Malteser eNews 5/13 vom 6. März 2013

 

 

AKTUELLES

·  Verena Hölken neuer Finanzvorstand der Malteser

·  Romwallfahrt 2012: Langfassung der Bibel-TV-Reportage heute, 5. März, 21 Uhr

 

AUSLANDSARBEIT

·  Myanmar: Für ein besseres Leben von Rückkehrern und Bevölkerung

·  Indonesien: Mit Trainings und Dorfentwicklung in eine bessere Zukunft

 

MALTESER VOR ORT

·  Bottrop: Seniorenbeirat der Stadt bei den Maltesern

·  Bottrop: Malteser weiter auf Wachstumskurs

·  Bremen: 12 Einsätze der Bremer SEG im Jahr 2012

·  Dresden: Weiterbildungswochenende für Hospizhelfer

·  Essen - Diözese: Helferkreis im dritten Jahr

·  Freiburg: Familie-Bretz-Stiftung unterstützt ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

·  Fritzlar: Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk

·  Grafschaft Moers: LKW Führerschein in zwei Wochen

·  Hamburg: Erster Walddörfer Hospiztag

·  Hamburg: Malteser Hilfsdienst auch auf dem Eis fit

·  Hamburg: Malteser präsentierten sich auf der "Seniora"

·  Hamburg: Malteser Jugend mit vollen Terminplanern

·  Hannover: Malteser feiern 900-jährige Selbständigkeit

·  Hannover: Ehrenamtliche der ambulanten Hospizgruppen treffen sich zum Gedenkgottesdienst

·  Hennef: Neugeborenen-Besuchsdienst zu Gast bei Baby Neo

·  Kamenz: Bescheinigte Qualität für die Entbindung bei den Maltesern

·  Karlsruhe: Einsatz der Malteser Karlsruhe an Fastnacht 2013

·  Köln - Erzdiözese: Gratulation zu 60 Jahre Priesterschaft

·  Lübbenau: Großzügige Spende

·  München: Mehr Rettungsmittel für München und Gräfelfing

·  Paderborn: Fahrdienst erfolgreich beim DEKRA-Audit

·  Pulheim: Malteser Gesicht - Mit Herzblut bei der Sache

·  Osnabrück: MMM-Projektbeauftragte mit Integrationspreis ausgezeichnet

·  Osnabrück: Hausnotruf verhindert Wohnungsbrand

·  Osnabrück: Im Notfall richtig alarmieren - Malteser reagieren auf aktuellen Problemfall

·  Osnabrück: Beauftragte tagten zum Thema Helfergewinnung

·  Papenburg: Malteser übernahmen Transport eines verletzten Kindes aus dem Jemen

·  Preith: Preither Malteser in Lindau

 

VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Erding/Freising: Symposium Krisenintervention und PSNV am 13. April 2013

·  München: Aktuelle Frühsommerreisen der Malteser für Senioren

·  Köln - Erzdiözese: Going-Live-Workshop mit Typo3-Schulung

·  Köln - Erzdiözese: Exkursion ins katholische Medienhaus zur Redaktion von katholisch.de

·  Ratingen: Aufruf zur Typisierungsaktion für die kleine Eleni

·  Schwetzingen: 12 Tage Zeltlager-Spaß an der Mosel 29.7.-9.8.2013

·  Verkehrssicherheit: Dritte Malteser Fachtagung am 7. Oktober

·  Coaching als Führungsinstrument

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 20. März 2013

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Verena Hölken neuer Finanzvorstand der Malteser

Verena Hölken, 46-jährige Diplomkauffrau aus Duisburg, übernimmt zum 1. April 2013 das Finanzressort in den Führungsgremien der Malteser in Deutschland. Sie wird die Finanzen für den Malteser Hilfsdienst e.V. verantworten und ist auch in die Geschäftsführung der Malteser Deutschland gGmbH und der Malteser Hilfsdienst gGmbH berufen worden. Hölken besitzt reiche Erfahrung in sozial-karitativen Einrichtungen. Mehr unter: http://bit.ly/ZCRhT0

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

Romwallfahrt 2012: Langfassung der Bibel-TV-Reportage heute, 5. März, 21 Uhr

"Rom all inclusive - Eine Rose für den Papst" ist die spannende Reportage überschrieben, die Bibel-TV im vergangenen Jahr von der großen Malteser Romwallfahrt gedreht hat. Alle Tage in Rom war das Fernsehteam bei den Pilgern und hat Stimmen und Stimmungen eingefangen. Bibel-TV ist über Kabel, Satellit, DVBT und Internet zu empfangen. Wie es geht und wie die Reportage beim Sender auf DVD bestellt werden kann, ist auf einem Infoblatt beschrieben: http://bit.ly/UjWyhR

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Myanmar: Für ein besseres Leben von Rückkehrern und Bevölkerung

In Kayin (Karen) State an der Grenze zu Thailand führten die Auseinandersetzungen zwischen der Karen National Unit und Regierungstruppen seit 1948 zu anhaltenden Flüchtlingsbewegungen. Derzeit leben etwa 150.000 Karen in Lagern in Thailand. Nachdem im Januar 2012 ein Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet wurde, baut Malteser International in 84 Dörfern des Kayin State unter anderem eine Gesundheits- und Wasserversorgung für rückkehrende Flüchtlinge und Bevölkerung auf. "Eine Verbesserung der sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen ist wichtig für einen nachhaltigen Friedensprozess", so Myanmar-Referentin Maren Paech. Europäische Kommission und BMZ unterstützen das Projekt.

Info: Maren Paech maren.paech@malteser-international

^ nach oben

 

Indonesien: Mit Trainings und Dorfentwicklung in eine bessere Zukunft

Ein Kindergarten, ein Marktplatz, Abwasserrohre und ein Kleinkredit-Fonds - das sind nur einige der zahlreichen Verbesserungen, die Bürgergruppen aus zehn Dörfern in Aceh Utara in zwei Jahren erreicht haben. Mit Hilfe von Malteser International schlossen sich die Bewohner in Dorfentwicklungskomitees zusammen und lernten in Trainings, ihre größten Probleme zu erkennen, Projektpläne zu erstellen und bei der Regierung Unterstützung zu beantragen. Mehr als zwei Drittel aller Pläne mit einem Volumen von 110.000 Euro wurden genehmigt und führten zu Verbesserungen in Infrastruktur, Schulwesen, Landwirtschaft und Wasserversorgung. Das BMZ unterstützt die Arbeit im indonesischen Hinterland.

Info: Julia Brunner julia.brunner@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Bottrop: Seniorenbeirat der Stadt bei den Maltesern

Der Seniorenbeirat der Stadt Bottrop tagte erstmals in der Geschäftsstelle der Bottroper Malteser. Zu Beginn der Sitzung informierte Geschäftsführer Peter Spettmann die Mitglieder des Beirates ausführliche über den Malteserorden und die Arbeit des Malteser Hilfsdienstes in Bottrop. Dann stellte der Leiter des Malteser Tagestreffs für Menschen in der Frühphase der Demenz, Mario Schneeberg, die Arbeit des Tagestreff vor und erläuterte das Konzept "Silviahemmet", nach dem in Bottrop mit demenziell erkrankten Menschen gearbeitet wird. Auf der Tagesordnung standen zudem das 20-jährige Bestehen des Seniorenbeirates in Bottrop, Berichte aus den Arbeitsgruppen, Fraktionen, der Landesseniorenvertretung, den Ausschüssen und der Verwaltung.

Info: Carsten Pietroscewsky carsten.pietroscewsky@mhd.malteser.org

^ nach oben

 

Bottrop: Malteser weiter auf Wachstumskurs

Während viele andere Hilfsorganisationen über Nachwuchsmangel klagen, scheint der Malteser Hilfsdienst weiterhin eine überaus attraktive Hilfsorganisation für das Ehrenamt zu sein. So konnten im Jahr 2012 insgesamt 36 neue Helferinnen und Helfer bei den Maltesern in Bottrop begrüßt werden, davon 21 Kinder und Jugendliche in der Malteser Jugend und 15 neue Mitglieder im Erwachsenenverband.

Info: Carsten Pietroscewsky carsten.pietroscewsky@mhd.malteser.org

^ nach oben

 

Bremen: 12 Einsätze der Bremer SEG im Jahr 2012

Im vergangenen Jahr wurde die Bremer Schnelleinsatzgruppe "Unterstützung" insgesamt zu 12 Einsätzen alarmiert. Das Einsatzspektrum reichte von mehreren Gebäudefeuern über Bombenräumungen, chaotischen Ausschreitungen von Autonomen bis zu einer Bereitstellung bei einem High-Risk-Spiel von Werder Bremen im Weserstadion. Neben mehreren Patientenversorgungen sind verschiedene Kliniktransporte durchgeführt und insgesamt 380 Einsatzstunden absolviert worden.

Info: Günter Dahnken guenter.dahnken@malteser.org

^ nach oben

 

Dresden: Weiterbildungswochenende für Hospizhelfer

30 ehrenamtliche Mitarbeiter des Ambulanten Malteser Hospizdienstes und des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes trafen sich vom 22. bis 24. Februar zu einem Weiterbildungswochenende in der evangelischen Jugendbildungsstätte Dresden. Im Mittelpunkt stand das Thema "Begleitung an der Grenze". In den Vorträgen und Arbeitsgruppen ging es um die Begleitung von Menschen mit Depression oder Demenz. Einzelthemen der Vorträge und Arbeitsgruppen waren die Wertschätzende Kommunikation bei Menschen mit Demenz sowie Hilfen durch Musiktherapie, Heilende Geschichten, Basale Stimulation und Kreativangebote.

Info: Friederike Schumann friederike.schumann@malteser.org

^ nach oben

 

Essen - Diözese: Helferkreis im dritten Jahr

Der Helferkreis der Diözese Essen geht mittlerweile in das dritte Jahr. In 2013 liegen die Schwerpunkte einerseits in der fachlichen und methodischen Schulung im Bereich "Führung und Motivation im Ehrenamt". Andererseits unterstützt der Helferkreis durch eigene Aktionen und Projekte den Bottroper Tagestreff für demenziell Erkrankte. Geplante Maßnahmen sind unter anderem die Teilnahme am bundesweiten "Social Day" und die Durchführung eines Weihnachtsbasars.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: Familie-Bretz-Stiftung unterstützt ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst

15.000 Euro überreichte Frank Hummel, Vorstandsmitglied der Familie-Bretz-Stiftung, der Malteser Diözesanleiterin Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim und Ulrike Kohler, Koordinatorin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes in Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald. Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim bedankte sich im Namen der Malteser herzlich für die großzügige Spende. "Ich finde es großartig, wenn sich Menschen gegenseitig unterstützen", sagte sie im Rahmen der Spendenübergabe. "Dass das Geld von einer Freiburger Kinderärztin stammt, gibt der Gabe natürlich eine besondere Bedeutung. Denn auch wir setzen uns für die schwerkranken Kinder in unserer Region ein."

Info: Diana Auwärter presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Fritzlar: Ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk

Fünf knallrote Bobbycars sind seit dem 18. Februar in der Malteser Kindertagesstätte St. Martin in Fritzlar im Dauereinsatz. Gespendet wurden sie von der Kreissparkasse Fritzlar - als Dankeschön dafür, dass die Kinder im November letzten Jahres den Weihnachtsbaum der Geschäftsstelle Fritzlar so wunderschön geschmückt hatten. Übergeben wurden sie von Jürgen Mück, Leiter des Beratungscenters der Kreissparkasse Schwalm-Eder in Fritzlar und dem Jugendberater Nikolai Vogler. Die Malteser Nordhessen sind Träger der einzigen zwei Kindertagesstätten der Diözese Fulda. Dienststellenleiterin Agnija Matheis betont: "Wir freuen uns über diese Kooperation und bedanken uns herzlich bei der Kreissparkasse Fritzlar!" Mehr dazu: http://bit.ly/W2gxCn 

Info: Liane Linke Liane.Linke@malteser.org

^ nach oben

 

Grafschaft Moers: LKW Führerschein in zwei Wochen

Das erste LKW-Führerschein Seminar in Moers wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen. Die Fahrschüler können voller Stolz ihren nagelneuen Führerschein der Klasse C1E präsentieren. Die Moerser Malteser boten in ihrem Bildungszentrum Niederrhein erstmals ein geschlossenes Seminar zur Erweiterung der Fahrerlaubnis für Malteser aus Nordrhein-Westfalen an. Geschult wurde auf einem maltesereigenen LKW mit Anhänger in Kooperation mit einer örtlichen Fahrschule. Die Ausbildung fand in drei verbundenen Block-Teilen statt. Das nächste Führerscheinseminar ist ab 2. September diesen Jahres geplant. Anmeldungen müssen bis Ende Juni erfolgen.

Info: Nicole Reulen fahrschule@malteser-grafschaft-moers.de

^ nach oben

 

Hamburg: Erster Walddörfer Hospiztag

Am 26. Februar fand im amalieFORUM im Evangelischen Amalie-Sieveking-Krankenhaus in Hamburg- Volksdorf der erste Walddörfer Hospiztag statt. Etwa 100 Gäste hörten dem Referenten Prof. Dr. Klaus Dörner, Mediziner und Psychiater, bei seinem spannenden Vortrag "Berühren lernen und berührt werden" gespannt zu. Die Veranstalter, der Freunde- und Förderkreis des Diakonie-Hospiz Volksdorf und der Hospiz-Freundeskreis Bruder Gerhard, freuten sich über diese gelungene Veranstaltung, die nun als jährliche gemeinsame Veranstaltungsreihe weitergeführt werden soll.

Info: Corinna Woisin corinna.woisin@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Malteser Hilfsdienst auch auf dem Eis fit

Einmal pro Jahr wagen sich die Eishockey-Stars der Hamburg Freezers gegen spezielle Kontrahenten aufs Eis: Im Rahmen ihres Sponsorencups spielen die Profis mit und gegen ihre Werbepartner. Auch die Hamburger Malteser waren wieder dabei und machten auf dem Eis eine gute Figur. Aufgeteilt in vier Mannschaften spielten Profis und Sponsoren im "Jeder gegen Jeden"-Prinzip. Nach ehrgeizigen Kämpfen gewannen letztlich die "Puck-Jäger" das Turnier. Die Kooperation der Hamburger Malteser mit den Freezers kommt dem Mentorenprojekt "Balu und Du" zugute: Jedes Heimspieltor bedeutet 100 Euro für die Projektkasse.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Malteser präsentierten sich auf der "Seniora"

"Die Besucher sind sehr interessiert an den Angeboten der Malteser, das freut uns natürlich", sagt Jörg Precht, Leiter des Vertriebs, und ist zufrieden mit dem Verlauf der Erlebnismesse "Seniora", die am 1. und 2. März im Hamburger Congress Center stattfand. Direkt am Malteser Infostand boten Mitarbeiter den Vitalcheck an, der das Messen des Blutdrucks und des Blutzuckerspiegels umfasst und sehr gut angenommen wurde. Zudem ließen sich viele Senioren am Infostand zum Thema Hausnotruf und Erste Hilfe beraten. Auch der Besuchs- und Begleitungsdienst mit Hunden wurde vorgestellt.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Malteser Jugend mit vollen Terminplanern

Viele neue Projekte und Aktivitäten stellte der Diözesanjugend-Führungskreis der Malteser Jugend aus der Erzdiözese Hamburg am 3. März vor. Anlass war die Diözesanjugendversammlung, die erstmals in Schwerin stattfand. Tagesordnung und Stuhlreihen war gut gefüllt, und sowohl der Jahresrückblick, als auch die Aussicht auf 2013 ernteten Applaus. Highlights in 2012 waren unter anderem der Sonderpreis für die Schulsanitäter der Stadtteilschule Bramfelder Dorfplatz/Hegholt und das Ausrichten des Bundesjugendlagers. In 2013 stehen die 72-Stunden-Aktion und neue Facebook-Aktivitäten an. Wiedergewählt wurde Jugendsprecher David Beumer, Franziska Matthes ist seine Stellvertreterin. Weitere Infos: www.malteserjugend-hamburg.de

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hannover: Malteser feiern 900-jährige Selbständigkeit

Mit einem Pontifikalamt und einem Empfang feierten Malteser aus dem Bistum Hildesheim in Hannover die 900-jährige Selbständigkeit des Malteserordens. Der emeritierte Weihbischof Hans-Georg Koitz sprach in seiner Predigt alle Christen an, "auch die evangelisch Getauften, denn wir stehen hier vor unserem einen Gott". Es war mehr als eine Geste für die vielen evangelischen Helfer. Koitz unterstützt als Schirmherr die Malteser Besuchs- und Begleitungsdienste im Bistum. Dafür überreichte der Malteser Vorstandsvorsitzende Karl Prinz zu Löwenstein die Dankplakette des Malteserordens. Die Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth sagte, dass die Malteser böten, was der Staat nicht verordnen kann: Nächstenliebe.

Info: Sabine Jüttner sabine.juettner@arcor.de

^ nach oben

 

Hannover: Ehrenamtliche der ambulanten Hospizgruppen treffen sich zum Gedenkgottesdienst

Ehrenamtliche der fünf ambulanten Hospizgruppen der Malteser in Stadt und Region Hannover haben im letzten Jahr 115 Menschen begleitet. Zu einem Gedenkgottesdienst für diese Menschen trafen sich jetzt die Ehrenamtlichen im Kolumbarium in Hannover-Misburg. Das biblische Motiv der Zusage Gottes im "Ich-bin-da" und das Land der Verheißung, in dem Milch und Honig fließen, gaben Anregung zum Nachdenken. Persönliche Anliegen konnten in einen "Schrein der Erinnerung" gelegt werden. Aufgelegter Weihrauch symbolisierte den Aufstieg in den Himmel. Anschließend gab es Gelegenheit zum Gespräch mit Pater Dr. Paul Chodor.

Info: Christoph Mock christoph.mock@malteser.org

^ nach oben

 

Hennef: Neugeborenen-Besuchsdienst zu Gast bei Baby Neo

Ende letzten Jahres haben die Malteser in Hennef einen neuen Service für junge Eltern geschaffen: den Neugeborenen-Besuchsdienst. In Kooperation mit der Stadt Hennef und dem Kinderschutzbund werden künftig alle Familien besucht, die sich über Familienzuwachs freuen dürfen. Bürgermeister Klaus Pipke besuchte zusammen mit dem Malteser Stadtbeauftragten Robert Gollmer und der Leiterin des Neugeborenen-Besuchsdienstes Anette Vogel die Familie Romanjuk. Im Mittelpunkt stand dabei der kleine Neo, der am 5. Dezember das Licht der Welt erblickte. Stellvertretend für Bürgermeister und Stadtbeauftragten begrüßen zukünftig ehrenamtliche Helfer die frisch gebackenen Eltern. Mehr unter: http://bit.ly/1038JUt

Info: Anette Vogel NBD@malteser-hennef.de

^ nach oben

 

Kamenz: Bescheinigte Qualität für die Entbindung bei den Maltesern

Die geburtshilfliche Abteilung des Malteser Krankenhauses St. Johannes in Kamenz steht für sehr gute Betreuungsqualität. Das hat die Überprüfung durch eine externe Gesellschaft mit einem Zertifikat bestätigt. Sabine Kraft von der Gesellschaft für Risiko-Beratung gratulierte als Auditorin dem Team der Abteilung für Ihre vorbildliche Organisation. "Sie haben seit der letzten Qualitätsprüfung im Jahr 2011 noch einmal weitere Verbesserungen umgesetzt", so Sabine Kraft. In Würdigung der Gesamtergebnisse übergab Frau Kraft dem Malteser Krankenhaus das Zertifikat zur Bestätigung eines sehr guten Risikomanagement-Systems zur Verbesserung der Patientensicherheit.

Info: Christoph Hartmann christoph.hartmann2@malteser.org

^ nach oben

 

Karlsruhe: Einsatz der Malteser Karlsruhe an Fastnacht 2013

21 Karlsruher Malteser waren an Fastnacht über mehrere Tage im Einsatz: Beim Daxlandener Fastnachtsumzug am Samstag mit einem Rettungswagen, zwei Krankentransportwagen und drei Fußtrupps mit je fünf Sanitätern. Schon vor Beginn des Umzuges kam ein Team einem gestürzten Zuschauer bis zu dessen Transport in eine Klinik zur Hilfe. Gegen Ende versorgten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte neben kleineren Verletzungen vor allem stark alkoholisierte Jugendliche. Im Rahmen der Karlsruher Arbeitsgemeinschaft Schnelleinsatzgruppen unterstützten am Sonntag und Montag jeweils drei Malteser mit einem Rettungswagen die Hilfskräfte bei Umzügen in der Region. Am Fastnachtsdienstag waren 18 ehrenamtliche Malteser beim Karlsruher Umzug im Einsatz.

Info: Birgit Körner birgit.koerner@malteser-karlsruhe.de

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Gratulation zu 60 Jahre Priesterschaft

Der Malteser Diözesanvorstand gratulierte Weihbischof em. Dr. Klaus Dick am 24. Februar zum 60. Jahrestag seiner Priesterweihe. Der emeritierte Kölner Weihbischof feierte sein großes Jubiläum mit einem Pontifikalamt in der Hohen Domkirche, dem der Kölner Erzbischof Joachim Kardinal Meisner vorstand. Weihbischof Dick ist den Maltesern seit vielen Jahren eng verbunden durch zahlreiche Wallfahrten nach Kevelaer, und dort besonders durch die Feier der Liturgie als steter Begleiter. Überdies war Weihbischof Dick viele Jahre Bundesseelsorger der Malteser. Die Malteser wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute und Gottes Segen.

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org

^ nach oben

 

Lübbenau: Großzügige Spende

Dem ambulanten Hospizdienst in Lübbenau wurde am 26. Februar in der Geschäftstelle eine großzügige Geldspende von 856,60 Euro durch Elfriede Uhr vom Strohhalm e.V. übergeben. Dieses Geld ist zweckbestimmt zur Anschaffung eines PC und Druckers für die Dienststelle Lübbenau. Bisher hatte die Koordinatorin Katrin Brauer ihren privaten PC benutzt, der vor einer Woche ausgefallen ist. Mit diesem Geschenk ist nun der ambulante Hospizdienst Lübbenau/Luckau für seine vielfältigen Aufgaben in der Niederlausitz gut ausgestattet.

Info: Friederike Schumann friederike.schumann@malteser.org

^ nach oben

 

München: Mehr Rettungsmittel für München und Gräfelfing

Ein aktuelles TRUST- Gutachten kommt zum Ergebnis, dass München Stadt und München Land bei den vorgehaltenen rettungsdienstlichen Mitteln unterversorgt sind. Diese werden jetzt entsprechend erhöht. Für die beiden betroffenen Rettungswachen der Malteser bedeutet dies eine deutliche Aufstockung der Rettungsmittel und der zu besetzenden Schichten in der Notfallrettung und im Krankentransport. Die Malteser Rettungswache in der Streitfeldstrasse in Berg am Laim wird ab sofort wieder eine 24-Stunden-Bereitschaft vorhalten und dafür den Rettungswagen rund um die Uhr in zusätzlichen Schichten mit für die Notfallrettung qualifiziertem Personal besetzen. In Gräfelfing wird ab sofort ein vierter  Krankentransportwagen eingesetzt. 

Info: Sebastian Moser sebastian.moser@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Fahrdienst erfolgreich beim DEKRA-Audit

Auf dem Prüfstand standen nicht weniger als fünfzig Fahrdienstmitarbeiter, elf Fahrzeuge sowie die Dienststelle mit dem Fahrdienst Paderborn und dem Fahrdienst Lippe. Diplom-Ingenieur Bert Dübner von der DEKRA hatte vor allem die Prozessabläufe, die Qualifikation der Mitarbeiter und den Fuhrpark im Visier. Abschließend konnte er in allen Bereichen gute Ergebnisse bescheinigen und überreichte Fahrdienstleiter Matthias Kluth das Zertifikat zur erfolgreichen Rezertifizierung.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Pulheim: Malteser Gesicht - Mit Herzblut bei der Sache

Michael Fei ist das Gesicht der Malteser in Pulheim im März. Seit vier Jahren ist er dabei. Er leitet bei den Maltesern in Pulheim die örtliche Malteser Tafel. Der 56-Jährige ist mit Herzblut bei der Sache. Zwischen 15 und 20 Stunden ist Fei ehrenamtlich damit beschäftigt, Lebensmittel einzuholen und diese zusammen mit seinem engagierten Team an die Bedürftigen auszugeben. "Es ist für mich das Normalste auf der Welt, anderen zu helfen. Ich möchte denen zu mehr Lebensqualität verhelfen, die am Rande unserer Gesellschaft stehen", sagt Michael Fei. Mehr zum Malteser Gesicht unter: http://bit.ly/YP0bMj

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: MMM-Projektbeauftragte mit Integrationspreis ausgezeichnet

"Catherine Flohr ist der Motor der Malteser Migranten Medizin in Osnabrück", so titelte die Neue Osnabrück Zeitung am 27. Februar. Die ausgebildete Krankenschwester koordiniert die MMM-Sprechstunden seit fünf Jahren, dienstags von 10 bis 12 Uhr, in der Osnabrücker Notfallambulanz. Anfangs kamen ein paar Dutzend Patienten pro Jahr. Inzwischen sind es fast 100, die meisten davon arbeitslose EU-Bürger aus dem Osten. Für ihre ehrenamtliche Arbeit zeichnete die Stadt Osnabrück die gebürtige Kenianerin jetzt mit dem Yilmaz-Akyürek-Preis für Integration aus. Sechs pensionierte Ärzte engagieren sich aktuell im Projekt, überwiegend ehemalige Hausärzte, und seit diesem Jahr auch ein Kinderarzt. Mehr unter: http://bit.ly/15vfePe

Info: Ludwig Unnerstall ludwig.unnerstall@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Hausnotruf verhindert Wohnungsbrand

"Unser Kunde wollte sein Mittagessen aufwärmen und war nur kurz zur Toilette gegangen. Als er in die Küche zurückkehrte, bemerkte er eine starke Rauchentwicklung", erzählt Beate Albers, Leiterin des Malteser Hausnotrufdienstes Osnabrück. In dieser Situation erwies es sich als Glücksfall, dass der allein lebende ältere Herr in seiner Lebenssituation mit einem Hausnotrufgerät Vorsorge getroffen hatte. Per Knopfdruck war er sofort mit der Hausnotrufzentrale der Malteser verbunden, die unverzüglich die Feuerwehr alarmierte. Das verkohlte Essen wurde entfernt und die Wohnung belüftet. Der Mann blieb unverletzt. Die Malteser, die bei einem medizinischen Notfall ausgerückt wären, mussten nicht eingreifen.

Info: Beate Albers beate.albers-trentmann@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Im Notfall richtig alarmieren - Malteser reagieren auf aktuellen Problemfall

Im Januar berichtete die Presse unter "Rettungsleitstelle schickte falsches Fahrzeug" über eine Notfallalarmierung, bei der aufgrund mangelnder Angaben ein Krankentransporter statt des erforderlichen Notarztes mit Rettungswagen zu einem schwer erkrankten Bürger geschickt wurde. Die Malteser Osnabrück haben jetzt auf diesen Fall reagiert und möchten mit einem neuen Notfall-Kurs für Senioren dazu beitragen, dass sich ältere Menschen sicherer fühlen und im Notfall wissen, was zu tun ist. In einem vierstündigen Lehrgang werden die richtige Alarmierung geübt und Erste-Hilfe-Kenntnisse zu altersbedingten Erkrankungen vermittelt. Seniorengruppen können einen geschlossenen Lehrgang buchen.

Info: Beate Albers beate.albers@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Beauftragte tagten zum Thema Helfergewinnung

Die Frühjahrstagung der Ortsbeauftragten in der Diözese Osnabrück fand Anfang März in der Katholischen Landvolk-Hochschule Oesede statt. Neben den Ortsbeauftragten waren auch Vertreter des Diözesanvorstands und der Diözesangeschäftsstelle anwesend. Unter der Leitung des Sozialmanagers Peter Klösener wurden zunächst die „Leuchttürme“ und Herausforderungen in der Arbeit mit Ehrenamtlichen beleuchtet. Danach wurden die Trends und Entwicklungen im Ehrenamt auf Grundlage des Freiwilligensurvey 2009 erläutert. Diese Erkenntnisse wurden abschließend in Workshops zur Helfergewinnung und -bindung umgesetzt. Mehr unter: http://bit.ly/12r8lRa 

Info: Ulrich Brakweh ulrich.brakweh@malteser.org  

^ nach oben

 

Papenburg: Malteser übernahmen Transport eines verletzten Kindes aus dem Jemen

Zum wiederholten Mal übernahmen ehrenamtliche Helfer der Schnelleinsatzgruppe (SEG) des Malteser Hilfsdienstes in Papenburg e.V. den medizinisch begleiteten Transport von zwei kriegsverletzten Kindern aus dem Jemen. Ein zehnjähriges Mädchen sowie ein sechsjähriger Junge wurden von drei Helfern am Frankfurter Flughafen aufgenommen und für die Reise in die behandelnden Krankenhäuser vorbereitet. "Wir versuchen, den Kindern die ersten Stunden in Deutschland trotz der sprachlichen Probleme so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir wollen ihnen die Angst vor dem Aufenthalt nehmen", sagt Birgit Jähne-Neumann, die schon oft solche Transporte begleitet hat. Bericht unter www.malteser-papenburg.de

Info: Birgit Jähne-Neumann jaehne-neumann@malteser-papenburg.de 

^ nach oben

 

Preith: Preither Malteser in Lindau

Auf Bitten des Referates Ausbildung im BRK Kreisverband Lindau/Bodensee übernahm die Ausbildung PSNV der Preither Malteser eine Fortbildung für 23 ehrenamtliche Ausbilder in der Ersten Hilfe. Inhalt dieser Fortbildung waren Grundlagen der Psychosozialen Unterstützung in der Ersten Hilfe für Teilnehmende bei EH-Lehrgängen. Zentraler Fortbildungspunkt war die Erklärung von den verschiedensten Symptomen einer akuten Belastungsreaktion bei Ersthelfern, sowie die didaktische Umsetzung für EH-Ausbilder bei Lehrgängen. Darüber hinaus wurden die wichtigsten EH-Maßnahmen wie "Da-sein”, "Betreuung”, "Wärmeerhaltung” in ihrer Bedeutung für die psychosoziale Versorgung bei Unfallopfern und Erkrankten aus psychologischer Sicht vertieft.

Info: Helmut Scheuerer hscheuerer@t-online.de

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Erding/Freising: Symposium Krisenintervention und PSNV am 13. April 2013

Zum 5. Symposium der Krisenintervention und Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV) für Einsatzkräfte lädt der Arbeitskreis Krisenintervention Erding Freising e.V. in Kooperation mit den Maltesern Erding an die Universität Weihenstephan in Freising ein. Am Vormittag stehen mehrere Vorträge zu aktuellen Themen auf dem Programm, nachmittags können zwei praktische Seminare aus einer größeren Auswahl besucht werden. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.arbeitskreis-krisenintervention.de - Die Anmeldung ist bis zum 29. März 2013 möglich.

Info: Klaus Hippe klaus.hippe@malteser.org

^ nach oben

 

München: Aktuelle Frühsommerreisen der Malteser für Senioren

Die Malteser bieten im Frühsommer 2013 zwei neue begleitete Reisen an. Zunächst können Senioren vom 3. bis 9. Mai 2013 sieben Tage mit den Maltesern nach Sirmione an den Gardasee reisen. Die zweite Frühsommerreise führt vom 6. bis 13. Mai 2013 zu einem Kuraufenthalt nach Marienbad in der Tschechischen Republik. Marienbad. Freier Eintritt in den hoteleigenen Spa-Bereich des 4-Sterne Kurhotel Danubius Health Spa Resort Hvezda ist bereits im Reisepreis inbegriffen. Während der beiden von ehrenamtlichen Malteser Mitarbeitern begleiteten Reisen stehen verschiedene Ausflüge auf dem Programm, die bereits im Preis inbegriffen sind. Anmeldeschluss für diese Reisen ist 18. März 2013.

Info: Monika Larché monika.larche@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Going-Live-Workshop mit Typo3-Schulung

Am 16. März findet ein weiterer Going-Live-Workshop mit Typo3-Schulung für das Malteser Internet-System in der Diözesangeschäftsstelle in Köln-Deutz statt. Hierzu stehen noch Plätze zur Verfügung. Die Schulung dauert von ca. 11 bis 17 Uhr. Alle aktiven und angehenden Webmaster der Malteser Gliederungen in der Erzdiözese Köln sind in Absprache mit den jeweiligen Ortsbeauftragten eingeladen teilzunehmen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Daniela Egger.

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Exkursion ins katholische Medienhaus zur Redaktion von katholisch.de

Wie schreibt, filmt, bloggt und facebookt die Redaktion der Internetplattform katholisch.de? Eine der Fragen, die am 16. April während der Exkursion ins katholische Medienhaus nach Bonn gestellt und hoffentlich geklärt werden können. Eingeladen sind ab 17 Uhr alle Presseverantwortlichen und Interessierten der Malteser. Spannende und exklusive Einblicke gewährt der Chefredakteur der Internetpräsenz. Anmeldung per Mail oder telefonisch bei Daniel Könen (Telefon 0221/974545-32) oder Daniela Egger (-36). Zum Halbjahresprogramm "PR-Vernetzung 2013": http://bit.ly/V2Ov90

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org

^ nach oben

 

Ratingen: Aufruf zur Typisierungsaktion für die kleine Eleni

Die Malteser in Ratingen rufen auf zur Typisierungsaktion für die 20 Monate alte Eleni am 9. und 16. März 2013 auf dem Kirchenvorplatz von St. Peter und Paul in Ratingen. Mit einem Wangenabstrich mit einem Wattestäbchen lässt sich die Typisierung vollziehen - mehr nicht, verspricht der Malteser Stadtbeauftragte Constantin König, der mit der Knochenmarkspenderzentrale in Düsseldorf einen starken und kompetenten Partner im Rücken weiß. Alle Informationen unter: http://bit.ly/13klfj9

Info: Constantin König c.koenig@malteser-ratingen.de

^ nach oben

 

Schwetzingen: 12 Tage Zeltlager-Spaß an der Mosel 29.7.-9.8.2013

In der Zeit vom 29. Juli bis 9. August 2013 bieten die Schwetzinger Malteser für Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 15 Jahren ein Zeltlager in Zeltingen-Rachtig an. Der Jugendzeltplatz befindet sich etwas abgelegen von der Gemeinde Zeltingen-Rachtig. Zur Mosel sind es nur wenige Gehminuten. Auf die Mädchen und Jungen warten ein großer Zeltplatz, ein komplettes Waschhaus mit sanitären Einrichtungen und eine große Spielwiese. Eines der Highlights wird der Besuch im Phantasialand in Brühl sein. Die Teilnehmeranzahl ist auf 50 Kinder beschränkt, daher ist eine schnelle Anmeldung empfehlenswert. Anmeldung und Kontakt: www.malteser-schwetzingen.de

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Verkehrssicherheit: Dritte Malteser Fachtagung am 7. Oktober

Das Generalsekretariat führt erneut eine "Fachtagung Verkehrssicherheit und Fahrdienste" für Geschäftsführer, Verantwortliche für den Fahrdienst und Moderatoren der Fahrerausbildung durch. Wie bei den Fachtagungen in 2008 und 2011 werden am 7. Oktober 2013von 10.00 bis 16.30 Uhr ausgewiesene Fachleute  in der Malteser Kommende in Ehreshoven Aspekte der Verkehrssicherheit beleuchten und zur Diskussion stellen.

Info: Heidrun Lojet heidrun.lojet@malteser.org

^ nach oben

 

Coaching als Führungsinstrument

Gute Führungskräfte unterstützen ihre Mitarbeiter dabei, ihre Ressourcen zu nutzen und ihre Potentiale auszubauen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sowohl die Ziele der Organisation als auch die Ziele der Mitarbeiter erreicht werden. Eine wirksame und bewährte Methode, dies zu verwirklichen, ist die Integration von Elementen des Coachings in die eigene Führungspraxis: "Coaching als Führungsinstrument" - Termin: 25. - 26.04.2013 in Ehreshoven. Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung  und weiteren Leistungen der Malteser Akademie sind auf unserer Website unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum: geistliches.zentrum@malteser.org 

·  Freitag, 22.3.2013 - Samstag, 23.3.2013: Dem Glauben helfen 13. Workshop der Diözesanreferenten für geistig-religiöse Grundlagen

·  Gründonnerstag, 28.3.2013 - Ostersonntag, 31.3.2013: "Der Tod hat keine Macht mehr über ihn." (Röm 6,9) Kar- und Ostertage gemeinsam feiern

·  Freitag, 19.4.2013 - Sonntag, 21.4.2013: "Vielleicht aber ist es wahr!" (Rabbi Levi Jizchak) Ein Wochenende für Gottsucher, Glaubensfrager und Zweifler

·  Mittwoch, 8.5.2013 - Sonntag, 12.5.2013: Radeln mit der Bibel - in Naumburg/Saale und Umgebung

·  Mittwoch, 5.6.2013 - Donnerstag, 6.6.2013: Auszeit für Retter Entspannen und Auftanken

·  Freitag, 5.7.2013 - Sonntag, 7.7.2013: Soldaten, Freibeuter und Krankenpfleger Malteser-Geschichte 1400 - 1500

·  Freitag, 12.7.2013 - Sonntag, 14.7.2013: "Ich und mein Vater sind ... zwei!" (vgl. Joh 10,30) Ein Wochenende für Söhne zwischen 6 und 12 und ihre Väter

Nähere Informationen - insbesondere Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2013 gibt es auf der Website unter Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2013 oder über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Moderation - Aufbautraining; Malteser Kommende; 18.-19.03.2013; MK 13-013

·  Rhetorik - erfolgreich öffentlich reden; Malteser Kommende; 15.-16.04.2013; KO 13-017

·  Professionell telefonieren; Malteser Kommende; 18.04.2013; VE 13-019

·  Praxisseminar Controlling; Malteser Kommende; 22.-23.04.2013; WR 13-020

·  Mit Werten in Führung gehen. MAB-Daten sicher interpretieren und gekonnt intervenieren; Malteser Kommende; 24.04.2013; FÜ 13-075

·  Coaching als Führungsinstrument; Malteser Kommende; 25.-26.04.2013; FÜ 13-022

·  Einführungsseminar für (neue) Beauftragte im MHD e.V.; Malteser Kommende; 26.-28.04.2013; UP 13-023

·  Verstehen und verstanden werden - Einführung in die Grundlagen der Kommunikation; 13.-14.05.2013; KO 13-026

·  Validation - Einführung für Dozenten; 03.-04.06.2013;  MK 13-029

·  Neurolinguistisches Programmieren (NLP) - ein besonderes Kommunikationsseminar; 03.-05.06.2013;  KO 13-030

·  Office-Management; 04.-05.06.2013;  AO 13-031

·  Social Media für Administratoren; 05.-06.06.2013;  PS 13-025

·  Personalwirtschaft - Sachbearbeiter; 10.-11.06.2013;  WR 13-033

·  Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern - Grundlagenseminar Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 1; 11.06.2013;  WR 13-034

·  Umsatzsteuerrecht - Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 2; 12.06.2013;  WR 13-035

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

BIETE: Die Malteser Wallenhorst bieten 2 Malteser Fahrdienst-Blousonjacken in den Größen 50/52 und 58/60. Die Jacken wurden nur ein Dutzend Mal getragen. VHB 40 Euro/Stück. Kontakt: Lars Meyer ortsbeauftragter@malteser-wallenhorst.de

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

·  Personalsachbearbeiter/in Malteser International, Köln, Sonja Greiner, Bewerbung über Online-Formular (269)

·  Notarzt (m/w), Oestrich-Winkel, Teilzeit (50%) oder auf Honorarbasis, Gisela Willig, Gisela.Willig@malteser.org (271)

·  Rettungsassistent/in, Koblenz, Vollzeit, ab dem 01.05.2013, Stefan Kugler, Stefan-Martin.Kugler@malteser.org (270)

·  Freiwillige/r (BFD), Frankfurt am Main, ab sofort, Thorsten Staarmann, Thorsten.Staarmann@malteser.org (252)

·  Pflegedienstleiter/in ambulante Pflegedienste, Zittau, Thomas Lange, Thomas.Lange@malteser.org (265)

·  Rettungssanitäter/in und Rettungsassistent/in Eltville, Frankfurt/Main, Kelkheim, Oestrich-Winkel, Usingen und Wiesbaden, Vollzeit, Holger Rädisch, holger.raedisch@malteser.org (266) und (263)

·  Fahrer/in im Behindertenfahrdienst Friedrichsdorf, auf 450-Euro-Basis, Thomas Debus, thomas.debus@malteser.org (259)

·  Freiwillige/r im Bundesfreiwilligendienst Friedrichsdorf, Thomas Debus, thomas.debus@malteser.org  (258)

·  Sozialpädagoge (m/w) oder Sozialarbeiter (m/w) für die Integrationshilfe Bautzen, Teilzeit (50%), Friederike Schumann, friederike.schumann@malteser.org (260)

·  Mitarbeiter/in Verwaltung Wismar, Teilzeit (50-75%), ab dem 01.04.2013, Matthias Riek, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org (264)

·  Rettungssanitäter/in und Rettungshelfer/in Wiesbaden, Vollzeit, ab dem 01.04.2013, Gisela Willig, Gisela.Willig@malteser.org  (262) und (261)

·  Rettungsassistent/in Usingen, Vollzeit, ab sofort, Thomas Debus, thomas.debus@malteser.org (255)

·  Fahrer/in Fahrdienst Erftstadt, in Vollzeit und als GfB, ab 1.4., Thomas Röhrhoff, thomas.roehrhoff@malteser.org

·  Sozialpädagoge (m/w) für Integrationshilfe Schule, Dresden, 15 Wochenstunden, Friederike Schumann, friederike.schumann@malteser.org

·  Freiwillige/r (BFD) im Sanitätsdienst Frankfurt/Main, ab sofort, Michael Gies, sandienst.ffm@malteser.org

·  Ausbilder/in Breitenausbildung, Bochum, auf Honorarbasis, ab sofort, Martina Cajetan, m.cajetan@malteser-bochum.de

·  Rettungsassistent/in oder Rettungssanitäter/in, nebenberuflich im Sanitätsdienst, Frankfurt am Main, ab sofort, Gregor Demel, gregor.demel@malteser.org

·  Kaufmännische/r Mitarbeiter/in Siegen, ab sofort, auf 450-Euro-Basis, Lars Wilger, lars.wilger@malteser.org

·  Rettungsassistent/in oder Rettungssanitäter/in in Vollzeit oder auf 450-Euro-Basis, Gräfelfing, ab sofort, Angelika Nagelrauf, angelika.nagelrauf@malteser.org

·  Rettungsassistent/in oder Rettungssanitäter/in auf 450-Euro-Basis, München, ab sofort, Sebastian Moser, sebastian.moser@malteser.org

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser in Deutschland: Mit Wirkung zum 1. April ist Verena Hölken zum neuen Finanzvorstand der Malteser berufen worden. Zur ausführlichen Meldung: http://bit.ly/ZCRhT0

·  Malteser Hilfsdienst - Generalsekretariat: Weihbischof em. Dr. Klaus Dick hat am 24. Februar den 60. Jahrestag seiner Priesterweihe mit einem von Erzbischof Joachim Kardinal Meisner zelebrierten Festhochamt im Kölner Dom gefeiert.

·  Malteser Hilfsdienst - Generalsekretariat: Nachdem Elisabeth Freifrau Spies von Büllesheim am 18. Januar in Ehreshoven aus ihrem Amt als Generaloberin des Malteser Hilfsdienstes verabschiedet und Daisy Gräfin von Bernstorff als ihre Nachfolgerin eingeführt worden war, ist nun im Rahmen einer Präsidiumssitzung am 26. Februar in Köln Daisy Gräfin von Bernstorff offiziell von Hilfsdienst-Präsident Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin zur Generaloberin berufen worden.

·  Malteser Zentrale: Mit Wirkung vom 15. Februar wurden die bisherigen Abteilungen Organisation/Qualitätsmanagement des Malteser Hilfsdienstes und Qualitätsmanagement des Bereichs Medizin & Pflege zu einer neuen Abteilung Qualitätsmanagement unter der Leitung von Carsten Jochum verschmolzen. Die vormalige Stelle von Christian Gäßler, der seit 1. Januar im Rahmen einer Personalgestellung für die Socura GmbH tätig ist, wird nicht wiederbesetzt. Dessen Mitarbeiterinnen Janina Engenhorst und Stephanie Mittler berichten nunmehr an Carsten Jochum.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözesen Dresden und Magdeburg: Nach Abschluss seiner Trainee-Ausbildung seit Oktober 2011 in der Diözesangeschäftsstelle Dresden wurde Martin Wessels zum 1. März mit der Bezirksgeschäftsführung in Magdeburg betraut. Seine Nachfolge als Trainee in der Diözesangeschäftsstelle Dresden tritt Joanna Lang zum 15. März an.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Um klar zu sehen,
genügt oft
ein Wechsel
der Blickrichtung.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Gebet
Als sie Dich vom Himmel her erwarteten,
kamst Du aus dem Schoß einer Frau.
Als sie Dir huldigen wollten,
mussten sie knien vor einem Kind.
Als sie Wunder und Brot begehrten,
gabst Du ihnen ein Wort.
Als sie Dich folterten und schlugen,
gingst Du ihretwegen ans Kreuz.
Wenn ich von Dir gehe,
komm mir doch entgegen.
Amen

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 20. März 2013

Redaktionsschluss: Montag, 18. März 2013
eNews-Archiv: http://www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes

Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Zentrale * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Felix Kersting * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben