Malteser eNews 1/14 vom 15. Januar 2014

 

 

AKTUELLES

·  Ukraine: Eine halbe Million Becher heißen Tees auf dem Maidan-Platz in Kiew

·  Hochwasser-Hilfe: Malteser TV stellt Projekte und Zusammenarbeit vor

·  Neues Malteser Magazin online

·  Fünfzehn Auditoren für den Malteser Fahrdienst ausgebildet

·  60 Jahre Malteser Hilfsdienst in 45 Film-Minuten

·  Filmbericht über die Flüchtlingsbetreuung der Malteser Werke in Mainz

·  Medientipp: "Lebensretter", 16. Januar, 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen

·  Sanitätsdienst in Medjugorje

 

AUSLANDSARBEIT

·  Philippinen: Schulanfang für knapp 2.500 Schüler nach Taifun Haiyan

·  Philippinen: Verbesserung der Lebensgrundlagen der Bevölkerung auf Samar

·  Köln: Ehemaliger Bundesauslandsbeauftragter mit Großoffizierkreuz ausgezeichnet

·  Südsudan-Konflikt: Malteser führen Projekte fort und prüfen Möglichkeiten der Hilfe für Flüchtlinge

 

MALTESER VOR ORT

·  Bad Honnef: Malteser Sanitäter machen sich fit für Betreuungslagen

·  Bad Honnef: Jahresabschluss 2013 - Malteser ernennen neue Helfer

·  Bayreuth: Zuwachs beim Referat Ausbildung

·  Bayreuth: Spende für den Rollstuhlsportverein

·  Bayreuth: Malteser bringen Spende zu Silvester nach Ungarn

·  Berlin: TV Berlin porträtiert ehrenamtliches Engagement in der Suppenküche

·  Bockhorst/Rhauderfehn: Neue Jugendgruppe sucht Zuwachs

·  Dresden: Sendungsfeier der ehrenamtlichen Hospizhelferinnen

·  Düsseldorf: Malteser Gesicht unterstützt den Wohlfühlmorgen

·  Engelskirchen: Geschirrmobil für die Malteser

·  Engelskirchen: Malteser unterstützen Alarmübung der Feuerwehr

·  Freiburg: Kindergartenkinder unterstützen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

·  Görlitz: Bürgermeister überbringt städtische Weihnachtsgrüße ins Krankenhaus St. Carolus

·  Haltern am See: Helfergrundausbildung in Haltern am See - 18 neue Helfer ausgebildet

·  Hamburg: Pflegestation von Cura Lerchenberg spendet an Malteser Hospiz-Zentrum

·  Hannover: Malteser Migranten Medizin bei "heute"

·  Hannover: Neue "Multiplikatoren Digitalfunk"

·  Kamenz: Friedenslicht von Bethlehem brannte über die Weihnachtsfeiertage im Malteser Krankenhaus

·  Kamenz: Positives Resümee in Entbindungsklinik

·  Kamenz: Praxis für Lungenheilkunde zieht in Malteser Krankenhaus

·  Lippstadt: Nikolausaktion der Malteser Jugend war ein voller Erfolg

·  Main-Tauber-Kreis: AKON Aktivkonzept spendet 3.000 Euro für schwerkranke Kinder

·  Mainz: Dank an engagierte Schulsanitäter

·  Mainz: Ehrenamtlicher Dienst in der Silvesternacht

·  Mannheim: Neuer Stadtbeauftragter und Neujahrsempfang

·  München: Nikolausaktion

·  München: Allianz Deutschland unterstützt Malteser

·  Münster: "Dialogpreise für gute Taten" für Malteser Hospizgruppe vom Niederrhein

·  Oestrich-Winkel/Kelkheim: Seniorenheim-Brand fordert überörtliche Hilfe

·  Paderborn: Malteser Fahrdienstflotte ermöglicht Phantasialand-Ausflug

·  Papenburg: Malteser Rettungsdienst öffnet Adventstürchen

·  Papenburg/Kluse: Malteser Rettungswache wird an Nahwärme-Netz angeschlossen

·  Passau: Neujahrsempfang Fürholz

·  Passau: Malteser Ausflugsfahrten sind beliebt

·  Rhein-Sieg-Kreis: Bombenfund in Köln

·  Rosenheim: Jahresempfang mit Rückblick und Fahrzeugsegnungen

·  Speyer/Landau: Bundesverdienstkreuz für Rolf Meder

·  Viernheim: Ungewöhnliche Übungseinheit auf dem Fahrrad

 

VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Bayreuth/Waischenfeld: Einsatzsanitäter-Lehrgang

·  Bayreuth: Helfergrundausbildung

·  Bonn: Noch freie Lehrgangsplätze in der Malteser Schule

·  Freiburg: Tagung "Psychosoziale Notfallversorgung" am 18. Januar

·  Köln - Erzdiözese: PR-Vernetzungsprogramm 1/2014

·  Melle-Gesmold: Pflegeausbildung startet

·  Papenburg: Stress reduzieren durch Achtsamkeitstraining

·  Zeit- und Email-Management mit Outlook

·  Malteser Kommende: Super-Wochenende im November 2014 frei geworden

·  Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 29. Januar 2014

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

·   

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Ukraine: Eine halbe Million Becher heißen Tees auf dem Maidan-Platz in Kiew

Seit dem Anfang der großen Demonstrationen auf dem Maidan-Platz in Kiew haben die Malteser aus Ivano-Frankivsk 125.000 heiße Mahlzeiten und über eine halbe Million Becher Tee gekocht und ausgegeben. "Das Land der Freien und das Zuhause der Mutigen", hat jemand behutsam in das dreckige Rückfenster des Malteserbusses geschrieben, der jeden Tag bei der Küche auf dem Maidan steht. Diese Worte beschreiben am besten den Geist und die Stimmung der Menschen, die für Veränderungen in ihrem Land auf dem zentralen Platz der Hauptstadt zusammenkommen. Mehr dazu: http://bit.ly/L0Drs1.

Info:Pavlo Titko pavlo@malteser.lviv.ua

^ nach oben

 

Hochwasser-Hilfe: Malteser TV stellt Projekte und Zusammenarbeit vor

In einem neuen Video stellen die Malteser ihre Hochwasserhilfe für die Betroffenen in Süd- und Ostdeutschland vor. Neben Beispielen einzelner Projekte, erläutert Malteser TV die Zusammenarbeit zu wichtigen Fragen: Wer darf nach den Vorgaben des Bundes und der Länder Hilfe erhalten; welche Personen gelten als "Härtefälle"; welche Art der Hilfe ist Monate nach dem Hochwasser die geeignete, um den Bedürfnissen der Menschen gerecht zu werden? Der Beitrag richtet sich an eine breite Öffentlichkeit und insbesondere an Spender, die mit ihrer Unterstützung diese Hilfe möglich gemacht haben. Der knapp neunminütige Beitrag ist zu sehen unter www.malteser-hochwasserhilfe.de

Info: Klaus Walraf klaus.walraf@malteser.org

^ nach oben

 

Neues Malteser Magazin online

Die aktuelle Ausgabe des Malteser Magazins (Dezember 2013) mit den Berichten vom Malteser Fest einschließlich der Bundesversammlung in Aachen, der Nothilfe nach dem Taifun Haiyan auf den Philippinen und vielem mehr ist auch online zum Blättern und Download verfügbar: http://bit.ly/1iIwCcv

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Fünfzehn Auditoren für den Malteser Fahrdienst ausgebildet

Um für die bundesweit neu eingeführten Audits im Malteser Fahrdienst kompetente Mitarbeiter zu haben, wurden am 16. und 17. Dezember in der Kommende Ehreshoven 15 Auditoren aus dem Kreis der Fahrdienstleiter aller Regionen ausgebildet. Die inhaltlichen Grundlagen wurden nach den entsprechenden Normen vermittelt und anschließend in praktischen Audit-Übungen vertieft. Der Leiter des Malteser Fahrdienstes auf Bundesebene, der die Ausbildung selbst konzipiert und durchgeführt hat, freute sich über die guten Ergebnisse: "Das Auditsystem wird unseren Fahrdienst qualitativ weiter voranbringen und unsere Leistungen rechtlich absichern. Das nutzt den Fahrgästen, unseren Mitarbeitern und letztendlich auch den Verantwortlichen."

Info: Rainer PetermannRainer.Petermann@malteser.org

^ nach oben

 

60 Jahre Malteser Hilfsdienst in 45 Film-Minuten

Die genauso spannende wie interessante Filmdokumentation zu 60 Jahren Malteser Hilfsdienst mit vielen Zeitzeugen der ersten Stunden und der wesentlichen Ereignisse ist nun verfügbar. Hier kann sie als DVD und Blu-ray bestellt oder direkt als MP4-Datei heruntergeladen werden: http://bit.ly/1gK9DKc

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Filmbericht über die Flüchtlingsbetreuung der Malteser Werke in Mainz

Im Rahmen der Caritas-Kampagne "weit weg ist näher, als du denkst" ist ein Video-Beitrag über die Flüchtlingsbetreuung der Malteser Werke im Mainz erschienen. Sein Titel: "Globale Nachbarn: Behrouz Asadi, Mainz". Der 57-jährige Exil-Iraner leitet die Flüchtlingsbetreuung der Malteser Werke in Mainz seit Jahrzehnten und hat dieser wichtigen Arbeit eine über Mainz hinausgehende Reputation verschafft. Das Video auf Youtube: http://bit.ly/1dvq2E7

Info: Madeleine van Rossum madeleine.vanrossum@malteser.de

^ nach oben

 

Medientipp: "Lebensretter", 16. Januar, 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen

In der neuen Sendung "Lebensretter" des MDR-Fernsehens wird der Bundesarzt der Malteser, Dr. Rainer Löb, am Donnerstag, dem 16. Januar, als Gesprächspartner zu sehen sein. Die Sendung beginnt um 20.15 Uhr. Mehr dazu: http://bit.ly/1dPFiqd

Info: Klaus Walraf klaus.walraf@malteser.org

^ nach oben

 

Sanitätsdienst in Medjugorje

Auch für dieses Jahr hat die Pfarrei St. Jakobus in Medjugorje die Malteser gebeten, wieder den Sanitätsdienst für die Pilger und die einheimische Bevölkerung zu übernehmen. In diesen Tagen wurde die Ausschreibung für dieses Jahr an die Diözesanleitungen verschickt. Interessierte mit mindestens einer Ausbildung als Rettungshelfer haben die Möglichkeit, einen vierzehntägigen Einsatz in Bosnien und Herzegowina zu übernehmen. Anmeldungen werden über die Diözesangeschäftsstellen erbeten. Weitere Informationen sind bei ulrich.mathey@malteser.org oder unter www.malteser-sanitaetsdienst-medjugorje.de zu erhalten.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Philippinen: Schulanfang für knapp 2.500 Schüler nach Taifun Haiyan

Auf den Philippinen hat am 6. Januar, knapp zwei Monate nach dem Taifun Haiyan, die Schule wieder begonnen. Malteser International wird zusammen mit der philippinischen Malteser Assoziation Schultaschen, Stifte und Hefte für insgesamt 2.473 Schüler auf den Inseln Samar und Hilantagaan verteilen. Für die Kinder ist die Schule nicht nur wichtig, um wieder zu lernen und einen geregelten Arbeitsalltag zu haben, sondern auch um ihre traumatischen Erlebnisse zu vergessen oder zu verarbeiten. Um den Unterrichtsbetrieb in der völlig zerstörten Grund- und weiterführenden Schule auf der Insel Hilantagaan wieder aufnehmen zu können, stellen die Malteser 40 Zelte, die provisorisch als Klassenräume dienen, zur Verfügung.

Info: Cordula Wasser cordula.wasser@malteser-international.org

^ nach oben

 

Philippinen: Verbesserung der Lebensgrundlagen der Bevölkerung auf Samar

Um die Lebensgrundlagen der Menschen auf der Insel Samar zu verbessern, planen die Malteser verschiedene Maßnahmen zur Existenzsicherung der Bevölkerung. Basierend auf Vorschlägen aus der Bevölkerung, werden sie beispielsweise Saatgut, Pflanzsetzlinge und landwirtschaftliche Geräte für den Anbau von Reis auf den Feldern sowie für die Hausgärten an 395 Familien verteilen. Zudem erhalten 28 Männer und Frauen, die ehemals als Frisöre und Kosmetiker tätig waren, eine Basisausstattung, um ihr Geschäft wieder in Betrieb zu nehmen. Weiterhin stellt Malteser International fünf Motorroller für ehemalige "Mototaxi-Fahrer" zur Verfügung, die sich verpflichten, den Transport der Bevölkerung in die nahegelegenen Städte sicherzustellen.

Info: Cordula Wasser cordula.wasser@malteser-international.org

^ nach oben

 

Köln: Ehemaliger Bundesauslandsbeauftragter mit Großoffizierkreuz ausgezeichnet

Am 17. Dezember hat Botschafter a.D. Theodor Wallau, ehemaliger Bundesauslandsbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes, das Großoffizierkreuz "pro merito melitensi" aus den Händen des Hilfsdienst-Präsidenten Dr. Constantin von Brandenstein erhalten. Mit dieser hohen Auszeichnung würdigte der Malteserorden das langjährige herausragende Engagement des früheren deutschen Botschafters in Israel und am Heiligen Stuhl für die Malteser. Von 2003 bis 2012 trug Wallau als Bundesauslandsbeauftragter entscheidend zur Weiterentwicklung des Auslandsdienstes bei. Parallel bereitete er die Gründung von Malteser International mit vor, als dessen Vizepräsident er die Arbeit vom Anfang bis 2012 begleitete und mitprägte.

Info: Ingo Radtke ingo.radtke@malteser-international.org

^ nach oben

 

Südsudan-Konflikt: Malteser führen Projekte fort und prüfen Möglichkeiten der Hilfe für Flüchtlinge

Die südsudanesischen Malteser erkunden derzeit die humanitären Auswirkungen des gewalttätigen Konflikts im jüngsten Staat der Welt. Da die Projektregionen bisher glücklicherweise nicht betroffen sind, setzen die lokalen Mitarbeiter die Projektarbeit fort. Sie prüfen auch weitere Möglichkeiten der Hilfe für die vertriebene Bevölkerung und für Flüchtlinge jenseits der Grenze in Uganda. Die sechs internationalen Mitarbeiter waren kurz nach Ausbruch der Krise evakuiert worden. Bereits seit 1996 setzt sich Malteser International im Südsudan für eine verbesserte Gesundheitsversorgung ein.

Info: Jan Gruß jan.gruss@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

Bad Honnef: Malteser Sanitäter machen sich fit für Betreuungslagen

Rund 20 ehrenamtliche Helfer der Malteser Einsatzeinheiten aus dem Rhein-Sieg-Kreis haben sich mit einer zweitägigen Schulung in Bad Honnef auf künftige Betreuungsaufgaben vorbereitet. Es nahmen 14 Sanitäter aus Bad Honnef und weitere Malteserhelfer aus Bornheim, Hennef und Siegburg teil. Ziel der Schulung war es, die Sanitäter für die Bedürfnisse von Personen zu sensibilisieren, die durch ein Unglück in eine Notlage geraten sind, und Möglichkeiten der Hilfeleistung aufzuzeigen. Mehr unter: http://bit.ly/1j2TRhs

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Bad Honnef: Jahresabschluss 2013 - Malteser ernennen neue Helfer

Im Rahmen ihrer Weihnachtsfeier haben die Malteser in Bad Honnef neue Helfer und Funktionsträger ernannt. Stadtbeauftragter Dr. Andreas Archut dankte allen aktiven Maltesern für ihren Einsatz im auslaufenden Jahr. Neben den "Einsatzdiensten", dem Katastrophenschutz und dem Sanitätsdienst, lobte er besonders die Erste-Hilfe-Ausbilder, die wieder über 2.000 Menschen in Erster Hilfe und Lebensrettenden Sofortmaßnahmen ausgebildet haben. Mehr zu den neu ernannten Helfern und Funktionsträgern unter: http://bit.ly/1cV9jHI .

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Bayreuth: Zuwachs beim Referat Ausbildung

Das Referat Ausbildung hat Zuwachs bekommen. Schwarze Haare, sportliche Figur, ca. 1,75 Meter groß und dabei nur rund 16 Kilogramm schwer ist der neue Helfer, der in Zukunft die Ausbilder bei Erste-Hilfe-Kursen unterstützen wird. Sein Name: Ambu Man - eine Übungspuppe zur Herz-Lunge-Wiederbelebung (HLW), finanziert durch Projektfördergelder und Spenden. Die Anschaffung war nötig geworden, nachdem sich die Teilnehmerzahl in den letzten Jahren konstant bei über 1.000 Ersthelfern eingependelt hat. Im kommenden Herbst wird die AV1 überarbeitet sein, wodurch die HLW einen noch wichtigeren Stellenwert einnehmen wird, so dass den Teilnehmern eine größere individuelle Übungszeit eingeräumt und die Einsatzdauer der Übungspuppen steigen wird.

Info: Michael Dannermichael.danner@malteser-bayreuth.de

^ nach oben

 

Bayreuth: Spende für den Rollstuhlsportverein

Im Rahmen der Weihnachtsfeier des Rollstuhlsportvereins Bayreuth e.V. in der Frankenfarm in Himmelkron überreichten Stadtbeauftragte Angela Danner und Geschäftsführer Michael Danner dem RSV-Vorstand Horst Mayer einen symbolischen Scheck über 1.011 Euro für die Arbeit mit den Rolli-Kids, der Kindergruppe des Vereins. Da die Malteser zum wiederholten Male im Jahr 2013 über 1.000 Teilnehmer in Erster Hilfe aus- und fortgebildet hatten, spendete das Ehepaar aus der eigenen Tasche einen Euro pro Kursteilnehmer. Bei der wöchentlichen Trainingseinheit oder bei gemeinsamen Unternehmungen engagieren sich ehrenamtliche Helfer der Malteser und unterstützen die Arbeit von Übungsleiter Rudi Buckley.

Info: Michael Dannermichael.danner@malteser-bayreuth.de

^ nach oben

 

Bayreuth: Malteser bringen Spende zu Silvester nach Ungarn

Wiederholt feierten Helfer aus Bayreuth den Jahreswechsel mit den ungarischen Kollegen des Magyar Máltai Szeretetszolgálat in Sopron. Am Silvesterabend machte man sich gemeinsam auf einen Fußmarsch zum Sörhaz Domb, einem beliebten Aussichtspunkt. Von dort aus bestaunte man die Raketensalven und begrüßte das neue Jahr. Zu Neujahr servierten die Gastgeber, dem Brauchtum folgend, eine Linsensuppe und luden am Abend zum Neujahrskonzert mit Sektempfang beim Bürgermeister ein. Die deutschen Malteser kamen nicht mit leeren Händen in die rund 600 Kilometer entfernte Grenzstadt, sondern brachten eine Wagenladung Winterkleidung, Schuhe und säckeweise Stofftiere für die Kleiderkammer mit.

Info: Michael Dannermichael.danner@malteser-bayreuth.de

^ nach oben

 

Berlin: TV Berlin porträtiert ehrenamtliches Engagement in der Suppenküche

17 Jahre lang leitet Brigitte Minke die Suppenküche der Berliner Malteser - ehrenamtlich. TV Berlin war vor Ort und hat ein Porträt über dieses tolle ehrenamtliche Engagement gedreht: http://bit.ly/1eJdqrO

Info: Matthias Nowak Matthias.Nowak@malteser.org

^ nach oben

 

Bockhorst/Rhauderfehn: Neue Jugendgruppe sucht Zuwachs

Die Malteser Jugend Bockhorst/Rhauderfehn sucht Zuwachs für ihre neue Jugendgruppe. Spielen, Zeltlager, Sozialaktionen und natürlich die Erste Hilfe stehen neben vielen weiteren Themen auf dem Programm. "Wir treffen uns ab dem 9. Januar 2014 immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr im Jugendheim Bockhorst, Hauptstraße 21. Alle Kinder zwischen 9 und 14 Jahren sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen und reinzuschnuppern", teilen die ausgebildeten Jugendgruppenleiter Sebastian Burghardt und Hendrik Vennen mit. Informationen bei Sebastian Burghardt unter Telefon 04967/1763.

Info: Sebastian Burghardtmalteser-jugend-bockhorst@t-online.de

^ nach oben

 

Dresden: Sendungsfeier der ehrenamtlichen Hospizhelferinnen

Am 19. Januar werden in der St. Martin Kirche in Dresden-Neustadt (ehemals Garnisonskirche) zehn neue Helferinnen feierlich in den Malteser Hospizdienst Dresden aufgenommen. Die Helferinnen haben sich zuvor in einer halbjährigen nebenberuflichen Qualifizierung mit den Themen Sterben, Tod und Trauer auseinandergesetzt und sich unter anderem in Wahrnehmung, Kommunikation und Palliative Care weitergebildet. Im Rahmen des Vorbereitungskurses absolvierten sie auch ein Praktikum.

Info: Katja Holfert katja.holfert@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Malteser Gesicht unterstützt den Wohlfühlmorgen

Jetzt, wo es draußen kälter wird, freuen sich viele Obdachlose und Hilfsbedürftige über den regelmäßigen Wohlfühlmorgen in Köln und Düsseldorf. Hier finden sie eine zuverlässige Anlaufstelle, um sich aufzuwärmen, zu frühstücken und eine Dusche zu genießen. Aber das wichtigste Element sind die Malteser Helfer, die mit offenem Ohr dabei sind. So wie die 27-jährige Silvia Odenweller. Seit sieben Jahren ist sie aus dem Düsseldorfer Wohlfühlmorgen nicht mehr wegzudenken. Neben dem Zuhören gehören die Organisation und die Vorbereitung auf den jeweils nächsten Wohlfühlmorgen zu ihren Schwerpunkten. Silvia Odenweller ist das aktuelle "Malteser Gesicht" in der Erzdiözese Köln. Mehr dazu: http://bit.ly/1m2xo1p

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org

^ nach oben

 

Engelskirchen: Geschirrmobil für die Malteser

Die Malteser Engelskirchen sind seit Dezember in Besitz eines Geschirrmobils. Auf dem Hänger ist unter anderem eine Industrie-Spülmaschine verlastet. Je nach Anforderung wird der Hänger mit Geschirrboxen bestückt. So sind auch sieben Boxen Kaffeegedecke (je 48 Tassen, Untertassen, Kaffeelöffel) vorhanden. Weitere Informationen zur Ausstattung und zu Mietkonditionen sind zu finden unter: www.malteser-engelskirchen.de/ueber-uns/geschirrmobil.html.

Info: Julian Löhejulian.loehe@malteser-engelskirchen.de

^ nach oben

 

Engelskirchen: Malteser unterstützen Alarmübung der Feuerwehr

Am 10. Januar unterstützten die Engelskirchener Malteser den lokalen Löschzug bei einer Alarmübung. Der Löschzug wurde mit den Worten "Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person" alarmiert. Parallel wurden der ehrenamtliche Rettungswagen der Malteser sowie eine Notarzt-Besatzung alarmiert. Wenige Minuten nach Alarmierung waren beide Fahrzeuge vor Ort und gaben eine erste Rückmeldung an die Leitstelle ab. Nachdem die Feuerwehr mittels hydraulischen Geräts einen Zugang zum Fahrzeuginneren geschaffen hatte, wurde der Patient mit dem Spineboard schonend gerettet. Dass einige Feuerwehrkameraden erst nach rund 15 Minuten bemerkt haben, dass es sich um eine Übung handelt, zeigt, wie realitätsnah die Übung geplant wurde.

Info: Julian Löhejulian.loehe@malteser-engelskirchen.de

^ nach oben

 

Freiburg: Kindergartenkinder unterstützen ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

Teilen wie Sankt Martin - die Kindergartenkinder aus Bleichheim nahmen sich das Vorbild des beliebten Heiligen zu Herzen und spendeten den Erlös ihres Laternenumzugs schwerkranken Kindern. Für die Übergabe der Spende an den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser in Freiburg, Breisgau-Hochschwarzwald im Wert von 260 Euro bastelten die fleißigen Kinder ein schönes Plakat mit einem Spendenbeutel. Die Freiburger Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim und die Malteser Koordinatorin Ruth Hilverling nahmen die Spende dankbar vom Kindergarten-Elternbeirat entgegen.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Görlitz: Bürgermeister überbringt städtische Weihnachtsgrüße ins Krankenhaus St. Carolus

Am Morgen des 24. Dezember 2013 hat der Bürgermeister für Kultur, Bauen und Stadtentwicklung, Ordnung und Sicherheit Dr. Michael Wieler das Malteser Krankenhaus St. Carolus besucht. Er übermittelte herzliche Weihnachtsgrüße der Stadt Görlitz stellvertretend für das ganze Krankenhaus an die Ärzte, Schwestern, Pfleger, und Schüler und Schülerinnen der Intensiv- und der Palliativstation. Sein Dank richtete sich im Besonderen an den unermüdlichen und wertvollen Einsatz aller Mitarbeiter, die auch an Feiertagen täglich rund um die Uhr zum Wohle der Patienten im Einsatz sind.

Info: Stephanie Bröge stephanie.broege@malteser.org

^ nach oben

 

Haltern am See: Helfergrundausbildung in Haltern am See - 18 neue Helfer ausgebildet

Am vergangenen Wochenende (11./12.01.2014) führten die Halterner Malteser eine Helfergrundausbildung durch. 16 Halterner Helfer und zwei externe Kräfte aus Recklinghausen nahmen an dem Lehrgang nach den bundeseinheitlichen Standards teil. Aus Haltern am See waren folgende Personen dabei: Christoph Albrecht, Gabriele Bregé, Dan Haunert, Fabian Kadell, Nadja Kämper, Daniel Klammt, Karsten Klementz, Sigrid Meusener, André Reimann, Anne Schindler, Simon Schlathölter, Claudia Schulte, Mike Siedler, Petra Slaats, Christoph Stoffers, Christian Wuwer. Für das leibliche Wohl der Lehrgangsteilnehmer sorgten Bernhard Meusener und Uwe Rutenfranz.

Info: Matthias Mersmanninfo@malteser-haltern.de

^ nach oben

 

Hamburg: Pflegestation von Cura Lerchenberg spendet an Malteser Hospiz-Zentrum

Am 5. Dezember überreichte Nancy Görtz, Pflegedienst-Leitung der Pflegeeinheit Cura Seniorencentren Haus Lerchenberg, der Hospizleiterin Corinna Woisin einen Scheck über 300 Euro als Spende für die ehrenamtliche Hospizarbeit in Volksdorf. Nach Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen, der gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorencentrums genossen wurde, freuten sich Frauke Günther (Beschäftigungstherapeutin Cura), Nancy Görtz, Astrid Karahan (Koordination) und Corinna Woisin (Hospizleitung) alle über den Dank und die gute Zusammenarbeit.

Info: Corinna Woisin corinna.woisin@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Malteser Migranten Medizin bei "heute"

Eine Hebamme, vier Ärzte und ganz viele interessierte Patienten - engagierte Charaktere in einem Beitrag über die Malteser Migranten Medizin (MMM) Hannover in den "heute"-Nachrichten vom 12. Januar, 17 Uhr. Am 7. Januar hatte sich ZDF-Redakteurin Christiane Hoffmann vom ZDF-Landesstudio Hannover mit Kamera- und Ton-Mann bei der MMM in der Landeshauptstadt angesagt. Hintergrund war die Diskussion über eine angebliche Armutszuwanderung von Rumänen und Bulgaren. In den Ärztinnen und Ärzten der Malteser sowie Patientin Marianna Geritzui fand Christiane Hoffmann bereitwillige Interviewpartner, die dem ZDF-Beitrag ein lebendiges Gesicht gaben.

Info: Dr. Michael michael.lukas@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Neue "Multiplikatoren Digitalfunk"

Drei ehrenamtliche Helfer der "Schnelleinsatzgruppe Führung und Kommunikation" (SEG FüKomm) der Hannoveraner Malteser haben erfolgreich die Ausbildung zum "Multiplikator Digitalfunk" absolviert. Dabei erlernten sie die betrieblichen und netzspezifischen Grundlagen des Digitalfunks und wiesen ihre Kenntnisse durch eine mehrstündige Funkübung in der Stadt Hannover nach. Am Hauptbahnhof, in verschiedenen U-Bahnstationen und Einkaufszentren sowie auf dem Gelände der Medizinischen Hochschule testeten sie den Digitalfunk auf Herz und Nieren. Damit stehen den Maltesern in Hannover nun drei Multiplikatoren zur Qualifizierung und Schulung von Endanwendern für TETRA Digitalfunk zur Verfügung.

Info: Christian Berger berger@malteser-hannover.de

^ nach oben

 

Kamenz: Friedenslicht von Bethlehem brannte über die Weihnachtsfeiertage im Malteser Krankenhaus

Das Licht von Bethlehem wird in der Vorweihnachtszeit in der Geburtsgrotte Jesu Christi in Bethlehem entzündet. Dann beginnt es seine Reise in einer explosionssicheren Lampe zuerst per Flugzeug nach Wien, von wo es nach einem Aussendungs-Gottesdienst weiter auf den Weg geschickt wird. Die 1986 ins Leben gerufene Spendenaktion basiert auf dem zu teilenden Licht als speziellem Zeichen. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto "Recht auf Frieden", berichtete Vincenc Böhmer. Als Krankenhausseelsorger begleitete er zum ersten Mal die Advents- und Weihnachtszeit im Malteser Krankenhaus St. Johannes.

Info: Stephanie Bröge stephanie.broege@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Positives Resümee in Entbindungsklinik

Die Ärzte, Hebammen und Kinderkrankenschwestern der Abteilung für Geburtshilfe im Malteser Krankenhaus St. Johannes können auf ein schönes und arbeitsreiches Jahr 2013 zurückblicken. Bis zum Jahresende wurden insgesamt 442 Kinder geboren. Mit den 255 Mädchen und den 187 Jungen konnten auch drei Zwillingspaare begrüßt werden. Im Vergleich zu 2012 gab es einen Geburtenrückgang um zehn Prozent. Gleichzeitig wurden im letzten Jahr 36 Prozent mehr Mädchen als Jungen geboren (2013: Mädchen 255; Jungen 187). "Die Entbindungsklinik im St. Johannes Krankenhaus der Malteser ist sehr gut ausgestattet. Die familiäre Atmosphäre und die individuelle Betreuung veranlasst Frauen immer wieder hier zu entbinden", sagt Oberarzt Sebastian Schurk.

Info: Stephanie Bröge stephanie.broege@malteser.org

^ nach oben

 

Kamenz: Praxis für Lungenheilkunde zieht in Malteser Krankenhaus

Die Kamenzer Pneumologin Dr. Cornelia Petzold zieht zum 1. Juli 2014 mit ihrer Praxis für Lungenheilkunde und Innere Medizin in den Erweiterungsbau am Malteser Krankenhaus St. Johannes. Genau acht Jahre nach Ihrem Praxisstart auf der Fichtestraße in Kamenz wird die Fachärztin für Innere Medizin mit Spezialisierung auf Lungenheilkunde ihre neue Praxis an der Nebelschützer Straße in Kamenz-Wiesa eröffnen. Vier Behandlungs-, dazu Labor und Funktionsräume sowie ein Empfangs- und Wartebereich werden bis Juli entstehen. Die Malteser investieren zwischen 1,5 bis 2,5 Millionen Euro je nach Ausbaustufe in den Erweiterungsbau am St. Johannes Krankenhaus.

Info: Stephanie Bröge stephanie.broege@malteser.org

^ nach oben

 

Lippstadt: Nikolausaktion der Malteser Jugend war ein voller Erfolg

Mächtig stolz kann der Malteser Nachwuchs aus Lippstadt auf sich sein. Bei der diesjährigen Nikolausaktion sammelten die jungen Maltis Geld für die Taifunopfer auf den Philippinen. Durch den Verkauf von Waffeln, Plätzchen, Selbstgebastelten und vielem mehr am Evangelischen Gymnasium und am 22. und 23. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt in Lippstadt bekamen die Malteser schon eine stolze Summe zusammen. Ergänzt durch eine großzügige Einzelspende von der M.S. Dental-Technik GmbH kam eine Summe von 1.529,72 Euro zusammen, welche die jungen Lippstädter nun an Malteser International zu Gunsten der Philippinen überweisen können. Auch der Bürgermeister gratulierte der Malteser Jugend Lippstadt zu diesem tollen Erfolg. 
Info: Jörn Hanischjoern.hanisch@malteser-lippstadt.de

^ nach oben

 

Main-Tauber-Kreis: AKON Aktivkonzept spendet 3.000 Euro für schwerkranke Kinder

Bereits zum dritten Mal unterstützt das Bad Mergentheimer Unternehmen AKON Aktivkonzept den ambulanten Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst "Sonnenschein" im Main-Tauber-Kreis mit einer Spende. Bei der Scheckübergabe betonte AKON-Geschäftsführer Dominik Möhler, dass das ehrenamtliche Engagement der Kinder- und Jugendhospiz-Mitarbeiter besondere Wertschätzung und Hochachtung verdiene und man sich daher im AKON-Team gerne und erneut für die Unterstützung dieses Projekts entschieden habe. Elsbeth Kiesel, Koordinatorin und Ansprechpartnerin von "Sonnenschein", und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Sabine Köhler dankten herzlich für die Unterstützung.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Dank an engagierte Schulsanitäter

Sieben von den Maltesern ausgebildete Schüler des Mainzer Gymnasiums Theresianum sind kurz vor Weihnachten für ihren jahrelangen Einsatz als Schulsanitäter geehrt worden. Katharina Bremer, Constantin Habes, Andreas Lapschies, Joshua McMullin, Alexander Rudolph, Christoph Wolf und Maria Ziogas waren über mehrere Jahre als Schulsanitäter aktiv gewesen. Kurz vor dem Start in die wichtige Phase des Abiturs wurden sie nun von Schulleiter Stefan Caspari verabschiedet. Er dankte ihnen unter dem Applaus des Kollegiums für ihr beispielhaftes Engagement in der Schulgemeinschaft.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Mainz: Ehrenamtlicher Dienst in der Silvesternacht

Sieben Ehrenamtliche der Mainzer Malteser haben darauf verzichtet, selbst Silvester zu feiern, um anderen die Möglichkeit zu geben, dies bei einer großen Party in der Mainzer Rheingoldhalle zu tun. Als Sanitäter sorgten sie für die notfallmedizinische Sicherung der beliebten Veranstaltung "Mainz feiert Silvester". Vor allem kurz vor und nach Mitternacht hatten die Malteser alle Hände voll zu tun: Patienten mit Verletzungen und Verbrennungen durch Feuerwerkskörper mussten versorgt werden. Neben den sieben Helfern in der Rheingoldhalle waren weitere ehrenamtliche Helfer der Mainzer Malteser in dieser Nacht als Verstärkung für den Rettungsdienst auf Rettungs- und Krankenwagen im Einsatz.

Info: Nina Geske nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

Mannheim: Neuer Stadtbeauftragter und Neujahrsempfang

Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes wurde Matthias Geist im Dezember durch die Freiburger Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim zum Stadtbeauftragten der Mannheimer Malteser berufen. In ihrer Ansprache dankte Baronin Spies dem Team der bisherigen Ortsleitung für ihre gute Arbeit während der Vakanz. Gleich zu Jahresbeginn waren die Mannheimer Malteser dann zum Neujahrsempfang der Stadt Mannheim eingeladen. Begleitet wurden die Malteser am Dreikönigstag von zwei vierbeinigen Gefährten: Die Hunde des neuen Malteser Besuchs- und Begleitdienstes in Mannheim erhielten eine tierische Sondergenehmigung und durften somit am Empfang im Rosengarten teilnehmen.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

München: Nikolausaktion

Eine Nikolausaktion für die Senioren des Malteserrufs sowie des Besuchs- und Begleitungsdienstes fand am 7. Dezember in der Pfarrei St. Stefan statt. Insgesamt nahmen 78 Menschen aus dem Stadtgebiet München teil. Die ehrenamtlichen Malteser Helferinnen und Helfer taten alles, um den Gästen einen schönen Vormittag zu bereiten. Aufgelockert wurde der Tag durch Weihnachtsgeschichten und das gemeinsame Singen von Liedern. Für alle war es ein gelungener Tag der finanziell durch die Commerzbank München unterstützt wurde.

Info: Florian Schreyer florian.schreyer@malteser.org

^ nach oben

 

München: Allianz Deutschland unterstützt Malteser

Der unermüdliche Einsatz der Malteser Hochwasserhelfer hat die Allianz Deutschland so bewegt, dass sie ein Förderprogramm zur Neu- oder Wiederbeschaffung von Einsatzmaterial und Unterstützung der beteiligten Hilfsorganisationen ins Leben gerufen hat. Die Malteser in München freuen sich daher über eine Spende von 1.000 Euro von der Allianz Deutschland, die sie zur Beschaffung von Disc-o-Beds verwendet haben. Diese praktisch verstaubaren Doppelstockbetten sind vor allem für die Ruhephasen der Helfer im Einsatz gedacht und ersetzen bisherige Feldbetten, die nun im Ernstfall wiederum betroffenen Bürgern zur Verfügung gestellt werden können.

Info: Philipp Jaszinski Philipp.Jaszinski@malteser.org

^ nach oben

 

Münster: "Dialogpreise für gute Taten" für Malteser Hospizgruppe vom Niederrhein

Vier Gruppen und Projekte zeichnet "Kirche+Leben", die Wochenzeitung im Bistum Münster, jährlich gemeinsam mit der Diözese Münster mit dem "Dialogpreis für gute Taten" aus. Er wurde am 11. Januar im Rahmen des Neujahrsempfangs des Diözesankomitees der Katholiken in Münster verliehen. Unter den diesjährigen Preisträgern ist die ehrenamtliche Malteser Hospizgruppe aus Goch-Uedem. Die Preise vergeben Bischof Felix Genn und der Chefredakteur von "Kirche+Leben", Hans-Josef Joest. Die Geehrten erhalten 500 Euro für weitere gute Taten sowie eine Skulptur. "Die Malteser konnten in den vergangenen Jahren schon mehrfach diese Auszeichnung für Projekte entgegen nehmen", freute sich Diözesangeschäftsführer Stephan Bilstein.

Info: Kai Vogelmann Kai.Vogelmann@malteser.org

^ nach oben

 

Oestrich-Winkel/Kelkheim: Seniorenheim-Brand fordert überörtliche Hilfe

Aufgrund eines Brandes in einem Seniorenwohnheim in Kelkheim-Hornau kam es am frühen Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages zu einem rettungsdienstlichen Großeinsatz in der Region. Im Rahmen der überörtlichen Hilfe löste die Rettungsleitstelle Bad Schwalbach am frühen Morgen Alarm für die Sanitätszüge des DRK Taunusstein und der Malteser Rheingau aus. Nach nicht einmal zwanzig Minuten konnte Malteser Zugführer Thorsten Issinger melden, dass sechs Einsatzfahrzeuge und 19 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer den Rettungsdienst schnellstmöglich unterstützen können. In Wallau vereinten sich die Rheingau-Taunus-Kräfte und wurden zu einem Sammelpunkt in der Nähe von Hattersheim beordert.

Info: Lutz Papalau Lutz.papalau@t-online.de

^ nach oben

 

Paderborn: Malteser Fahrdienstflotte ermöglicht Phantasialand-Ausflug

Im Rahmen der Aktion "Phantasia" lädt der Freizeitpark bei Brühl jedes Jahr gemeinnützige Unternehmen und Vereine ein, einen kostenlosen Besuchstag im Phantasialand zu verbringen. Eine solche Einladung erhielt der Verein Sozialpsychiatrische Initiative Paderborn e.V. (SPI), der sich seit 1981 in der Beratung, Behandlung und Rehabilitation seelisch kranker und behinderter Menschen engagiert. Matthias Kluth, Fahrdienstleiter bei den Paderborner Maltesern, sagte der SPI spontan den Transport zu und stellte so die Fahrt nach Brühl für die rund 40 Teilnehmer sicher. Nach einem aufregenden Tag im Phantasialand brachten die Malteser Bullis alle wieder gut zurück nach Paderborn.

Info: Anke Buttchereit, anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Papenburg: Malteser Rettungsdienst öffnet Adventstürchen

Ein immer lauter werdendes Martinshorn, zuckendes Blaulicht, der Tritt aufs Gaspedal - rückt der Rettungsdienst der Papenburger Malteser zum Einsatz aus, geht es nicht selten um Leben und Tod. Simon Eilers, Leiter des Rettungsdienstes und sein Stellvertreter Heinz Bröring öffneten am 22. Dezember 2013 das Türchen des Adventskalenders der Neuen Osnabrücker Zeitung, von dem wohl jeder hofft, dass es nie für ihn persönlich aufgestoßen wird: die Tür eines Rettungswagens. Die Malteser sind mit ihren Rettungswachen in Papenburg, Kluse und Esterwegen für das nördliche Emsland tätig. Rund 7.000 Einsätze gab es im vergangenen Jahr. Bericht unter bit.ly/1gzm8Zc

Info: Simon Eilers Simon.Eilers@malteser.org,

^ nach oben

 

Papenburg/Kluse: Malteser Rettungswache wird an Nahwärme-Netz angeschlossen

Die Gemeinde Kluse hat die letzten baurechtlichen Fragen um das Nahwärme-Netz im Ort geklärt. Einstimmig votierte der Gemeinderat am 23. Dezember für die Satzungsbeschlüsse zu den Bebauungsplänen für zwei Biogasanlagen. Die Abwärme von den Biogasanlagen zweier Landwirte nutzt die Energiegenossenschaft Kluse, um öffentliche Gebäude und Privathaushalte in der Gemeinde mittels Kraft-Wärme-Kopplung mit Wärme für Wasser und Heizung zu versorgen. An das Netz wird neben der Grundschule, dem Bauhof, der Feuerwehr und rund 100 Haushalten auch die Malteser Rettungswache angeschlossen.

Info: Simon Eilers Simon.Eilers@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Neujahrsempfang Fürholz

"Ich bin stolz darauf, was Ihr hier in Fürholz, Grainet und Umgebung alles getan habt, und ich danke allen ganz herzlich, die im vergangenen Jahr so viele ehrenamtliche Stunden geleistet haben. Das nötigt einem wirklich Respekt ab", sagte ein sichtlich beeindruckter Diözesanleiter Georg Adam Freiherr von Aretin beim Neujahrsempfang der Malteser aus Fürholz. Eine Vielzahl von Sanitätsdiensten, Kocheinsätzen, Aus- und Fortbildungen verschiedenster Art und noch vieles mehr gehörten zu den Aktivitäten, über die Gruppenführer Hans Kloiber berichten konnte. Im Rahmen des HvO (Helfer vor Ort)-Festes konnte 2013 zudem das 40-jährige Bestehen der Gruppe gefeiert werden.

Info: Rosemarie Krenn Rosmarie.Krenn@t-online.de

^ nach oben

 

Passau: Malteser Ausflugsfahrten sind beliebt

Auch im vergangenen Jahr erfreuten sich die Malteser Ausflugsfahrten großer Beliebtheit. An den insgesamt zehn Fahrten nahmen 300 vorwiegend ältere und behinderte Mitmenschen teil, darunter 137 Rollstuhlfahrer. Für viele von ihnen stellten die Malteser für die Ausflüge kostenlos Rollstühle zur Verfügung. Mehr als 200 Helfer leisteten dabei fast 2.000 ehrenamtliche Stunden.

Info: Rosemarie Krenn Rosmarie.Krenn@t-online.de

^ nach oben

 

Rhein-Sieg-Kreis: Bombenfund in Köln

Am 16. Dezember wurden die Malteser im Rhein-Sieg-Kreis zur Evakuierung von Teilen der Uniklinik Köln alarmiert. 20 Einsatzkräfte aus Bad Honnef, Bornheim, Lohmar und Siegburg rückten mit dem Patiententransportzug 10 (PTZ10) aus und halfen bei einem reibungslosen Einsatzverlauf. Im Kölner Stadtteil Lindenthal war eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Vor der Entschärfung mussten alle Personen ihre Wohnungen in einem Radius von 250 Metern um den Fundort verlassen. Die Malteser aus dem Kreis stellten gemeinsam mit dem DRK den geforderten PTZ10 zusammen und sorgten mit über 50 Patiententransporten dafür, dass alle Patienten sicher in andere Gebäudeteile der Uniklinik gebracht werden konnten. Mehr dazu: http://bit.ly/1eOv1Ne

Info: Ulf Krüger u.krueger@malteser-rhein-sieg.de

^ nach oben

 

Rosenheim: Jahresempfang mit Rückblick und Fahrzeugsegnungen

Zum traditionellen Jahresempfang der Rosenheimer Malteser trafen sich wieder zahlreiche Vertreter von Politik, Hilfsorganisationen und Behörden im Malteserhaus. Vor rund 100 Gästen, Helfern und Mitarbeitern blickte Stadt- und Kreisbeauftragter Hans Kerschbaumer auf ein ereignisreiches Jahr zurück und gab einen kleinen Einblick in die Logistik hinter den Großeinsätzen. Neben ihm lobten auch Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Landtagsabgeordneter Otto Lederer die überaus gute Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen in Rosenheim. Stadtpfarrer Andreas Maria Zach segnete zwei neue Einsatzfahrzeuge für die Rettungshundestaffel sowie einen Mannschaftstransportwagen Sanität.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Speyer/Landau: Bundesverdienstkreuz für Rolf Meder

Die Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen in Südafrika hat er sich auf die Fahnen geschrieben - Rolf Meder aus Landau. Er ist seit vielen Jahren Mitglied und Ausbilder beim Malteser Hilfsdienst der Diözese Speyer. Seit 1998 verbindet er sein Wissen mit seinem Engagement für die Unterstützung der Menschen in der Region Port Elisabeth/Südafrika in seinem "Ubuhlobo"-Projekt. Dafür erhielt Meder am 9. Januar das Bundesverdienstkreuz im Auftrag von Bundespräsident Joachim Gauck im Kultusministerium Mainz.

Info: Katrin Brodowski Katrin.Brodowski@malteser.org

^ nach oben

 

Viernheim: Ungewöhnliche Übungseinheit auf dem Fahrrad

Am 11. Januar haben sich elf Helfer aus den Ortsgliederungen Abtsteinach, Heppenheim und Viernheim zum gemeinsamen Indoor-Cycling getroffen. Die Leitung der ungewöhnlichen Übungseinheit übernahm Nicolai Hagendorn, Indoor-Cycling-Instructor und Zugführer des 1. Betreuungszuges des Kreises Bergstraße. "Wenn man seine Kollegen besser kennt, lässt es sich auch im Einsatz besser zusammenarbeiten, daher kam die Idee, sich zum Sport zu treffen, denn Sport verbindet", so Hagendorn. Als Fazit lasse sich ein schöner Samstagnachmittag mit Muskelkater-Garantie und vielen interessanten Gesprächen festhalten, die die Kameradschaft der Bergsträßer Malteser weiter bestärkten.

Info: Nina Geske, nina.geske@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Bayreuth/Waischenfeld: Einsatzsanitäter-Lehrgang

Vom 28.2.-26.4.2014 findet ein 80 Unterrichtseinheiten umfassender Einsatzsanitäter-Lehrgang in den Gliederungen Bayreuth und Waischenfeld statt. Die Qualifikation des Einsatzsanitäters ist die unterste sanitätsdienstliche Ausbildungsstufe und berechtigt zur Teilnahme an Sanitätsdiensten oder zum Mitfahren als Helfer/in im Malteser Krankentransport. Neben körperlich/geistiger Eignung, einem Mindestalter von 16 Jahren und einer Erste-Hilfe-Kursbescheinigung nicht älter als zwei Jahre ist für Malteser Mitglieder zusätzlich eine abgeschlossene Helfergrundausbildung nötig. Bei Interesse bitte an Geschäftsführer Michael Danner wenden:

Info: Michael Dannermichael.danner@malteser-bayreuth.de, Telefon 0921 5075699

^ nach oben

 

Bayreuth: Helfergrundausbildung

Vom 22.2.-23.2.2014 findet in Bayreuth die Malteser Helfergrundausbildung (AV 10.1. - Teil 2) statt. Diese Ausbildung wurde eingeführt, um Neumitgliedern (aber auch schon Altgedienten) die Grundlagen und Werte des Malteser Hilfsdienstes zu vermitteln. Anmeldungen an Geschäftsführer Michael Danner:

Info: Michael Dannermichael.danner@malteser-bayreuth.de, Telefon 0921 5075699

^ nach oben

Bonn: Noch freie Lehrgangsplätze in der Malteser Schule

Für verschiedene Lehrgänge an der Malteser Schule Bonn im Januar und Februar ist noch eine Anmeldung möglich. Zudem beginnt am 25.01.2014 ein weiteres Seminar zur Erweiterung der Fahrterlaubnis der Klasse B auf die Klasse C1 / C1E. Terminübersicht unter: http://bit.ly/1dJAyCC

Info: Wilfried Esser wilfried.esser@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Tagung "Psychosoziale Notfallversorgung" am 18. Januar

Am Samstag, 18. Januar 2014, findet von 10 bis 16 Uhr eine Tagung in der Katholischen Akademie, Wintererstraße 1 in 79104 Freiburg, statt. Dabei werden Praxis, Theorie und Ausbildung der Psychosozialen Notfallversorgung thematisiert sowie die Position der Malteser und ihre Ziele im Bereich der Notfallvorsorge verdeutlicht.

Info: Christoph Klausmann, christoph.klausmann@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: PR-Vernetzungsprogramm 1/2014

Alle PR-Verantwortlichen und Interessierten der Malteser im Erzbistum Köln sind auch in diesem Jahr eingeladen am PR-Vernetzungsprogramm teilzunehmen. Auf dem Programm stehen im ersten Halbjahr eine In-House-Schulung "Pressearbeit für Einsteiger" und eine Exkursion zur Pressestelle der beliebten ARD-Serie "Lindenstraße". Hinzu kommen PR-Vernetzungstreffen und der 1. Facebook-Stammtisch zum Thema "Tools in den Social Media". Weitere Informationen und Anmeldung bei Daniel Könen. Zum Programm: http://www.malteser-koeln.de/presse/pr-vernetzung.html

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org

^ nach oben

 

Melle-Gesmold: Pflegeausbildung startet

Der Malteser Hilfsdienst Melle-Gesmold bietet vom 21. Januar bis 14. Mai 2014 eine Ausbildung zur Schwesternhelferin oder zum Pflegediensthelfer für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 16 Jahren an. Der Kurs stellt die Basisqualifikation dar, die vom Medizinischen Dienst für eine Pflegetätigkeit in stationären und ambulanten Einrichtungen gefordert wird. Der zertifizierte Abendlehrgang kann über die Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein) oder die Volkshochschule (Prämiengutschein) gefördert werden, hat sich als erfolgreicher (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt bewährt, ist aber auch für pflegende Angehörige im Privatbereich geeignet. Lehrgangsort ist das Malteserhaus, Freienhagen 6 in Gesmold. Information und Anmeldung unter 05422/959849.

Info: Andreas Ertelt Andreas.Ertelt@osnanet.de

^ nach oben

 

Papenburg: Stress reduzieren durch Achtsamkeitstraining

Der Malteser Hilfsdienst in Papenburg e.V. bietet am 15. und 22. Februar von 9 bis 14 Uhr, in der Dienststelle Flachsmeerstraße 14 einen Lehrgang zum Thema "Stress reduzieren durch Achtsamkeitstraining" an. Thema ist insbesondere, durch ein ausgeglichenes Nervensystem zusätzliche Energie und Selbstbewusstsein zu gewinnen. Der Kurs wird als Fortbildung für Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer anerkannt, steht aber auch allen anderen Interessierten offen, etwa Angehörigen in der häuslichen Pflege. Information und Anmeldung in der Diözesangeschäftsstelle Osnabrück unter Telefon 0541/95745-17 (9-16 Uhr). Das aktuelle Aus- und Fortbildungsprogramm findet sich unter www.malteser-papenburg.de

Info: Michael Korden korden@malteser-papenburg.de

^ nach oben

 

Zeit- und Email-Management mit Outlook

Wer gut organisiert ist, hat Erfolg. Nutzen Sie das volle Potenzial Ihres elektronischen Helfers und lernen Sie, Outlook auch im "Dschungel" des Arbeitsalltags optimal einzusetzen. Erfahren Sie, wie Sie mit Zeitplantechniken für die Tages- und Wochenplanung verblüffende Verbesserungen erzielen, den Umgang mit Ihrer elektronischen Post effizient gestalten und Ihren Kalender optimieren. So gewinnen Sie den Überblick zurück und bekommen die Email-Flut in den Griff. Zeit- und Email-Management mit Outlook. Termin: 19.02.2014 in der Malteser Kommende Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Kommende: Super-Wochenende im November 2014 frei geworden

Ein begehrter Termin ist in der Kommende wieder zu haben: 7.-8.11.2014. 59 Übernachtungsgäste können unterkommen - ideal zum Beispiel für eine Beauftragtentagung, für ein "kurzes" Helferwochenende oder einen anderen Anlass.

Info: Dörte Schrömges kommende@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen der geistlichen Bildungsstätte "Kloster Bad Wimpfen"

·  Ich gebe euch ein neues Herz.Meditationskurs in der Schule des Herzensgebetes.

·  04. - 09.03.2014

·  Oasentage für Malteser Mitarbeiter/innen: Zieh weg aus deinem Land! - Lebensbetrachtung in Verbindung mit Impulsen aus der Bibel. 11.03. - 14.03.2014

·  Heilung durch Versöhnung. Ein Familienaufstellungsseminar. 14.03. - 16.03.2014

·  Kloster auf Zeit als Einstimmung auf die Kar- und Ostertage. 07.04. - 13.04.2014

·  Mit brennenden H(K)erzen. Ostern feiern nach dunkler Nacht. 17.04. - 21.04.2014

Nähere Infos und weitere Kursangebote sind auf der Homepage www.kloster-bad-wimpfen.de zu finden.

Info: Ingrid Orlowski ingrid.orlowski@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org

· Freitag, 11.4.2014 - Samstag, 12.4.2014: "Beim Herrn ist Barmherzigkeit und reiche Erlösung".14. Workshop der Diözesanreferenten für geistig-religiöse Grundlagen

· Gründonnerstag, 17.4.2014 - Ostersonntag, 20.4.2014: "Das Herz des Erlösers steht offen für alle ..."Kar- und Ostertage gemeinsam feiern
Mittwoch, 30.4.2014 - Sonntag, 4.5.2014: Radeln mit der Bibel... im Oldenburgischen

· Credo-Kurs 2014/2015. (ACHTUNG: GEÄNDERTES DATUM!) Kurswoche I: 30.04. bis 06.05.2014

· Freitag, 9.5.2014 - Sonntag, 11.5.2014: Vielleicht: Barmherzigkeit?Ein Wochenende für Gottsucher, Glaubensfrager und Zweifler

· Montag, 19.5.2014 - Dienstag, 20.5.2014: Auszeit für Retter.In Kooperation mit dem Schulungszentrum Nellinghof

· Freitag, 30.5.2014 - Sonntag, 1.6.2014: Endlich Patenzeit.Ein Wochenende für Patenkinder zwischen 8 und 12 Jahren und ihre Paten

Für nähere Infos - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2014 - bitte auf der Homepage unter Geistliches Zentrum der Malteser Jahresprogramm 2014 nachsehen. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sind auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, Telefon +49 (0) 2263 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188 beate.schwick@malteser.org erhältlich.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  MS Outlook; IAL-Campus Engelskirchen, 18.02.2014; ED 14-086

·  Malteser Internetsystem: Typo 3 - Schulung für Anfänger; Malteser Kommende; 18.02.2014; ED 14-080

·  Zeit- und Email-Management mit Outlook; Malteser Kommende; 19.02.2014; OR 14-007

·  Personalwirtschaft und Personalmanagement für Dienststellen- und Diensteleiter; Malteser Kommende; 24.-26.02.2014; MA WR 14-008

·  Kundenorientierung und Vertrieb face to face; Malteser Kommende; 10.-11.03.2014; DV 14-039

·  Ausschreibungen und Konzessionsvergaben im FD und RD; Malteser Kommende; 12.-13.03.2014; WR 14-011

·  Selbstmanagement und Stressbewältigung; Geno Hotel, Rösrath; 13.-14.03.2014; GP 14-091

·  MS Word - Grundlagen; Malteser Kommende; 17.-18.03.2014; ED 14-013

·  Führen in Konfliktsituationen. Konfliktmanagement für hauptamtliche Führungskräfte; Malteser Kommende; 25.-26.03.2014; FÜ 14-015

·  Rhetorik erfolgreich öffentlich reden; Malteser Kommende; 31.03.-01.04.2014; KO 14-016

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen der Akademie sind auf der Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  SUCHE: eine Pflegepuppe für sozialpflegerische Kurse. Malteser Emsdetten, Willi Colmer, willi.colmer@malteser-emsdetten.de, Tel. 02572-4025.

·  BIETE: Einen ausgesonderten RTW Mercedes Sprinter Kofferaufbau: Baujahr 01-2003, Kilometer-Stand: 248.600, Sprinter, 313 CDI, Getriebe: Schaltung, TÜV-Gutachten vorhanden, VB: 6.500 Euro. Info:Roy Kanzler Roy.Kanzler@malteser.org

·  BIETE: 20 x KatS-Trage, gebraucht und einsatzfähig - VHB 20 Euro/Stück - nur Selbstabholer. Info: Alexander Frietsch alexander.frietsch@malteser.org

·  BIETE: 1 x Ferno Tragestuhl Modell 42 - gebraucht, einsatzfähig, STK bis 08/14 - VHB 75 Euro - nur Selbstabholer. Info: Alexander Frietsch alexander.frietsch@malteser.org

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

·  Supervisor/in bzw. Teamleiter/in für den Bereich Kundenservice, Malteser Service Center Oestrich-Winkel, ab sofort, zunächst befristet auf 12 Monate, Martina Heisiph, mscoestrich-winkel@malteser.org

·  Rettungssanitäter (m/w) und Rettungsassistenten (m/w) Bonn, ab sofort, Niklas Gillen, wachleitung.bonn@malteser.org

·  Jurastudent/in als Aushilfe, Malteser Zentrale Köln, Vollzeit in den Semesterferien (10.2. - 04.04.14), Bewerbung über unser Malteser Jobportal

·  Jugendreferent/in Diözese Osnabrück, Dienstsitz Osnabrück. Vollzeit, zunächst befristet auf 2 Jahre, ab sofort, Ludwig Unnerstall, ludwig.unnerstall@malteser.org

·  Dienststellenleiter/in Flensburg und Kiel, Dienstsitz Kiel, ab sofort, Alexander Knoop, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org

·  Sozialpädagoge (m/w) als Leiter/in eines Jugendzentrums, Hamburg, ab 01.03. oder später, Alexander Knoop, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org

·  Leiter/in Hausnotruf, Lübeck, ab 01.02., Roland Combach, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org

·  Bilanzbuchhalter/in, Malteser Zentrale Köln, Teilzeit, 15 Stunden pro Woche, zunächst befristet auf 2 Jahre, mit Option auf Verlängerung, Bewerbung über unser Malteser Jobportal

·  Disponent/in Fahrdienst, Passau, ab 01.02., Teilzeit, 29 Stunden pro Woche, Marion Fischl, marion.fischl@malteser.org

·  Koordinator/in ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst, Malteser Hospiz-Zentrum Bruder Gerhard, ab 01.02. oder später, Corinna Woisin, corinna.woisin@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser International: Am 17. Dezember hat Botschafter a.D. Theodor Wallau, ehemaliger Bundesauslandsbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes, das Großoffizierkreuz "pro merito melitensi" des Malteserordens aus den Händen von Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandenstein erhalten (siehe oben).

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Berlin: Die Berliner Malteser trauern um Freya Ojeda, die am 13. Januar im Alter von 64 Jahren plötzlich und unerwartet gestorben ist. Freya Ojeda war seit über 15 Jahren ehrenamtlich für den Hospizdienst als Sterbebegleiterin aktiv. Fast von Beginn an engagierte sie sich intensiv für diesen Dienst und war auch mehrere Jahre als Vertreter der Ehrenamtlichen im Diözesanvorstand der Berliner Malteser. RIP!

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg: Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im Dezember wurde Matthias Geist durch die Freiburger Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim zum neuen Stadtbeauftragten der Mannheimer Malteser berufen.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Hildesheim: Die Malteser haben sich vom Leiter ihres Duderstädter Schulungszentrums, Stefan Nolte, wegen unterschiedlicher Auffassungen in der Geschäftsführung getrennt. Nolte hat die Schule mit großer fachlicher Kompetenz über viele Jahre geprägt und die Tagespflege für Demenzkranke nach dem Konzept Silviahemmet aufgebaut.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Im Rahmen des Jahresempfangs der Malteser in Rosenheim überreichte der Stadt- und Kreisbeauftragte Hans Kerschbaumer Melanie Huber von der Schnellen Einsatzgruppe Transport für besondere Verdienste um den Malteser Auftrag die Malteser Plakette in Bronze. Ebenfalls geehrt wurde Dr. Michael Riffelmacher, Ärztlicher Leiter Rettungsdienst, für zehn Jahre aktive Mitgliedschaft. Berufen wurden Katharina Kallrath, Thomas Waldvogel und Sebastian Rehrl als Ausbilder in Erster Hilfe sowie Thomas Zschocke als Praxisanleiter Ausbildung. Nach dem erfolgreichen Besuch der 70-stündigen Ausbildung wurden Domino Winkler und Wolfgang Loferer zu neuen Gruppenführern berufen. Regina Loferer absolvierte diesen Lehrgang als Voraussetzung für ihre Einsatztätigkeit in der Führungsunterstützung.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Am 7. Januar 2014 wurden Dr. Friederike Läer-Schulz und Dr. Horst Butke durch die Diözesanleiterin Octavie van Lengerich als neue Teamsprecher der Malteser Migranten Medizin Osnabrück berufen. Sie sind seit Projektbeginn vor fünf Jahren als ehrenamtliche Ärzte in den MMM-Sprechstunden aktiv und lösen den Ende 2013 ausgeschiedenen Projektleiter Dr. Wilm Heidemann ab. Als Projektbeauftragte verbleibt die aus Kenia stammende Krankenschwester Catherine Flohr im Amt.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Im Rahmen des Hochamtes zum Fest des Heiligen Stephanus in der Pfarrkirche Passau-St. Anton überreichte Stadtpfarrer und Malteser Diözesanseelsorger Johannes B. Trum im Auftrag von Diözesanadministrator Prälat Dr. Klaus Metzl die Stephanusplakette an Bärbel Sigl von den Maltesern. Damit erhielt eine sehr engagierte Mitarbeiterin die höchste Auszeichnung, die der Bischöfliche Stuhl von Passau an Laien vergibt.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Speyer: Rolf Meder aus Landau ist seit vielen Jahren Mitglied und Ausbilder beim Malteser Hilfsdienst der Diözese Speyer und engagiert sich seit 1998 für die Menschen in der Region Port Elisabeth/Südafrika mit seinem "Ubuhlobo"-Projekt. Dafür erhielt er am 9. Januar das Bundesverdienstkreuz im Auftrag von Bundespräsident Joachim Gauck im Kultusministerium Mainz (siehe oben).

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Trier:Bundespräsident Joachim Gauck hat am 2. Dezember 2013 zum Tag des Ehrenamtes persönlich den Stadtbeauftragten der Malteser in Saarlouis, Christian Wirth, mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland im Schloss Bellevue in Berlin ausgezeichnet.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Es ist leicht, für das Gute, das wir in unserem Leben erhalten, dankbar zu sein. Aber für alles - für Gutes wie Schlechtes, für die Augenblicke der Freude wie für die Zeiten des Leids, für Erfolge wie für Fehlschläge, für Lob wie für Tadel - dankbar zu sein, verlangt ein intensives geistiges Bemühen.
Dennoch werden wir nur dann wahrhaft dankbare Menschen sein, wenn wir für alles danken können, was uns den gegenwärtigen Augenblick erleben ließ. Solange wir in unserem Leben zwischen solchen Ereignissen und Menschen unterscheiden, an die wir uns mit Freude erinnern, und solchen, an die wir nicht gern erinnert werden möchten, können wir den Reichtum unseres Daseins als ein Geschenk Gottes, für das wir dankbar sein dürfen, uns nicht zunutze machen.
Fürchten wir uns nicht, auf alles zu sehen, was uns bis zu dem Punkt unseres Lebens führte, an dem wir heute stehen, und vertrauen wir darauf, dass in allem die lenkende Hand eines liebenden Gottes mitgewirkt hat.
(aus Jahreslesebuch - Leben hier und jetzt - von Henri J. M. Nouwen)

Gebet
Vater im Himmel,
Lob und Dank sei dir für die Ruhe der Nacht,
Lob und Dank sei dir für den neuen Tag.
Lob und Dank sei dir für alle deine Güte und Treue
in meinem vergangenen Leben. Du hast mir viel Gutes erwiesen,
lass mich nun auch das Schwere aus deiner Hand hinnehmen.
Du wirst mir nicht mehr auflegen als ich tragen kann.
Lass deinen Kindern alle Dinge zum Besten dienen.
Herr, was dieser Tag auch bringt - dein Name sei gelobt.
Amen

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 29. Januar 2014

Redaktionsschluss: Montag, 27. Januar 2014
eNews-Archiv: www.malteser-eNews.de

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes

Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Eva Guldner * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben