auflage der Fahrradwallfahrt nach Telgte, die erneut vom adfc und den Maltesern aus Osnabrück organisiert wird. Die Veranstaltung will als Ergänzung der parallelen Fußwallfahrt, der größten in Deutschland, diejenigen ansprechen, die die Strecke nicht zu Fuß zurücklegen können oder wollen. Gestartet wird um 7.45 Uhr ab der Kirche St. Johann (Johannisfreiheit 12, Osnabrück). Nach rund 45 Kilometern mit mehreren Zwischenstopps und geistlichen Impulsen wird pünktlich zum Einzug der Hauptwallfahrt Telgte erreicht. Um eine telefonische Anmeldung bei den Maltesern unter 0541/95745-0 bis zum 4. Juli wird gebeten.

Info: Ludwig Unnerstall Ludwig.Unnerstall@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Franz von Assisi - Geistliche Erneuerung durch den Blick auf das Wesentliche. Einkehrtage für Malteser. 19.06. - 20.06.2014

·  Mystik des Mittelalters - Wie der Mensch der Gotik seine Kirche erfuhr. Exerzitien in und um die Klosterkirche von Bad Wimpfen. 09.07. - 14.07.2014

·  Kloster auf Zeit. Klösterliches Leben mit Gebet, Arbeit, Besinnung und Gemeinschaft. 21.07. - 27.07.2014

·  Atem - Geist - Klang. Eine musikalische Werkwoche. 02.08. - 07.08.2014

·  Kontemplation zu Mariä Himmelfahrt. Meditation, Leibarbeit, Gebet und Begleitung. 12.08. - 17.08.2014

·  Kloster pur. Intensivzeit klösterlichen Lebens mit Gebet, täglichem Bibel teilen und Arbeiten im Klostergarten. 18.08. - 24.08.2014

·  Der Heilige Geist in Kunst und Musik. Kunst- und musikhistorisches Seminar. 22.08. - 24.08.2014

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Website www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: Ingrid Orlowski ingrid.orlowski@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

·  Freitag, 20.6.2014 - Sonntag, 22.6.2014: Glanz und Niedergang: Der Orden auf Malta - Malteser Geschichte 1530-1798

·  Freitag, 2.8.2014 - Sonntag, 9.8.2014: Ferienwoche für Erwachsene mit und ohne Behinderung

·  Freitag, 5.9.2014 - Sonntag, 7.9.2014: "Die Frucht des Dienens ist der Friede." Die heilige Mutter Teresa von Kalkutta für Frauen von heute

·  Freitag, 12.9.2014 - Sonntag, 14.9.2014: Streifzüge in die Maltesergeschichte - Die Malteser im Bergischen Land

·  Freitag, 19.9.2014 - Sonntag, 21.9.2014: "Seid barmherzig, vergebt einander, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat" (Phil 4,32)  - Ein Wochenende für Ehepaare

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2014 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2014 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind natürlich auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org erhältlich

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Malteser Schule Aachen

·  Lehrrettungsassistentenausbildung (Block 2): 23.06. - 27.06.14

·  Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 23.06. - 27.06.14

·  Rettungssanitätergrundlehrgang: 07.07. - 01.08.14

·  Rettungshelfer-NRW Lehrgang: 07.07. - 18.07.2014

·  DIVI-Intensivtransportkurs: 05.09. - 07.09.14

Info: Ralf Bischoni - ralf.bischoni@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

·  Rettungshelfer-Aufbaulehrgang 10.06.2014-21.06.2014 BN RH A 140610

·  Feldkochlehrgang in Neuss 14.06.2014-29.06.2014 BN FK 140614

·  Kraftfahrerschulung gem AV 21: 14.06.2014-14.06.2014 BN FSAV21140614

·  Methodik-Didaktik Seminar für Führungskräfte KatS 20.06.2014-22.06.2014 BN MDSKS 140620

·  Rettungssanitäter Abschlusslehrgang 02.06.2014-06.06.2014 BN RS A 140602

Info: Wilfried Esser wilfried.esser@malteser.org, www.malteserschulebonn.de

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  Erste Hilfe bei Sportunfällen - Einweisung in das Konzept; Dortmund; 14.06.2014

·  Sprechfunkerlehrgang Modul C (Digitalfunk); Siegen; 14.06.2014

·  Helfergrundausbildung nach AV 10.1; Paderborn; 05./06.07.2014

·  KatS-Grundausbildung nach AV10.2.1; Paderborn; 12./13.07.2014

·  Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang; Dortmund; 14.07.-19.07.2014

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Bildungszentrum HRS (Wetzlar und Frankenthal)

·  RS-Grundlehrgang (M1)  10.06. - 11.07.2014 in Wetzlar

·  RS-Abschlusslehrgang und -prüfung (M4) 30.06. - 04.07.2014 in Frankenthal

·  RS-Grundlehrgang (M1) 07.07. - 06.08.2014 in Frankenthal

·  RettAss-Lehrgang (Aufbau für RettSan) 14.07. - 19.12.2014 in Wetzlar

·  PSNV - Sozialer Ansprechpartner 20.09. - 02.11.2014 in Wetzlar

Info: Bildungszentrum Region HRS mbz-hrs@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  PowerPoint Grundlagen; IAL Campus Engelskirchen; 16.-17.06.2014; ED 14-033. In diesem Seminar werden die Anwendung der grundlegenden Programmfunktionen zum Planen und Erstellen von Präsentationen vermittelt. Die Schulung erfolgt in MS Office 2010 professional.

·  Führen in Veränderungen: Malteser Kommende Ehreshoven; 01.-02.07.2014

·  Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeiter; Malteser Kommende; 22. - 24.07.2014; UK 14-111. Neue Mitarbeiter lernen die Dienste, Strukturen, Entwicklungen und Unternehmenskultur der Malteser kennen. Sie finden so informative und dialogische Unterstützung beim Einstieg in die Malteser Welt, beschäftigen sich mit dem Auftrag und dem Selbstverständnis ihres neuen Arbeitgebers und des Malteserordens. Und sie kommen ins Gespräch mit Fach- und Führungskräften der Bundesebene.

·  MS Access Grundlagen; IAL Campus Engelskirchen, Malteser Kommende; 26. - 28.08.2014; ED 14-043

·  Selbstmanagement und Stressbewältigung; Malteser Kommende; 29. - 31.08.2014; GP 14-044

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  BIETE: 6 Felgen (6 Loch Stahlfelge 5 1/2 J x 15 H2 / Mittelkreisdurchmesser 160 mm) von einem MB Sprinter BJ 2003/4,6t; Ansprechpartner: Christian Nitz c.nitz@malteser-langenfeld.de

·  BIETE: 4 Ladehalterungen für Motorola GP360 / Fa. Wetech / Modell WTC620; Ansprechpartner: Christian Nitz c.nitz@malteser-langenfeld.de

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

·  Mitarbeiter/in Hausnotrufzentrale, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, ab sofort, zunächst befristet auf 12 Monate, mit guter Übernahmeoption, Martina Heisiph, mscoestrich-winkel@malteser.org

·  Referent/in, Malteser International, Köln, ab dem 01.07.2014, Sonja Greiner, Bewerbung bis zum 15.06.2014 über das Malteser Jobportal

·  Sachbearbeiter/in Asien, Malteser International, Köln, ab sofort, Sonja Greiner, Bewerbung bis zum 15.06.2014 über das Malteser Jobportal

·  Dozent/in Sozialpflegerische Ausbildung, Stadtgeschäftsstelle Frankfurt, ab sofort, als Nebenberufliche/r oder Honorarkraft (m/w), Bianca Sauck, bianca.sauck@malteser.org

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Dortmund / Siegen, ab 01.07.2014, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Robert Westhoff, robert.westhoff@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser Hilfsdienst - Generalsekretariat: Im Rahmen der RettMobil in Fulda ist Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, diesjähriger Schirmherr der Leitmesse für Rettung und Mobilität, am 14. Mai für sein Engagement vom Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes Hans-Peter Kröger mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet worden.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Veronika Dörfler leitet ab sofort verschiedene Dienste in der Münchner Stadtgeschäftsstelle. So ist sie verantwortlich für die über 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des ehrenamtlichen Dienstes. Neben dem Besuchs- und Begleitungsdienst ist sie seit März auch zuständig für den Patientenbegleitdienst, den Malteserruf und ab Juni auch für die Malteser Migranten Medizin.

·  Malteser Hilfsdienst - Offizialatsbezirk Oldenburg: P. Isaak Grünberger, Bene­diktiner aus Damme, ist neuer Seel­sorger des Malteser Hilfsdienstes im Oldenburger Land. Der Münsteraner Weihbischof Heinrich Timmerevers, Bischöflicher Offizial für den Bezirk Oldenburg, ernannte ihn zum Nachfol­ger von Heinz Westerkamp (71).

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Auf der Frühjahrstagung der Ortsbeauftragten am 20. Mai in der Geschäftsstelle Lingen stellten sich der im März berufene Diözesanapotheker Stefan Loth und die seit Mai tätige Diözesanjugendreferentin Jessica Kröger den Ehrenamtlichen vor. Tomas Sanders, Kriseninterventionsberater und Leiter Einsatzdienste der Gliederung Bockhorst/Rhauderfehn, wurde nach seiner Fortbildung beim Bistum Osnabrück durch Diözesanleiterin Octavie van Lengerich zum "Notfallseelsorger im Ehrenamt" berufen. Er nimmt diese Aufgabe zusammen mit Diözesanseelsorger Diakon Harald Niermann war.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Herzlich bedankt von Diözesangeschäftsführer Rainer F. Breinbauer hat Birgit Czippek nach fünf Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit die Leitung des Seniorentreffs der Malteser in Passau an Johann Boxrucker übergeben.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Würzburg: Die Malteser der Stadt Würzburg trauern um ihr langjähriges aktives Mitglied und früheren Zugführer des Betreuungszuges, Axel Hartung, der ein Malteser der ersten Stunde in der Stadtgliederung war und hat diese durch sein überdurchschnittliches ehrenamtliches Engagement über Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt hat. RIP!

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Letzte Woche haben wir vierzig Tage nach Ostern, das Fest Christi Himmelfahrt - ein österliches Fest - gefeiert, und nun stehen wir kurz vor Pfingsten. Jesus, der Auferstandene, ist aufgenommen in den Himmel. Er ist beim Vater und doch bei uns. Auferstehung, Himmelfahrt und Pfingsten gehören zusammen. In Auferstehung, Himmelfahrt und Geistsendung feiern wir unsere ganze Heilsgeschichte. So lässt uns Christi Himmelfahrt heute nicht nur Vergangenes bedenken, sondern führt uns zwischen Ostern und Pfingsten vor Augen, was auch uns zugesagt ist am Ende der Zeit: Ewige Gemeinschaft mit Gott, mit Christus beim Vater im Himmel.

Gebet
Guter Gott,
du hast uns, die wir noch auf Erden leben,
Anteil geschenkt an deinem göttlichen Leben
und uns gestärkt mit deiner Gegenwart.
Dafür danken wir dir.
Wir bitten dich, lenke unser Denken,
Hoffen und Sehnen
immer mehr zu Christus hin,
der mit dir lebt und
Leben schafft in Zeit und Ewigkeit.
Amen.
(aus dem Buch: Wort Gottes feiern 2014/3)

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 18. Juni 2014

Redaktionsschluss: Montag, 16. Juni 2014
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben