Malteser eNews 18/11 vom 5. Oktober 2011

 

 

AKTUELLES

·  Bildungsprogramm 2012 des Fachbereichs Ausbildung erschienen

·  Nikolausaktion: Erster Preis für viele Kilos

·  Malteser Social Day: 45 Unternehmen stellen 860 Mitarbeiter frei

 

AUSLANDSARBEIT

·  Hungersnot Ostafrika: Hilfe für 73.000 Menschen im Norden Kenias

·  Thailand: Regionaler Workshop zu Katastrophenvorsorge

·  Mittel- und Osteuropa-Konferenz: Malteser Netzwerk reaktiviert

 

AUS DEN FACHDIENSTEN

·  Malteser Jugend Bayern: Fortbildung "City Bound"

·  München: Podiumsdiskussion zur Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung

 

MALTESER VOR ORT

·  Altenkunstadt: Bekleidung im Wert von 110 000 Euro gespendet

·  Augsburg: Hilfe und Unterstützung bei Demenz - Weltalzheimertag 21.09.2011

·  Bad Kreuznach: Malteser Therapiehunde erhalten "Ehrensache"preis

·  Bad Reichenhall: Malteser versorgen Helfer beim Kreisjugend-Feuerwehr-Tag

·  Bayreuth: Zur Inbetriebnahme von AED-Geräten berechtigt

·  Bezirk München: Segen für 13 neue Malteser Fahrzeuge

·  Bezirk München: Die Malteser laden Bedürftige zu einer Kutschfahrt in Oberbayern ein

·  Bezirk München: Malteser verschenken Rosen an Senioren

·  Bezirk Westfalen-Lippe: Malteser eröffnen moderne Rettungswache in Lieme.

·  Bonn: Freie Lehrgangsplätze

·  Dachau: "Malteser Social Day" in Dachau

·  Düsseldorf: Social Day Ausflug in den Krefelder Zoo

·  Duisburg: Commerzfinanz hilft am Malteser Social Day zwei Kindertagesstätten

·  Eltville: Malteser informieren auf 6. Hessischen Familientag

·  Erlangen: Wallfahrt in die Basilika Gössweinstein

·  Erzdiözese Freiburg: 387 Einsätze beim Papstbesuch

·  Erzdiözese Freiburg: Diözesanjugendtag in Sigmaringen

·  Frankfurt: Großer Einsatz für schnelle Schlitten: Sanitätsdienst auf der Frankfurter IAA

·  Fürholz: Firma Gaass spendet 1.400 Euro für die Helfer vor Ort

·  Günzburg: Urkunde für Mahlzeiten-Paten

·  Gütersloh: WDR-Fernsehteam dreht in Gütersloher Rettungswache

·  Köln/Essen/Paderborn: Malteser Weihnachtsaktion "Hoffnung spenden"

·  Erzdiözese Köln: Dank für den Papsteinsatz 2011

·  Erzdiözese Köln: Malteser als Pilger in Freiburg beim Papst

·  Erzdiözese Köln: Vier Firmen beteiligen sich am Malteser Social Day 2011

·  Erzdiözese Köln: Ein Rettungsassistent für den Papst

·  Konstanz: Sechs gelungene Projekte bei Malteser Social Day

·  Melle-Gesmold: Malteser öffnen Tür zum Pflegeberuf

·  Mülheim: Thema "Patientenverfügung" lockt viele Zuhörer

·  Nürnberg: Malteser Jugend im Trainingsstress

·  Leipzig: Zoo beauftragt Malteser

·  Paderborn/Bad Homburg: Hilfe auf dem Rückweg vom Papsteinsatz

·  Papenburg: Mittagstreff für Senioren

·  Passau: Besuch im ungarischen Tarnebod

·  Passau: Einsatz im Eichsfeld und in Freiburg

·  Ratingen: Mit Vodafone-Azubis in den Kindergarten

·  Saarbrücken: Nach Einsatz beim Papst LKW-Fahrer reanimiert

·  Speyer: Abstimmen für das Juniorparlament

·  Sögel: 200. Hausnotruf-Teilnehmerin auf dem Hümmling

·  Taufkirchen: Ehrenamtliche ziehen in die neue Malteser Wache

·  Taufkirchen: Neue Homepage kommt

·  Taufkirchen: Viele Neukunden bei den Sanitätsdiensten

·  Taufkirchen: Beauftragte im Papsteinsatz

·  Trier: Jahrestagung der Referenten für geistig-religiöse Grundlagen

·  Trier: Geselliger Nachmittag für alleinstehende, einsame Senioren in Trier

·  Trier: Neue Feldköche in der Ukraine

·  Trier: 60 Ehrenamtliche besuchen Fortbildung zum Thema "Demenz"

 

VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG

·  Bamberg: Anatomie in Erlangen

·  Saarbrücken: Schulungsangebot

·  Malteser Kommende, Ehreshoven: Zimmer frei

·  Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

·  Motivation durch Kommunikation

·  Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

·  BIETE - SUCHE - TAUSCHE

·  Stellenangebote

·  Personalien

·  Das Beste zum Schluss

·  Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 24. August 2011

·  eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

·  Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Bildungsprogramm 2012 des Fachbereichs Ausbildung erschienen

Als PDF-Dokument ist das Bildungsprogramm 2012 für alle Ausbilderinnen und Ausbilder im Intranet erschienen. Das Programm listet die unterschiedlichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen mit allen wichtigen Angaben zu den Seminaren auf. Neu im Programm: Die von den Berufsgenossenschaften anerkannte Fortbildungsveranstaltungen sind gekennzeichnet. Eingestellt ist das Bildungsprogramm im Intranet unter Bildungsprogramm 2012_1.1.pdf. Ausbilder, die über keinen Intranetzugang verfügen, werden gebeten, diesen über ihre Ortsbeauftragten zu beantragen. Im Intranet befinden sich auch alle anderen für die praktische Ausbildertätigkeit wichtigen Informationen.

Info: Norbert Klöcker norbert.kloecker@malteser.org

^ nach oben

 

Nikolausaktion: Erster Preis für viele Kilos

Am 20. September hat Bundesjugendsprecherin Sonja Kübler der Malteser Jugend aus Dortmund im Rahmen der jährlichen Ortsversammlung den Ersten Preis der Nikolausaktion 2010 überreicht. "Aktion Kilo - Lebensmittelsammlung für Obdachlose" war der Titel der Aktion, mit der die Jugendlichen zusammen mit Helfern des Gesamtverbandes auf die Not und die Bedürfnisse von obdachlosen Menschen gerade in der kalten Jahreszeit hinweisen wollten. Die Nikolausaktion 2011 startet mit einer neuen Homepage: www.malteser-nikolausaktion.de. Dort sind Informationen, Materialien und Ideen zur Nikolausaktion zu finden.

Info: Annika Kerstholt annika.kerstholt@malteser.org - www.malteserjugend.de

^ nach oben

 

Malteser Social Day: 45 Unternehmen stellen 860 Mitarbeiter frei

Der Malteser Social Day hat am 23. September bundesweit 45 Unternehmen und soziale Einrichtungen zusammengeführt. "Es ist ein tolles Gefühl, Kindern, die in schwierigeren Verhältnissen aufwachsen, helfen zu können", lautet das Fazit von Karolin Seidel, Mitarbeiterin der Commerz Finanz Services in Duisburg. Seidel und ihre 29 Kollegen hatten zwei Kindergärten im sozial benachteiligten Stadtteil Marxloh besucht und verschönert. Ähnliche Aktivitäten fanden sich elf weiteren Städten. "Es ist fantastisch, dass Unternehmen bereit sind, ihre Mitarbeiter freizustellen und diese sich auf die Begegnung mit Menschen, die ganz andere Bedürfnisse als sie selbst haben, einlassen", sagt Douglas Graf von Saurma-Jeltsch, Vorstandsmitglied der Malteser.

Info: Sylvia.Teichert@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Hungersnot Ostafrika: Hilfe für 73.000 Menschen im Norden Kenias

In der Region Isiolo versorgt Malteser International 30.000 Menschen mit Mais, Bohnen, Speiseöl und Salz. Besonders Bedürftige erhalten ein mit Nährstoffen angereichtes Mehl und die Gesundheitszentren bekommen Medikamente. Einheimische Gesundheitshelfer zeigen 480 Müttern, wie sie auch mit wenigen Nahrungsmitteln Mangelernährung vermeiden können. An 1.000 Familien verteilen die Malteser Moskitonetze. Die Hilfe in Isiolo wird unterstützt durch "Sternstunden" und "Nachbar in Not". - Unter www.malteser-international.org zeigt das Video "Dürre am Horn von Afrika: Hilfe für eine bessere Zukunft" die Hilfe in der Nachbarregion Marsabit, wo die Malteser seit August 43.000 Menschen versorgen.

Info: Katja Horstmann katja.horstmann@malteser-international.org

^ nach oben

 

Thailand: Regionaler Workshop zu Katastrophenvorsorge

Am 22. und 23. September veranstaltete Malteser International in Chiang Mai, Thailand, einen Workshop zur Katastrophenvorsorge auf Dorf- und Gemeindeebene in Südostasien. 80 Teilnehmer aus elf Ländern tauschten Erfahrungen aus und entwickelten Strategien, wie Hilfsorganisationen mit Gemeinden vor Ort die Auswirkungen von Naturkatastrophen mindern können. Schwerpunkte waren die Integration der Katastrophenvorsorge in Entwicklungs- und Klimaanpassungsprogramme und eine Beteiligung benachteiligter Gruppen in diese Programme. Mitveranstalter des von der EU finanzierten Workshops waren Action Aid und das UN-Entwicklungsprogramm.

Info: Roland Hansen roland.hansen@malteser-international.org

^ nach oben

 

Mittel- und Osteuropa-Konferenz: Malteser Netzwerk reaktiviert

Mit 14 Vertretern aus neun Ländern kamen in der vergangenen Woche nach mehrjähriger Pause Führungskräfte der mittel- und osteuropäischen (MOE) Malteser Hilfsorganisationen in der österreichischen Malteser Kommende Mailberg zusammen. Nach der letzten Regionalkonferenz des Malteserordens im Jahr 2007 in Wien möchten diese Malteser Hilfsdienste das "Malteser MOE-Netzwerk" wieder verstärkt nutzen, um in gemeinsamen Anliegen voranzukommen. Im Fokus werden fortan die Zusammenarbeit mit den Ordensassoziationen, die Jugend- und Freiwilligenarbeit sowie grenzüberschreitende Partnerschaftsprojekte stehen.

Info: Michael Lülsdorff michael.luelsdorff@malteser-international.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUS DEN FACHDIENSTEN = = = = = = =

 

Malteser Jugend Bayern: Fortbildung "City Bound"

14 bayerische Gruppenleiter und Assistenten der Malteser Jugend verbrachten das Wochenende vom 23. bis 25. September gemeinsam in einem Selbstversorgerhaus in Nürnberg. Der Grund war eine Fortbildung in "City Bound", einer Methode der Erlebnispädagogik, die besonders die Chancen der Großstadt nutzt. So lernten die Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Stadt Fürth bei Nürnberg auf ganz andere Arten kennen, als sie es bisher gewohnt waren. Die Teilnehmer hatten viel Spaß an diesem wunderschönen Herbstwochenende und nahmen viele neue Methoden und Ideen für ihre Gruppenstunden mit nach Hause.

Info: Susanne Brandl Susanne.Brandl@malteser.org

^ nach oben

 

München: Podiumsdiskussion zur Versorgung von Menschen ohne Krankenversicherung 

Seit 2006 setzen sich die medizinischen Anlaufstellen der "Malteser Migranten Medizin" und "Ärzte der Welt" in München für Menschen ohne Krankenversicherung ein. Im Rahmen des sog. "Münchner Modells" unterstützt die Landeshauptstadt die Initiativen dabei, die medizinische Versorgung für Menschen in der Illegalität zu legalisieren. Gemeinsam mit Vertretern aus Politik und Kirche diskutieren die Malteser und Ärzte der Welt über das Erreichte und das, was noch fehlt. Die Veranstaltung "5 Jahre medizinische Versorgung für Nichtversicherte in München" findet am 5. Oktober 2011 von 14:00 - 16:15 Uhr im Eine Welt Haus, München, statt.

Info: Claudia Hämmerling Claudia.Haemmerling@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Altenkunstadt: Bekleidung im Wert von 110000 Euro gespendet 

"In einer solchen Größenordnung haben wir noch nie eine Kleiderspende erhalten." Geschäftsführer Klaus Schnapp vom Malteser Hilfsdienst war ganz verblüfft, als er die vielen Waren erblickte "Von dieser guten Tat profitieren die Hilfsbedürftigen, von denen es auch in unserer Region immer mehr gibt", lobte Schnapp die noble Geste eines Hamburger Unternehmens, das trendige Freizeitbekleidung für junge Leute über das Internet verkauft

Info: Klaus Schnapp Klaus.Schnapp@malteser.org

^ nach oben

 

Augsburg: Hilfe und Unterstützung bei Demenz - Weltalzheimertag 21.09.2011

Auf großes Interesse an den vielfältigen Beratungsangeboten zum Thema "Demenz" in der Region Augsburg trafen die Fachstellen für pflegende Angehörige in Augsburg Stadt und Land sowie der Landkreise Aichach/Friedberg und die Alzheimer Gesellschaft Augsburg. Neben von Demenz und Alzheimer Betroffenen und deren Angehörigen informierten sich auch viele Passanten und Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl bei den Ansprechpartnern der Fachstellen. "Oft verlieren nicht nur die Betroffenen, sondern auch die Angehörigen die Orientierung, wenn es darum geht, in dieser neuen Situation den Alltag zu meistern. Dann können die Fachstellen ganz praktische Hilfe leisten", erklärt Susanne Musiol von den Maltesern Augsburg und ergänzt: "Wir wollen heute darauf hinweisen, dass es in und um Augsburg ein gut ausgebautes und funktionierendes Hilfenetz gibt."

Info: Alexander Pereira Alexander.Pereira@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Kreuznach: Malteser Therapiehunde erhalten "Ehrensache"preis

Die Therapiehundestaffel des Malteser Hilfsdienstes Bad Kreuznach hat im August im Rahmen des 8. landesweiten Ehrenamtstages 2011 in Simmern den Ehrenamtspreis "Ehrensache" erhalten. Seit elf Jahren wird dieser Preis vom Land Rheinland-Pfalz und vom Südwestrundfunk (SWR) an ehrenamtlich und bürgerschaftlich Engagierte verliehen. Die Leiterin der Therapiehundestaffel, Anne-Marie Welter, erhielt die Auszeichnung aus den Händen der Sängerin Julia Neigel während einer SWR-Live-Sendung an. Die Therapiehunde sind Teil des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes (BBD) Bad Kreuznach, der neben Senioren auch pflegebedürftige Menschen und Kinder über die Tiere erreichen will. Der BBD zählt 70 Aktive. Informationen über die Therapiehunde unter Tel.: 0171/2838856.

Info: Martina Spang martina.spang@malteser.org

^ nach oben

 

Bad Reichenhall: Malteser versorgen Helfer beim Kreisjugend-Feuerwehr-Tag

Wer fleißig übt, soll auch gut verpflegt sein. Dass dachten sich die Malteser und übernahmen die Versorgung der 250 Teilnehmer und 60 Betreuer beim 7. Kreisjugend-Feuerwehr-Tag des Landkreises Berchtesgadener Land. Unter der Leitung der beiden Gruppenführer Josef Hinterschnaiter und Florian Aschauer sorgten zehn Helfer dafür, dass es dem Feuerwehrnachwuchs an nichts fehlte.

Info: Michael Soldanski Michael.Soldanski@malteser.org

^ nach oben

 

Bayreuth: Zur Inbetriebnahme von AED-Geräten berechtigt

Nach einer zweistündigen Autorisierungsveranstaltung verfügen die Bayreuther Malteser neben dem Leiter Ausbildung, Michael Danner, nun mit Patrick Weiß und Thomas Starz-Rampp über drei Personen, die zur Erstinbetriebnahme von AED-Geräten der Firma Philips (HS1/ FRx) berechtigt sind. Auf Einladung von Felix Höpfl, Leiter Ausbildung Bayern/Thüringen, führte ein Philips Produktmanager in die Geräte ein. Die Erstinbetriebnahme der AED-Geräte könne auch als Chance für die Werbung zukünftiger Erster Hilfe-Kursteilnehmer genutzt werden, so Höpfl.

Info: Michael Danner michael.danner@malteser-bayreuth.de

^ nach oben

 

Bezirk München: Segen für 13 neue Malteser Fahrzeuge

Zahlreiche Gäste, unter ihnen der Bürgermeister von Gräfelfing, sowie weitere Vertreter der Gemeinde und der Freiwilligen Feuerwehr kamen in den Hof der Malteser Dienststelle, als Diakon Wolfgang Kustermann jüngst 13 neue Fahrzeuge segnete. Viele Malteser Mitarbeiter waren bei der feierlichen Zeremonie der Segnung ihrer Fahrzeuge anwesend. Schließlich sind sie es, die Tag für Tag viele Kilometer in den Fahrzeugen zurücklegen, um kranke oder behinderte Menschen sicher zu befördern. Gesegnet wurden Fahrzeuge für den Hausnotrufdienst, Fahrdienst und den Rettungsdienst.

Info: Julia Krill julia.krill@malteser.org

^ nach oben

 

Bezirk München: Die Malteser laden Bedürftige zu einer Kutschfahrt in Oberbayern ein

Um sozial bedürftigen Kunden, die eine Mahlzeiten-Patenschaft von den Maltesern bekommen, einen Tag Freude und Abwechslung zu schenken, hatten die Malteser von der Dienststelle Gräfelfing zu einer Kutschfahrt eingeladen. Alle Kunden wurden zunächst vom Malteser Fahrdienst zuhause abgeholt um dann mit dem Gespann durch die ländliche Umgebung zu fahren. "Etwas so romantisches habe ich noch nie gemacht", so die abschließende Zusammenfassung einer begeisterten Teilnehmerin.

Info: Thomas Rapp Thomas.rapp@malteser.org

^ nach oben

 

Bezirk München: Malteser verschenken Rosen an Senioren

Mit Rosen haben die Malteser am "Internationalen Tag des älteren Menschen" die Lebensleistung von Senioren gewürdigt. An verschiedenen Orten im Bezirk München, wie an der Starnberger Seepromenade, vor dem Rathaus in Geretsried oder in großen Einkaufzentren der Landeshauptstadt haben die Malteser ältere Menschen mit Rosen beschenkt und auf Wunsch über die sozialen Dienste der Malteser informiert. 

Info: Anke Ringel anke.ringel@malteser.org

^ nach oben

 

Bezirk Westfalen-Lippe: Malteser eröffnen moderne Rettungswache in Lieme.

Nach drei Jahren in einem Provisorium haben die Malteser in Lieme nun eine moderne Rettungswache bezogen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kreis Lippe und den Handwerksbetrieben sowie dank des großen Einsatzes der Liemer Kollegen konnte in kurzer Zeit der Umbau realisiert werden. Eine neue Lüftungsanlage, der Aufbau eines Schwarz-Weiß-Bereiches und ein ansprechender Aufenthaltsraum sorgen zukünftig für ein angenehmes Arbeitsumfeld und optimale Rahmenbedingungen.

Info: Anke Buttchereit, anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Bonn: Freie Lehrgangsplätze

Die Malteser Schule Bonn hat noch freie Plätze in folgenden Lehrgängen: Trauma - Code Trainer vom 17.10.-21.10., Rettungssanitäter-Grundlehrgang vom 14.10.-19.11., Rettungshelfer NRW vom 24.10.-4.11., Organisatorischer Leiter RettD (OrgL) vom 31.10.-5.11. Diese Lehrgänge finden alle in der Schule Bonn statt. Plätze gibt es außerdem noch im Betreuungshelfer Grundlehrgang vom 19.11.-20.11. in Hilden, für die Kraftfahrerschulung AV 21 am 15.10. in Rheinbach, für das Fahrsimulationstraining am 5.11. in Euskirchen, für den Sprechfunker Teil A am 15.10. und Teil B am 16.10. in Bergheim. Beschreibungen der Seminare und das Anmeldeformular sind im Jahresprogramm der Schule zu finden: www.malteserschulebonn.de

Info: Wilfried Esser wilfried.esser@malteser.org

^ nach oben

 

Dachau: "Malteser Social Day" in Dachau

Die Malteser haben am 23. September bundesweit zum 9. Mal den "Social Day" veranstaltet. Auch bei den Dachauer Maltesern krempelten zehn Angestellte der Firmen Marsh und Arval die Ärmel hoch und haben mit viel Spaß und Energie zwei Räume umgestaltet. So hat das neu gegründete Kriseninterventionsteam (KIT) für seine Helfer einen eigenen Gruppenraum bekommen und auch die Malteser Suchhundestaffel kann sich jetzt in einem eigenen Raum treffen, "in dem sich Hund und Mensch gleichsam wohlfühlen", wie Frank Rost von den Dachauer Maltesern bestätigt. In freundlicher Atmosphäre werden in Zukunft Gruppenabende stattfinden oder auch Einsatzbesprechungen abgehalten.

Info: Frank Rost frank.rost@malteser.org

^ nach oben

 

Düsseldorf: Social Day Ausflug in den Krefelder Zoo

Auch in diesem Jahr konnten die Düsseldorfer Malteser für den Social Day begeistern. So hat die Firma MARSH GmbH insgesamt zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den 23. September freigestellt und den Bewohnern des Ferdinandheims (einer Einrichtung für dementiell erkrankte Personen) damit einen Tagesausflug in den Krefelder Zoo ermöglicht. In einer 1:1-Betreuung konnten die Mitarbeiter sprichwörtlich "Nähe" erfahren und persönlich auf den jeweiligen Bewohner eingehen. Bei sonnigem Wetter war der Malteser Social Day ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten. Die Heimbewohner waren begeistert und ihre dankbar leuchtenden Augen waren für die MARSH-Mitarbeiter Grund, sich im nächsten Jahr wieder zu engagieren.

Info: Thomas Undorf thomas.undorf@malteser.org

^ nach oben

 

Duisburg: Commerzfinanz hilft am Malteser Social Day zwei Kindertagesstätten

Zum Malteser Social Day 2011 brachte sich erstmals auch Duisburg ein. Die Malteser führten in Kooperation mit der Firma Commerzfinanz verschiedene Arbeiten in zwei Kindertagesstätten durch. Es wurde gestrichen, gebaut, gereinigt, umgegraben und aufgeräumt. Für alle Beteiligten war es ein toller Tag. Im kommenden Jahr werden sich die Einrichtungen wieder bewerben und einer erneuten Kooperation mit der Commerzfinanz sollte nichts im Wege stehen.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Eltville: Malteser informieren auf 6. Hessischen Familientag

Beim 6. Hessischen Familientag am 17. September in Eltville am Rhein informierten sich zahlreiche der rund 20.000 Besucher bei den Maltesern über Besuchsdienst, Hausnotruf und Menüservice. Die Besichtigung eines Rettungswagens, Schminken und ein Gewinnspiel mit dem kleinen Malteser Kreisel war besonders bei Kindern ein Anziehungspunkt. Auch benutzten einige Besucher das Angebot, Alters-Simulationsutensilien anzulegen.

Info: Martin Boos malteser.eltville@malteser.org

^ nach oben

 

Erlangen: Wallfahrt in die Basilika Gössweinstein

Am 25.September begleitete der Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst 13 Seniorinnen und Senioren auf ihrer Wallfahrt in die Basilika von Gössweinstein. Die Malteser Pilgergruppe und die ehrenamtlichen Malteser Betreuer fielen durch ihre Bekleidung in der großen Pilgerschar besonders auf. Die Malteser sind zu einem festen Bestandteil dieser Wallfahrt geworden, so Pfarrer Stefan Osberger aus der Heimatgemeinde St. Heinrich in Alterlangen

Info: Reiner Helm Reiner.Helm@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Freiburg: 387 Einsätze beim Papstbesuch 

Froh und glücklich zeigte sich Sophie Henckel von Donnersmarck, Malteser Einsatzleiterin, über den Verlauf des Einsatzes am Papstwochenende und die Predigt des Heiligen Vaters: "Es hat alles reibungslos funktioniert, besonders dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit Bergwacht, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und den anderen Hilfsorganisationen. Die Worte des Papstes haben den Kern unseres Malteser Auftrages getroffen, weil er besonders die Leistung des Ehrenamts gewürdigt hat." Insgesamt 387 Mal leisteten die Malteser Hilfe, davon führten schwerere Erkrankungen in 33 Fällen zu einem Transport ins Krankenhaus. Der Malteser Fahrdienst ermöglichte 600 Menschen mit Behinderung die Teilnahme an der Heiligen Messe.

Info: Diana Auwärter presse.freiburg@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Freiburg: Diözesanjugendtag in Sigmaringen

Das Motto des Diözesanjugendtages 2011 lautete: "…nimm dir Zeit!" Diözesanjugendreferentin Martina Wieber erklärte: "In der heutigen hektischen Zeit haben auch die Kinder und Jugendlichen das Bedürfnis, sich füreinander und miteinander bewusst Zeit zu nehmen." 170 Kinder und Jugendliche freuten sich über die Gelegenheit zur Begegnung, zum Spiel und zum gemeinsamen Gebet. Gastgeber war die Sigmaringer Malteser Jugend, die als älteste Malteser Jugendgruppe in Deutschland gilt, und in diesem Rahmen ihr 40-jähriges Jubiläum im Schloss Hohenzollern in Sigmaringen feiern konnte.

Info: Martina Wieber Martina.Wieber@malteser.org

^ nach oben

 

Frankfurt: Großer Einsatz für schnelle Schlitten: Sanitätsdienst auf der Frankfurter IAA

75 ehren- und hauptamtliche Helfer, 14 Tage, 802 Stunden, das ist die Malteser Bilanz der weltweit größten Automobilschau, der Frankfurter IAA 2011. Unterstützt durch Helfer aus den Gliederungen der Diözese Limburg verlief der größte Sanitätseinsatz der Frankfurter Malteser insgesamt positiv. 600 Hilfeleistungen und 50 Rettungswagen-Einsätze bilanzierte Michael Gies, Leiter des Frankfurter Sanitätsdienstes, der auch für die vierwöchigen Vorbereitungen des Einsatzes verantwortlich zeichnete. Für Bundeskanzlerin Angela Merkel standen ein zusätzlicher Notarztwagen und geschulte Helfer auf Abruf bereit.

Info: Lioba Abel-Meiser lioba.abel-meiser@malteser.org

^ nach oben

 

Fürholz: Firma Gaass spendet 1.400 Euro für die Helfer vor Ort

Kürzlich konnte die Firma Gaass Gebäudehüllen in Grainet ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Aus diesem Anlass spendete Heinz Gaass, Firmengründer und altgedienter Malteser, 1.400 Euro für die Helfer vor Ort der Malteser aus Fürholz. Heinz Gaass, der im Jahr 1977 als erster Malteser aus Fürholz Rettungssanitäter wurde, anlässlich der Spendenüberreichung: "Aus beruflichen Gründen konnte ich leider schon lange nicht mehr aktiv bei den Maltesern tätig sein. Ich habe Euch aber immer beobachtet. Die Helfer vor Ort haben schon so oft wichtige Hilfe geleistet und sind immer da, wenn sie gebraucht werden. Das freut mich sehr."

Info: Rosemarie Krenn rosemarie.krenn@malteser.de

^ nach oben

 

Günzburg: Urkunde für Mahlzeiten-Paten

Mit der Übergabe einer Urkunde an Unternehmer Ferdinand Munk als ersten Paten starten die Malteser Günzburg ihr Projekt "Mahlzeiten-Patenschaft für Senioren", das bedürftigen Senioren täglich ein warmes Mittagessen ermöglicht. Ab sofort sind Unternehmen, Institutionen und private Spender aus der Region eingeladen, eine Patenschaft zu übernehmen. Ferdinand Munk ist von der Idee der Mahlzeiten-Patenschaft überzeugt: "Es gibt genügend Menschen, auch Politiker, die über Armut reden, aber nichts tun. Man muss anpacken, sofort, einfach sagen, ich will etwas tun", sagte Munk. Angespornt von diesem Beispiel entschied sich mit Rainer Siegner ein weiterer regionaler Unternehmer eine einjährige Patenschaft zu übernehmen.

Info: Alexander Pereira Alexander.Pereira@malteser.org

^ nach oben

 

Gütersloh: WDR-Fernsehteam dreht in Gütersloher Rettungswache

Für einen Beitrag zum Thema "Gewalt gegen Retter" in der Sendung "Lokalzeit OWL" wurde die Gütersloher Rettungswache für einen Vormittag zum Filmstudio. Neben Interviews mit Bezirksgeschäftsführer Siegfried Krix und dem Dienststellenleiter Rettungsdienst Thorsten Heß, die von einem ansteigenden Aggressionspotential gegenüber Rettungspersonal berichten, zeigten die Rettungsassistenten Martin Nordemann und Sebastian Stratmann mit ihrem Trainer von Institut Krav Maga Defcon eindrucksvoll, was sie beim Malteser Deeskalationstraining gelernt haben.

Info: Anke Buttchereit anke.buttchereit@malteser.org

^ nach oben

 

Köln/Essen/Paderborn: Malteser Weihnachtsaktion "Hoffnung spenden"

Unter dem Dach von "Hoffnung Spenden" finden sich Projekte, die bedürftige Kinder an rund 100 Standorten in den Diözesen Köln, Essen und Paderborn unterstützen. Firmen können zum Beispiel anstatt in teure Kundengeschenke zu Weihnachten in Projekte investieren, die benachteiligte Kinder mit einem regelmäßigen, warmen Mittagessen versorgen, die Benimmkurse für Jugendliche anbieten oder die Kindersprechstunde der Malteser Migranten Medizin unterstützen. Weitere Infos: www.hoffnung-spenden.org

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Köln: Dank für den Papsteinsatz 2011

Diözesanleiter Albrecht Prinz von Croÿ dankt allen Helferinnen und Helfern für ihren großartigen und professionellen Dienst während des Papstbesuches. "Sie haben neben exzellenter Ausbildung vor allem jene Herzensbildung gezeigt, von der der Papst in seiner Enzyklika ‚Deus caritas est’ sagt, sie sei die Voraussetzung für die Fachkräfte und Ehrenamtlichen in der Caritas, damit sie in rechter Weise mit den Menschen, die ihnen anvertraut sind, umgehen können. Sie haben den Leitsatz der Malteser in diesen Tagen lebendig werden lassen," so Croÿ.

Info: Daniela Egger daniela.egger@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Köln: Malteser als Pilger in Freiburg beim Papst

Zum Besuch des Gottesdienstes mit Papst Benedikt XVI. in Freiburg hatten sich Malteser in der Erzdiözese Köln in der Nacht zuvor auf den Weg gemacht. Mit tollen Eindrücken und guter Verpflegung waren alle Pilger nach der Heiligen Messe erschöpft, aber glücklich, wieder an ihren Abfahrtsorten angekommen. Fabian, mit 14 Jahren der jüngste Teilnehmer, hat den Heiligen Vater zum ersten Mal live gesehen und ist total begeistert: "Der Papst hat mir zugewunken!"

Info: Ina Baaken ina.baaken@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Köln: Vier Firmen beteiligen sich am Malteser Social Day 2011

In der Diözese Köln beteiligen sich die Malteser aus Düsseldorf, Köln und Ratingen zusammen mit insgesamt über 40 Angestellten der Firmen Detecon Consulting, BNP Paribas Leasing Solutions, Marsh GmbH und Vodafone D2 GmbH beim Malteser Social Day. Kindergartenkinder lernten Erste Hilfe und einen Krankentransportwagen kennen, die Bewohner eines Kinderdorfes freuten sich über eine Spiele-Olympiade, Demenzerkrankte hatten einen wunderschönen Tag im Krefelder Zoo und der Kalker Treff - ein offener Stadtteiltreff mit Hilfeangeboten - wurde renoviert. Fotos zum Besuch des Krefelder Zoos sind online unter: http://www.malteser-koeln.de/News___Informationen/Bildergalerien/Social_Day_2011

Info: Angela Weiland angela.weiland@malteser.org

^ nach oben

 

Erzdiözese Köln: Ein Rettungsassistent für den Papst

Als Papst Benedikt XVI. vom 22.-25. September in Deutschland zu Besuch war, stand ein Malteser aus der Erzdiözese Köln während des gesamten Aufenthalts für ihn bereit. Rettungsassistent Stefan Martini aus der Gliederung Köln begleitete Benedikt XVI. zusammen mit dem Malteser Bundesarzt, Dr. Rainer Löb. Martini war zu jeder Zeit an der Seite des Papstes. Dieser spendete Martini persönlich den Segen. Benedikt XVI. bedankte sich dafür, dass die Malteser sich um ihn kümmern. Diesen Segen und Dank nahmen Löb und Martini stellvertretend für alle Malteser, die während des Besuches von Papst Benedikt XVI. im Dienst am Nächsten waren, entgegen, denn dieser, so Löb, "gebührt nicht uns, sondern allen unsern Helferinnen und Helfern!"

Info: Oliver Röhrs oliver.roehrs@malteser.org

^ nach oben

 

Konstanz: Sechs gelungene Projekte bei Malteser Social Day

Zum dritten Mal organisierten die Malteser in Konstanz den Malteser Social Day: Mit dem freiwilligen Einsatz von 49 Mitarbeitern der Firmen Combit und Siemens wurden Ende September sechs Projekte an einem Tag verwirklicht. Unter anderem erhielt ein Spielplatz ein Klettergerüst, ein Waldkindergarten-Gebäude wurde renoviert und eine Besucherecke im Tierschutzheim eingerichtet. Der nächste Social Day ist bereits in Planung. Dann können ortsansässige Unternehmen und soziale Einrichtungen wieder miteinander in Kontakt kommen.

Info: Jürgen Raupp juergen.raupp@malteser.org

^ nach oben

 

Melle-Gesmold: Malteser öffnen Tür zum Pflegeberuf

Viele der 15 Absolventen des Lehrgangs "Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer" der Malteser in Melle-Gesmold waren zunächst aus privatem Interesse gekommen, um sich für die spätere Pflege von Angehörigen vorzubereiten. Nun steht für die meisten sogar die Tür zum Arbeitsmarkt offen, freuten sich die Ausbilder Franz Jarvers und Andreas Ertelt. Sie lobten die Disziplin während der 120 Theoriestunden im Malteserhaus und erhielten von den Teilnehmern Präsentkörbe. Für die ehrenamtliche Referentin Hedwig Niekamp war dies der letzte Lehrgang. Schon der nächste Kurs wird von ihrer Nachfolgerin Gaby Ertelt organisiert. Er startet am 23. Januar 2012.

Info: Andreas Ertelt; andreas.ertelt@osnanet.de

^ nach oben

 

Mülheim: Thema "Patientenverfügung" lockt viele Zuhörer

Ein Vortrag bei den Maltesern in Mülheim zum Thema "Patientenverfügung" wurde überdurchschnittlich gut besucht. 50 Teilnehmer hörten interessiert den Ausführungen einer Rechtsanwältin zu. Dieses Thema gewinnt an Bedeutung. Es gibt schon zahlreiche Anmeldungen für die kommenden Veranstaltungen.

Info: Alexander Zielke alexander.zielke@malteser.org

^ nach oben

 

Nürnberg: Malteser Jugend im Trainingsstress

Die Arbeitsgemeinschaft "Humanitäre Jugendorganisationen" trainierte am 26. September in der Firma Prinovis in Nürnberg einen möglichen Großschadens-Einsatz. Das Besondere an der Übung war, dass die Darsteller aus den Reihen der Malteser Jugend die vorgegebenen Beschwerden und Verletzungen einschließlich ihrer Vitalwerte auswendig beherrschen mussten. Eine Herausforderung, die sie mit Bravour meisterten, so der Einsatzleiter.

Info: Reiner Helm Reiner.Helm@malteser.org

^ nach oben

 

Leipzig: Zoo beauftragt Malteser

Der Zoo in Leipzig hat anlässlich der Eröffnung des Gondwanalandes den Malteser Rettungsdienst um Absicherung gebeten. Das Gondwanaland ist eine überdachte Tropenwelt im Leipziger Zoo. Vom 1. Juli bis zunächst 31. Oktober kümmern sich Rettungssanitäter um die Patienten vor Ort. Schlimme Unfälle gab es dabei bisher nicht. Oftmals bekommen die Zoobesucher Kreislaufprobleme durch das tropische Klima im Gondwanaland.

Info: Friederike Schumann friederike.schumann@malteser.org

^ nach oben

 

Paderborn/Bad Homburg: Hilfe auf dem Rückweg vom Papsteinsatz

Auf dem Rückweg von ihrem Einsatz im Medical Center beim Besuch von Papst Benedikt XVI. in Freiburg mussten Malteser Einsatzkräfte aus der Diözese Paderborn bei einem schweren Verkehrsunfall Hilfe leisten. Auf der Autobahn A 5 im Bereich Bad Homburg war ein Auto in die rechte Leitplanke geraten. Die zwei Notärzte Albert Boßerhoff und Thomas Schröder versorgten zusammen mit den Rettungskräften aus der Diözese Paderborn die vier Patienten bis zum Eintreffen des örtlichen Rettungsdienstes. Alle Patienten wurden zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. "Vielen Dank für die gute und professionelle Hilfe", bedankte sich der Einsatzleiter der Feuerwehr Bad Homburg, Brandrat Daniel Guischard, bei den Maltesern.

Info: Nils Brandes nils.brandes@malteser-lage.de

^ nach oben

 

Papenburg: Mittagstreff für Senioren

Nach einer längeren Pause startet am 18. Oktober 2011 wieder der Malteser Mittagstreff in den dafür erweiterten Räumlichkeiten der Papenburger Dienststelle. "Für Menschen, die mittags allein essen müssen, ist es etwas ganz Besonderes, einmal im Monat mit anderen gemeinsam zu Tisch zu gehen", sagt Christa Wessels. Neben den gemeinsamen Mahlzeiten machte die Gruppe bislang auch einmal im Jahr einen Ausflug, der die Gemeinschaft zusätzlich stärkt. Hierbei wird das Motto des Angebotes "Mehr als eine gemeinsame Mahlzeit" deutlich.

Info: Michael Korden korden@malteser-papenburg.de

^ nach oben

 

Passau: Besuch im ungarischen Tarnebod

Eine Abordnung der Passauer Malteser unter Führung des stellvertretenden Diözesanleiters Ludwig Berger besuchte kürzlich ihre Malteserkollegen in der kleinen ungarischen Ortschaft Tarnabod sowie in Budapest. In Tarnabod betreiben die Malteser eine Schule, einen Kindergarten, eine Recyclingfirma für Elektroschrott sowie eine kleine Landwirtschaft und einen Betrieb, in dem Besen hergestellt werden. Die Besucher aus Deutschland konnten sich vom sinnvollen Einsatz der Schulmöbel überzeugen, die auf ihre Vermittlung hin im Juli nach Tarnabod gebracht worden waren. Groß war auch die Freude über die Schultaschen, die Schüler von der Grundschule Grainet gespendet hatten.

Info: Rosemarie Krenn rosemarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Einsatz im Eichsfeld und in Freiburg

Eine Gruppe Passauer Malteser war während des Papstbesuches im Eichsfeld beim Sanitätsdienst eingesetzt, eine weitere Gruppe in Freiburg. Dort haben sie ein Betreuungszelt besetzt und waren für den Kriseninterventionsdienst im Einsatz.

Info: Rosemarie Krenn rosemarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Ratingen: Mit Vodafone-Azubis in den Kindergarten

Fünf junge Auszubildende und ihre Leiterin von Vodafone haben in Ratingen beim Malteser Social Day teilgenommen. Am Vormittag besuchten die Vodafone-Mitarbeiter zusammen mit den Maltesern einen Kindergarten und stellten den Mädchen und Jungen einen Krankentransportwagen (KTW) vor. Im Anschluss organisierte das Team eine Spieleolympiade im Kinderdorf Duisburg und stellte den KTW ein weiteres Mal vor. Nachdem alle Kinder Verbände und Pflaster hatten und der Wagen leer war, ging ein erfolgreicher Tag zu Ende. Die Malteser Ratingen waren erstmalig, aber nicht letztmalig beim Malteser Social Day dabei!

Info: Constantin König C.Koenig@Malteser-Ratingen.de

^ nach oben

 

Saarbrücken: Nach Einsatz beim Papst LKW-Fahrer reanimiert

Auf der Rückreise vom Einsatz beim Papstbesuch mussten die Saarbrücker Malteser noch einmal aktiv werden. Auf einer französischen Autobahnraststätte fanden sie einen bewusstlosen polnischen LKW-Fahrer. Schnell wurde ein Herz-Kreislaufstillstand diagnostiziert und die Herzdruckmassage begonnen. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte reanimierten die Malteser den Patienten und übergaben ihn den französischen Kollegen. Insgesamt waren 30 Saarbrücker Malteser in Freiburg im Einsatz.

Info: Peter Horstmann Peter.Horstmann@malteser-saarbruecken.de

^ nach oben

 

Speyer: Abstimmen für das Juniorparlament

Die Malteser Jugend Speyer hat sich mit ihrem Juniorparlament beim Förderpreis "Helfende Hand" beworben und ist in die Endrunde gekommen. Nun heißt es kräftig voten! Daher bittet der Diözesanjugend-Führungskreis Speyer darum, Stimmen für das Projekt abzugeben und den Freunden Bescheid zu sagen, dass kräftig für das Juniorparlament abgestimmt wird. "Ich glaube, für uns und für die Kids wäre es ein großer Erfolg", so Sprecherin Ruth Bellmann. http://www.helfende-hand-foerderpreis.de/

Info: Ruth Bellmann ruth.werthmann@malteser.org

^ nach oben

 

Sögel: 200. Hausnotruf-Teilnehmerin auf dem Hümmling

Die Malteser Hümmling konnten jetzt die 200. Hausnotrufteilnehmerin begrüßen. Hausnotrufbeauftragte Karin Knipper hieß Adelheid Dreier herzlich mit einem Blumenstrauß willkommen. Ihre Tochter ist als Ärztin in München tätig und weiß um die Gefahren im häuslichen Bereich. Sie veranlasste bei ihrem Besuch in Sögel die Installation des Gerätes durch die Malteser. Der Probealarm klappte hervorragend. Die Zentrale meldete sich über das Gerät und begrüßte Frau Dreier persönlich. Diese war positiv überrascht und freute sich, dass alles so reibungslos funktionierte. "Es ist eine Beruhigung zu wissen, dass Mutter durch den Knopfdruck nun Hilfe herbeirufen kann", machte sich die Tochter beruhigt auf den Heimweg.

Info: Rita Hagenhoff rita.hagenhoff@malteser.org

^ nach oben

 

Taufkirchen: Ehrenamtliche ziehen in die neue Malteser Wache

Nach fast drei Jahren Bauzeit ist das neue Zuhause der Taufkirchener Malteser fertig. Ab 10. Oktober starten alle Einsatzfahrzeuge von der neuen Wache der ehrenamtlichen Malteser. Ein eigenes Büro, eine große Fahrzeughalle mit alarmgesteuerten Toren, ein Lager, Fortbildungsräume sowie einen Wachraum mit Duschen stehen zur Verfügung. Neben dem First Responder werden alle Sanitätsdienste ihren festen Platz mit eigenem Einsatztisch nutzen können. Auch die Jugendarbeit und die Breitenausbildung wird in diesem Neubau stattfinden.

Info: Thomas Auerbach Thomas.Auerbach@malteser-taufkirchen.de

^ nach oben

 

Taufkirchen: Neue Homepage kommt

Im Oktober beziehen die Malteser in Taufkirchen ihr neues Zuhause. Mit dem Umzug stellen sich auch weitere Neuerungen ein. So wird noch diesen Monat die neue bundeseinheitliche Malteser Homepage online gestellt. Auch ein neues Dienstplansystem für die Einsatzkräfte wurde eingeführt. Damit bekommen alle Helfer neben den Terminen auch die notwendigen Einsatzinformationen.

Info: Thomas Auerbach Thomas.Auerbach@malteser-taufkirchen.de

^ nach oben

 

Taufkirchen: Viele Neukunden bei den Sanitätsdiensten

Einen erfreulichen Zuwachs gab es im Sommer im Bereich der Sanitätsdienste. Auffallend sind die Neukunden, die bereits mit allen Jahresterminen die Malteser buchen. Im August wurde der 250. Einsatz getätigt, was für die kleine Gliederung eine große Herausforderung war. Dabei hat sich die gute Zusammenarbeit mit den Nachbargliederungen bewährt.

Info: Thomas Auerbach  Thomas.Auerbach@malteser-taufkirchen.de

^ nach oben

 

Taufkirchen: Beauftragte im Papsteinsatz

Die Einsatzkräfte der Unfallhilfestelle der DGS München/Freising beim Papstbesuch in Freiburg freuten sich, dass ihre Beauftragten selber mit vor Ort waren. Josef Hinterberger aus Taufkirchen und Claus Hippe von Erding-Flughafen packten von Anfang bis Ende mit an.

Info: Thomas Auerbach Thomas.Auerbach@malteser-taufkirchen.de

^ nach oben

 

Trier: Jahrestagung der Referenten für geistig-religiöse Grundlagen

Neben dem Erfahrungsaustausch stand bei der Jahrestagung der Referenten für geistig-religiöse Grundlagen der Malteser in der Diözese Trier Ende August eine Fortbildung zum Thema "Stress- und Konfliktverarbeitung" auf dem Programm. Diözesanreferentin Martina Spang begrüßte elf Teilnehmer sowie Diözesanoberin Brigitte Merzhäuser und den stellvertretenden Diözesanleiter Prof. Ralf Haderlein. Weitere Inhalte waren die spirituelle Beteiligung bei der Hl.-Rock-Wallfahrt in 2012, die Malteser Hl.-Rock-Wallfahrt und die Planung eines spirituellen Angebots für alle Malteser auf Diözesanebene im Jahr 2013. Weitere Informationen gibt gerne Martina Spang unter 0651/14648-15.

Info: Martina Spang martina.spang@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Geselliger Nachmittag für alleinstehende, einsame Senioren in Trier

Die Firma Romika Shoes und der Malteser Hilfsdienst Trier haben am 20. September einen gemütlichen Nachmittag für alleinstehende einsame Senioren im "Romikulum" in Trier angeboten. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Aktion "Trier aktiv im Team" statt, bei der sich jedes Jahr Firmen in Kooperation mit sozialen Institutionen in einem Projekt engagieren. In der Begegnung bei Kaffee und Kuchen tauschten sich die 23 anwesenden Senioren rege aus. Zudem boten die Malteser Gesang und musikalische Begleitung. Für die Rückfahrt sorgte das Malteser Hausnotruf-Team.

Info: Martina Spang martina.spang@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: Neue Feldköche in der Ukraine

Nachdem die Malteser aus der Diözese Trier ihren Partnern in Iwano Frankiwsk/Ukraine zwei Feldküchen geschenkt hatten, folgte vor kurzem ein Lehrgang für Feldköche in der Ukraine. An vier Tagen wurden 25 Helferinnen und Helfern die wichtigsten Grundkenntnisse der Hygiene, der Einsatzplanung, der Mengenberechnung und des Kochens in einer Feldküche vermittelt. Am letzten Tag wurde eine Kartoffelsuppe für 170 Personen hergestellt, mit der auch die Bedürftigen der Armenküche versorgt wurden. Texte und Bilder sind zu sehern unter: www.malteser.if.ua

Info: Ulrich Mathey ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Trier: 60 Ehrenamtliche besuchen Fortbildung zum Thema "Demenz"

60 Teilnehmer kamen zur ersten Fortbildung zum Thema "Demenz" der Diözese Trier am 24. September nach Trier. Die Ehrenamtlichen der Besuchs- und Begleitungsdienste wurden von Diözesanoberin Brigitte Merzhäuser und der Diözesanreferentin Soziales Ehrenamt, Martina Spang, begrüßt. Eine Mischung aus theoretischen Grundlagen über Demenz und vielen praktischen Tipps, sowie verschiedene Spiele machten die Fortbildung aus.

Info: Martina Spang martina.spang@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Bamberg: Anatomie in Erlangen

Zur Führung in der Erlanger Anatomie wird ein weiterer Termin angeboten. Die Anmeldung für Montag, den 28. November, um 18 Uhr, ist ab sofort möglich.

Info: Reiner Helm Reiner.Helm@malteser.org

^ nach oben

 

Saarbrücken: Schulungsangebot

Die Saarbrücker Malteser vermitteln in ihrer 40-stündigen Schulung ab 19. Oktober hauswirtschaftliche und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse und Grundkompetenzen an Pflegende, Betreuungskräfte und Privatpersonen. Des Weiteren ist die Schulung ein Teilmodul der Qualifikation zum Betreuungsassistenten (§87b Abs.3 SGB XI). Die Schulung findet statt vom 19. Oktober bis 23. November, jeweils Mittwochs und Freitags von 19 bis 22.15 Uhr und an einem Samstag von 9 bis16 Uhr

Info: Monika Heinz Monika.Heinz@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Kommende, Ehreshoven: Zimmer frei

In der Kommende sind noch Zimmer frei! Jahresrückblick, Strategie, Seminar, Konferenz oder einfach mal mit der Familie - unser Haus bietet den optimalen Rahmen. Zum Beispiel: 08.-09.10. (Sa.-So.) 24 Zimmer, 10.-12.10. 12 Zimmer, 13.-14.10. 27 Zimmer, 15.-16.10. (Sa.-So.) 13 Zimmer , 18.-19.10. 15 Zimmer, 20.-21.10. 14 Zimmer, 21.-22.10. (Fr.-Sa.) 20 Zimmer, 26.-28.10. 13 Zimmer, 31.10.-02.11. 28 Zimmer, 03.-04.11. 13 Zimmer, 09.-10.11. 10 Zimmer, 18.-19.11. (Fr.-Sa.) 12-15 Zimmer, 25.-26.11. (Fr.-Sa.) 7 App.+ Mehrbettzimmer, 08.-09.12. 10 Zimmer 

Weitere Termine auf Anfrage.

Info: Dörte Schrömges kommende@malteser.org oder 02263-8000

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum geistliches.zentrum@malteser.org

* 21.-23.10.2011 Knockin’ on heaven’s door - Nachgehört bei Bob Dylan

* 18.-23.10.2011 "Die Wahrheit wird euch frei machen" - Herbstexerzitien der Malteser

* 11.-13.11.2011 Umeinander freien - Ein Wochenende für Eheleute über Freiheit und Bindung

Info: Fra’ Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Motivation durch Kommunikation

Die Frage nach Motivationstechniken im Arbeitsalltag beschäftigt viele Führungskräfte. Dabei steht ihnen das effektivste Motivationsmittel ständig zur Verfügung: Kommunikation. Zwei Dozenten erarbeiten gemeinsam mit den Teilnehmern Möglichkeiten, ihre alltägliche Kommunikation in effektive Motivationstechnik zu verwandeln. Termin: FW88/11 vom 11. - 13.11.2011 in der Malteser Kommende Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

* 21. - 23.10.2011: Basiswissen BWL; Malteser Kommende Ehreshoven, FW77/11

* 24. - 25.10.2011: Rhetorik - sprechen und führen; Malteser Kommende Ehreshoven, FW78/11

* 11. - 13.11.2011: Motivation durch Kommunikation; Malteser Kommende Ehreshoven, FW88/11

* 14. - 16.11.2011: Mitarbeitergespräche; Malteser Kommende Ehreshoven; FW91/11

* 16. - 17.11.2011: Einführung Qualitätsmanagement in der Hospiz- und Palliativarbeit ; Kardinal Schulte Haus Bensberg; H17/11

* 17. - 18.11.2011: Aktives Kostenmanagement Rettungsdienst; Malteser Kommende Ehreshoven; FW93/11

* 23. - 24.11.2011: Praxisseminar Arbeitsrecht und AVR; Malteser Kommende Ehreshoven; FW95/11

* 25. - 27.11.2011: Leitung von Diensten im Sozialen Ehrenamt; Malteser Kommende Ehreshoven; FW96/11

* 26. - 27.11.2011: Führen in Konfliktsituationen - Denk- und Handlungsmuster für konstruktive Konfliktlösung; Malteser Kommende Ehreshoven; FW97/11 

Konflikte setzen Energien frei und bieten die Möglichkeit eingefahrene Wege positiv zu verändern. Die beiden Dozenten zeigen den Teilnehmern Wege die konstruktive Energie von Konflikten zu nutzen.

* 28. - 29.11.2011: Zeit - und E-Mail-Management mit Outlook; Malteser Kommende Ehreshoven; FW144/11

* 29. - 30.11.2011: Coaching als Führungsinstrument; Malteser Kommende Ehreshoven; FW99/11

* 30.11. - 01.12.2011: Grundlagen für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ); Malteser Kommende Ehreshoven; FW87/11

* 01. - 02.12.2011: Zufriedene Freiwillige sind die beste Werbung - Wertschätzender Umgang mit Freiwilligen ist Werbung vor Ort; Malteser Kommende Ehreshoven; FW147/11

Weitere Informationen zu diesen Seminaren und unseren weiteren Leistungen finden Sie auf unserer neuen Website unter www.malteser-akademie.de

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

* BIETE: Das Buch "Führungsinstrumente im Ehrenamt: Anforderungen und Möglichkeiten" beleuchtet verschiedene Führungsinstrumente und deren Tauglichkeit im Ehrenamt. Außerdem wird die Anwendung brauchbarer Führungsinstrumente am Beispiel des Malteser Hilfsdienst e.V. in Wallenhorst dargestellt. Das Buch ist zu finden unter den ISBN-Nr. ISBN-10: 3863410866 und ISBN-13: 978-3863410865 und unter anderem über www.amazon.de/Führungsinstrumente-im-Ehrenamt-Anforderungen-Möglichkeiten/dp/3863410866 Kontakt: Lars Meyer ortsbeauftragter@malteser-wallenhorst.de

* SUCHE: Die Malteser Ochtrup suchen eine Wand-/Ladehalterung für eine Accuvac Rescue incl. Zuleitungen. Kontaktdaten: ralf.holtmannspoetter@malteser-ochtrup.de

* SUCHE: Die Malteser in Iwano-Frankiwsk/Ukraine suchen für ihre neue Verpflegungseinheit Materialien zum Kochen. Besonders gesucht werden ein Hockerkocher, Kochtöpfe, Kochgeschirr und alles was zum Kochen gebraucht wird. Info an: Ulrich  Mathey Trier, Tel. 0651/1464813 oder ulrich.mathey@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

* Verwaltungsmitarbeiter/in, MHD gGmbH, Dienststelle Cottbus, nächst möglicher Termin, Heiko Szirbek, Heiko.Szirbek@malteser.org (156/11)

* Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in, Ambulanter Pflegedienst Cottbus, ab sofort, Heiko Szirbek, heiko.szirbek@malteser.org (155/11)

* Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in, Ambulanter Pflegedienst Görlitz, ab 1.11., Bernhard Wittig, bernhard.wittig@malteser.org (154/11)

* Studentische Hilfskraft (w/m) Abteilung Kommunikation & PR, Generalsekretariat Köln, ab sofort, Stefanie Kolberg, bewerbung.malteser@malteser.org (153/11)

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org

^ nach oben

 

Personalien

* Malteser Hilfsdienst - Erzdiözese Freiburg:

Die Malteser in der Erzdiözese Freiburg trauern um Clemens Wehrle, der im Alter von 31 Jahren unerwartet verstorben ist. Clemens Wehrle war seit 2008 bei den Maltesern. Mit ihm verlieren die Freiburger einen engagierten, liebenswürdigen und kompetenten Kollegen, der durch seine Zielstrebigkeit und seinen unermüdlichen Einsatz im Team und weit darüber hinaus im Rettungsdienst der Bereiche Stadtkreis Freiburg, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald/Emmendingen/ Lörrach hohe Anerkennung und Wertschätzung genoss. RIP!

* Malteser Krankenhaus St. Hildegardis: Die Malteser trauern um Carmen Brandt, die am 23. September im Alter von 47 Jahren gestorben ist. Sie war 18 Jahre im heutigen Malteser Krankenhaus St. Hildegardis tätig - zuletzt in der Notfallabteilung und in der Mitarbeitervertretung. RIP!

* Dresden Verabschiedung des Kreisbeauftragten Günther Jacobs: Günther Jacobs geht nach 20 Jahren zurück ins Rheinland. Er hat als Stadt- und Kreisbeauftragter im Erzgebirge die Entwicklung der Malteser wesentlich geprägt. Ohne sein Engagement und seine Entschlossenheit hätten die Annaberger Malteser nicht ihr unverwechselbares Gesicht. Unter seiner Leitung und mithilfe seiner Ideen und Kontakte entstand in Annaberg-Buchholz die "Tafel", wurde eine "Wärmestube" eingerichtet sowie die Malteser Jugendgruppe gegründet. Neuer Dienststellenleiter des Malteser Hilfsdienstes in Annaberg ist seit dem 1. September  Peter Schmitt. Die Stelle des Stadt- und Kreisbeauftragten der Malteser übernimmt Wilfried Oettel.

* Chefarzt Holger Bahn verlässt St. Carolus

Holger Bahn, Chefarzt der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie, verlässt das Malteser Krankenhaus St. Carolus Görlitz und widmet sich neuen beruflichen Herausforderungen. "Wir bedauern, dass sich Differenzen bei den Vorstellungen zur zukünftigen Führung und Entwicklung der Abteilung zwischen Herrn Bahn und den Maltesern ergaben, die zum Entschluss geführt haben, getrennte Wege zu gehen", sagt Dr. Alex Blaicher, Geschäftsführer der Malteser Betriebsträgergesellschaft Sachsen.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

Lange Zeit, o Gott,
glaubte ich,
Freiheit sei,

wenn ich nur erst einmal

tun und lassen kann,

was ich will.

Langsam begreife ich,

dass es meine Seligkeit sein wird,

wenn ich nichts mehr tun kann,

als Dich tun zu lassen.

Info: Fra’ Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 19. Oktober 2011

Redaktionsschluss: Montag, 17. Oktober 2011
eNews-Archiv: http://www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.subscribe?tid=14  
Abbestellen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.unsubscribe?tid=18  
Daten ändern: http://www.malteser.de/67.Malteser_Newsletter/profil.htm
Ihr Passwort zum Ändern Ihrer Daten können Sie hier abrufen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.forgot_pw?tid=21  

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes

Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Felix Kersting * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben