Malteser eNews 19/14 vom vom 08. Oktober 2014

 

 

AKTUELLES

·  Woche der Wiederbelebung - Erste Hilfe erläutert

·  Malteser Social Day I

·  Malteser Social Day II

·  Malteser Social Day III

·  Malteser Stiftung erhält neuartiges Siegel

·  NRW: Mitmachen beim Wettbewerb "Essen mit Köpfchen"

·  Nikolausaktion gestartet

 

AUSLANDSARBEIT

·  Pakistan: Verteilung von Nothilfe-Kits nach Überschwemmungen

·  Fotostrecke: Hilfe im Libanon und in der DR Kongo

·  Ebola in Westafrika - Prävention in Guinea

 

MALTESER VOR ORT

·  Barmstedt/Hamburg: "Tag der Retter"

·  Berlin: Ehrenamt in großer Höhe - Fallschirmsprung als Belohnung für Einsatz

·  Berlin: Buchpremiere des Hospizdienstes

·  Berlin: Auszeichnung für das Gartenprojekt "ZusammenWachsen"

·  Bingen: Café Malta ab sofort wieder wochentags

·  Bleialf: Letzter Transport nach Dorobanti

·  Bochum / Rhein-Erft-Kreis: Hilfe für Flüchtlinge

·  Bockhorst/Rhauderfehn: Malteser beim Großeinsatz in Papenburg

·  Bottrop: Malteser helfen seit 50 Jahren

·  Butzbach: Jugendgruppe lebt wieder auf

·  Darmstadt: Große Spendenbereitschaft für Migranten Medizin

·  Darmstadt: Neue Helfer für Kinderhospizdienst gesucht

·  Georgsmarienhütte: Ehrenamtliche ausgezeichnet

·  Georgsmarienhütte: CO-Warner für First-Responder-Team

·  Halle: Neuer Fahrdienst für Schüler

·  Hamburg: Hospiz-Zentrum diskutiert auf SAPV-Kongress mit

·  Hannover: Helle Räume für schwierige Themen

·  Hannover: AG Erste Hilfe startet mit Symposium

·  Hannover: Repräsentanz beim "Tag der Deutschen Einheit"

·  Hohenau: Diözesanwettbewerb mit starken Kindergruppen

·  Hohenau: Erster Preis für Nikolausaktion 2013

·  Hohenau: Festakt 40 Jahre Malteser

·  Köln - Erzdiözese: Unser Malteser Gesicht

·  Köln - Erzdiözese: Der kleine Michael macht erste Schritte

·  Magdeburg: Auf Safari durch den Zoo

·  Magdeburg: Hilfstransport erreicht Ukraine

·  Magdeburg: Neue Demenzbegleiter für Calbe

·  Mainz: Große Resonanz bei Maus-Türöffner - Tag

·  Mainz: Jahresgottesdienst der Malteser aus dem gesamten Bistum

·  München: Seniorenausflug zum Starnberger See

·  München: Team-Tag am Chiemsee

·  München: Social Day auf der Oide Wiesn

·  Münster: Drei Tage Dauereinsatz beim Domjubiläum

·  Much: Orden für "Malteser Urgestein" Gerd Horstkemper

·  Offenbach: Große Übung zum Abschluss der Badesaison

·  Offenbach: Fahrerschulung kommt gut an

·  Osnabrück/Hövelhof: Unterstützung für Großübung in der Erzdiözese Paderborn

·  Osnabrück: Übung der Nord West Bahn

·  Passau: Netzwerktreffen der Mitarbeitervertretungen

·  Passau: Vortrag beim Seniorentreff

·  Rosenheim: Ilse Aigner dankt Maltesern

·  Salzgitter: "Grüne Damen" der Malteser werden 20 Jahre

·  Twistringen: Hospizdienst feiert 20-jähriges Bestehen

·  Wald: Mitreißende Eucharistiefeier beim Diözesanjugendtag

·  Wiesloch: Einsatz beim Winzerfest

·  Wiesloch: Ein Herz für Helfer: First Responder gehört zu den dm-Preisträgern 2014

·  Wismar: "Balu und Du" beim Campus Open Air in Wismar

·  Wittlich: Ukrainer besuchen Katastrophenschutz-Übung

·  Worms: Ministerpräsidentin informiert sich auf Ehrenamtstag

 

VERANSTALTUNGEN

·  Bayreuth: Typisierungsaktion zur Stammzellenspende

·  Hunteburg: Ponymarkt mit Spendenaktion

·  Osnabrück - Diözese: Einladung zu Erbrechtsvorträgen

·  Twistringen: Einladung zu Jubiläumsveranstaltungen

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

 

FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Malteser Schule Aachen

·  Malteser Schule Bonn

·  Malteser Schule Dortmund

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 24. September 2014

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Woche der Wiederbelebung - Erste Hilfe erläutert

Das ARD Morgenmagazin thematisierte in der Woche der Wiederbelebung vom 22.-26. September die Erste Hilfe. Als Ausbilderin im Studio erläuterte Sabrina Klöcker vom Malteser Hilfsdienst die wichtigsten Regeln und Maßnahmen. Beitrag online unter http://bit.ly/1pel2VL

Info: Stefan Markus stefan.markus@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Social Day I

Mehr als 1.600 Mitarbeiter aus 56 Unternehmen haben beim "Malteser Social Day" in den Tagen um den 26. September mitgewirkt. In 19 Städten und fast 140 Projekten haben sie einen Tag lang die Räume von Kindergärten und Flüchtlingsheimen renoviert, Gärten in Einrichtungen für psychisch Kranke oder behinderte Menschen angelegt, sind mit kranken und einsamen Menschen in den Zoo gefahren oder für Obdachlose gekocht. Für Malteser Vorstandsmitglied Douglas Graf von Saurma-Jeltsch eine beeindruckende Leistung: "Ein solcher Sozialtag bringt ganz viel in Bewegung." Saurma-Jeltsch dankte den Unternehmen, dass sie in das soziale Engagement ihrer Mitarbeiter investierten.

Info: sylvia.teichert@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Social Day II

TV Berlin berichtet über die Hilfe von Commerzbank-Mitarbeitern beim Social Day im neuen Garten des Malteser Familienzentrums Manna: Der Beitrag findet sich hier (ab 3:04): http://bit.ly/1vM14rx

Info: kathrin.goehler@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Social Day III

Am Standort Düsseldorf vermittelten die Malteser sieben soziale Projekte. Insgesamt waren vier verschiedene Unternehmen mit rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an sieben Orten aktiv und konnten notwendig gewordene Arbeiten erledigen, für die im Alltag bisher keine Zeit oder kein Personal zur Verfügung stand. Für die Beteiligten war es ein toller Tag.

Info: Juliane Danöhl juliane.danoehl@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Stiftung erhält neuartiges Siegel

Neben dem Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) trägt die Malteser Stiftung seit dem 1. Oktober auch das Siegel als "geprüfter Stiftungstreuhänder." Das Siegel, das erstmals vergeben wurde, will die Qualität und Transparenz bei Treuhandstiftungen fördern. Ein vom Bundesverband Deutscher Stiftungen berufener Vergabeausschuss bescheinigt den Maltesern und drei weiteren Anbietern die gute Qualität in der Verwaltung von Treuhandstiftungen. In Deutschland gibt es nach Schätzungen von Experten 20.000 Treuhand-Stiftungen sowie 800 gemeinnützige wie kommerzielle Treuhänder.

Info: Carolin Krämer carolin.kraemer@malteser.org

^ nach oben

 

Nikolausaktion gestartet

Die diesjährige Nikolausaktion ist offiziell eröffnet - zum 18. Mal! Die ersten Anmeldungen werden mit Spannung erwartet. Jede Aktion, die alten, kranken und sozial benachteiligten Menschen hilft, ihnen eine kleine Freude macht und sie ein Stück weit aus ihrer Einsamkeit herausholt, ist willkommen.

Mit der Anmeldung über www.malteser-nikolausaktion.de können auch wieder Produkte für die Nikolausaktion bestellt werden. Wer sicher gehen möchte, dass Schoko-Nikoläuse, Kerzen, Becher pünktlich ankommen, sollte sie daher bald bestellen.

Info: Ina Cramer nikolausaktion@malteser.org

^ nach oben

 

NRW: Mitmachen beim Wettbewerb "Essen mit Köpfchen"

Der Malteser Wettbewerb "Essen mit Köpfchen" soll Schüler anregen, sich kreativ mit dem Thema "Gesunde Ernährung" auseinander zu setzen. Die Jugendlichen sollen gesunde Rezepte entwickeln, zubereiten und die jeweiligen Schritte, vom Einkauf bis zur fertigen Mahlzeit durch einen kleinen Bericht, Film oder Fotos dokumentieren und bis zum 15. Oktober einreichen. Die besten 10 werden am 24. Oktober auf der eat&STYLE Messe mit Starköchen und Prominenten gegeneinander antreten und am 2. November im Rahmen von "Köln kocht" prämiert. Malteser Einrichtungen, die Malteser Jugend und Schulsanitätsdienste sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Info: www.malteser-emk.de

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Pakistan: Verteilung von Nothilfe-Kits nach Überschwemmungen

Im September haben heftige Monsunregungen und Überschwemmungen in Indien und Pakistan rund 600 Menschen das Leben gekostet sowie Dörfer, Häuser und Ernten zerstört.  Um der Bevölkerung in der Provinz Azad Jammu und Kashmir zu helfen, hat Malteser International Nothilfe-Kits mit Hygiene- und Küchenutensilien sowie warme Decken für den Winter an 40 besonders hart betroffene Familien verteilt.

Info: Rebekka Toyka rebekka.toyka@malteser-international.org

^ nach oben

 

Fotostrecke: Hilfe im Libanon und in der DR Kongo

Aktuelle Fotos zeigen, wie die Malteser die syrischen Flüchtlinge im Norden des Libanon mit einer mobilen Klinik unterstützen. Die mobile Klinik ermöglicht eine Gesundheitsversorgung für die Flüchtlinge, die oft in abgelegenen Dörfern Zuflucht gesucht haben; sie erhalten dort auch kostenlose Medikamente. Hier geht es zur Bildergalerie: http://bit.ly/1xFOe08. Wer sich ein Bild machen möchte, wie Malteser International den Menschen in der DR Kongo den Zugang zu sauberem Trinkwasser und besserer Hygiene ermöglicht, guckt unter http://bit.ly/1rzjtHO

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

Ebola in Westafrika - Prävention in Guinea

 "Prävention spielt bei der Bekämpfung von Ebola eine zentrale Rolle, um die Epidemie kontrollieren und eine weitere Ausbreitung auf Nachbarländer verhindern zu können", so Dr. Marie Benner, Gesundheitsexpertin von Malteser International. "Wir müssen alle Dörfer und Gemeinden informieren, wie sie sich selbst schützen können." Gemeinsam mit den französischen Maltesern unterstützt Malteser International Aufklärungs- und Präventionskampagnen in Guinea, einem der am stärksten von der Epidemie betroffenen Länder. Präventions-Sets mit Zelten, Schutzkleidung, Handschuhen und Desinfektionsmitteln helfen den Gesundheitsmitarbeitern, das Risiko einer Ansteckung und weiteren Verbreitung einzudämmen.

Info: Dr. Marie Theres Benner marie.benner@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Barmstedt/Hamburg: "Tag der Retter"

Wie fühlt es sich an, wenn man sich mit dem Auto überschlägt? Was leistet der Malteser Hilfsdienst? Diese und viele andere Fragen beantwortete der "Tag der Retter" am 27. und 28. September in Hamburg-Eidelstedt. Die Besucher konnten sich einen Überblick über die Arbeit verschiedener Hilfsorganisationen verschaffen. Der Malteser Hilfsdienst aus Hamburg und Barmstedt präsentierte vor Ort seine mobile Sanitätsstation, die bei Großveranstaltungen eingesetzt wird. Diese konnte von den Besuchern einmal genau unter die Lupe genommen werden. Kinder konnten sich einen Rettungswagen von innen ansehen und entdecken, was sich hinter all den Schubladen und Schränken verbirgt.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Ehrenamt in großer Höhe - Fallschirmsprung als Belohnung für Einsatz

4.000 Meter Höhe, die Rollluke des Flugzeuges geht auf und wenige Sekunden später sind sie im freien Fall. Zwei Einsatzsanitäter der Berliner Malteser hatten auf dem Sommerfest einen besonderen Preis gewonnen: einen Tandemsprung. Für beide war es das erste Mal und entsprechend aufgeregt waren sie vorher und nachher. Als Dankeschön gab es beim Sommerfest auch weitere Preise zu gewinnen, von einer Wochenendreise bis hin zu Gutscheinen für Sportveranstaltungen oder Cart-Rennen - Ehrenamtliches Engagement lohnt sich auch so manchmal und die Berliner Malteser danken allen ihren mehr als 1.000 Ehrenamtlichen für ihren Einsatz.

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Buchpremiere des Hospizdienstes

"Es tut so gut, mit Dir zu sprechen", lautet der Titel eines besonderen Buches zum Thema Sterben und Begleiten. Ehrenamtliche Hospizhelfer der Berliner Malteser haben ihre Begleitungen aufgeschrieben. Das Ergebnis sind 50 einzigartige Geschichten, die das Thema Sterben, Tod und Begleiten auf unterschiedliche Art und Weise beleuchten: mal fröhlich, mal ernst, mal traurig und mal schmunzelnd. Vorgestellt wurde es in der vergangenen Woche über den Dächern Berlins und die Lesung wurde eingerahmt von Tangotänzern. Das Buch kostet 9,95 Euro. Bestellungen unter hospiz-berlin@malteser.org.

Info: Matthias Nowak matthias.nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Berlin: Auszeichnung für das Gartenprojekt "ZusammenWachsen"

Das Gartenprojekt "ZusammenWachsen" des Malteser Familienzentrums "Manna" wurde mit dem 2.Preis des Ökumenischen Kirchenpreises Berlin-Brandenburg ausgezeichnet. Die Leiterin von "ZusammenWachsen", Babett Schiller, nahm den Preis kürzlich in Köpenick entgegen.

Überreicht wurde der Preis von Pröpstin Friederike von Kirchbach von der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und Archimandrit Emmanuel Sfiatkos von der Griechisch-Orthodoxe Kirche. 31 christliche Kirchen in Berlin und Brandenburg vergeben jedes Jahr diesen ökumenischen Kirchenpreis.

Info: Matthias Nowak matthias.Nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Bingen: Café Malta ab sofort wieder wochentags

Die Malteser Bingen bieten das Café Malta, einen betreuten Treffpunkt für Menschen mit Demenz, ab sofort wieder donnerstags an. Denn der Versuch, die Gruppe seit März auf den Samstag zu legen, ist nicht so gut angenommen worden, wie die Nachfrage einiger Angehöriger es zunächst hatte vermuten lassen. "Wir halten trotzdem am Konzept fest, denn es hat sich an anderen Malteser-Standorten bereits bestens bewährt", sagt Beate Keßler, Leiterin des Café Malta. Im Café Malta gestalten speziell geschulte Demenzbegleiter der Malteser einen schönen Nachmittag für Betroffene. Es wird gemeinsam Kaffee getrunken, Kuchen gegessen, erzählt, gesungen, gelacht und gespielt.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Bleialf: Letzter Transport nach Dorobanti

Ein letzter Transport mit sortierter, gebrauchter Bekleidung für die Kleiderkammer der Malteser in Dorobanti in Rumänien ist von Bleialf aus gestartet. Seit über 20 Jahren unterstützen die Malteser aus Bleialf die rumänische Partnergruppe. Mit über 30 Transporten wurden viele Maßnahmen wie Baumaterial zum Bau des Sozialzentrums, Landwirtschaftliche Maschinen, Ausstattung der Einrichtungen, sortierte Bekleidung für die Kleiderkammer und medizinische Geräte für die Sozialstation unterstützt. Viele dieser Transporte wurden selbst durchgeführt. Wichtig war auch der persönliche Kontakt zu den Partnern, der auch nach der Einstellung der Transporte bestehen bleiben soll.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Bochum / Rhein-Erft-Kreis: Hilfe für Flüchtlinge

Eine Malteser Einsatzeinheit mit 32 Helfern war vom 24. bis 25. September auf Anforderung der Bezirksregierung in Bochum im Einsatz. In einer stillgelegten Schule betreuten die ehrenamtlichen Helfer aus Bedburg, Bergheim, Elsdorf und Erftstadt 140 Flüchtlinge aus Syrien. Zusätzlich waren im Hintergrunddienst zwei Einsatzkräfte ständig in Bergheim erreichbar. Beeindruckt waren die Malteser von der Hilfsbereitschaft der Anwohner und der Freundlichkeit der Flüchtlinge trotz ihrer schwierigen Lage. Mehr zum Einsatz unter: http://bit.ly/1EjQ091

Info: Hans G. Hornfeck hans.g.hornfeck@malteser-bergheim.de

^ nach oben

 

Bockhorst/Rhauderfehn: Malteser beim Großeinsatz in Papenburg

Die Malteser Bockhorst/Rhauderfehn stellten am 6. und 7. September den Sanitätsdienst beim diesjährigen Hafenfest in Papenburg. Sie unterstützten die örtlichen Malteser, die gleichzeitig beim NDR2 -Papenburg-Festival und auf dem Gelände der Landesgartenschau im Einsatz waren. "Das war ein großer Kraftakt für unsere Hilfsorganisation, aber zum Glück blieb es trotz großer Besucherzahl bei nur wenigen Hilfeleistungen und einem Rettungswageneinsatz.", berichtet Einsatzleiter Tomas Sanders. Die Malteser waren mit zwei Krankentransportwagen und fünf Sanitätskräften vertreten.

Info: Tomas Sanders tomas.sanders@ewetel.net

^ nach oben

 

Bottrop: Malteser helfen seit 50 Jahren

Die Bottroper Malteser blicken auf ein halbes Jahrhundert mit vielen Einsätzen zurück. "Im Jahr 1964 - als es nur drei Fernsehprogramme und keine Handys oder Computer gab - kamen in Deutschland 1.357.304 Babys zur Welt", sagte Stadtbeauftragter Carsten Pietroscewsky bei der Jubiläumsfeier. "Und eins davon war der Malteser Hilfsdienst in Bottrop". Stolz macht Pietroscewsky die starke Jugendarbeit "seiner" Malteser: "Aus anfangs sechs Kindern ist eine Jugend mit über 60 Mitgliedern entstanden".

Das Engagement der Bottroper sei rein ehrenamtlich, betont Pietrosceswky. "Aber unsere Arbeit zahlt sich aus - weil Menschen gemeinsam ihre Kraft und Zeit einbringen. Malteser ist man nie alleine".

Info: Jennifer Clayton jennifer.clayton@malteser.org

^ nach oben

 

Butzbach: Jugendgruppe lebt wieder auf

Ab sofort bieten die Malteser Butzbach wieder eine Jugendgruppe an. Nachdem die Jugendarbeit einige Zeit geruht hatte, sind nun drei engagierte Gruppenleiterinnen dabei, diese neu aufzubauen. Aufgrund der guten Resonanz beim ersten Treffen soll es sogar zwei Gruppen geben: für Jüngere von 6 bis 11 Jahren und für Ältere von 12 bis 17 Jahren. Immer freitags werden sich die Gruppen treffen, um spannende Aktivitäten zu unternehmen - getreu des Mottos "Glauben, lachen, lernen, helfen".

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Darmstadt: Große Spendenbereitschaft für Migranten Medizin

Die Malteser Migranten Medizin (MMM) Darmstadt freut sich über vielfältige Unterstützung. Im vergangenen Monat kamen durch mehrere Aktionen fast 8.000 Euro zusammen. Dazu beigetragen haben die Darmstädter Lions-Clubs Louise-Büchner und Castrum, die Ende September ein Benefiz-Golfturnier veranstaltet hatten. Spenden kamen ebenfalls beim Benefiz-Orgelkonzert in der Heilig-Geist-Kirche in Darmstadt-Arheilgen sowie durch die Evangelische Kirchengemeinde in Neunkirchen/Odenwald aus Anlass des Erntedankfestes zusammen. Dr. Wolfgang Kauder, Ärztlicher Leiter der MMM, und sein 18-köpfiges Team sind dankbar für die großartige Unterstützung ihres Einsatzes für mittellose Patienten.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Darmstadt: Neue Helfer für Kinderhospizdienst gesucht

Wenn ein Kind schwer erkrankt ist, vielleicht sogar bald sterben muss, ist das für die betroffenen Familien ein schwerer Schlag. Hospizdienste sind für diese Kinder sowie für deren Eltern und Geschwister da - so wie der Malteser Kinderhospiz- und Familienbegleitdienst Südhessen mit Sitz in Darmstadt. Speziell geschulte Ehrenamtliche begleiten ab Diagnosestellung - ein wesentlicher Unterschied zum Hospizdienst für Erwachsene, der die Begleitung in der letzten Lebensphase in den Fokus nimmt. Die Hospizbegleiter werden in einem Kurs auf ihre besondere Tätigkeit vorbereitet. Ein neuer Vorbereitungskurs startet am 6. November.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: Ehrenamtliche ausgezeichnet

Die Verleihung der städtischen Ehrengabe an Mitglieder der ehrenamtlich tätigen Rettungsdienste und Feuerwehren in Georgsmarienhütte stand im Mittelpunkt des 44. Stadtgeburtstags, der am 19. September mit einem zweistündigen Festakt im Rathaus begangen wurde. Laudatoren waren Bürgermeister Ansgar Pohlmann und der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius. Die Malteser Georgsmarienhütte engagieren sich im Sanitätsdienst, Katastrophenschutz und in einem First-Responder-Dienst. 120 Ehrenamtliche werden von über 1.300 Fördermitgliedern unterstützt. Bericht: http://bit.ly/1rlzoXu

Info: Norbert Wemhoff nwemhoff@t-online.de

^ nach oben

 

Georgsmarienhütte: CO-Warner für First-Responder-Team

Die ehrenamtlichen Helfer des First-Responder-Dienstes sind ab sofort mit einem CO-Warner ausgestattet. Kohlenstoffmonoxid (CO) ist ein farb-, geruch- und geschmackloses sowie giftiges Gas. Im Vordergrund der Sachspende der örtlichen Firma MIH-Medical steht der Sicherheitsaspekt für die Fahrzeugbesatzungen, da es immer wieder zu Suizidversuchen mit CO-Vergiftungen kommt.

Info: Norbert Wemhoff nwemhoff@t-online.de

^ nach oben

 

Halle: Neuer Fahrdienst für Schüler

Kürzlich wurden die neuen Fahrzeuge für den Fahrdienst der Malteser in Halle in einer kleinen Feierstunde eingesegnet. Seit vier Wochen schon sind die vier Busse im Einsatz und befördern seitdem täglich zu den Schulzeiten 50 Schüler von zu Hause in die Schule und wieder zurück. Damit die Schüler die Malteser etwas besser kennenlernen, soll bald eine Projektwoche an der Schule veranstaltet werden. Die Kinder werden die Möglichkeit haben, einen Krankenwagen zu besichtigen und den Erfahrungen zweier Einsatzsanitäter zu lauschen.

Info: Sebastian Stiewe sebastian.stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Hospiz-Zentrum diskutiert auf SAPV-Kongress mit

Am 19. und 20. September fand der vierte Kongress " Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) im Norden" statt. Neben inspirierenden Vorträgen und vielen informativen Gesprächen war das Malteser Hospiz-Zentrum bei der abschließenden Podiumsdiskussion "Patientenwunsch Suizid. Welche Konflikte entstehen im Team?" beteiligt. Corinna Woisin, Leiterin des Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard, diskutierte mit anderen Experten. Die mehr als 150 Teilnehmer aus verschiedenen Berufsgruppen erlebten einen intensiven Abschluss einer sehr erfolgreichen Veranstaltung.

Info: Corinna Woisin corinna.woisin@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Helle Räume für schwierige Themen

Die soziale Arbeit der Malteser in der Diözese Hildesheim hat nun ein freundliches, helles Zuhause: Am Montag, 6. Oktober, weihte Pater Jochen Aretz SDB, Pfarrer von St. Augustinus in Hannover-Ricklingen, in einer Feierstunde mit rund 50 Gästen offiziell das "Malteser Sozialzentrum St. Augustinus" ein. Zugleich eröffneten die Malteser dort die neue "Beratungsstelle für Abschied nehmende Kinder und Jugendliche". Nach dem Umbau und der Renovierung der Räumlichkeiten verfügen sie nun über drei neue, helle Büroräume, ein Gesprächszimmer und einen Gruppenraum für Kurse. Das Sozialzentrum findet sich im Don-Bosco-Haus der Pfarrgemeinde St. Augustinus, Göttinger Chaussee 147, in Hannover-Ricklingen.

Info: Elfriede Kollarz elfriede.kollarz@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: AG Erste Hilfe startet mit Symposium

Die im April 2014 gegründete Landesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe (LAGEH), an der sich auch die Malteser beteiligen, hat ein positives Fazit ihres ersten Symposiums gezogen: Rund 200 Teilnehmer informierten sich am Montag, 29. September, in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) über "Erste Hilfe an Schulen". Eva-Maria Hilgers-Canisius, Stadtbeauftragte der Malteser in Göttingen, berichtete über die "Offizielle Ernennung von Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern". Verschiedene Experten, darunter Lehrer und Juristen, beleuchteten das Thema von verschiedenen Seiten.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Repräsentanz beim "Tag der Deutschen Einheit"

Fröhlich haben die Deutschen am vergangenen Freitag, 3. Oktober, in Hannover den "Tag der Deutschen Einheit" gefeiert. Mittendrin die Malteser. Neben einer Sanitätsmannschaft, die für medizinische Notfälle breitstand, repräsentierten auf der "Blaulichtmeile" ein gutes Dutzend weiterer Helfer in Festtags-Dienstbekleidung die Malteser Deutschlands. Großes Interesse fand natürlich das Malteser Motorrad, mit dem Diözesanarzt und Ortsbeauftragter Dr. Michael Nowak aus Celle gekommen war. Einmal auf dem Motorrad sitzen und das Blaulicht laufen lassen - viele Kleine ließen sich diese Chance nicht entgehen.

Info: Andreas Zahn andreas.zahn@malteser.org

^ nach oben

 

Hohenau: Diözesanwettbewerb mit starken Kindergruppen

Beim Wettbewerb der Diözese Passau stellten die Teilnehmer ihr hohes Ausbildungsniveau unter Beweis. Die Mehrzahl der Verletztendarsteller wurde heuer zum zehnten Mal von der Gruppe "Realistische Unfalldarstellung" (RUD) aus Traunstein gestellt. Eine kleine Sensation gab es bei den Kindern, denn hier siegten punktgleich die Gruppen Hauzenberg und Karlsbach (je 350). Dicht dahinter folgten die Gruppen Fürholz 1, Fürholz 2 und Schulsanitätsdienst Hohenau. Bei den Jugendlichen konnte sich die Gruppe "Passau-Stadt" durchsetzen. In der Erwachsenenwertung war lediglich die Gruppe "Motorrad" aus Passau angetreten.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Hohenau: Erster Preis für Nikolausaktion 2013

Präsidiumsmitglied Kerstin Rosner überreichte an die Gruppe Fürholz den 1. Preis für die Nikolausaktion 2013. Diese organisierte unter dem Motto "Ein Licht für Johanna" einen Adventsbasar, dessen Erlös der körperlich und geistig schwer behinderten Johanna Haugeneder und ihrer Familie die Teilnahme an einer Delphintherapie ermöglichen sollte. "Der erste Preis ist schon etwas ganz Besonderes, wenn man weiß, dass 141 Gliederungen 2013 an der Nikolausaktion teilgenommen haben", betonte Kerstin Rosner.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Hohenau: Festakt 40 Jahre Malteser

Zum Abschluss des Passauer Diözesanwettbewerbs fand ein Festakt "40 Jahre Malteser Hohenau" statt, der unter dem Motto der Malteser "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen" gestellt war. Pfarrgruppenführer Eduard Schmid blickte dabei auf die bewegte Geschichte der Hohenauer Malteser und ihre zahlreichen und vielfältigen Einsätze zurück. Im Anschluss wurden verdiente Mitglieder der Hohenauer Malteser geehrt, unter anderem mit der Verdienstplakette in Gold für Sabine und Matthias Thoma. Ein Erinnerungsgeschenk erhielt "Gründervater" Fritz Draxinger.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Unser Malteser Gesicht

Schon vor 17 Jahren besuchte Agnes Vilshöver einen Hospizlehrgang der Malteser und kümmerte sich um alte und kranke Menschen im Bekannten- und Familienkreis. Als 2006 der "Ambulante Hospizdienst Aggertal" ins Leben gerufen wurde, war sie gleich mit im Boot. "Dank der Malteser findet mein Ehrenamt in einem gesicherten Rahmen statt, mit Fortbildungen zur Trauerarbeit, mit Supervision und mehr", erklärt die 63-jährige. "Der Umgang mit Schwerkranken, Sterbenden und Trauernden ist eine Herausforderung, die ich gern annehme. Sie brauchen unsere Aufmerksamkeit und Begleitung. Ich bekomme viel zurück, und somit hat meine inzwischen achtjährige Tätigkeit bei den Maltesern mein Leben bereichert." Weitere Infos: http://bit.ly/1EjOp34

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Der kleine Michael macht erste Schritte

Vor zwei Jahren lernten die Malteser den damals neunjährigen Michael vom "Pinocchio Kinderzentrum" Düsseldorf kennen, der sein Leben bis dahin im Rollstuhl verbracht hat. Nach operativen und therapeutischen Behandlungen, die auch über die Malteser Aktion "Hoffnung spenden" gefördert wurden, ist Michael heute in der Lage, die ersten Schritte aus eigener Kraft zu gehen. Malteser Botschafter und RTL-Sportmoderator Andreas von Thien überreichte Michael kürzlich einen originalen und eigens von Wladimir Klitschko signierten Boxhandschuh. Dies war ein großer Augenblick für Michael, den die Malteser weiter auf seinem Weg zur Gesundung unterstützen werden. Weitere Infos: http://bit.ly/1oJAI3f

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Auf Safari durch den Zoo

Auf Safari durch den Zoo ging es mit den Senioren aus dem Besuchs- und Begleitungsdienst (BBD) und der sozialen Nachsorge der Hochwasserhilfe in Magdeburg. Mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfern aus beiden Diensten erlebten die Teilnehmer einen spannenden Nachmittag in der bunten Tierwelt des Zoos. Besondere Faszination riefen die Affen im neuen Schimpansenhaus, die Elefanten, die Giraffen sowie die kleinen Pinguine hervor. In geselliger Runde ließ die Gruppe den Ausflug bei Kaffee und Kuchen ausklingen.

Info: Sebastian Stiewe sebastian.stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Hilfstransport erreicht Ukraine

Fast sieben Tage dauerte es, bis die ukrainischen Partner melden konnten: Der Transport ist sicher und heil angekommen. Das Alten- und Servicezentrum der Malteser Pik ASZ pflegt seit etlichen Jahren einen intensiven Austausch mit der ukrainischen Stadt Perejaslaw Chmelnitzkij. Nach zwei Jahren Vorbereitung und zahlreicher Unterstützung aus Magdeburg konnte nun ein Hilfstransporter Pflegebetten, Rollstühle und andere Dinge an die ukrainischen Partner übergeben.

Info: Sebastian Stiewe sebastian.stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Magdeburg: Neue Demenzbegleiter für Calbe

Ende September haben sechs Ehrenamtliche ihre dreimonatige Ausbildung zum Demenzbegleiter bei den Maltesern in Calbe erfolgreich abgeschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde werden die Demenzbegleiter für ihren Dienst am 8. Oktober feierlich berufen. Vorab findet eine Einsegnung der neuen Räumlichkeiten der Malteser in Calbe statt.

Info: Sebastian Stiewe sebastian.stiewe@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Große Resonanz bei Maus-Türöffner - Tag

Einmal einen Rettungswagen erkunden oder eine Rettungshundestaffel im Einsatz erleben - mehr als 100 Kinder und Jugendliche haben diese Chance gemeinsam mit ihren Eltern und Familien beim Maus-Türöffner-Tag genutzt. Am 3. Oktober öffneten die Malteser Mainz rund um ihre Rettungswache "Am Fort Elisabeth" die Türen und ermöglichten vielfältige Einblicke. Die Veranstaltung gehört zu einer bundesweiten Aktion der "Sendung mit der Maus", an der sich über 600 Institutionen beteiligt haben.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Jahresgottesdienst der Malteser aus dem gesamten Bistum

Die Malteser im Bistum Mainz feiern am Samstag, 18. Oktober, ihren Jahresgottesdienst. Die Heilige Messe beginnt um 16 Uhr in der Karmeliterkirche, Karmeliterstraße 7 in Mainz. Zelebrant ist Pfarrer Ignatius Löckemann, Seelsorger der Malteser im Bistum Mainz, aus Viernheim. Für die musikalische Untermalung sorgt die Gruppe "XPraise" aus Bensheim. "Wir freuen uns sehr, dieses Mal in der Karmeliterkirche inmitten der schönen Mainzer Altstadt zu Gast sein zu dürfen", sagt Markus Schips, Geschäftsführer der Malteser im Bistum Mainz. Alle interessierten Bürger sind eingeladen, den Gottesdienst gemeinsam mit den Maltesern zu erleben.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

München: Seniorenausflug zum Starnberger See

Die Ehrenamtlichen des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes München haben am 27. September älteren Menschen einen besonderen Tag ermöglicht. Die Senioren genossen bei strahlendem Sonnenschein das gemeinsame Mittagessen mit den Helferinnen und Helfern in Tutzing. Die anschließende Schifffahrt nach Starnberg war der Höhepunkt des Ausflugs. Der Tag war für die Senioren eine besondere Freude, da viele durch Gehbehinderungen nicht mehr alleine ihre Wohnung verlassen können. An diesem Tag wurden sie von den Maltesern abgeholt, betreut und wieder wohlbehalten nach Hause gefahren.

Info: Veronika Dörfler veronika.doerfler@malteser.org

^ nach oben

 

München: Team-Tag am Chiemsee

Die Ehrenamtlichen der Malteser Migranten Medizin (MMM) haben am 29. September einen Team-Tag auf der Fraueninsel verbracht. Die Gruppe ist bei tollem Wetter mit dem Schiff von Prien zur Fraueninsel gefahren und hat dort ganz gemütlich zu Mittag gegessen. Anschließend haben die Ärzte, Sprechstundenhelferinnen und Sozialberaterinnen einen Spaziergang über die Insel unternommen und besuchten unter anderem das Münster Frauenwörth. Es war ein schöner Tag, mit interessanten Gesprächen und viel Zeit.

Info: Veronika Dörfler veronika.doerfler@malteser.org

^ nach oben

 

München: Social Day auf der Oide Wiesn

Mit zwei Ereignissen haben die Malteser und Mitarbeiter der Commerzbank den "Malteser Social Day" begangen. Einen Ausblick in die Berufswelt mit Tipps und Anregungen erhielten 40 Schüler der Ludwig-Thoma-Realschule bei einem Theorieworkshop und einem Helferparcours, die den gesellschaftlichen Wert von ehrenamtlichem Engagement zum Thema hatten. Rasant ging es auf der Oide Wiesn zu. Die Commerzbank-Mitarbeiter besuchten mit einer Gruppe an Multiple Sklerose erkrankter Menschen das Oktoberfest. So manch einer fühlte sich hier in seine Kindheit zurück versetzt, denn kein Karussell war vor der Gruppe sicher.

Info: Philipp Jaszinski philipp.jaszinski@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: Drei Tage Dauereinsatz beim Domjubiläum

"Das Domjubiläum war für uns Malteser ein vielfältiges Ereignis, an das wir gerne zurück denken", zieht Malteser Geschäftsführer Kai Flottmann ein durchweg positives Fazit nach drei Tagen Dauereinsatz vor und hinter den Kulissen dieser außergewöhnlichen Veranstaltung. Die Malteser stellten insgesamt 62 Einsatzkräfte und diverse Rettungsmittel zur sanitätsdienstlichen Absicherung der vielen Veranstaltungen auf dem Domplatz, im Dom und auf dem Schlossplatz sowie noch einmal am Freitag zusätzlich 21 Einsatzkräfte, die aus vier Feldküchen die 3.000 Schülerinnen und Schüler des Tages der Schulen versorgten. "Bei 50.000 Besuchern waren das sehr ruhige Einsätze, mit denen wir es zu tun hatten", unterstreicht Flottmann. Gerade einmal 17 Hilfeleistungen waren erforderlich.

Info: Kai Vogelmann kai.vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Much: Orden für "Malteser Urgestein" Gerd Horstkemper

Gerd Horstkemper, seit 1963 aktives Mitglied und langjähriger Beauftragter der Malteser in Much, erhielt am 26. September aus den Händen von Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ die Bronzemedaille des Verdienstordens "Pro Merito Melitensi" des Souveränen Malteser Ritterordens. Horstkemper war gerührt und sehr erfreut, als ihm zwei Tage nach seinem 85. Geburtstag diese besondere Überraschung des Großmeisters nach Hause gebracht wurde. Croÿ und auch Bürgermeister Norbert Büscher dankten ihm für sein langjähriges und aufopferungsvolles Engagement rund um die Gründung und den Aufbau der Malteser in Much. Weitere Infos: http://bit.ly/1rcYEvw

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

 

Offenbach: Große Übung zum Abschluss der Badesaison

Das Ende der Badesaison am Baggersee Nieder Roden wurde am Samstag von einem Paukenschlag begleitet. Eine gemeinsame Großübung der Feuerwehr, der DLRG, der Johanniter und der Malteser Obertshausen ließ die Besucher staunen. Nach einer Explosion an einem abgelegenen Badestand brachten DLRG und Feuerwehr zwölf Verletzte zum Behandlungsbereich der Schnell-Einsatz-Gruppe der Malteser. Die Patienten wurden sachkundig registriert und medizinisch versorgt. Lebensbedrohliche Zustände wurden erkannt und möglichst gebannt. Anschließend transportierten die Johanniter die Patienten schonend in ein Übungskrankenhaus.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Offenbach: Fahrerschulung kommt gut an

Es ist eine alte Weisheit: Wer einen Führerschein besitzt, der kann noch lange nicht Autofahren. Einen großen Behindertenbus zu fahren oder mit Blaulicht und Martinshorn einen Rettungswagen zu steuern, muss geübt werden. Deswegen erhielten alle neuen hauptamtlichen Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer der Malteser Stadt und Kreis Offenbach kürzlich eine Fahrerschulung. Trainiert wurde außerdem das richtige Befestigen von Rollstühlen im Behindertenbus. So soll die Sicherheit der Fahrgäste und der anderen Verkehrsteilnehmer erhöht werden. Die Übungen kamen bei den Teilnehmern sehr gut an.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

 

Osnabrück/Hövelhof: Unterstützung für Großübung in der Erzdiözese Paderborn

Ein Erdbeben in der Senne bei Paderborn - das war das Szenario einer 12-stündigen Großübung am 27. September in der Nachbardiözese Paderborn. Malteser aus der Diözese Osnabrück stellten einen Patienten Transportzug, um Verletzte zur weiteren Versorgung aus dem Schadensgebiet zu bringen. 19 Helfer fuhren mit sieben Rettungsmitteln, einem Gerätewagen und einem Einsatzleitwagen in Marsch-Kolonne von Osnabrück nach Hövelhof/Sennelager. Dort übernahmen Sie zusätzlich einen NRW-Transportzug. Unter den 600 Übungsteilnehmern waren 300 Verletztendarsteller. Fotos: http://bit.ly/10l7NwT

Info: Norbert Hehmann nhehmann@aol.com

^ nach oben

 

Osnabrück: Übung der Nord West Bahn

Die Feuerwehren der "Technischen Einheit" Bahn aus dem Landkreis Osnabrück führten am 26. September eine Übung an einer Strecke der Nord West Bahn durch. Ein PKW war mit dem Zug kollidiert, es gab 14 Verletzte. Die Leitstelle löste "MANV 1" aus. 300 Einsatzkräfte der Feuerwehr, des THW und Rettungsdienste eilten zur Unglücksstelle. Seitens der Malteser kamen 28 Helferinnen und Helfer der SEG 2 und SEG 7 zum Einsatz. Sie übernahmen die Sichtung am Unfallort, die medizinische Erstversorgung sowie den Patiententransport. Das IuK-Team der Malteser führte den Rettungsmittelhalteplatz und den Behandlungsplatz. Fotos und Video: http://bit.ly/YKLU94

Info: Norbert Hehmann nhehmann@aol.com

^ nach oben

 

Passau: Netzwerktreffen der Mitarbeitervertretungen

Drei bis vier Mal im Jahr treffen sich Mitglieder des Netzwerks Mitarbeitervertretungen (MAV) der Malteser, einem Forum aller Malteser Gesellschaften aus der Region Bayern/Thüringen, in jeweils einer anderen Diözese zum Informationsaustausch. Kürzlich fand das Treffen zum wiederholten Male in der Diözesangeschäftsstelle in Passau statt. Daran teilgenommen hat auch Walter Kahn von der MAV der Malteser Zentrale in Köln.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Vortrag beim Seniorentreff

Zahlreiche Besucher kamen in den Passauer Seniorentreff, um den Vortrag von Carmelo Ramirez, Missionsreferent der Diözese Passau, über die 14 Nothelfer zu hören. Ramirez verstand es, seinen Zuhörern das Thema leicht verständlich und zugleich unterhaltsam näherzubringen. Dass die 14 Nothelfer uns auch heute noch allerhand zu sagen haben, war zum Schluss nicht nur für Carmelo Ramirez klar, denn: "Helfer braucht man immer, besonders in schwierigen Situationen."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Ilse Aigner dankt Maltesern

Da kamen die Helferinnen und Helfer ganz schön außer Puste - so gefragt waren die Malteser Luftballons vor allem bei den kleinen Besuchern. Anlässlich der Feiern zum 150-jährigen Jubiläum der Stadterhebung Rosenheims präsentierten die Malteser auf der Blaulichtmeile unter dem Motto "Damals und heute" ehemalige und aktuelle Fahrzeuge und Gerätschaften. Prominente Besucherin war die stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner, die dem Stadt- und Kreisbeauftragten Hans Kerschbaumer und allen Helfern dafür dankte, dass die Malteser seit über einem Jahr die Bundespolizei Rosenheim bei der Betreuung von Flüchtlingen unterstützen.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Salzgitter: "Grüne Damen" der Malteser werden 20 Jahre

Sie nennen sich die "Grünen Damen", stehen aber unter dem weiß-roten Kreuz: der Besuchsdienst der Malteser in Salzgitter. In diesem Jahr feiern die 28 Damen und zwei Herren den 20. Geburtstag ihres Dienstes. Einmal wöchentlich besuchen sie die Patienten im Klinikum, bieten Hilfe im Krankenhaus-Alltag an und haben vor allem viel Zeit zum Zuhören und für Gespräche. "Wir sind keine Fachleute im medizinischen oder seelsorgerischen Bereich, sondern einfach Mitmenschen, die sich um Kranke kümmern möchten", erklärt Kunigunde Lebek, Stadtbeauftragte der Malteser in Salzgitter und Leiterin der Grünen Damen.

Info: Kunigunde Lebek gundel.lebek@t-online.de

^ nach oben

 

Twistringen: Hospizdienst feiert 20-jähriges Bestehen

Der Malteser Hospizdienst Twistringen feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Mittlerweile 22 qualifizierte Ehrenamtliche unterstützen Schwerkranke und Sterbende in ihrer letzten Lebensphase. Im 2012 zusätzlich eröffneten "Café in spe" finden Trauernde Beratung und Trost. Zum Festakt am 12. Oktober im Pfarrzentrum St. Anna sind neben den Mitgliedern zahlreiche Gäste aus Kirche, Politik, Verbänden und Vereinen sowie Kooperationspartner eingeladen. Durch eine Veranstaltungsreihe im Oktober und November wird für ein ehrenamtliches Mitwirken geworben.
Weitere Infos: http://bit.ly/1vNrzLf

Info: Silke Meier-Sudmann silke.meier-sudmann@malteser.org

^ nach oben

 

Wald: Mitreißende Eucharistiefeier beim Diözesanjugendtag

140 Kinder und Jugendliche aus der Erzdiözese Freiburg reisten kürzlich zum Diözesanjugendtag nach Wald. Nach einem bunten Spiele-Nachmittag feierte die Malteser Jugend mit Weihbischof Rainer Klug, Pfarrer Josef Maurer und Kaplan Bruno Hühnerfeld eine mitreißende Eucharistiefeier. Weihbischof Klug forderte in seiner Predigt: "Wenn du Gutes tust, lass dich von niemandem einschüchtern und bleib dabei." Hühnerfeld wurde im Rahmen der Feier zum Diözesanjugendseelsorger berufen. Mit zahlreichen Workshops brachten sich am Sonntag Walder Vereine und Privatpersonen ein. "Fast ganz Wald war auf den Beinen für unsere Jugend", sagte Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim begeistert.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Wiesloch: Einsatz beim Winzerfest

Mit einer Sanitätsstation betreuten die Wieslocher Malteser die Besucher des Winzerfestes in Wiesloch. Innerhalb der zehn Festtage kam es zu 35 Hilfeleistungen - und damit zu deutlich weniger Einsätzen als im vergangenen Jahr. Vor allem die Zahl der Patienten mit Alkoholvergiftungen ging deutlich zurück. Jeden Tag waren zehn Helferinnen und Helfer über den Tag verteilt im Einsatz, die während der gesamten Zeit mehr als 680 ehrenamtliche Helferstunden leisteten.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Wiesloch: Ein Herz für Helfer: First Responder gehört zu den dm-Preisträgern 2014

Der First Responder des Malteser Hilfsdienstes Wiesloch ist mit dem "dm-Preis für Engagement" ausgezeichnet worden. Projektleiter Alexander Stroh freute sich, die Spende für das neue Einsatzfahrzeug entgegennehmen zu können. Die Drogerie-Markt-Kette dm hatte im Frühjahr zur Teilnahme an der Initiative "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" aufgerufen. Mehr als 9000 Menschen aus ganz Deutschland folgten dem Aufruf und schlugen ehrenamtliche Helfer und Organisationen vor oder reichten ihre Projekte ein. Über die Sommermonate tagten mehr als 700 Juroren und wählten mehr als 1.100 Engagierte und Initiativen aus, für die dm eine Summe von 1,1 Millionen Euro zur Verfügung stellt.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Wismar: "Balu und Du" beim Campus Open Air in Wismar

Auf der "Balu und Du"-Landkarte ist Mecklenburg kein weißer Fleck mehr: Seit dem Spätsommer gibt es das Mentorenprogramm für Grundschulkinder auch in Rostock, Schwerin und Wismar. Die "Balu und Du"-Koordinatoren in Mecklenburg, Peter Wolf und Martin Lüders, waren beim Campus Open Air in Wismar nicht nur mit einem Infostand vertreten. Peter Wolf packte auf der Bühne auch sein Saxophon aus und spielte den aus dem Dschungelbuch bekannten Song "Probier’s mal mit Gemütlichkeit". "Balu und Du" in Mecklenburg - auch Leadsänger Sven von "Jupiter Jones" war von dem Projekt begeistert.

Info: Stefanie Langos stefanie.langos@malteser.org

^ nach oben

 

Wittlich: Ukrainer besuchen Katastrophenschutz-Übung

Zu einem Besuch konnten die Wittlicher Malteser eine Gruppe ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Iwano-Frankiwsk in der Ukraine begrüßen. Die Wittlicher Malteser unterstützen ihre Kollegen beim Aufbau des Katastrophenschutzes in der Ukraine. Der Besuch einer großen Katastrophenschutz-Übung des Kreises Bernkastel-Wittlich war der Anlass des Besuches und diente dazu, den Aufbau und die Zusammenarbeit der Einsatzeinheiten zu erlernen. Neben der Übung in Wittlich unterrichteten die Malteser aus Föhren und Trier-Irsch über ihre Katastrophenschutzeinheiten und Einrichtungen.

Bei den Maltesern aus Lebach war die Gruppe am Sonntag zu Besuch und gestaltete dort einen Gottesdienst mit.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Worms: Ministerpräsidentin informiert sich auf Ehrenamtstag

Die Malteser Worms haben am 14. September stellvertretend für alle anderen Malteser in Rheinland-Pfalz am landesweiten Ehrenamtstag teilgenommen. Neben rund 70 anderen Ausstellern informierten die Helfer im Schatten des Wormser Domes über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements bei den Maltesern. Demenzdienst, Sanitätsdienst, Erste-Hilfe-Ausbildung, Jugendarbeit - die Möglichkeiten, bei den Maltesern aktiv zu werden, sind vielfältig. Auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer und CDU-Landeschefin Julia Klöckner schauten am Stand der Malteser vorbei, um sich zu informieren. Die Malteser aus Kaiserslautern und Schifferstadt übernahmen die Verpflegung der 400 Teilnehmer.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN = = = = = = =

 

Bayreuth: Typisierungsaktion zur Stammzellenspende

Am 29.Oktober findet von 11 bis 15 Uhr eine DKMS-Typisierungsaktion zur Stammzellenspende im Tagungszentrum des Studentenwerks Oberfranken an der Uni Bayreuth statt. Organisiert wird die Veranstaltung von Studenten des Faches Gesundheitsökonomie. Die örtlichen Malteser greifen mit 15 bis 20 ehrenamtlichen Helfern den Verantwortlichen unter die Arme. "Aufgrund der Tatsache, dass ab kommenden Jahr das Thema DKMS in die Erste Hilfe-Lehrgänge aufgenommen wird, ist diese Veranstaltung natürlich eine hervorragende Gelegenheit, Gutes zu tun und auch noch praktische Einblicke in den zu vermittelnden Stoff zu erhalten", fasst Michael Danner, Leiter Ausbildung, die Motivation seiner Helfer zusammen.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser-bayreuth.de

^ nach oben

 

Hunteburg: Ponymarkt mit Spendenaktion

Auf dem 46. Norddeutschen Ponymarkt in Hunteburg vom 10. bis 12. Oktober werden die Malteser mit einem Kaffeestand vertreten sein. Zusätzlich werden sie ihre Spendenaktion aus dem Vorjahr wiederholen. Der Erlös aus dem Verkauf der von der örtlichen Bäckerei Overmeyer gespendeten Malteser Brote und von selbst hergestelltem Kräutersalz ist für den Kauf neuer Betten für ein Heim mit über 300 gehörlosen und geistig behinderten Kindern und Jugendlichen in der süd-nigerianischen Bistumsstadt Orlu bestimmt. Im vergangenen Jahr konnten bereits 30 Betten beschafft werden.

Info: Charlotte Hengelbrock chalrotte.hengelbrock@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück - Diözese: Einladung zu Erbrechtsvorträgen

Im November wird zu drei Erbrechtsvorträgen eingeladen: 13.11., 19 Uhr, Dienststelle Hunteburg (Kurze Str. 2, 49163 Hunteburg), 24.11.2014, 19 Uhr, Ludwig-Windthorst-Haus (Gerhard-Kues-Straße 16, 49808 Lingen) und 26.11., 18:30 Uhr, Dorfgemeinschaftsanlage

Burlage (Landesstr. 49, 26817 Rhauderfehn-Burlage).

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org

^ nach oben

 

Twistringen: Einladung zu Jubiläumsveranstaltungen

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens ihres ambulanten Hospizdienstes laden die Malteser Twistringen unter dem Motto "Humor in der Sterbebegleitung… geht das?" im Oktober und November zu einer Veranstaltungsreihe mit Fachvorträgen, Lesungen und Theaterstücken ein. Den Abschluss bildet ein Benefizkonzert mit den Malteser Ordensmitgliedern Dr. Franziskus Freiherr von Heereman (Gitarre und Gesang) und seiner Frau Elisabeth Heereman (Geige und Gesang) am 29. November in der Kirche St. Anna. Veranstaltungsprogramm: http://bit.ly/1BakRAr

Info: Silke Meier-Sudmann silke.meier-sudmann@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Zieh weg aus deinem Land! Oasentage für Malteser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 14.10. - 17.10.2014

·  Herzensgebet. Meditationskurs mit Leibarbeit, Gartenpflege, Gebet und Einzelgesprächen. 21.10. - 26.10.2014

·  Feldenkrais - Bewusstheit durch Bewegung, die gut tut: 31.10. - 02.11.2014

·  Klosterleben fast in echt mit Beten, Arbeiten und Leben in Gemeinschaft. 03.11. - 09.11.2014

·  Burn in. Ein Seminar für brennende Menschen, die zu verbrennen drohen und den Anschluss an ihre Lebensquellen stärken möchten. 11. - 16.11.2014

·  Einladung zum Leben. Einzelexerzitien mit Gemeinschaftselementen. 17. - 22.11.2014

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Website www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: Ingrid Orlowski ingrid.orlowski@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

·  Freitag, 14.11.2014 - Sonntag, 16.11.2014 "Der Barmherzige wird Erbarmen finden." Treffen der Diakone

·  Freitag, 21.11.2014 - Dienstag, 25.11.2014 Mit hörendem Herzen Begleiten aus der Kraft des Glaubens

·  Mittwoch, 19.11.2014 - Donnerstag, 20.11.2014 Pastoral im Malteser Hilfsdienst Treffen der Diözesanseelsorger und -referenten, im Anschluss: Workshop zum Jahresthema 2015

·  Mittwoch, 24.12.2014 - Freitag, 26.12.2014 "Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes hat uns besucht das aufstrahlende Licht aus der Höhe." (Lk 1,78) Weihnachten in Ehreshoven

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2014 - jeweils dem Link folgen oder auf der Homepage unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2014 nachschauen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind natürlich auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser, Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, Tel. 02263 800-103, Fax -188, beate.schwick@malteser.org erhältlich

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Malteser Schule Aachen

·  Rettungssanitäterabschlusslehrgang: 20.10. - 24.10.2014

·  Weiterbildung zum MPG-Beauftragten: 24.10. - 26.10.2014

·  Ausbildung zum Rettungswachenleiter: 27.10. - 07.12.2014 (2 Blöcke, 7 Präsenztage)

·  Rettungssanitäter- und Rettungshelfergrundlehrgang: 10.11. - 05.12.2014

·  Verkürzte Rettungsassistentenausbildung für Rettungssanitäter: 22.12.14 - 26.06.2015

Info: Malteser Schule Aachen - schule.aachen@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Bonn

·  Lehrrettungsassistentenkurs (Block 2) 20.10.2014-24.10.2014

·  Rettungsassistentenlehrgang für Rettungssanitäter 03.11.2014-11.04.2015

·  Rettungssanitäter-Abschlusslehrgang 10.11.2014-14.11.2014

·  Rettungssanitäter-Grundlehrgang 17.11.2014-12.12.2014

·  Rettungsassistentenlehrgang für Rettungssanitäter 29.12.2014-30.06.2015

Info: Frau Zimmer/Frau Maurer, schule.bonn@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Schule Dortmund

·  RD-Fortbildung "Strukturierte Untersuchung an der Einsatzstelle" Menden; 17.10.2014, 19:00-22:15 Uhr

·  Aufbaulehrgang vom RettHelf-NW zum RettSan-Grundlehrgang Dortmund; 20.10.- 1.11.2014

·  Ausbilderfortbildung "Vergiftungen & Verätzungen" Dortmund; 25.10.2014

·  KatS-Seminar "Führungsunterstützung" Dortmund; 25.10.-26.10.2014

·  Einweisung in SPA-Curricula (SH, BetrAss, BehPfl) inkl. Silviahemmet Dortmund; 16.11.2014

Info: André Martini andre.martini@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Social Media für Administratoren: Social Media in der Praxis  - von Blogs und Facebook bis Twitter & Co ; 10.-11.11.2014; Malteser Kommende; PR 14-084

·  Freiwilligendienste bei den Maltesern: Grundlagen - Durchführung - Begleitung ; 11.-12.11.2014; Malteser Kommende; FÜ 14-069

·  Lohnsteuer-/Reisekostenrecht ; 13.11.2014; Malteser Kommende; WR 14-071

·  Organisations-Handbuch Rechnungswesen MHD e. V. - Einführung ; 14.-15.11.2014; Malteser Kommende; WR 14-072

·  Workshop Datenschutz ; 24.11.2014; Malteser Kommende; WR 14-074; In einer multimedial vernetzten Welt können personenbezogene Informationen in vielfältiger Weise kombiniert, verändert und ausgewertet werden. Datenschutz und Datensicherheit sind deshalb wichtige Grundpfeiler geworden. Informationen zu rechtlichen Bestimmungen, Umgang mit sensiblen  Daten, Fragen aus dem Arbeitsalltag usw. werden besprochen. Kooperationspartner ist die Kanzlei Kinast & Partner.

·  Neurolinguistisches Programmieren (NLP) Aufbau. Kommunikation vertiefen ;  28.-29.11.2014; Malteser Kommende; KO 14-078;  Ein Kommunikationsseminar auch für Einsteiger ins NLP. NLP ermöglicht einen lösungsorientierten Blick auf zwischenmenschliche Kommunikation. Davon ausgehend, dass Kommunikation mit der wertschätzenden Haltung zu sich selbst beginnt, können auch schwierige Situationen, Verhandlungen und Kritikgespräche gemeistert werden. Zielorientierte Fragetechniken, auch für Konfliktbewältigung und Mediation werden vermittelt. Termin: 28.-29.11.2014 in Ehreshoven.

·  Betriebswirtschaft kompakt. Refresher-/Aufbauseminar ; 28.-30.11.2014; Malteser Kommende; WR 14-079

·  Malteser Internetsystem: Typo3-Schulung für Fortgeschrittene ; 29.11.2014; Malteser Kommende; ED 14-083

·  Praxisseminar Controlling ; 02.-03.12.2014; Malteser Kommende; WR 14-073

·  Malteser Sein ist mehr. Christliche Identität der Malteser ; 3.- 4.12.2014; Malteser Kommende; UK 14-088

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

·  Koordinator/in Fahrdienst, Dresden, ab 01.02.2015, Markus Huelse, markus.huelse@malteser.org

Leiter/in Vertrieb, Berlin, nächstmöglicher Zeitpunkt, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Hamburg, ab 01.02.2015, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Potsdam, ab 01.12.2014, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Berlin, ab 01.12.2014, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Dresden, ab 01.12.2014, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Vertriebsmitarbeiter/in im Außendienst (Seniorenberater/in), Leipzig, ab 01.12.2014, Vollzeit, vorerst befristet auf 1 Jahr, Bewerbung über das Malteser Jobportal

·  Dienststellenleiter/in, Garmisch-Partenkirchen, ab sofort, Tilman Bastin, tilman.bastin@malteser.org

·  Mitarbeiter/in "Hamburger Service Center", Dienststelle Hamburg, ab sofort, Alexander Knoop, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org

·  Wachleiter/in, Rettungswache Hofbieber, zum 01.02.2015, Bewerbung über das Malteser-Jobportal

·  Examinierte Pflegefachkraft, (m/w) in Teilzeit (ca. 20-30-Stunden), nächstmöglicher Zeitpunkt, Hospiz- und Palliativpflegedienst der Malteser gGmbH in Marburg, Bewerbung über das Malteser-Jobportal

Info: Stefanie Kolberg stefanie.kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser Werke: Am 1. Oktober hat Anna Lobkowicz die Leitung des neu entstehenden bayerischen Migrationsbüros der Malteser Werke in München übernommen und mit diesem Wechsel zu den Malteser Werken ihr Traineeprogramm beim Malteser Hilfsdienst in der Region Bayern/Thüringen beendet. Ihr Dienstsitz wird in neuer Funktion weiterhin die Malteser Landesgeschäftsstelle in München sein.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

·  Bernhard Glasow, Leiter Ausbildung der Malteser in der Diözese Hildesheim, ist am Donnerstag, 2. Oktober, in den Ruhestand verabschiedet worden. Vor zahlreichen Gästen überreichte ihm Diözesanleiter Maximilian von Boeselager die Malteser Dankplakette in Gold. Glasow hat maßgeblich zum Aufbau des Schulsanitätsdienstes der Malteser beigetragen.

Info: Dr. Michael Lukas michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Lass nie zu,

dass zu dir jemand kommt,

der nicht nach der Begegnung mit dir

glücklicher von dir geht.

                                               Mutter Teresa

 

Gebet

 

Bei Dir fanden sie offene Arme.

Bei mir werden sie weiterverwiesen.

Du speistest sie mit Brot.

Ich speise sie mit leeren Worten.

In dir fanden sie einen Freund.

In mir finden sie ihren Richter.

Bei Dir konnten sie aufatmen.

Bei mir werden sie verurteilt.

Durch Dich wurden sie erlöst.

Ich verschweige es täglich.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 22. Oktober 2014

Redaktionsschluss: Montag, 20. Oktober 2014
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes
Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben