Malteser eNews 1/11 vom 12. Januar 2011

 

 

AKTUELLES

· Haiti I: Ein Jahr nach dem Beben - Neue Videos, Broschüre und Interview

· Haiti II: Zwölf Monate für Gesundheit und Wiederaufbau

· Malteser Migranten Medizin erhält Freiherr-vom-Stein-Preis

· Malteser Magazin mit Sonderausgabe zum Download

· Fit in Fair Play 2011: Mehr als drei Viertel der Teilnehmer aus NRW - Jetzt noch anmelden!

 

AUSLANDSARBEIT

· Pakistan: ZDF berichtet über Winterhilfe der Malteser

· Ungarn: 2.000 Schuhkarton-Weihnachtsgeschenke für Kinder

 

MALTESER VOR ORT

· Aschaffenburg: Hilfe für 1.500 bedürftige Aschaffenburger Kinder geht weiter

· Aschaffenburg: Vielfältige Aktivitäten der Aschaffenburger Malteser Jugend

· Aschaffenburg: Person springt auf Flucht vor der Polizei in den eiskalten Main

· Aschaffenburg: Fünf Großveranstaltungen bereits im Januar

· Bad Honnef: Malteser unterstützen Sternsingeraktion

· Bad Honnef/Köln: Malteser im Silvester-Einsatz

· Ebersberg: Neuer Kursraum für Erste-Hilfe-Ausbildung

· Eichstätt: Warten aufs Christkind

· Erding: Das Christkind kommt mit dem Malteser-Truck

· Erfurt: Adventszeit mit Kindern und älteren Menschen

· Gifhorn: Die Malteser liefern für „Hilfe vor Ort“ Weihnachtsgeschenke an Familien aus

· Gräfelfing: Überraschende Spende für Malteser Hospizarbeit

· Hamburg: Spendenaktion für Litauen mit den Lesern des „Hamburger Abendblattes“

· Hamburg: Warme Suppe am Heiligen Abend für Obdachlose

· Kaiserslautern: Schnelleinsatzgruppe übernimmt Versorgung auf der Autobahn

· Erzdiözese Köln: „Vom Geist der Weihnacht“ - 40.000 Euro für „Hoffnung spenden“

· Köln/Rotterdam: Deutsch-polnischer Einsatz in Rotterdam

· Konstanz: Malteser helfen Brandopfern in Konstanz

· Konstanz: Weihnachtsfeier für einsame Menschen

· Lohne: Bowling der Malteser Jugend am Heiligabend

· Mannheim: Stadt Mannheim ehrt Thomas Krieger

· Erzdiözese München und Freising: Dankplakette für Dr. Wolf-Dieter Remmele

· München: Malteser Nikolausaktion: Kinder backen Plätzchen für Senioren

· München: Lebendiger Adventskalender „Türe öffnen - Freude schenken“

· München: Allianz unterstützt Münchner Malteser 

· Passau: Ausflugsfahrten-Familie zählt 248 Teilnehmer

· Passau: Stephanusplakette für Johann Kloiber

· Solingen: Bundestagsabgeordneter begleitet Menüservice

· Traunstein: Beeindruckende Jahresbilanz 2010

· Rosenheim: Jahresempfang mit 90 Gästen aus Politik und Hilfsorganisationen

 

VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG

· Grundlagen der Führung

· Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

· Malteser Akademie

 

VERMISCHTES

· BIETE - SUCHE - TAUSCHE

· Stellenangebote

· Personalien

· Das Beste zum Schluss

· Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 26. Januar 2011

· eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

· Impressum

 

= = = = = = = AKTUELLES = = = = = = =

 

Haiti I: Ein Jahr nach dem Beben - Neue Videos, Broschüre und Interview

Das schwerste Erdbeben seit 200 Jahren erschütterte Haiti am 12. Januar 2010 um 21.53 Uhr Ortszeit. Wenige Sekunden kosteten unzählige Menschenleben, zerstörten Häuser, Straßen und Träume,  nahmen den Menschen ihr Land - und den meisten auch ihre Hoffnung. -  Wie Malteser International die Menschen in Haiti bei ihrem Neuanfang unterstützt, das dokumentieren aktuelle Videos und eine ausführliche Broschüre auf der Website von Malteser International. In einem Interview berichtet der Botschafter des Malteserordens für Haiti, wie es um den Wiederaufbau des Landes steht und was die Haitianer selbst dazu beitragen.

Info: Petra Ipp-Zavazal petra.ipp@malteser-international.org

^ nach oben

 

Haiti II: Zwölf Monate für Gesundheit und Wiederaufbau

An sechs Standorten engagieren sich die Malteser für Gesundheit, WASH (Wasser, sanitäre Grundversorgung, Hygiene), Soziales und Katastrophenvorsorge. In Darbonne kümmern sie sich verstärkt um die Mutter-Kind-Gesundheit, um Geburtshilfe und Schwangerenvor-/nachsorge zu verbessern. In Beratungsgruppen und durch Einbindung von Hilfshebammen lernen Mütter mehr über Hygiene, Ernährung und Vorsorge. „Nur durch Einbeziehung der Gemeinden, gestärkte Selbsthilfekräfte und verbesserte Infrastruktur wird das Beben zu einer Chance: für stärkeres Gesundheitsbewusstsein und bessere -versorgung“, so Ingo Radtke, Generalsekretär von Malteser International.

Info: Maren Paech maren.paech@malteser-international.org

^ nach oben

 

Malteser Migranten Medizin erhält Freiherr-vom-Stein-Preis

Für ihre Arbeit wird die Malteser Migranten Medizin (MMM) am 14. Januar 2011 in Berlin mit dem Freiherr-vom-Stein-Preis ausgezeichnet. Der Preis, dotiert mit 25.000 Euro, würdigt innovative und wegweisende Ideen zur zukunftsfähigen Gestaltung der Gesellschaft und zeichnet jene aus, die sich mit Initiative, Risikobereitschaft, Ausdauer und Kreativität selbstlos für das Gemeinwohl einsetzten. Die wachsenden Patientenzahlen seit der Gründung der MMM im Jahr 2001 zeigen, dass die praktische Hilfe der meist ehrenamtlichen Teams unerlässlich ist. Der Freiherr-vom-Stein-Preis wird von der Alfred Toepfer Stiftung in Kooperation mit der Stiftung MITARBEIT und der Humboldt-Universität Berlin seit 2007 europaweit vergeben.

Info: Claudia Kaminski claudia.kaminski@malteser.org

 

Malteser Magazin mit Sonderausgabe zum Download

Das vor Weihnachten erschienene Malteser Magazin mit der Sonderausgabe zur Verabschiedung des Geschäftsführenden Präsidenten Johannes Freiherr Heereman findet sich unter www.malteser-magazin.de. zum Download.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Fit in Fair Play 2011: Mehr als drei Viertel der Teilnehmer aus NRW - Jetzt noch anmelden!

Bereits 50 Schulen mit bislang 18.725 Schülerinnen und Schülern haben sich bis Ende Dezember für die Teilnahme am bundesweiten Wettbewerb um die „Fit-in-Fair-Play-Trophy 2011“ gegen Mobbing und Gewalt an Schulen angemeldet. Da die Anmeldefrist noch bis zum 30. Januar läuft, bleibt für die übrigen Schulen aller Bundesländer noch Zeit, sich anzumelden und aktiv zu werden. Auch die Malteser aller 28 Diözesen sind aufgerufen, an ihren Standorten Schulen anzusprechen und zur Teilnahme zu motivieren. Den aktivsten Gliederungen winkt ein Sonderpreis, der mit 1.000 Euro dotiert ist. Infos im Internet unter www.FiFP.net 

Info: Victor M. Lietz  victor.lietz@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = AUSLANDSARBEIT = = = = = = =

 

Pakistan: ZDF berichtet über Winterhilfe der Malteser

Nahrungsmittel, Getreidemühlen und winterfeste Unterkünfte für Familien, die durch die Flut alles verloren haben: ZDF-Korrespondent Peter Kunz beobachtete die Winterhilfe der Malteser im Himalaya. Unter dem Titel „Das verwundete Land - Pakistan nach der Flut“ zeigte das ZDF am 30. Dezember 2010 das Ergebnis der Reise, eine 30-minütige Dokumentation. Bereits im November berichtete das ZDF im heute journal. - Malteser International stellte in der Region Kohistan, im Hochgebirge Pakistans, Notunterkünfte für 3.500 Menschen bereit. Immer noch sind viele Familien wegen der wenigen und zudem oftmals zerstörten Zugangswege nur mangelhaft versorgt. 

Info: Dr. Jürgen Clemens juergen.clemens@malteser-international.org

^ nach oben

 

Ungarn: 2.000 Schuhkarton-Weihnachtsgeschenke für Kinder

Die Katastrophen im Jahr 2010 haben auch viele Kinder in Ungarn schwer getroffen, berichtet der Auslandsreferent des ungarischen Malteser Caritasdienstes, Ferenc Tállay. Im Oktober hatte eine Giftschlamm-Katastrophe verheerende Auswirkungen auf Umwelt und Bevölkerung des Landes. Die ungarische Hilfsorganisation wandte sich deshalb an die deutschen und österreichischen Malteser, um sie zu Weihnachten um ihre Hilfe bei der Sammlung von Schuhkarton-Geschenken für die betroffenen Kinder zu bitten. „Wir danken all denen, die uns bei der Sammlung der insgesamt 2.000 Schuhkartons unterstützt haben“, freut sich Ferenc Tállay.

Info: Ferenc Tállay tallay.ferenc@maltai.hu

^ nach oben

 

= = = = = = = MALTESER VOR ORT = = = = = = =

 

Aschaffenburg: Hilfe für 1.500 bedürftige Aschaffenburger Kinder geht weiter

Kaum war die große Weihnachtshilfsaktion „Leuchtende Kinderaugen in Aschaffenburg“ erfolgreich mit 7.000 gespendeten Geschenken für 1.500 bedürftige Kinder im Jahr 2010 beendet, ging die Hilfe im neuen Jahr gleich weiter. So gab die Katholische Gemeinde Großostheim zwei große Kartons mit Süßigkeiten ab, die die Sternsinger bekommen hatten. Die Süßigkeiten wurden zum Sozialverein „Grenzenlos“ gebracht, wo sie in den nächsten Tagen an die bedürftigen Kinder verteilt werden. Herzlichen Dank den Spendern!

Info: Timo Bieber Timo.Bieber@malteser-aschaffenburg.de

^ nach oben

 

Aschaffenburg: Vielfältige Aktivitäten der Aschaffenburger Malteser Jugend

Ein tolles Erlebniswochenende in Wildflecken, mit anschließender Abenteuer-Nacht in der Geschäftsstelle, erlebte die Malteser Jugend Aschaffenburg. Sie engagierte sich auch bei der größten Weihnachtshilfsaktion am bayerischen Untermain „Leuchtende Kinderaugen“. Dann gab es noch einen großen Winterspaßtag am Kreuzberg, mit Schlittenfahren und reichlich Schnee. Zur Jahresabschlussfeier der Aschaffenburger Malteser führten die Jugendlichen schließlich noch die Weihnachtsgeschichte auf, wofür sie viel Beifall erhielt. Bilder finden Sie unter „Malteser-Jugend“ auf unserer Homepage www.malteser-aschaffenburg.de

Info: Timo Bieber Timo.Bieber@malteser-aschaffenburg.de

^ nach oben

 

Aschaffenburg: Person springt auf Flucht vor der Polizei in den eiskalten Main

„Person auf der Flucht vor der Polizei in den Main gesprungen“ lautet die Meldung, als der Einsatzleiter Rettungsdienst der Aschaffenburger Malteser morgens um 3.05 Uhr am 5. Januar alarmiert wurde. Auf der Flucht vor der Polizei war eine Person Minuten zuvor in den Main gesprungen, schwamm ein Stück und ging dann unter. Bei dem Versuch den Mann zu retten, zog sich ein Polizeibeamter eine Unterkühlung zu. Ein Großaufgebot an Feuerwehr und Wasserwacht versuchte mit Booten den Mann auf dem Fluss ausfindig zu machen. Er ist seitdem nicht aufgefunden worden.

Info: Timo Bieber Timo.Bieber@malteser-aschaffenburg.de

^ nach oben

 

Aschaffenburg: Fünf Großveranstaltungen bereits im Januar

Gleich fünf Großveranstaltungen gilt es in der F.A.N.-Arena in Aschaffenburg im Januar für die Malteser zu betreuen. So startet der Reigen am 15. Januar mit einem Konzert von „Nena“, gefolgt vom „TUI Feuerwerk der Turnkunst“ und den „Kastelruther Spatzen“. Es folgen die Comedy mit „Cindy aus Marzahn“ und am 26. Januar „Martin Rütter“ mit Deutsch-Hund/Hund-Deutsch!

Info: Timo Bieber Timo.Bieber@malteser-aschaffenburg.de

^ nach oben

 

Bad Honnef: Malteser unterstützen Sternsingeraktion

Seit fast 25 Jahren kümmern sich die Bad Honnefer Malteser unter der Federführung von Susanne Schmitz um die Sternsingeraktion im Pfarrverband Bad Honnef. Traditionell ist die Sternsinger-Freizeit im Kloster Steinfeld (Eifel), mit der sich alle Sternsinger aus den Honnefer Pfarrgemeinden auf die Aktion vorbereiten. Rund 40 Kinder, Jugendliche und Betreuer befassten sich in zahlreichen Arbeitseinheiten mit dem diesjährigen Themenland Kambodscha. In diesem Jahr hatten die Malteser in Steinfeld noch einen Einsatz der besonderen Art: bei der diözesanweiten Aussendungsfeier mit Hunderten Sternsingern aus dem gesamten Bistum Aachen übernahmen sie den Sanitätsdienst während der Heiligen Messe.

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

^ nach oben

 

Bad Honnef/Köln: Malteser im Silvester-Einsatz

Neun Sanitäter der Malteser aus Bad Honnef unterstützten zu Silvester ihre Kölner Kollegen. Da zu der Zeit viel los ist in der Altstadt und am Rheinufer, hatte die Berufsfeuerwehr die Malteser gebeten, federführend den Sanitätsdienst sicherzustellen. Die Honnefer Helfer betrieben auf der Deutzer Brücke unter Leitung von Thorsten Sauer eine Unfallhilfsstelle mit Betreuungsplätzen für fünf Patienten. Vier Verletzte wurden behandelt, davon drei ins Krankenhaus transportiert. „Der Einsatz war eine gute Übung für unsere Helfer, da sie in Köln gut das Arbeiten in größeren Einsatzstrukturen trainieren konnten“, so Florian Papke, der den rechtsrheinischen Einsatzabschnitt mit 18 Einsatzkräften leitete.

Info: Dr. Andreas Archut info@malteser-bad-honnef.de

 

Ebersberg: Neuer Kursraum für Erste-Hilfe-Ausbildung

Verkehrsgünstig in der Nähe des S-Bahnhofes gelegen ist der neue Ausbildungsraum der Ebersberger Malteser, wo ab sofort alle Kurse über Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Erste Hilfe und Erste Hilfe bei Kindernotfällen stattfinden. Die Adresse lautet: Pfarrer-Grabmeier-Allee 1, 1. Stock.

Info: Bernadette Braun bernadette.braun@malteser.org  

^ nach oben

 

Eichstätt: Warten aufs Christkind

Zum „Warten aufs Christkind“ hatte die Malteser Jugend Weinberg am Vormittag des 24. Dezembers geladen. Aus der Gemeinde nahmen 26 Kinder das Angebot wahr. In verschiedenen Stationen wurde gebastelt, vorgelesen, gespielt, gemalt und gebacken. Am Schluss konnte jedes Kind selbstgebackene Weihnachtsplätzchen in einer selbstgebastelten Geschenkbox mit nach Hause nehmen. Die Resonanz der Kinder und der Mütter war durchweg positiv.

Info: Barbara Meyer bmeyer@bistum-eichstaett.de

^ nach oben

 

Erding: Das Christkind kommt mit dem Malteser-Truck

Die Kinderaugen in den bulgarischen Orten Haskove, Svilengrad und Sapareva Banja hörten nicht mehr auf zu leuchten. Kurz nach Weihnachten war ein Malteser Hilfskonvoi eingetroffen und hatte für die Kleinen Spielsachen und Süßigkeiten an Bord. Aber auch die Erwachsenen hatten allen Grund zur Freude. Die Trucks hatten Grundnahrungsmittel geladen. Geldspenden sorgten darüber hinaus dafür, dass in Svilengrad neue Lehrmaterialen für Schulen angeschafft werden können. Obwohl die Fahrt von schwierigen Wetter- und Straßenbedingungen begleitet wurde, konnte der Leiter der Tour, Martin Draheim, ein positives Fazit ziehen: „Das Strahlen der Kinder ist jederzeit all die Mühen wert.“

Info: Martin Draheim Martin.Draheim@malteser.org  

^ nach oben

 

Erfurt: Adventszeit mit Kindern und älteren Menschen

Die Malteser Jugend gestaltete im Dezember zunächst ein Adventswochenende für Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Verhältnissen, damit sie den Advent einmal außerhalb ihres gewohnten Lebensumfeldes erleben können. Die 30 Kinder zwischen sieben und 16 Jahren fuhren zur Aumatalsperre, wo sie eine schöne Zeit erlebten. Eine Woche später traf sich die Malteser Jugend mit älteren Menschen und den Ehrenamtlichen des Besuchs- und Begleitungsdienstes

in der DGS Erfurt zu einen Adventsnachmittag. Der BBD verpflegte die Besucher, die Jugendlichen sorgten für ein buntes Programm, bei dem die Weihnachtsgeschichte mit Hilfe eines Schattenspiels dargestellt, gemeinsam Lieder gesungen und selbstgebastelte Präsente überreicht wurden.

Info: Sabine Orlob sabine.orlob@malteser.org 

^ nach oben

 

Gifhorn: Die Malteser liefern für „Hilfe vor Ort“ Weihnachtsgeschenke an Familien aus

Die Aller-Zeitung spendet mit ihrer Aktion „Hilfe vor Ort“ Weihnachtsgeschenke für bedürftige Familien in der Region. In den vergangenen Jahren hat die Feuerwehr den Geschenketransport an die Familien übernommen. In diesem Jahr wurden kurzfristig die Malteser gefragt, ob sie die Pakete zu 22 Familien in der Region bringen. Trotz des Winterwetters mit mehr als 20 Zentimetern Neuschnee hat Dienststellenleiter Karl-Heinz Nickel die Auslieferung gern zugesagt.

Info: Karl-Heinz Nickel karl-heinz.nickel@malteser.org

^ nach oben

 

Gräfelfing: Überraschende Spende für Malteser Hospizarbeit

Über eine Spende in Höhe von 600 Euro konnte sich der Malteser Hospizdienst im Würmtal freuen. Diese Summe erzielte eine Malaktion des Kunstkreises Gräfelfing zum Thema „Die Brüder Löwenherz“, an der sich 23 Kinder beteiligten und die in den Räumen der Alten Villa ausgestellt wurden. Die Bilder fanden so großen Zuspruch, dass die kleinen Künstler sich entschieden, ihre Werke nicht an Verwandte zu verschenken, sondern sie zu verkaufen und den Erlös zu spenden. „Wir freuen uns, dass die Kinder so große soziale Verantwortung zeigen und unsere Arbeit unterstützen“, freute sich auch die Leiterin der Malteser Hospizarbeit im Würmtal, Christa Ruf-Werner.

Info: Wilhelm Horlemann Wilhelm.Horlemann@malteser.org 

^ nach oben

 

Hamburg: Spendenaktion für Litauen mit den Lesern des „Hamburger Abendblattes“

Kurz vor Weihnachten wenden die Hamburger Malteser sich an die Leser des „Hamburger Abendblattes“, um für die Suppenküchen in Litauen um Unterstützung zu bitten. Seit mehr als zehn Jahren besteht das Projekt „Essen auf Rädern“ in Litauen, das sich dank der Hamburger Spenden um einsame alte Leute kümmert. Die Bedürftigen bekommen jeden Tag eine warme Suppe. Eine Suppe kostet 50 Cent. Bis heute sind mehr als 65.000 € auf dem Suppenküchen-Konto eingetroffen.

Info: Asta Boruseviciute Asta.Boruseviciute@malteser.org  

^ nach oben

 

Hamburg: Warme Suppe am Heiligen Abend für Obdachlose

Nicht für jeden ist der Heilige Abend ein gemütlicher Abend mit der Familie im warmen Zuhause. Für Wohnungslose ist es auch ein Tag ohne ein eigenes Dach über dem Kopf und ohne ein warmes Essen. Die Hamburger Malteser Werner Wasesczio und Heinz Roth haben am Heiligabend für Hamburger Bedürftige eine leckere warme Erbsensuppe gekocht. In einer Winter-Notunterkunft am Hamburger Hauptbahnhof wurden 100 Portionen verteilt.

Info: Asta Boruseviciute Asta.Boruseviciute@malteser.org

^ nach oben

 

Kaiserslautern: Schnelleinsatzgruppe übernimmt Versorgung auf der Autobahn

Nachdem am 20. Dezember wegen des heftigen Winterwetters auf den Autobahnen rund um Kaiserslautern nichts mehr lief, alarmierte die Stadt und der Landkreis Kaiserslautern die Schnelleinsatzgruppe Versorgung (SEG-V) der Malteser. Mit zwei Versorgungsfahrzeugen, viel Tee und Decken, sowie neun Helfern übernahm die SEG die Versorgung der Personen in ihren festliegenden Fahrzeugen.

Info: Peter W. Dossinger Peterw.Dossinger@malteser.org

^ nach oben

 

 

Erzdiözese Köln: „Vom Geist der Weihnacht“ - 40.000 Euro für „Hoffnung spenden“

Das Familienmusical „Vom Geist der Weihnacht“ hat während seiner Spielzeit vom 23. November bis 30. Dezember im Musical Dome Köln 40.000 Euro für die Weihnachtsaktion „Hoffnung spenden“ der Malteser in der Diözese Köln gesammelt. Dirk Michael Steffan, Komponist des Musicals und Initiator des Projektes, unterstreicht die Bedeutung des karitativen Aspektes: „Durch die Kooperation mit den Maltesern wollten wir ein Stück vom Geist des Weihnachtsfestes konkret und direkt zu denen bringen, die es am dringendsten brauchen.“ Unter dem Dach von „Hoffnung Spenden“ finden sich eine Vielzahl sozialer Projekte, die Kindern in der Diözese Köln zu Gute kommen. Infos: www.hoffnung-spenden.org

Info: Victor M. Lietz victor.lietz@malteser.org  

^ nach oben

 

Köln/Rotterdam: Deutsch-polnischer Einsatz in Rotterdam

Eine neue Dimension der Partnerschaft zwischen deutschen und polnischen Maltesern bot der Auftrag der Gemeinschaft von Taizé beim Europäischen Treffen in Rotterdam. Diese griff auf die bewährte Hilfe der Malteser zurück, um für die 30.000 Teilnehmer Tee zu kochen. Markus Clouth, Leiter Auslandsdienst der Stadtgliederung Köln, freut sich, „dass dieser Einsatz die Chance einer echten Zusammenarbeit bietet, wie sie bei Sanitätseinsätzen durch die Sprachbarrieren oft nicht möglich ist“. 14 Helferinnen und Helfer aus Köln, Wuppertal und Krakau kochten unter Leitung des Wuppertaler Zugführers Martin Klasen in vier Tagen 12.000 Liter Tee, besichtigen zusammen die Stadt, besuchten die Gebete und feierten Silvester.

Info: Markus Clouth markus.clouth@koeln.de

^ nach oben

 

Konstanz: Malteser helfen Brandopfern in Konstanz

Zu einem Großbrand in der historischen Konstanzer Innenstadt wurden die Schnelleinsatzgruppe der Malteser und die Notarztgruppe am 23. Dezember gerufen. Vier Häuser waren vom Brand betroffen; 54 Bewohner verloren ihr Zuhause. Noch am selben Tag organisierten die Malteser eine Spendenaktion für die Opfer - mit überwältigendem Ergebnis.15 Helfer betreuten rund um die Weihnachtsfeiertage die Aktion. Neben Sach- und Geldspenden konnten sogar Weihnachtsgeschenke für die Jüngsten übergeben werden. Die Malteser stellten mehrere Tage einen Rettungswagen zum Schutz der eingesetzten Kräfte der Feuerwehren und des THW.

Info: Nikolaj Schutzbach nikolaj.schutzbach@malteser.org

^ nach oben

 

Konstanz: Weihnachtsfeier für einsame Menschen

Zum dritten Mal feierten die Malteser mit einsamen Menschen Weihnachten an Heiligabend. Nach dem Besuch des Gottesdienstes in der Stephanskirche trafen sich rund 60 meist ältere Menschen und zahlreiche Helfer im Stephanshaus zu einem Sektempfang und einem feierlichen Abendessen. Der Musiker Jürgen Waidele umrahmte am Flügel den Abend musikalisch. Gesangseinlagen von Evelyn Bosch rundeten das Musikprogramm ab.

Info: Nikolaj Schutzbach nikolaj.schutzbach@malteser.org

^ nach oben

 

Lohne: Bowling der Malteser Jugend am Heiligabend

Wie in den Vorjahren verkürzten sich auch dieses Jahr wieder die Mädchen und Jungen der Malteser Jugend Lohne die Wartezeit aufs Christkind. Etwa 35 machten sich mit ihren Gruppenleitern auf den Weg zum Bowling Center in Vechta, um sich für einige Stunden vom jährlichen Weihnachtstrubel abzulenken. Bemerkenswert ist, dass das Bowling Center am 24.12. wieder extra für die Malteser geöffnet hatte. Das Bowling am Heiligabend ist mittlerweile eine liebgewordene Tradition für die Lohner Malteserjugend.

Info: David-Gabriel Borchert david-gabriel.borchert@malteser-lohne.de

^ nach oben

 

Mannheim: Stadt Mannheim ehrt Thomas Krieger

Für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement wurde Thomas Krieger am Dreikönigstag während des Neujahrsempfanges der Stadt Mannheim geehrt. Oberbürgermeister Peter Kurz bedankte sich bei dem Malteser für seinen jahrzehntelangen Einsatz für andere. Der 55-jährige Thomas Krieger ist Ausbildungsreferent der Mannheimer Malteser und als Rettungsassistent und Gruppenführer im Katastrophenschutz tätig. 2011 feiert er sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei den Maltesern.

Info: Wolfgang Hettinger info@malteser-mannheim.de

^ nach oben

 

Erzdiözese München und Freising: Dankplakette für Dr. Wolf-Dieter Remmele

Eine besondere Weihnachtsüberraschung bereiteten die Malteser dem Abteilungsleiter im Bayerischen Innenministerium, Ministerialdirigent Dr. Wolf-Dieter Remmele. Am 22. Dezember überreichte ihm der Landesbeauftragte der Malteser, Carl Joseph Graf Wolff Metternich, die Malteser Dankplakette. „Die Auszeichnung ist ein Zeichen des Dankes für sein Engagement bei Themen, die die Notfallvorsorge betreffen. Dr. Remmele war und ist immer an einer konstruktiven Kommunikation zwischen den Hilfsorganisationen gelegen“, erklärte Metternich. Remmele zeichnet sich vor allem im Bereich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr aus und hat immer ein offenes Ohr für die Malteser.

Info: Wilhelm Horlemann Wilhelm.Horlemann@malteser.org  

^ nach oben

 

München: Malteser Nikolausaktion: Kinder backen Plätzchen für Senioren

An vier Tagen haben 40 begeisterte Bäckerinnen und Bäcker im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren des Spiel- und Begegnungszentrums (SBZ) Fideliopark in München gebacken, um einsamen und älteren Menschen des Malteser Besuchsdienstes „Mit Herz und Hand“ eine Freude zu bereiten und sie mit selbstgebackenen Plätzchen zu verwöhnen. „Die Kinder fanden die Idee toll, älteren Menschen ein Geschenk zu machen“, bestätigt Michael Jaschkowitz, Sozialpädagoge des SBZ. An der großen Nikolausaktion des Malteser Hilfsdienstes am 4. Dezember 2010 auf dem Münchner Flughafen wurden die Plätzchentüten dann den Senioren überreicht. 

Info: Michael Kilian Michael.Kilian@malteser.org  

^ nach oben

 

München: Lebendiger Adventskalender „Türe öffnen - Freude schenken“

In der Weihnachtszeit machte der Münchner Besuchsdienst einsamen und behinderten älteren Menschen eine besondere Freude und veranstaltete zum dritten Mal den „Lebendigen Adventskalender“. An den 24 Tagen vor Heilig Abend erhielten so Senioren in München von den ehrenamtlichen Gruppenleitern des Malteser Besuchs- und Begleitungsdienstes einen besonderen Adventsbesuch. Als kleines Mitbringsel hatten die Malteser selbstgebackene Plätzchen der Mitglieder des buddhistischen Vereins Shinnyo-En München dabei und versüßten so vielen Senioren die vorweihnachtliche Zeit.  

Info: Michael Kilian Michael.Kilian@malteser.org  

^ nach oben

 

München: Allianz unterstützt Münchner Malteser 

„Wir wollen mit dieser Aktion einen Beitrag leisten, die Ausrüstung der Münchner Malteser zu optimieren“, sagte Ernst-Dieter Zirk von der Allianz Hauptverwaltung in München, bei der Übergabe eines Kinder-Notfallrucksackes an den Leiter der Einsatzdienste der Malteser in München, Rudolf Gatz. Der Rucksack findet zukünftig Verwendung bei der 1. Soforteinsatzgruppe Sanitätsdienst der Münchner Malteser. Bisher stand der Einheit kein Kindernotfallrucksack zur Verfügung. „Mit dem Kindernotfallrucksack wird der qualitativ sehr hoch angesetzte Standard im Bereich der Verletztenversorgung der Münchner Malteser weiter sichergestellt“, so Gatz. 

Info: Michael Kilian Michael.Kilian@malteser.org  

^ nach oben

 

 

Passau: Ausflugsfahrten-Familie zählt 248 Teilnehmer

Seit vielen Jahren bieten die Malteser Ausflüge für Menschen an, die oftmals alleine nichts unternehmen könnten. Neun Mal war die Ausflugsfahrten-Familie im vergangenen Jahr unterwegs. Mit jeweils 40 Teilnehmern waren die Diözesanwallfahrt nach Postmünster und Schloss Thurnstein sowie die Weihnachtsfeier und der Besuch des schwimmenden Christkindlmarktes in Vilshofen die beliebtesten Reiseziele. 188 Helferinnen und Helfer betreuten in 1762 ehrenamtlich geleisteten Stunden 248 Teilnehmer, unter ihnen 125 Rollstuhlfahrer.

Info: Rosemarie Krenn Rosemarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Passau: Stephanusplakette für Johann Kloiber

Am 2. Weihnachtsfeiertag wurde dem Ortsbeauftragten der Fürholzer Malteser, Johann Kloiber, im Rahmen des Gottesdienstes in der Pfarrkirche Grainet eine besondere Ehre zuteil: Er erhielt die Stephanusplakette. Es ist die höchste Auszeichnung, die der Passauer Bischof an Laien vergibt. Johann Kloiber, der hauptamtlich im Rettungsdienst der Passauer Malteser tätig ist, engagiert sich seit vielen Jahren auch ehrenamtlich in der Hilfsorganisation. So ist Kloiber Mitbegründer und verantwortlicher Koordinator der Helfer vor Ort, Vorstandsmitglied bei mehreren Ortsvereinen, Vertreter der Helferschaft in der Diözesanvorstandschaft der Malteser und Mitglied des Pfarrgemeinderates Grainet.

Info: Rosemarie Krenn Rosemarie.krenn@malteser.org

^ nach oben

 

Solingen: Bundestagsabgeordneter begleitet Menüservice

Anfang Dezember begleitete der Bundestagsabgeordnete Jürgen Hardt den Zivildienstleistenden Rafael Sarlak auf einer Tour im Menüservice. Der CDU-Abgeordnete wollte sich ein Bild von der Arbeit der Malteser und der Stimmung in der Bevölkerung zu den sozialen Diensten und Folgen des Wegfalls der Zivildienstleistenden machen. Die Tischgäste waren von dem „hohen Besuch“ angenehm überrascht. Nach der Tour konnte sich Hardt bei einer Portion Spaghetti Bolognese selbst von der Qualität der Malteser Menüs überzeugen. Er war begeistert vom guten Geschmack und freute sich, dass der Malteser Hilfsdienst 365 Tage im Jahr Menschen in Solingen und Remscheid mit frisch gekochten Menüs beliefert.

Info: Bettina Heuschkel Bettina.Heuschkel@malteser.org

^ nach oben

 

Traunstein: Beeindruckende Jahresbilanz 2010

23.400 ausgelieferte Mahlzeiten im Menüservice, mehr als 85.000 beförderte Personen in den Fahrdiensten, 400 traumatisierte Menschen, die vom Kriseninterventionsteam (KIT) betreut wurden und mehr als 2.200 Teilnehmer bei den Kursen der Breitenausbildung - dies sind nur einige Zahlen der beeindruckenden Bilanz 2010, die Kreisbeauftragter Max Rauecker bei der Jahresabschlussfeier der Kreisgliederung Traunstein bekannt gab. An Dr. Michael Winklmaier, der auch die Malteser-Jugend leitet, wurde die Beauftragung als Gliederungsarzt überreicht. Für mehr als 30 Jahre aktiven, ehrenamtlichen Helfens wurde Dieter Riechel mit dem Dienstalterkennzeichen und der Ehrenurkunde geehrt.

Info: Peter Volk peter.volk@malteser.org

^ nach oben

 

Rosenheim: Jahresempfang mit 90 Gästen aus Politik und Hilfsorganisationen

Beim traditionellen Jahresempfang der Rosenheimer Malteser fanden sich zahlreiche Vertreter von Politik, Behörden und Hilfsorganisationen ein. Vor rund 90 Gästen erinnerte der Stadt- und Kreisbeauftragte Hans Kerschbaumer an verschiedene Ereignisse und Einsätze des vergangenen Jahres. Er hob im Sanitätsdienst besonders den mit dem BRK gemeinsam geleisteten Einsatz einer Radstaffel auf der Landesgartenschau hervor. „Was in den letzten Jahren zusammengewachsen ist, kann sich sehen lassen“, lobte Rosenheims Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer die gute Zusammenarbeit unter den Hilfsorganisationen, und sagte „dem ‚Who is who’ der Rosenheimer Rettungskräfte ein herzliches „Vergelt's Gott“.

Info: Hans Kerschbaumer h.kerschbaumer@malteser-rosenheim.de

^ nach oben

 

= = = = = = = VERANSTALTUNGEN, FORT- UND WEITERBILDUNG = = = = = = =

 

Grundlagen der Führung

Niemand wird als gute Führungskraft geboren, und eine erfolgreiche Führungspraxis ist nicht

nur eine Sache der Erfahrung. Vielmehr ist es notwendig, ein klares Bild der eigenen

Führungsrolle zu haben, die eigene Wirkung auf die Mitarbeiter zu hinterfragen und nicht zuletzt die Instrumente der Mitarbeiterführung zu kennen und einzusetzen. So stehen Fragen wie „Was ist meine Führungsrolle, mein persönlicher Führungsstil? Wie kann ich Verhaltensweisen und Einstellungen von Mitarbeitern erkennen und richtig deuten? Wie zuverlässig nehme ich Prozesse im Team wahr, und wie reagiere ich darauf?“ im Zentrum dieses Seminars, in dem man seine Führungspraxis reflektieren und weiter entwickeln kann. Termin: FW16/11 vom 01. - 02.03.2011 in der Malteser Kommende Ehreshoven

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org  

^ nach oben

 

Veranstaltungen des Geistlichen Zentrums

Ort, wenn nicht anders angegeben: Malteser Kommende Ehreshoven - Anmeldung an das Geistliche Zentrum geistliches.zentrum@malteser.org 

* 18.-20.02.2011 Wahrheit und Freiheit - philosophisch

* 25.-27.02.2011 „Das wahre Brot“ (Joh 6,62) - Ein Wochenende zur Kommunionvorbereitung

* 04.-06.03.2011 Ora et labora - Ein Holzfällerwochenende für Stubenhocker

* 18.-20.03.2011 Christliche Wirklichkeit im Kino

Info: Fra’ Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser Akademie

* 09. - 10.02.2011: Intranet-Anwenderworkshop; Malteser Kommende Ehreshoven; FW05/11

* 14. - 18.02.2011: Hospiz - Palliative Care für psychosoziale Berufsgruppen Teil 1

(Teil 2  02.-06.05.2011; Teil 3  28.11.-02.12.2011); Malteser Kommende Ehreshoven; H01/11

* 24. - 25.02.2011: Rhetorik-Aufbau; Malteser Kommende Ehreshoven; FW03/11

* 01. - 02.03.2011: Grundlagen der Führung, Malteser Kommende Ehreshoven; FW16/11

* 15. - 17.03.2011: Wer sind die Malteser? Einführung für neue Mitarbeiter; Malteser Kommende Ehreshoven, FW17/11

* 22.03.2011: Kompakt-Training: Protokolle richtig verfassen, Malteser Kommende Ehreshoven; FW18/11

* 28. - 29.03.2011: Führen im Fahrdienst, Malteser Kommende Ehreshoven, FW20/11

* 28. - 29.03.2011: Praxisseminar Controlling, Malteser Kommende Ehreshoven, FW22/11

* 30. - 31.03.2011: Ausschreibungen im Fahrdienst, Malteser Kommende Ehreshoven, FW23/11

* 04. - 05.04.2011: EDV: MS Excel - Grundlagen, IAL Engelskirchen, FW24/11

* 04. - 08.04.2011: Hospiz - Trauernde Kinder und Jugendliche begleiten Teil 1

(Teil 2  18.-22.07.2011; Teil 3  11.10.-13.10.2011); Malteser Kommende Ehreshoven; H09/11

* 06. - 08.04.2011: Neurolinguistisches Programmieren (NLO) - ein besonderes Kommunikationsseminar; Malteser Kommende Ehreshoven; FW25/11

* 11. - 12.04.2011: Rhetorik- erfolgreich öffentlich reden; Malteser Kommende Ehreshoven; FW26/11

Info: Malteser Akademie malteser.akademie@malteser.org

^ nach oben

 

= = = = = = = VERMISCHTES = = = = = = =

 

BIETE - SUCHE - TAUSCHE

* BIETE: Wir haben eine Auflage mit Handschuhen hergestellt (100 Paar). Unser Bedarf war mit 40 Paar gedeckt. Jetzt bieten wir die Restmengen interessierten Gliederungen oder Helfern an. Wer Interesse hat, kann die Handschuhe direkt bei mir bestellen. VK 8,50 EUR inkl. Versandkosten. Die Handschuhe sind blau, mit Malteser-Logo bedruckt, Waschbar mit 30 Grad. Das Material ist Fleece und passend zu unserer Einsatzbekleidung. Wer Interesse hat, bitte melden. Wer Interesse an Modellautos hat, findet sie unter http://www.malteser-modellautos.1a-shops.eu/.

Peter Neubauer pn.mhd@t-online.de

* BIETE: Die Waldracher Malteser verkaufen ihren KTW VW-LT SoKFZ 1855 geschl.

Bj.9/97, 275 TKM Preis VB info@malteser-waldrach.de oder F. Diendorf, Tel. 0170/6328339

* SUCHE: Malteser Hilfsdienst e.V. Düsseldorf sucht klappbaren & rollbaren gebrauchten Tragestuhl.

Andreas Winnenberg andreas.winnenberg@malteser.org

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Stellenangebote

* Rettungssanitäer- und assistent (w/m), 75%-Stelle, ab sofort, Lehrrettungswache Kelkheim-Fischbach, Volker Hinz, volker.hinz@malteser.org (4/11)

* Praktikant (w/m) zum Rettungsassistenten, ab sofort, Rettungswache Papenburg, Simon Eilers, papenburg-rettungsdienst@malteser.org (3/11)

* Auszubildende (w/m) zum Rettungsassistenten, ab 01.04., Rettungswache Papenburg, Anerkennung zum Rettungssanitäter notwendig, Simon Eilers, papenburg-rettungsdienst@malteser.org (2/11)

*Jugendreferent (w/m) Malteser Jugend Erfurt, 0,75 Stelle, zunächst befristet auf 1 Jahr, ab 01.03., Bewerbungsfrist: 28.01., Christoph A. Borucki christoph.borucki@malteser.og (1/11)

* Leitung Ausbildung (w/m), Dienststelle Kiel, ab 01.02. oder später, Benno Beeck, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org (221/10)

* Leitung Ausbildung (w/m), Dienststelle Flensburg, ab 01.02. oder später, David Barg, bewerbung.bezirk.hamburg@malteser.org (220/10)

* Hausmeister/in Malteser Kommende Ehreshoven, nächstmöglicher Termin, Dörte Schrömges, Doerte.Schroemges@malteser.org (219/10)

* Pädagogischer Mitarbeiter (w/m) Bundesjugendreferat Malteser Jugend Köln, 80%-Stelle, unbefristet, ab sofort, Esther Berrens, bewerbung.malteser@malteser.org (218/10)

* Referent/in für Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit, Diözese Osnabrück, ab 01.04. oder früher, Bewerbungsfrist 24.01., Stefanie Kolberg, bewerbung.malteser@malteser.org (217/10)

* Health Project Manager Malteser International, Maridi/South Sudan, start date: 1st of February 2011, Esther Berrens, bewerbung.malteser@malteser.org (216/10)

* Rettungsassistenten (w/m) als studentische Aushilfen, Köln, ab sofort, zunächst befristet bis 02.10.11, Stefan Onkelbach, stefan.onkelbach@malteser.org (215/10)

* Country Coordinator Malteser International, Islamabad/Pakistan, start date: 01.02.2011, Esther Berrens, bewerbung.malteser@malteser.org (214/10)

* Programme Coordinator Early Recovery Malteser International, Islamabad/Pakistan, start date: 15.02.2011, Esther Berrens, bewerbung.malteser@malteser.org (213/10)

* Mitarbeiter/in im Malteser Service Center, Bereich Soziale Dienste, Oestrich-Winkel, ab sofort, zunächst befristet auf 12 Monate, Martina Heisiph, martina.heisiph@malteser.org (212/10)

Info: Stefanie Kolberg Stefanie.Kolberg@malteser.org 

^ nach oben

 

Personalien

* Wiesloch: Malteser Jugend in Wiesloch wählt neuen Führungskreis

Die Malteser Jugend Wiesloch hat einen neuen vierköpfigen Ortsjugendführungskreis (OJFK). Gewählt wurden die Stadtjugendsprecherin Felicitas Schäfer, ihr Stellvertreter Wieland Dietrich und die beiden Jugendvertreter Nina Ritz und Cornelius Bartosch. Die erste Amtshandlung des neuen OJFK war die Ausgabe der neuen Dienstkleidung für die Jugend, die dank eines Zuschusses der Diözese und der Gliederung Wiesloch angeschafft werden konnte.

* Malteser Jugend: Der in Trier geborene Pfarrer Matthias Struth ist neuer Bundesjugendseelsorger der Malteserjugend.

* Daniel Heskamp wechselt nach über zehn Jahren als Leiter der Malteser Dienststelle in Lingen nach Berlin und übernimmt bei den Maltesern in der Hauptstadt die Leitung der Sozialen Dienste auf überregionaler Ebene. Sein Nachfolger als Dienststellenleiter in Lingen ist seit dem 1. Januar 2011 Andreas Schärf, welcher zuvor die sozialen Dienste in Lingen geführt hat.

* Köln. Zum 1. Januar 2011 übernimmt der Wirtschaftsingenieur Karl Prinz zu Löwenstein den Vorstandsvorsitz des Malteser Hilfsdienstes e.V. in Deutschland. Er folgt damit Johannes Freiherr Heereman von Zuydtwyck, der dem Malteser Hilfsdienst 31 Jahre lang als Geschäftsführender Präsident vorstand.

* Trier: Im Rahmen einer kleinen Feier überreichte der Stadtbeauftragte von Trier, Jürgen Schmitt, Werner Klasner die Ernennungsurkunde zum Ortsbeauftragten der Gliederung Trier-Ehrang.

Werner Klasner gründete diese Gliederung und konnte berufsbedingt kein Amt übernehmen. Umso erfreulicher ist es, dass er jetzt wieder die Funktion des Ortsbeauftragten übernimmt.

Gleichzeitig wurde Alfons Kirsten nach zwölf Jahren das Dankschreiben des Diözesanleiters überreicht. Alfons Kirsten begann seine Tätigkeit bei den Maltesern im Fernmeldezug Trier, wurde Gruppen- und Zugführer und Beauftragter. Er hat wesentlich zum Aufbau und zum Erhalt der Gliederung Trier-Ehrang beigetragen.

* Piesport: Oliver Sehn, Erich Seibel, Dietmar Weinand und Uwe Weinand wurden mit der Malteser-Plakette in Bronze für ihre Verdienste um die Jugendarbeit, die Ausbildung und die Materialien der Gliederung Piesport ausgezeichnet. Für ihre langjährige Tätigkeit als Gruppen-, Zugtrupp- und Zugführerin erhielt Jutta Fritzen die Verdienst-Plakette in Silber. Ebenfalls in Silber erhielt Herbert Kirsten die Verdienst-Plakette für seine Funktion als Ortsbeauftragter. Seit Gründung der Piesporter Gliederung 1967 ist Kirsten als Ortsbeauftragter tätig und führt die Gliederung.

Info: Christoph Zeller christoph.zeller@malteser.org

^ nach oben

 

Das Beste zum Schluss

 

Das Beste zum Schluss

 

Die ein gutes Leben beginnen wollen,

 

die sollen es machen wie einer,

 

der einen Kreis zieht.

 

Hat er den Mittelpunkt des Kreises

 

richtig angesetzt und steht er fest,

 

so wird die Kreislinie gut.

 

Das soll heißen:

 

Der Mensch lerne zuerst,

 

dass sein Herz fest bleibe in Gott,

 

so wird er auch beständig werden

 

in allen seinen Werken.

 

                                                Meister Eckehart

 

Herr, lehre mich die Weisheit,

 

die Begegnungen und Geschehnisse

 

meines Lebens immer umfassender und genauer

 

mit Dir und Deiner Liebe in Verbindung zu bringen.

 

Lehre mich Schritt für Schritt

 

zu allem „Ja“ zu sagen, und zuletzt

 

es in Freude zu sagen.

 

Info: Fra’ Dr. Georg Lengerke geistliches.zentrum@malteser.org

^ nach oben

 

Malteser eNews - nächste Ausgabe: Mittwoch, 26. Januar 2011

Redaktionsschluss: Montag, 24. Januar 2011
eNews-Archiv: http://www.malteser-eNews.de 

^ nach oben

 

eNews Bestellen, Abbestellen und Daten ändern

Sie können ganz leicht die Malteser eNews selbst bestellen, abbestellen und die Daten ändern.
Bestellen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.subscribe?tid=14  
Abbestellen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.unsubscribe?tid=18  
Daten ändern: http://www.malteser.de/67.Malteser_Newsletter/profil.htm
Ihr Passwort zum Ändern Ihrer Daten können Sie hier abrufen: http://newsletter.malteser.de/servlet/web.forgot_pw?tid=21  

^ nach oben

 

Impressum

Malteser eNews - der eMail-Newsletter des Malteser Hilfsdienstes

Herausgeber: Malteser Hilfsdienst e.V. * Generalsekretariat * Kalker Hauptstr. 22-24 * 51103 Köln * Redaktion: Christoph Zeller (verantwortlich), Felix Kersting * Telefon 0221/9822-111 * Telefax -78 111 * eMail: eNews@malteser.org

^ nach oben