Malteser eNews 2/13 vom 23. Januar 2013

 

 

AKTUELLES

·  Sterbehilfe-Gesetz: Malteser warnen vor Stillstand - Unterstützung für CDU-Entwurf

·  TV-Reportagen von der Romwallfahrt

·  Sanitätsdienst in Medjugorje 2013

·  Neue Website von "Schule atmosfairisch"

·  Schulsanitätsdienst im Frankenfernsehen

 

AUSLANDSARBEIT

·  Haiti: Drei Jahre nach dem Beben - Malteser übergeben Verantwortung an lokale Akteure

·  Vietnam: Bessere Gesundheitsversorgung für die arme Bevölkerung in Zentralvietnam

·  Willich: St. Bernhard-Gymnasium unterstützt Waisenkinder im Norden Thailands

·  Myanmar: "Waisenhaus Traunsee" mit bischöflichem Missionspreis ausgezeichnet

 

MALTESER VOR ORT

·  Annaberg-Buchholz: Landrat ehrt Dienstjubilare

·  Bad Laer: Erstmalig Schulsanitätsdienst an einer Förderschule

·  Bayreuth: Malteser Jugend startet auf Kufen ins neue Jahr

·  Bonn: Dr. Ansgar Knipper ist neuer Stadtbeauftragter

·  Dresden: Schüler werden zu Schulsanitätern ausgebildet

·  Erfurt: "Malteser im Dialog" mit den Kunden der sozialen Dienste

·  Erfurt: 25.000 Euro für den Rettungsdienst

·  Euskirchen: Gelbe Engel ausgebildet

·  Frankfurt: Festlicher Jahresauftakt

·  Freiburg: 10.000 Euro für ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit

·  Führholz: Neujahrsempfang

·  Fulda: VR Bank unterstützt Malteser Schulsanitätsdienst

·  Fulda: 18.000 Euro für Trauerarbeit der Malteser

·  Fulda: Erstes Fuldaer Malteser Migranten Baby im Klinikum geboren

·  Greifswald: Lob für die Malteser beim Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten

·  Hamburg: Gut besuchter Neujahrsempfang im Hospiz-Zentrum

·  Karlsbach: Positive Bilanz für 2012

·  Köln - Erzdiözese: Neue Jugendseelsorger

·  Mülheim/Ruhr: Bombendrohung im Einkaufszentrum

·  Mühldorf: Münchener Monstranz an Diözese Passau übergeben

·  Osnabrück: Spende für Malteser Migranten Medizin

·  Osnabrück: "Malteser" ist nicht nur ein Schnaps

·  Paderborn: Der Malteserorden in Amberg

·  Passau: Die Münchener Monstranz in der Diözese Passau

·  Passau: 23 Pflegehilfskräfte ausgebildet

·  Passau: Beim Ball für Jedermann

·  Rhein-Sieg-Kreis: Jahresrückblick der Notfallseelsorge-Unterstützung

·  Rosenheim: SEG-Einsatz in der Silvesternacht

·  Rosenheim: Oberbürgermeisterin beim traditionellen Jahresempfang beschenkt

·  Würzburg: Caritasdirektor Martin Pfriem zu Gast bei den Ausbildern

 

VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Köln - Erzdiözese: "Erste Hilfe" für die Pressearbeit - für Anfänger

·  Köln - Erzdiözese: Going-Live-Workshop mit Typo3-Schulung

·  Moderation - Aufbautraining

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 6. Februar 2013

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Sterbehilfe-Gesetz: Malteser warnen vor Stillstand - Unterstützung für CDU-Entwurf

Die Diskussion um den Gesetzentwurf zu Paragraph 217 StGB droht nach Ansicht der Malteser den jetzigen unhaltbaren Zustand zu bewahren. "Die Justizministerin muss ihren Gesetzentwurf korrigieren und die organisierte Sterbehilfe verhindern", sagt der Geschäftsführende Vorstand der Malteser, Karl Prinz zu Löwenstein. Er warne davor, das Gesetzgebungsverfahren in die Länge zu ziehen. Mehr dazu: http://bit.ly/Vr3dYf

Info: Dr. Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

^ nach oben

 

TV-Reportagen von der Romwallfahrt

Mehrere Fernsehteams haben die Jubiläums-Romwallfahrt der Malteser im Oktober vergangenen Jahres begleitet. Ihre Beiträge wurden inzwischen gesendet und sind auf der Romwallfahrtsseite zu sehen: http://www.malteser-helfen.de/romwallfahrt-2012/reportagen-und-berichte.html - Die Bibel-TV-Reportage ist beim Sender auch als DVD erhältlich. Mehr dazu steht auf einem Infoblatt im PDF-Format: http://bit.ly/UjWyhR

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Sanitätsdienst in Medjugorje 2013

Auf Bitten der Pfarrei St. Jakobus führen die Malteser auch im Jahr 2013 wieder den Sanitätsdienst für die Pilger und die Bewohner von Medjugorje durch. An Palmsonntag, 24. März, wird die Ambulanz eröffnet und versorgt dann bis zum 31. Oktober die Patienten, die aus aller Welt nach Medjugorje kommen. Zur Unterstützung der einheimischen Ärzte und Krankenschwestern sind wieder Helferinnen und Helfer mit der Mindestqualifikation als Einsatzsanitäter eingeladen. Am besten ist es, wenn jeweils zweier Teams nach Medjugorje kommen, es können aber auch einzelne den Dienst übernehmen.

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Neue Website von "Schule atmosfairisch"

Unter www.schule-atmosfairisch.de sind ab sofort vielfältige Informationen zu "Schule atmosfairisch" zu finden. Das Präventionsprogramm engagiert sich für ein gutes Schulklima - frei von Mobbing und Gewalt.

Info: Andrea Kersting andrea.kersting@malteser.de

^ nach oben

 

Schulsanitätsdienst im Frankenfernsehen

Die Gewinner des Bayerischen Schulsanitäter-Wettbewerbs der Malteser aus Kaufering, Bamberg und Ansbach haben es ins Frankenfernsehen geschafft: http://bit.ly/Wfjpvw - der Beitrag über die Malteser startet bei etwa 50 Sekunden.

Info: Markus Johannes Nietert MarkusJohannes.Nietert@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Haiti: Drei Jahre nach dem Beben - Malteser übergeben Verantwortung an lokale Akteure

Auch drei Jahren nach dem Erdbeben geht der Wiederaufbau in Haiti weiter - nun jedoch mit einem Fokus auf der Stärkung lokaler Kapazitäten. Damit die Fortschritte, die in den Bereichen Wiederaufbau, Gesundheit, Wasser- und Sanitärversorgung (WASH) sowie Katastrophenvorsorge erzielt wurden, weitergeführt werden, sollen lokale Akteure Verantwortung für die Entwicklungsmaßnahmen übernehmen. Dank Zuwendungen von EuropeAid und des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung kann Malteser International in den nächsten drei Jahren die lokalen Strukturen in den Bereichen WASH und Katastrophenvorsorge weiterentwickeln.

Info: Jelena Kaifenheim jelena.kaifenheim@malteser-international.org

^ nach oben

 

Vietnam: Bessere Gesundheitsversorgung für die arme Bevölkerung in Zentralvietnam

Die Nai Hien Dong-Klinik im Son Tra-Distrikt versorgt mehr als 18.000 Menschen, die unter einer schlechten Gesundheitssituation leiden und mangelnden Zugang zu Gesundheitsleistungen haben. Dank finanzieller Unterstützung des deutschen Konsulates in Ho Chi Minh City konnte die Klinik nun medizinische Geräte kaufen. Außerdem führten die Malteser Aufklärungskampagnen über Impfungen, die Wichtigkeit des Stillens oder die Verhinderung der Verbreitung von Infektionskrankheiten durch. Die Klinik kann nun verbesserte Angebote im Bereich Mutter-Kind-Gesundheit machen, da die Bedingungen für gynäkologische Untersuchungen und Schwangerenvor- und nachsorge verbessert wurden.

Info: Cordula Wasser cordula.wasser@malteser-international.org

^ nach oben

 

Willich: St. Bernhard-Gymnasium unterstützt Waisenkinder im Norden Thailands

Das St. Bernhard- Gymnasium in Willich hatte Ende letzten Jahres erneut einen Adventsbasar veranstaltet, der mit großem Engagement von Schülern, Lehrern, Eltern und Großeltern mit Basteleien, Backwerk und Adventskränzen bestückt wurde. Der Erlös  - insgesamt haben die Schüler 2.330 Euro eingenommen - kommt auch diesmal Waisenkindern, die ihre Eltern aufgrund von AIDS verloren haben, zugute. Seit 2002 unterstützt Malteser International Waisenkinder in Mae Sariang im Norden Thailands, die im Rahmen von Stipendien Zuschüsse zu Lebensmittel, Kleidung und Büchern erhalten.

Info: Cordula Wasser cordula.wasser@malteser-international.org

^ nach oben

 

Myanmar: "Waisenhaus Traunsee" mit bischöflichem Missionspreis ausgezeichnet

Gemeinsam mit der Pfarrcaritas Traunkirchen hat Malteser International 2009 ein Waisenhaus mit Sanitäreinrichtungen, Wasser- und Stromversorgung in Shan State im nördlichen Myanmar aufgebaut. Neben Unterkunft und Betreuung erhalten die derzeit 48 Kinder auch eine Schulausbildung. Die Jugendlichen können bis zur zehnten Klasse oder bis zum Ende ihrer Berufsausbildung in dem Waisenhaus bleiben und werden dann in die Selbstständigkeit entlassen. Das Projekt - ermöglicht dank Geldern der Caritas und aus Eigenmitteln - wird am 25. Januar in Linz mit dem bischöflichen Missionspreis 2013 ausgezeichnet.

Info: Maren Paech maren.paech@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Annaberg-Buchholz: Landrat ehrt Dienstjubilare

Ende 2012 standen Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehren und des Katastrophenschutzes des Landkreises Annaberg-Buchholz/Mittleres Erzgebirge im Mittelpunkt. In der Gaststätte Kaiserhof im Sehmataler Ortsteil Neudorf wurden 57 Kameradinnen und Kameraden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft und 43 Ehrenamtliche für die 40-jährige Dienstzugehörigkeit ausgezeichnet sowie 12 ehrenamtliche Mitglieder des Katastrophenschutzes und Sanitätsdienstes für 10 Jahre Mitgliedschaft gewürdigt, unter denen auch Helfer der Malteser waren. Für ihre aktive Mitgliedschaft erhielten sie aus den Händen des Landrates Frank Vogel die Feuerwehrehrenzeichen in Bronze, Silber oder Gold sowie eine Verleihungsurkunde des Freistaates Sachsen.

Info: Friederike Schumann friederike.schumann@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Laer: Erstmalig Schulsanitätsdienst an einer Förderschule

Seit den Sommerferien 2012 werden sieben Schülerinnen und Schüler an der Teutoburger-Wald-Schule in Dissen zu Schulsanitätern ausgebildet. Nach Abschluss des Erste-Hilfe-Kurses überreichte Ausbilder Gerd Gorka von den Maltesern Bad Laer die Teilnahmeurkunden. Das Lehrerkollegium hatte auf dem Weihnachtsmarkt eine Verkaufsaktion gestartet, von deren Erlös ein Notfallrucksack angeschafft wurde. Diözesanjugendreferentin Carolin Kathmann überreichte ein Plakat für den Sanitätsraum. Der Schulsanitätsdienst ist der erste an einer Förderschule und wird vom Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) anteilig gefördert.

Info: Carolin Kathmann Carolin.Kathmann@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Malteser Jugend startet auf Kufen ins neue Jahr

Fast schon Tradition hat bei der Malteser Jugend, ins neue Jahr mit einer sportlichen Gruppenstunde zu starten. In diesem Jahr stand Schlittschuhlaufen im Bayreuther Kunsteisstadion auf dem Programm. Auf scharf geschliffenen Kufen und gut geschützt mit Sturzhelm, Handschuhen und Schneehosen flitzten die jüngeren Mitglieder über die anfänglich sehr glatte Eisfläche, während die älteren es etwas ruhiger angehen ließen und gemächlich ihre Runden absolvierten. Zwischendrin sammelte Gruppenleiterin Laura Lindner die Kinder für ein paar lustige Spiele, wie etwa Lokomotive, Fangen oder Tunnelrutschen, bei denen es allerlei zu lachen gab.

Info: Michael Danner michael.danner@mhd.malteser.org

^ nach oben

 

Bonn: Dr. Ansgar Knipper ist neuer Stadtbeauftragter

Am 20. Januar wurde Dr. Ansgar Knipper in einem Festgottesdienst durch Stadtdechant Monsignore Wilfried Schumacher, Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croy und Diözesanoberin Adelheid von Groote offiziell in das Amt des Stadtbeauftragten der Malteser Bonn gehoben. Neben der Familie kamen auch zahlreiche Besucher aus Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Breitenausbildung, sozialen Diensten, sowie Vertreter der anderen Hilfsorganisationen. Knipper bedankte sich bei allen Helfern für die positive Entwicklung der vergangenen Jahre und werde laut seiner Antrittsrede neben einer weiteren Stärkung des Ehrenamts auch für einen intensiveren Dialog unter den Hilfsorganisationen sorgen. Mehr unter: http://bit.ly/WhtTYb

Info: Robert Osten robert.osten@malteser-bonn.de

^ nach oben

 

Dresden: Schüler werden zu Schulsanitätern ausgebildet

Am 19. und 20. Januar 2013 begann in der Dienststelle der Malteser in Dresden die Ausbildung von 24 Schülerinnen und Schülern zum Schulsanitäter. In einem ersten Teil lernten die Gymnasiasten aus Cotta und vom St. Benno-Gymnasium, was in einem medizinischen Notfall zu tun ist und welche Erste-Hilfe-Maßnahmen zu leisten sind. Bei der Schulsanitätsausbildung geht es aber nicht nur um die medizinische Erstversorgung von Patienten. Auch das Miteinander und das aufeinander Achten sind Inhalte der Qualifizierung. Die Schüler freuen sich schon auf die Fortsetzung ihrer Ausbildung.

Info: Friederike Schumann friederike.schumann@malteser.org

 ^ nach oben

 

Erfurt: "Malteser im Dialog" mit den Kunden der sozialen Dienste

"Malteser im Dialog" heißt die Kundenzeitschrift der Erfurter Malteser, die zukünftig alle Kunden in Menüservice, Hausnotruf und auf Fahrten zur Dialyse erhalten werden. Zielgruppe sind die Senioren, an die auch Vertriebsmitarbeiterin Sigrid Hebert schon die ersten Exemplare verteilt. Das Feedback freut sie: "Die Mischung aus Gesundheits- sowie Malteserthemen und rund um die sozialen Dienste kommt gut an."

Info: Elisabeth Webers Elisabeth.Webers@malteser.org

^ nach oben

 

Erfurt: 25.000 Euro für den Rettungsdienst

Über eine großzügige Spende der Landesbank Hessen/Thüringen freuen sich die Erfurter Malteser. Die Helaba unterstützt damit den Aufbau einer attraktiven Ausbildungsstrecke mit PC-gesteuerter-Mega-Code-Puppe, Baby-Mega-Code-Puppe und interaktivem Whiteboard. Zusätzlich wird die Unterstützung der Helaba in eine verbesserte Tragetischfederung investiert, die Patienten quasi "schwebend" lagert, ohne dass sie "seekrank" werden. Bei einer Pressekonferenz am 30. Januar werden die neuen Instrumente in der Helaba vorgestellt.

Info: Elisabeth Webers Elisabeth.Webers@malteser.org

^ nach oben

 

Euskirchen: Gelbe Engel ausgebildet

Am 14. Januar erhielten die 13 neuen Schulsanitäter des Sankt-Angela-Gymnasiums Bad Münstereifel vom Euskirchener Malteser Martin Duske ihre Ernennungsurkunden. Schuldirektor Bernhard Helfer würdigte das Engagement der jungen Menschen, die ein aussagekräftiges Zeichen gesetzt hätten und wünschte ihnen, viele Nachahmer zu finden. An zwei Wochenenden hatten sie sich von den Maltesern ausbilden lassen. "Das hat Spaß gemacht und wir sind als Team zusammengewachsen", sagt die 14-jährige Theresa. Um sie schon aus der Ferne zu erkennen, haben die neuen Schulsanitäter von den Maltesern neongelbe Westen zur Verfügung gestellt bekommen und prompt den Spitznamen Gelbe Engel erhalten. Mehr unter: http://bit.ly/YiesoA

Info: Andre Bung andre.bung@malteser-euskirchen.de

^ nach oben

 

Frankfurt: Festlicher Jahresauftakt

Orgel- und Oboenspiel, Beiträge von Helfern aus den verschiedenen Diensten sowie der Malteser Ritterorden trugen zur festlichen Stimmung des traditionellen Jahresgottesdienstes der Frankfurter Malteser im Kaiserdom bei. Die Frankfurter Stadtbeauftragte Vinciane Gräfin von Westphalen begrüßte besonders die Gottesdienstteilnehmer, die bislang noch wenig mit der katholischen Kirche in Kontakt waren, und lud sie ein, die spirituelle Quelle des Malteser Engagements und der Freude besser kennenzulernen. Beim anschließenden Jahresempfang dankte von Westphalen allen, die mit ihrer Zeit, ihren Kompetenzen oder Geldern zum Erfolg der Malteser Dienste im vergangenen Jahr beigetragen haben. 

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Freiburg: 10.000 Euro für ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit

Erfolgreich war der bereits traditionelle Adventsmarkt im Freiburger Biergarten "Feierling": Initiatorin Martina Feierling-Rombach konnte 10.000 Euro Spendenerlös der Vorsitzenden des Fördervereins für ambulante Kinder- und Jugendhospizarbeit Freiburg/Breisgau-Hochschwarzwald, Elisabeth Gräfin von Kageneck, übergeben. "Dieser Erfolg überrascht uns selbst", freute sie sich. Die Besucher genossen die stimmungsvolle Atmosphäre des Marktes mit dem festlichen Rahmenprogramm und den kunsthandwerklichen Angeboten. Auch die privaten Beschicker standen hinter der guten Sache - wie Gabriele Krause und Heinrich Thomas, die unter dem Motto "Ein Herz für ein Euro" das Geld aller verkauften selbstgenähten Stoffherzen spendeten.

Info: Julia Fuchs presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Führholz: Neujahrsempfang

"Es kann sein, dass unsere Gruppe heuer 40 Jahre alt wird. Das muss ich noch im Archiv in Passau klären", meinte der Gruppenführer der Fürholzer Malteser, Hans Kloiber, beim Neujahrsempfang. Dass in Fürholz ein Jubiläum anstehen könnte, hatte er einem alten Zeitungsartikel von Gründungsmitglied Kaspar Pauli entnommen. Im Mittelpunkt standen außerdem die Ehrung von Mitgliedern sowie Rückblick und Vorschau auf die Aktivitäten der Gruppe. Sage und schreibe 5.180 ehrenamtliche Stunden kamen zusammen. Roland Wintersteiger lag dabei mit 698 Stunden an der Spitze. Die Helfer vor Ort waren auch im vergangenen Jahr schnell zur Stelle, wenn es galt, Gemeindebürger im Notfall zu versorgen. 64 Einsätze hatten sie 2012, der stellvertretende Gruppenführer Daniel Bauer allein 39.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: VR Bank unterstützt Malteser Schulsanitätsdienst

Insgesamt 5.500 Euro spendet die VR-Genossenschaftsbank für den Schulsanitätsdienst der Malteser an elf Schulen in der Region Fulda. Davon wird vor allem die Aus - und Weiterbildung der Schulsanitäter finanziert. "Wir leiten die Schüler in einer umfangreichen Ausbildung an, ihren Freunden und Schulkameraden im Notfall schnell und qualifiziert helfen zu können." erläutert Thomas Peffermann, Geschäftsführer der Malteser im Bistum Fulda. "Dass wir in den letzten beiden Jahren so vielen Schülern in der Region Fulda diese Ausbildung ermöglichen konnten, ist auch der finanziellen Unterstützung der VR-Bank zu verdanken", so Peffermann weiter. Auch 2013 soll die Zusammenarbeit fortgeführt werden.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: 18.000 Euro für Trauerarbeit der Malteser

Insgesamt 18.000 Euro überreichte der Lions Club Fulda dem Hospizzentrum in Fulda. Die Spende kommt der Trauerarbeit zu gute. Sechs ehrenamtliche Helferinnen der Malteser betreuten im letzten Jahr insgesamt 48 Personen nach dem Verlust von Partner, Eltern, Geschwistern oder Kindern. Mit der Spende sollen nun weitere ehrenamtliche Mitarbeiterinnen für diese Trauerarbeit qualifiziert werden, denn die Nachfrage nimmt zu. Die Ausbildung erfolgt in einem insgesamt 240 Stunden umfassenden Seminar am deutschen Trauerinstitut in Bonn.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Fulda: Erstes Fuldaer Malteser Migranten Baby im Klinikum geboren

Sie wiegt 3.620 Gramm, ist 52 Zentimeter groß und heißt Astred. Per Kaiserschnitt holten die Ärzte des Klinikums Fulda das Mädchen Anfang des Jahres auf die Welt. Ihre Mutter, Fetane A., wendete sich im Dezember an die Malteser Migranten Medizin (MMM) in Fulda. Sie lebt seit kurzem in Deutschland, besitzt keine Krankenversicherung und spricht kaum Deutsch. Gemeinsam mit dem Klinikum Fulda und einer ehrenamtlichen Dolmetscherin konnte das MMM-Team der schwangeren Frau helfen. Die junge Bulgarin war verzweifelt, als sie im Dezember in die Sprechstunde der Malteser Migranten Medizin nach Fulda kam. Sie war bereits im neunten Monat schwanger, ohne Krankenversicherung und bisher ohne Aussicht auf eine medizinische Behandlung.

Info: Stefanie Bode stefanie.bode@malteser.org

^ nach oben

 

Greifswald: Lob für die Malteser beim Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten

Andreas Konen, Landesbeauftragter für Mecklenburg-Vorpommern, vertrat die Malteser beim diesjährigen Neujahrsempfang des Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern am 14. Januar in Greifswald. Erwin Sellering dankte Konen stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen für die geleistete Arbeit in 2012 und betonte, wie wichtig die Arbeit der Malteser für Mecklenburg-Vorpommern sei. Er hoffe, auch in 2013 werde die sozial-ehrenamtliche Kultur des Landes weiterhin auch durch die Malteser geprägt und gefördert.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Hamburg: Gut besuchter Neujahrsempfang im Hospiz-Zentrum

So viele ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen konnte das Hospizteam des Malteser Hospiz-Zentrums Bruder Gerhard bisher noch nie bei ihrem traditionellen Neujahrsempfang begrüßen. Rund 110 Gäste hatten den Weg nach Volksdorf gefunden. Aber nicht nur die zahlreichen ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter gaben an diesem Abend Anlass zur Freude, sondern auch der pünktlich fertig gewordene Jahresbericht 2012, der die erfolgreiche Arbeit im Hospiz-Zentrum mit Fakten, Projekten und Erfahrungsberichten der ehrenamtlichen Hospizbegleiter verdeutlicht.

Info: Sabine Wigbers sabine.wigbers@malteser.org

^ nach oben

 

Karlsbach: Positive Bilanz für 2012

Die Pfarrgruppe aus Karlsbach kann eine durchwegs positive Bilanz für das Jahr 2012 ziehen. Höhepunkt war unbestritten die Bannerweihe zum 40-jährigen Bestehen der Gruppe im Juni. Weit mehr als 2.000 ehrenamtliche Stunden haben die 25 Mitglieder geleistet. Neben den Erwachsenen gibt es in Karlsbach noch eine sehr aktive Kindergruppe mit 15 Nachwuchs-Maltesern. Die Zusammenarbeit klappt sehr gut, und zahlreiche Dienste werden gemeinsam übernommen. Gruppenführer Claus Berger freut sich über seine rührige Truppe: "Im letzten Jahr ist eine Menge Arbeit geleistet worden. Darauf kann ich stolz sein. Und dafür gilt es, Dank zu sagen an jeden einzelnen Helfer."

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Neue Jugendseelsorger

Die Malteser Jugend in der Erzdiözese Köln hat am 19. Januar Pfarrer Jose Perez-Perez und Marco Limberger zu neuen Jugendseelsorgern ernannt. Im Rahmen einer feierlichen Messe mit 150 Gästen und Malteser Bundesjugendseelsorger Matthias Struth¸ überreichte der stellvertretende Diözesanleiter Karl-Ferdinand von Fürstenberg die Urkunden. Die beiden neuen Seelsorger durften dann auch gleich die ebenfalls in der Messe ernannten Jugendgruppenleiter segnen. Bereits am Morgen startete der Kölsche Daachi bei dem sich rund 70 Gruppenleiter in sechs verschiedenen Workshops austauschen konnten und fit machten für das neue Jahr.

Info: Lea Hromada lea.hromada@malteser.org    

^ nach oben

 

Mülheim/Ruhr: Bombendrohung im Einkaufszentrum

Bei einer Sicherheitswache in Mülheim an der Ruhr wurde für die Malteser aus der Routine ein Großeinsatz: Im Rhein-Ruhr-Zentrum wurden zwei Sprengsätze vermutet. Die Malteser übernahmen sofort den sanitätsdienstlichen Bereich und unterstützten mit einem Notarztwagen, zwei Krankenwagen und zehn Einsatzsanitätern die Evakuierung. Diese wurde unter dem Vorwand eines technischen Defektes durchgeführt, um keine Massenpanik zu verursachen. Die Feuerwehr löste parallel einen Großalarm aus, so dass weitere Rettungsmittel vorgehalten wurden. Innerhalb von zwei Stunden war die Evakuierung abgeschlossen, mehrere Patienten wurden notärztlich versorgt und in die umliegenden Krankenhäuser transportiert.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Mühldorf: Münchener Monstranz an Diözese Passau übergeben

Nach mehreren Stationen in der Erzdiözese München und Freising wurde die Münchener Monstranz am Samstag, 19. Januar, in der Mühldorfer Malteser Dienststelle an die Malteser Passau übergeben. Dienststellenleiterin Anita Baumert und Peter Murr aus Ebersberg, der die Monstranz in der vergangenen Woche zunächst in den Freisinger Dom und dann unter anderem in den Münchener Dom und ins Kloster Zangberg brachte, freuten sich über diese besondere Ehre. Die wertvolle Monstranz, die für den 37. Eucharistischen Weltkongress in München 1960 gefertigt wurde, ist zur Vorbereitung auf den Nationalen Eucharistischen Kongress in Köln im Juni 2013 seit dem ersten Advent 2012 auf dem Weg durch die deutschen Diözesen - immer begleitet von den Maltesern.

Info: Anita Baumert anita.baumert@malteser.org

^ nach oben

 

Osnabrück: Spende für Malteser Migranten Medizin

Mit einem Kreuz aus gespendeten Kerzen beteiligten sich am 7. November erstmals über 150 Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Landkreis Osnabrück an der bundesweiten Solidaritätsaktion "Eine Million Sterne" im Dom St. Peter. Neben einem Bildungsprojekt von Caritas international für Straßenkinder in der kenianischen Diözese Nakuru wurde die Malteser Migranten Medizin Osnabrück zur Hälfte mit den Spenden aus dem Kerzenverkauf unterstützt. Am 22. Januar erfolgte die Übergabe eines symbolischen Schecks durch den Diözesan-Caritasverband an die MMM-Leitung. 500 Euro können nun für die medizinische Nothilfe verwendet werden.

Info: Ulrich Brakweh Ulrich.Brakweh@malteser.org www.malteser-osnabrueck.de

^ nach oben

 

Osnabrück: "Malteser" ist nicht nur ein Schnaps

Nach einem Vortrag zum Thema Patientenverfügung in der Gemeinde Heilige Familie im vergangenen November bat die kfd-Gruppe "Elisabeth" der Gemeinde St. Joseph, die Malteser dort vorzustellen. Darauf sind die Osnabrücker Malteser mit einem Gastvortrag für alle Gemeindemitglieder am kfd-Abend gerne eingegangen, zumal sie sich mit ihrer neuen Diözesangeschäftsstelle in der Voxtruper Straße 83 seit März 2011 auch als lebendiger Teil der Pfarreiengemeinschaft fühlen. Rund 30 Gäste informierten sich am 9. Januar über Geschichte, Strukturen und örtlichen Dienste des Malteserordens und Malteser Hilfsdienstes. Als erstes wird ein Erste-Hilfe-Kurs für Senioren folgen.

Info: Wolfgang Zimmerer Wolfgang.Zimmerer@mhd.malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn: Der Malteserorden in Amberg

Der Förderverein Melitensia e.V. im Malteser Hilfsdienst hat eine neue Broschüren-Reihe eröffnet: "Der Malteserorden in Amberg 1782-1808" hat sie das Vereinsmitglied Dietmar Gawlinski betitelt. Beginnend mit einem geschichtlichen Abriss stellt er insbesondere die Pfarrkirche St. Georg in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. Wobei aber auch die Malteser Brauerei nicht zu kurz kommt: Neben einigen schriftlichen Anmerkungen sind insbesondere Bierdeckel und Flaschenetiketten, aber auch Gemälde in der Malteser Gaststätte Bestandteil seiner Zusammenstellung. Die Broschüre kann zu einem Preis von 2,50 Euro erworben werden.

Info: Franz Anton Becker  becker@melitensia.de

^ nach oben

 

Passau: Die Münchener Monstranz in der Diözese Passau

Kürzlich haben Arnold Theiss und Lothar Kolbow die Monstranz des Eucharistischen Kongresses von Mühldorf in die Diözese Passau geholt. "Es ist für mich eine Auszeichnung nach nicht ganz zwei Jahren bei den Maltesern so einen ehrenvollen Auftrag zu bekommen", freut sich Arnold Theiss. Seelsorgeamtsleiter Domkapitular Msgr. Dr. Hans Bauernfeind, Verantwortlicher von Seiten der Kirche, sagte: "Ganz herzlich danke ich den Maltesern, dass sie sich bereit erklärt haben, diese Monstranz sicher und sachgerecht durch die Diözese zu begleiten und zu fahren." Nach einer Woche und mehreren Stationen wird die Monstranz dann an die Diözese Bamberg übergeben.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: 23 Pflegehilfskräfte ausgebildet

"Ich freue mich, dass wieder so ein großer Kurs zusammen gekommen ist und dass Sie alle den Lehrgang abgeschlossen haben." Mit diesen Worten begrüßte Diözesanoberin Ilona Gräfin von La Rosée die neuen Schwesternhelferinnen und Pflegediensthelfer beim Abschluss des Lehrganges, bei dem kürzlich die Broschen, Zeugnisse und Zertifikate überreicht wurden. Es kommt in der Tat nicht oft vor, dass in einem Kurs 23 Pflegehilfskräfte ausgebildet werden. Gut die Hälfte von ihnen hat Dank dieser Ausbildung bereits einen Arbeitsplatz finden können oder in Aussicht. Ein Großteil hat in der Zwischenzeit schon einen weiteren Schritt gemacht und die Ausbildung zur Beschäftigungsassistentin abgeschlossen.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Beim Ball für Jedermann

Zum dritten Mal besuchte die Malteser Ausflugsfahrten-Familie den Ball für Jedermann der Gaudianer in Ruhstorf. Die 25 Mitglieder erlebten auch heuer einen fröhlichen und unterhaltsamen Nachmittag. Viele der Ausflügler hatten sich phantasievoll maskiert. Einmal mehr waren die Auftritte der Garden eine Augenweide, und die Musik der "Blue Bananas" weckte Erinnerungen an alte Zeiten. Höhepunkt war aber auch heuer die Mitternachtsshow. 2013 unter dem Motto "Auf der Alm da gibt’s (k)oa Sünd". Eine rundum gelungene Veranstaltung haben da die Gaudianer wieder auf die Beine gestellt und die Malteser Ausflugsfahrten-Familie will auch im nächsten Jahr auf alle Fälle wiederkommen.

Info: Rosmarie Krenn rosmarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Rhein-Sieg-Kreis: Jahresrückblick der Notfallseelsorge-Unterstützung

Ein ruhigeres Jahr 2012 liegt hinter dem NFSU-Team der Malteser aus dem Rhein-Sieg-Kreis und Bonn. Insgesamt acht Alarmierungen gab es für die ehrenamtlichen Helfer aus Meckenheim, Rheinbach, Siegburg und Bonn und damit weniger als in den drei Jahren zuvor. Dennoch leistete das Team wieder wichtige Unterstützung in Koordinierungsaufgaben, Fahrdiensten und anderen Tätigkeiten für die Mitarbeiter der Notfallseelsorge Bonn/Rhein-Sieg. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die durch ihre Bereitschaft zur Mitarbeit dafür sorgen, dass rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr ein Helfer innerhalb kürzester Zeit zum Einsatzort ausrücken kann. Seit dem Start vor knapp vier Jahren wurden 51 Einsätze unterstützt.

Info: Oliver Röhrs oliver.roehers@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: SEG-Einsatz in der Silvesternacht

So hatten sich die Mitglieder der SEG Transport der Rosenheimer Malteser den Beginn des neuen Jahres wahrscheinlich nicht vorgestellt: Kaum hatten sie das neue Jahr begrüßt und Glückwünsche ausgetauscht, wurden sie von der Integrierten Leitstelle alarmiert. Wegen zahlreicher Notfälle war es zu einem Engpass im Rettungsdienst gekommen, so dass die Malteser Helfer in den Raum Wasserburg zu Hilfe eilten und mehrere Transportaufträge übernahmen.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Rosenheim: Oberbürgermeisterin beim traditionellen Jahresempfang beschenkt

Ob sich Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer künftig bei ihrer Arbeit mit dem Einsatzhelm schützen wird? Einen solchen überreichte ihr der Kreisbeauftragte Hans Kerschbaumer beim Jahresempfang der Rosenheimer Malteser. Fest steht jedoch, dass sie und die stellvertretende Landrätin Alexandra Burgmaier vor zahlreichen Gästen aus Politik und Hilfsorganisationen die Bedeutung der Malteser Dienste als unverzichtbar würdigten und dabei die Menschlichkeit und Kompetenz der Helfer betonten. Kerschbaumer präsentierte die Arbeit des vergangenen Jahres und ehrte sieben Helfer für ihr langjähriges außerordentliches Engagement, darunter Helga Wölflick und Georg Höfer, mit der Verdienstmedaille in Gold.

Info: Hans Kerschbaumer beauftragter@mhdro.de

^ nach oben

 

Würzburg: Caritasdirektor Martin Pfriem zu Gast bei den Ausbildern

Am 22. September 2012 hatte Martin Pfriem, der Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Würzburg, bei der großen Malteser Leistungsschau anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Würzburger Malteser beim Feldkabeltrommellauf ein Dankeschönabendessen für die Würzburger Ausbilder erlaufen. Beim letzten Ausbildertreffen 2012 konnte Ausbildungsleiterin Natascha Kügler nun Direktor Pfriem im Kreise der Ausbilder begrüßen. Für die Ausbilder war dies ein besonderes Zeichen der Wertschätzung und Martin Pfriem konnte sich beeindruckt über das große Engagement der Ausbilder informieren.

Info: Natascha Kügler natascha.kuegler@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Köln - Erzdiözese: "Erste Hilfe" für die Pressearbeit - für Anfänger

Im Rahmen der Vernetzung der Presseverantwortlichen in den Malteser Gliederungen der Erzdiözese Köln findet am 16. Februar von 10 bis 15 Uhr eine InHouse-Schulung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Malteser Pressearbeit in der Malteser Diözesangeschäftsstelle Köln statt. Hierzu sind alle PR-Verantwortlichen aber auch alle Interessierten herzlich eingeladen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Daniel Könen. Zum Halbjahresprogramm PR-Vernetzung 2013: http://bit.ly/V2Ov90

Info: Daniel Könen daniel.koenen@malteser.org     

^ nach oben

 

Köln - Erzdiözese: Going-Live-Workshop mit Typo3-Schulung

Am 2. Februar findet ein weiterer Going-Live-Workshop mit Typo3-Schulung für das Malteser Internet-System in der Diözesangeschäftsstelle in Köln-Deutz statt. Hierzu stehen noch Plätze zur Verfügung. Die Schulung dauert von ca. 11 bis 17 Uhr. Alle Webmaster und angehenden Webmaster der Malteser Gliederungen in der Erzdiözese Köln sind in Absprache mit den jeweiligen Ortsbeauftragten eingeladen teilzunehmen. Weitere Informationen und Anmeldung steht Daniela Egger zur Verfügung.

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Moderation - Aufbautraining

Das Seminar "Moderation - Aufbautraining" bietet den Teilnehmern in einem anregenden methodischen Design den Raum, ihre Moderationskompetenz konsequent orientiert an ihrer persönlichen Praxis auszubauen. Dazu gehört die Möglichkeit, das Konzept für eine anstehende Moderation zu entwerfen und dafür ein Feedback zu erhalten. Termin: 18. - 19.03.2013

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Die Termine und Ausschreibungen der Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums für das Jahr 2013 sind  auf der Website des Geistlichen Zentrums zu finden: Malteser Geistliches Zentrum - Jahresprogramm 2013. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen gibt es natürlich auch über das Sekretariat des Geistlichen Zentrums der Malteser: Ehreshoven 27, 51766 Engelskirchen, 800-103, Telefax +49 (0) 2263 800-188, beate.schwick@malteser.org

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

·  Ausschreibungen und Konzessionsvergaben im Fahrdienst und im Rettungsdienst; Malteser Kommende; 05.-06.03.2013;  WR 13-007

·  Kompetent im Konflikt: Konfliktmanagement; Malteser Kommende; 06.-07.03.2013;  FÜ 13-008. Konflikte können auch genutzt werden - gemeinsam - Dinge neu zu gestalten. Sie setzen Energien frei und bieten die Möglichkeit, eingefahrene Wege positiv zu verändern.

·  Fundraising-Workshop - Neue Spender für Diözesen und Gliederungen gewinnen; Malteser Kommende; 11.-12.03.2013;  PS 13-009

·  Veränderungsmanagement. Als Führungskraft erfolgreich Veränderungen gestalten; Malteser Kommende; 13.-14.03.2013; FÜ 13-012

·  Moderation - Aufbautraining; Malteser Kommende; 18.-19.03.2013; MK 13-013

·  Demenz ist mehr als Vergesslichkeit - Neue Wege in der Arbeit mit Demenzkranken und deren Angehörigen; Malteser Kommende; 20.-21.03.2013; MK 13-014

·  Rhetorik - erfolgreich öffentlich reden; Malteser Kommende; 15.-16.04.2013; KO 13-017

·  Professionell telefonieren; Malteser Kommende; 18.04.2013; VE 13-019

·  Praxisseminar Controlling; Malteser Kommende; 22.-23.04.2013; WR 13-020

·  "Wer sind die Malteser?" Einführung für neue Mitarbeiter; Malteser Kommende; 23.-25.04.2013; UP 13-021

·  Mit Werten in Führung gehen. MAB-Daten sicher interpretieren und gekonnt intervenieren; Malteser Kommende; 24.04.2013; FÜ 13-075

·  Coaching als Führungsinstrument; Malteser Kommende; 25.-26.04.2013; FÜ 13-022

·  Einführungsseminar für (neue) Beauftragte im MHD e.V.; Malteser Kommende; 26.-28.04.2013; UP 13-023

·  Verstehen und verstanden werden - Einführung in die Grundlagen der Kommunikation; 13.-14.05.2013; KO 13-026

·  Validation - Einführung für Dozenten; 03.-04.06.2013;  MK 13-029

·  Neurolinguistisches Programmieren (NLP) - ein besonderes Kommunikationsseminar; 03.-05.06.2013;  KO 13-030

·  Office-Management; 04.-05.06.2013;  AO 13-031

·  Social Media für Administratoren; 05.-06.06.2013;  PS 13-025

·  Personalwirtschaft - Sachbearbeiter; 10.-11.06.2013;  WR 13-033

·  Gemeinnützigkeitsrecht und Ertragssteuern - Grundlagenseminar Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 1; 11.06.2013;  WR 13-034

·  Umsatzsteuerrecht - Fachqualifizierung Steuerrecht Modul 2; 12.06.2013;  WR 13-035

Informationen zu Seminaren, die Möglichkeit der Online-Anmeldung und die weiteren Leistungen sind auf der Website der Malteser Akademie unter www.malteser-akademie.de zu finden.

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

Stellenangebote

·  Sachbearbeiter/in Mitglieder- und Spenderservice Malteser Zentrale Köln, als Elternzeitvertretung, ab sofort, Ansprechpartnerin: Esther Berrens, bewerbung@malteser.org (9/13)

·  Pflegefachkraft (m/w) Unfallassistance, Malteser Service Center, Köln, ab sofort, Esther Berrens, bewerbung@malteser.org (8/13)

·  Freiwilligendienst im Krankentransport, Kaiserslautern und Ludwigshafen, ab sofort, Heiko Hoffmann, heiko.hoffmann@malteser.org (7/13)

·  Aushilfen im Rettungsdienst (m/w) als studentische Aushilfen oder geringfügig Beschäftigte/r, Kaiserslautern und Ludwigshafen, ab sofort, Heiko Hoffmann, heiko.hoffmann@malteser.org (6/13)

·  Rettungssanitäter/in oder Rettungshelfer/in, Kist, Würzburg, Üttingen oder Bezirk Main-Rhön, Manfred Kirst, manfred.kirst@malteser.org (5/13)

·  Sozialpädagoge (m/w) für schulische Integrationshilfe, Leipzig, ab 1.2., Katja Gleisberg, mittendrin@malteser-leipzig.de (4/13)

·  Referent/in für Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising, Limburg, ab sofort, Sebastian Mählmann, bewerbungen-hrs@malteser.org (3/13)

·  Assistent/in der Dienstellenleitung Cottbus, ab 1.4., Teilzeit, Martin Wessels, martin.wessels@malteser.org (2/13)

·  Vorstandsekretär/in, Malteser Zentrale Köln, ab 1.5. (ggf. früher), Stefanie Kolberg, bewerbung@malteser.org  (1/13)

·  Assistent/in der Geschäftsführung, Dresden, ab 1.3., Thomas Berding, thomas.berding@malteser.org (251/12)

·  Mitarbeiter/in Social Media (50%), Regensburg, auf 2 Jahre befristet, ab sofort, Elke Koller, elke.koller@malteser.org (250/12)

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

·  Malteser in Deutschland: Bendikta Nees übernimmt mit sofortiger Wirkung die Leitung des Justitiariats im Malteserverbund. Sie hat es nach dem Ausscheiden von Helmut Robertz bereits kommissarisch geleitet. Dietrich Derenthal ist weiterhin als Rechtsanwalt im Justitiariat tätig und berichtet in dieser Funktion an Benedikta Nees.

·  Malteser International: Margarita Hailer arbeitet seit Anfang Januar als Referentin der Leitung bei Malteser International.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Dresden-Meißen: Dr. Heiner Koch ist der Nachfolger von Altbischof Joachim Reinelt, der am 20. Februar 2012 aus seinem Amt als Bischof der Diözese Dresden-Meißen ausgeschieden war. Die Ernennung des gebürtigen Düsseldorfers und langjährigen Malteser Stadtseelsorgers zum neuen Bischof von Dresden-Meißen wurde am 18. Januar 2013 zeitgleich in Rom und in Dresden bekanntgegeben.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg: Seit dem 11. Dezember ist sie offiziell im Amt: Die neue Malteser Ortsbeauftragte der Gliederung Schwetzingen des, Karla Freifrau von Loe, übernimmt die Führung der Ortsgliederung von ihrem Vorgänger Christian Lösel kommissarisch zunächst für die Dauer eines Jahres.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Görlitz: Mit einer Kerze und anerkennenden Worten hat Dienststellenleiter Heiko Szirbek das zehnjährige Engagement von Marlis Schwerdtner im Ambulanten Pflegedienst der Malteser in Cottbus gewürdigt.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Köln: Im Rahmen eines Festgottesdienstes in Bonn ist Dr. Ansgar Knipper, Chefarzt für Urologie am Malteser Krankenhaus Bonn/Rhein-Sieg, von Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croy in sein Ehrenamt als neuer Beauftragter des Malteser Hilfsdienstes in der Bundesstadt berufen worden. Mehr dazu: http://bit.ly/WhtTYb - Die Malteser Jugend in der Erzdiözese Köln hat am 19. Januar Pfarrer Jose Perez-Perez und Marco Limberger zu neuen Jugendseelsorgern ernannt (siehe oben).

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Limburg: Für die engagierte Mitarbeit wurden Helfer aus dem sozialen und dem klassischen Ehrenamt von Diözesanoberin Dr. Stefanie de Frenes sowie der Stadtbeauftragten Vinciane Gräfin von Westphalen geehrt. Iracy de Almeida Cardia wurde mit der Malteser Verdienstplakette in Silber ausgezeichnet. Die Malteser Verdienstplakette in Bronze erhielten Sheila Eckert, Barbara Kuhn, Martine Lapiere, Stefanie Pittag, Dr. Jutta Stahl, Ingrid Wagner, Michael Gies, Martin Schmidt, Thomas Schmiedel und Franz-Egon Weitz.

·  Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese München und Freising: Nach dem Wechsel von Bernadette Braun in die Diözesangeschäftsstelle in München hat Ingo Klessinger die Leitung Ausbildung auf Gliederungsebene in Erding übernommen.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Osnabrück: Seit Jahresbeginn verstärkt Alexandra Täupker das Team der Diözesangeschäftsstelle als Sachbearbeiterin in den Referaten Fundraising, Mitgliederbetreuung sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Mittwochs und freitags wechselt sie ihren Arbeitsplatz im Haus, da sie weiterhin als Pfarrsekretärin der Gemeinde Heilige Familie tätig bleibt. Sie ist unter 0541/95745-18 oder Alexandra.Taeupker@malteser.org erreichbar.

·  Malteser Hilfsdienst - Diözese Passau: Mit der Malteser Verdienstplakette in Gold wurden ausgezeichnet von der Gruppe Fürholz Johann Pauli und von der Gruppe Karlsbach Dr. Martina Berger und Yvonne Oberneder. Christina Michl von der Gruppe Fürholz hat die Verdienstplakette in Silber erhalten. Bronze ging an Monika Kopka, Sabrina Zillner und Roland Wintersteiger von der Gruppe Fürholz.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Gott, der an alle denkt,
beruft einige von ihnen.
Diese bestimmt er,
ins Dunkel hineinzuspringen,
aufzubrechen, vorwärtszugehen.
Er prüft sie durch schreckliche Opfer.
Aber er hält sie aufrecht,
er ermutigt sie . . .
Er wirft sie auf den Weg,
um die anderen, viele andere,
mitzuziehen.
(Dom Helder Camara)

Gebet
Ob du mich
für die großen
oder die kleinen Dinge
bestimmt hast,
werde ich erst später wissen,
mein unerforschlicher Gott:
Aber hilf mir,
auch in den allerkleinsten Dingen
das Größte an Liebe und Treue zu geben.
Amen.

Info: Fra' Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 6. Februar 2013

Redaktionsschluss: Montag, 4. Februar 2013
eNews-Archiv: http://www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abonnieren.html
Daten ändern: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/daten-aendern.html
Abbestellen: http://www.malteser.de/aktuelles/publikationen/newsletter/enews-abmelden.html
^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes

Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Zentrale * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Felix Kersting * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben