Hilfe für Japan: Malteser eNews spezial 1/2011 vom 17. März 2011

 

·  Unterstützung für Kinder nahe Sendai und Fukushima

·  Waisen und obdachlose Kinder aufnehmen

·  Jetzt für die verzweifelten Menschen in Japan spenden!

·  Mit Online-Bannern und Füllanzeigen helfen

·  Malteser helfen

·  Sachspenden aus Deutschland nicht sinnvoll

·  Weitere Informationen

·  Malteser eNews - nächste reguläre Ausgabe: Mittwoch, 23. März 2011

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = = = = = = = = =

 

Unterstützung für Kinder nahe Sendai und Fukushima

Malteser International unterstützt aktuell ein Heim für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwei und 18 Jahren in der Kleinstadt Ichinoseki, die knapp 100 Kilometer nördlich der vom Tsunami schwer verwüsteten Küstenregion um Sendai und nur 150 Kilometer Luftlinie von Fukushima entfernt liegt. Schwester Caelina Mauer, Thuiner Franziskanerin aus Heede/Emsland und Leiterin des Heims, berichtet telefonisch: "Vor allem die jüngeren Kinder zittern bei jedem Nachbeben vor Angst und verkriechen sich weinend. Alle Kinder und auch die Mitarbeiterinnen sind total erschöpft. Wir leben seit fast einer Woche mit unseren 60 Kindern in der Turnhalle, zunächst ohne Strom und Wasserversorgung. Es fehlt an Benzin und Heizöl."

^ nach oben

 

Waisen und obdachlose Kinder aufnehmen

"Weil es so viele Tote und Vermisste auch in der Nachbarpräfektur gibt, hat uns die Regierung gebeten, Waisenkinder und obdachlose Kinder aufzunehmen", berichtet Schwester Caelina weiter. "Wir haben angesichts der hier herrschenden Not natürlich sofort zugesagt und werden die Kinder hier unterbringen, auch wenn die Enge den Kindern schon jetzt zusetzt". Das Heim ist stark beschädigt, viele Wände haben Risse, Fenster sind zerstört und Deckplatten haben sich gelöst. "Die Kinder frieren nachts bei Temperaturen unter 0 Grad", schildert die 47-jährige Ordensfrau die schwierige Lage. Eine Psychotherapeutin betreue die Kinder derzeit, weitere Hilfe sei jedoch dringend notwendig.

^ nach oben

 

Jetzt für die verzweifelten Menschen in Japan spenden!

Um dem Kinderheim und über lokale Partner Hilfe leisten zu können, rufen die Malteser zu Spenden auf:

Spendenkonto 120 120 120,

Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00)

Stichwort: Katastrophen Japan

Online-Spenden: http://www.malteser-spenden.de  

^ nach oben

 

Mit Online-Bannern und Füllanzeigen helfen

Derzeit werden Online-Banner und Füllanzeigen für die Hilfe in Japan erstellt. Anfragen dazu bitte an kommunikation@malteser.org richten! 

^ nach oben

 

Malteser helfen

Die Malteser stehen seit dem Erdbeben der Stärke 9,0 auf der Richter-Skala und dem darauf folgenden Tsunami vom 11. März in engem Kontakt zur Caritas und zu Partnern in Japan: Jesuiten, Franziskanern und zur Katholischen Universität in Tokio. Über lokale Partner - wie katholische Gemeinden und jetzt das Kinderheim - werden die Malteser helfen. "Über weitere Zeichen der Solidarität mit den Japanern denken derzeit alle Malteser in Deutschland nach", so der Generalsekretär von Malteser International, Ingo Radtke.

^ nach oben

 

Sachspenden aus Deutschland nicht sinnvoll

Die Malteser bitten um Verständnis, dass sie der notleidenden Bevölkerung in Japan zugedachte Sachspenden wie etwa Lebensmittel oder Kleidung nicht annehmen können. Die Kosten allein für den Transport übersteigen die Kosten bei einer - durchaus möglichen - Beschaffung in den nicht betroffenen Regionen vor Ort um ein Vielfaches. Geldspenden helfen daher am wirksamsten!

^ nach oben

 

Weitere Informationen:

Dr. Claudia Kaminski, Malteser Pressesprecherin,
Telefon 0221/9822-125, Fax 0221/9822-78 125;
presse@malteser.org; www.malteser.de

^ nach oben

 

= = = = = = = = = = = = = = =

 

Malteser eNews - nächste reguläre Ausgabe: Mittwoch, 23. März 2011

Redaktionsschluss: Montag, 21. März 2011
eNews-Archiv: http://www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.subscribe?tid=14  
Abbestellen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.unsubscribe?tid=18  
Daten ändern: http://www.malteser.de/67.Malteser_Newsletter/profil.htm
Ihr Passwort zum Ändern Ihrer Daten können Sie hier abrufen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.forgot_pw?tid=21  

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes

Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Felix Kersting * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -119 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben