Unsere Pflege- und Betreuungsleisungen

Neben den klassischen Pflegeangeboten wurden in vielen Malteser Einrichtungen der Altenhilfe spezialisierte Pflegebereiche eingerichtet. Hierzu gehören die Schwerpunktpflegebereiche Schlaganfall, Wachkoma- und Beatmungspatienten und junge pflegebedürftige Menschen; außerdem die gerontopsychiatrische Pflege.

Selbstverständlich bieten wir in all unseren Häusern beschützte Bereiche für Demenzkranke an. In diesen Wohn- und Pflegebereichen werden Menschen betreut, die an einer Demenzerkrankung leiden. Es handelt sich nicht um einen geschlossenen Bereich.

Das Betreuungskonzept lehnt sich an das Hausgemeinschaftsprinzip an. Das heißt, nicht die Grundpfllege der Bewohner steht im Vordergrund, sondern die Aktivitäten des täglichen Lebens. Die Einbeziehung von Biographiedaten der Bewohner und der enge Austausch mit den Angehörigen bilden eine soziale Betreuungskette. In beschützten Bereichen für Demenzerkrankte arbeiten besonders qualifizierte Teams.

Stationäre Pflege

Die vollstationäre Pflege richtet sich an ältere und pflegebedürftige Menschen, die eine ständige Betreuung benötigen. Den Bewohnerinnen und Bewohnern wird qualifizierte, medizinische, pflegerische und soziale Betreuung rund um die Uhr geboten.

Diese Malteser Einrichtungen bieten die Stationäre Pflege an:

Die Stationäre Pflege finden Sie in allen Malteser Altenhilfe- und Pflegeeinrichtungen (außer die Tagespflegeienrichtungen in Duderstadt und Görlitz)

Tagespflege

Die Tagespflege ist ein Betreuungsangebot für ältere Menschen, die zu Hause leben und auf Grund ihrer körperlichen, psychischen oder sozialen Beeinträchtigungen tagsüber unterstützende Hilfe, Betreuung oder auch aktivierende Pflege benötigen. Die Tagespflege ist somit auch ein entlastendes Ergänzungsangebot für die häusliche Pflege durch Angehörige.

Diese Malteser Einrichtungen bieten die Tagespflege an:
Duderstadt, Duisburg-Huckingen, Görlitz, Kamenz, Warendorf, Wittichenau

 

 

Beschützte Bereiche für Demenzkranke

In diesen Wohn- und Pflegebereichen werden Menschen betreut, die an einer Demenzerkrankung leiden. Es handelt sich nicht um einen geschlossenen Bereich.

Das Betreuungskonzept lehnt sich an das Hausgemeinschaftsprinzip an. Das heißt, nicht die Grundpfllege der Bewohner steht im Vordergrund, sondern die Aktivitäten des täglichen Lebens. Aktivierende Pflege und ein ganzheitlicher Betreuungsansatz werden konzeptionell verfolgt.

Die Einbeziehung von Biographiedaten der Bewohner und der enge Austausch mit den Angehörigen bilden eine soziale Betreuungskette. In beschützten Bereichen für Demenzerkrankte arbeiten besonders qualifizierte Teams.


Diese Malteser Einrichtungen bieten beschützte Bereiche für Demenzerkrankte an:
Beschützte Bereiche für Demenzerkrankte finden Sie in allen unseren Einrichtungen.

Schwerpunktpflege für Wachkoma und Beatmungspflege

Zur Betreuung von Wachkoma- und Beatmungspatienten gehört mehr als die reine Krankenpflege. Daher stehen multiprofessionelle Teams rund um die Uhr zur Betreuung der Patienten bereit. Zu diesen Teams gehören neben examinierten Alten-, Kranken- und Intensivpflegekräften eine Musiktherapeutin, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten sowie Logopäden.

Detaillierte Informationen zu Wachkome und Beatmungspflege

Diese Malteser Einrichtung bietet den Schwerpunktpflegebereich an:
Meerbusch

Schwerpunktpflegebereich für junge Pflegebedürftige

Das unerwartete Auftreten einer Behinderung und Pflegebedürftigkeit durch Unfall oder fortschreitenden Krankheitsverlauf ereilt auch junge Menschen (zum Beispiel: neurologischen Erkrankungen wie Multiple Sklerose, Schlaganfall, Querschnittslähmung oder Amytrophe Lateralsklerose).

Zur Betreuung steht ein interdisziplinäres Team aus speziell geschulten Pflegekräften, Krankengymnasten und Ergotherapeuten bereit. In behindertengerecht ausgestatteten Einzelzimmern sollen unsere Patienten ideale Voraussetzungen finden für eine neue persönliche und wohnliche Perspektive.

Detaillierte Informationen zum Schwerpunktpflegebereich für junge pflegebedürftige Menschen

Diese Malteser Einrichtung bietet den Schwerpunktpflegebereich an:
Dormagen

Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege richtet sich an alle, die für eine begrenzte Zeit einen Pflegeplatz benötigen, weil beispielsweise die pflegenden Angehörigen krank oder im Urlaub sind oder einfach mal eine Zeit der Entlastung benötigen. Auch eine vorübergehend erforderliche Pflege nach einem Krankenhausaufenthalt kann hier geleistet werden. Die Pflegeversicherung sieht hierfür eine finanzielle Unterstützungsleistung vor, die bei Bedarf beantragt werden kann.

Diese Malteser Einrichtungen bieten die Kurzzeitpflege an:
Ascheberg-Herbern, Bautzen, Bottrop, Cottbus, Dormagen, Drensteinfurt, Duisburg-Homberg, Duisburg-Huckingen, Duisburg-Ruhrort, Duisburg-Rumeln-Kaldenhausen, Essen-Stadtmitte, Kamenz, Meerbusch-Lank, Passau, Solingen, Warendorf, Wismar, Wittichenau

Wohnen mit Service

Wohnen mit Service bedeutet, so zu leben wie bisher, mit allen privaten Rückzugsmöglichkeiten. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, jederzeit auf Abruf alle Leistungen und Serviceangebote der Einrichtung in Anspruch zu nehmen.

Diese Malteser Einrichtungen bieten Wohnen mit Service an:
Bautzen, Bottrop, Cottbus, Dormagen, Duisburg-Homberg, Duisburg-Huckingen, Duisburg-Mündelheim, Essen, Meerbusch-Lank, Solingen, Starnberg-Percha, Warendorf, Wismar

Einrichtungen mit Malteser Dienstleistungen und individuellen Service-Angeboten:

 

 

Gerontopsychiatrische Pflege

Die gerontopsychiatrische Pflege ist ein spezielles Angebot für verwirrte und demente Bewohner, die einer besonderen Pflege und Aufmerksamkeit bedürfen.

Hier steht eine persönliche Betreuung, die besondere psychische Belange berücksichtigt, im Vordergrund. Einen dementen, verwirrten Menschen zu pflegen und zu betreuen heißt, mit seinen Besonderheiten zu leben und den Tag entsprechend zu gestalten.

Das Ziel unserer Betreuung ist die Zufriedenheit der Bewohner unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse. Auch der verwirrte Mensch soll sich bei uns zu Hause fühlen.

Diese Malteser Einrichtung bietet die gerontopsychiatrische Pflege an:
Passau

Schwerpunktpflege Schlaganfall

Zur Betreuung von Schlaganfallerkrankten steht ein multiprofessionelles Team rund um die Uhr bereit. Dieses Team besteht aus besonders qualifizierten Pflegemitarbeitern sowie Ergo- und Physiotherapeuten. Die Mitarbeiter legen großen Wert auf die Zusammenarbeit mit den Angehörigen und beziehen diese auf Wunsch in bestimmte Pflegemaßnahmen ein. Neben den Hausärzten der Bewohner wird die medizinische Betreuung für die Einrichtung durch Fachärzte für Neurologie und Urologie sichergestellt.


Detaillierte Informationen zur Schwerpunktpflege Schlaganfall

Diese Malteser Einrichtungen bieten den Schwerpunktpflegebereich an:
Bottrop, Duisburg-Ruhrort, Essen-Mitte

Ambulante Pflege

Die Ambulante Pflege bietet Ihnen fachlich kompetente Pflege und Betreuung in Ihren eigenen vier Wänden. Wir leisten Hilfe, wann immer Sie Hilfe benötigen, und haben für Ihre Probleme stets ein offenes Ohr. So tragen wir dazu bei, Ihnen ein weitgehend eigenständiges Leben in Ihrem Zuhause zu ermöglichen.

Unsere Angebote der Ambulanten Pflege finden Sie hier:
www.malteser-ambulante-dienste.de